Frontstoßstange für Jeep JK

Diskutiere Frontstoßstange für Jeep JK im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo, ich habe ein deutsches Modell und meine Frontstoßstange ist kaputt. Ich brauche eine neue und möchte was nettes von WARN elite...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

klenk

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.11.2007
Beiträge
74
Danke
0
Standort
Oberstenfeld
Hallo,

ich habe ein deutsches Modell und meine Frontstoßstange ist kaputt. Ich brauche eine neue und möchte was nettes von WARN elite oder andere (hier wäre ich offen, hauptsächlich es sieht gut aus und ist nicht so groß wie die orginale). Eine Winde möchte ich mittelfristig auch anbauen. Bei Taubenreuter meinen die Kollegen keine Chance für Tüv um das ganze legal zu fahren. Hat jemand einen Tip und kennt einen Umrüster im Raum Stuttgart der das gut und günstig erledigen kann?
 

Time2crawl

Member
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
77
Danke
1
Hey,
Letztens war ich mit meinem A4 in der Werkstatt meines vertauens (B...sch service). Der ist auch aufs Umrüsten und Aufrüsten von Jeeps un Landys spezialisiert.
Da ich meinen Dicken auch dort umrüsten lassen werde, sobald er mir augeliefert wurde, habe ich ihn auch auf das Thema Stossstang angesprochen. Auch er meinte, keine Chance. Aber, da sei jemand (ich denke eine Firma), der es geschafft hat, eine Stossange aus Stahl, jedoch ohne "Bügel" zu Tüv'en beziehungsweise Papiere dafür zu bekommen. Er hat mir ein Foto der Stossstange gezeigt, und sie sieht eigentlich genau so aus wie die von ARB, eben bloss ohne Bügel. Auch ne Winde kann man einbauen.
Ich werde mal in der Werkstatt anrufen und berichten um was genau es sich handelt.
Gruss
Nico
 

CowCat

Guest
Schau mal hier. Die Stoßstange hat z.B. ein TÜV Gutachten.
http://www.ebay.de/itm/Jeep-Wrangler-JK-Front-Winch-Bumper-TUV-GUTACHTEN-Seilwinden-Stosstange-/250941965797?pt=Autoteile_Zubehör&hash=item3a6d4e85e5#ht_1567wt_949
MfG,
 

Time2crawl

Member
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
77
Danke
1
Aaahh, das könnte sie gut sein. Der Preis und das Aussehen stimmen auf jeden Fall mit der von mir angesprochenen überein. Auch mit den Aussparungen für die Neelleuchten usw...
 

StefanSolingen

Member
Mitglied seit
13.11.2008
Beiträge
598
Danke
11
Halloa,
ich würde mir immer wieder eine Stoßstange von AEV holen, im Gegensatz zu diversen anderen Modellen anderer Hersteller, ist die wenigstens ordentlich verarbeitet und richtig pulverbeschichtet anstatt das mal jemand mit einem Sack Pulver auf der Schulter an der Stoßstange vorbei gelaufen ist.
Der typische deutsche ärgert sich nämlich nach 1 spätestens 2 Jahren, wenn die chicke und teure Stoßstange auf einmal an jeder Ecke anfängt zu rosten.

Bei haese in erkrath gibt es die auch ohne Rammbügel udn natürlich mit richtigem TÜV verbaut.
Ist allerdings nicht so leicht, das Ding, weshalb Federn und Dämpfer vorne bzw. am besten ein Fahrwerk auf der Wunsch/ Umbauliste stehen sollte.

Nach 2.5 Jahren im Einsatz ist die AEV bei mir immer noch absolut Top und über die Mopar Stoßstange hinten ärgere ich mich die ganze Zeit, denn die rostet schön udn still vor sich hin.

Beste Grüße
RubyONE
 
veah1122

veah1122

Member
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
1.964
Danke
4
Standort
Potsdam
Ich habe mir die oben verlinkte Stoßstange mit TÜV gegönnt. Wird aber noch montiert. Aber Achtung: das Gutachten gilt nur für den Unlimited bzw. einen JK mit mind. 2540 kg zulässigen Gesamtgewicht.
Der Eintrag erfolgt dann wie üblich als Geräteträger.
Ich denke, dass die Stoßstange von 4x4ward auch in der Verarbeitung mit der von AEV mehr als nur mithält. Das erklärt bei beiden auch die Preise.
 

frankiboy

Member
Mitglied seit
04.05.2011
Beiträge
264
Danke
3
Standort
Schweiz GR Ort Malans
Thomas,
mache doch mal bitte noch ein paar aussagekräftige Fotos, besonders die Ecken ja und die Nebelseinwerfer sind Geschützt?

Find die auch super, gutachten ist aus Östereich oder?
 

Nighthawk1967

Member
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
287
Danke
4
Standort
Raum Stuttgart
Kleine Frage zu der Rugged Ridge XHD Aluminium Bumper Stange. Hat die denn auch eine TÜV Zulassung oder ein Gutachten, konnte jetzt so auf Anhib nix finden auf der HP des Herstellers/Vetreibers
 
Joachim

Joachim

Member
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
855
Danke
5
Standort
NRW, Essen (Kettwig)
XHD und Alu? Habe ich was verpasst? Wo hast du gelesen, dass RR jetzt die Bumper aus Alu macht?
Kläre mich/uns bitte auf.

Gruß
Joachim
 

CowCat

Guest
Der XHD Bumper aus Alu ist gerade brandneu auf dem Markt gekommen. Leider kann ich das Bild von meinem IPad nicht einfügen. ( Das Design wurde ebenfalls leicht verändert.) Werde morgen wenn ich wieder aus dem Urlaub zurück bin, weitere Infos dazu nachreichen.
 

CowCat

Guest
So,
hier ist die neue Aluminium Ausführung. Zum Preis kann ich noch nichts sagen.

MfG,
 

Anhänge

CowCat

Guest
Und einmal am Fahrzeug montiert. ;-)
Bevor jetzt wieder Wortmeldungen kommen , ala "he bekommt so man in Deutschland nicht eingetragen..."
Die Abbildung zeigt die Stubby Ecken. Die Stoßstange ist genau wie bei der normalen Stahlausführung mit diversen Abdeckungen erweiterbar.
 

Anhänge

Nighthawk1967

Member
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
287
Danke
4
Standort
Raum Stuttgart
Schön... aber ist die se jetzt so montierbar und auch mit Eintrag?
 

CowCat

Guest
Die Aluausführung ist von den Maßen her identisch. Nur halt nicht so schwer.
Zu Deiner Frage....,
als Stubby nein, mit den "normalen Ecken" ja.
Hier zum Vergleich die Stahlausführung.
 

Anhänge

MarkusS

Member
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
11
Danke
0
Standort
Kamen
Wie groß ist denn der Gewichtsunterschied des XHD Bumpers (aus Stahl) gegenüber der normalen EU-Stoßstange? Muß da dann etwas an den Stabis geändert werden?
Und bekommt man den Bügel auch eingetragen?
 

CowCat

Guest
Designed to give a whole new look while being extremely light weight and saves on fuel and the environment. The bumper is all aluminum but uses the current steel XHD D-rings. Each bumper comes with a built in top filler plate. Each new XHD has cutouts and mounting points for the factory fog lights and a great looking "Jeep Style" front slat look that will make this bumper stand out. If you want to run a winch, simply remove the filler plate and attach the optional JK winch mounting plate. The XHD aluminum bumper is approximately 80 pounds lighter than the average steel off road bumper.

Mit Bügel wird es schwierig. Das wird nur noch bei bestimmten Werkstätten (ORZ, Allrad Schmitt , usw..,) in Süddeutschland möglich sein.
Schau mal hier hat Allrad Schmitt einen aktuellen JK mit dem StahlBumper ausgerüstet.
http://www.allrad-sc...zeuge__134.html
Ach, habe gerade die ersten Preise gefunden.
Die Alu Ausführung gibt es ab 756 $.

Bei den anderen Fragen muß ich passen.
 
Vagabond

Vagabond

Member
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
674
Danke
48
Wie dick ist denn die Materialstärke der Alu-Version? Ich hätte da, in machen Fällen, wenig Vertrauen bei nem Einschlag an nem Fels oder beim Bergen. Nur aus optischen Zwecken würde ich mir das Aluteil nicht dranschrauben.
 

ThomasW

Member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
753
Danke
11
Standort
D, NRW, EN-Kreis
Bei einem Einschlag mit einer Stahlstoßstange, die sich selbst nicht verformt, wird die Kraft in den Rahmen eingeleitet.

Muß man mögen... :wave:
 

CowCat

Guest
Nun, egal ob die Materialstärke jetzt 3 oder 4 mm sein wird, die Festigkeit eines Stahlbumpers wird wohl definitiv nicht erreicht.
Sollte die Belastung zu groß werden, wird das Material höchstwahrscheinlich wie auch bei der Plastikstoßstange wegbrechen.
Für mich als Großstadtindianer ist es aber eine interessante Alternative, da ich durch das geringere Gewicht keine weiteren Umbauten (z.b. härtere Federn & Stoßdämpfer) am Fahrzeug machen muß.
Ein weiter Vorteil ist natürlich, das der Bumper nicht irgendwann anfängt zu Rosten. Unbehandeltes Aluminium kann zwar auch aufblühen, sollte aber bei diesem Fall ausgeschlossen sein.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Frontstoßstange für Jeep JK

Oben