Fragen zum CJ7 - Vibrationen im Leerlauf und Fahrt

Diskutiere Fragen zum CJ7 - Vibrationen im Leerlauf und Fahrt im CJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hi zusammen, seit 2017 besitze ich einen CJ7 4.2L welcher bis vor einem Viertel Jahr aufwendig restauriert wurde. Ich selbst habe leider bisher...

tomcatzilla

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
17
Danke
1
Standort
76684
Hi zusammen,

seit 2017 besitze ich einen CJ7 4.2L welcher bis vor einem Viertel Jahr aufwendig restauriert wurde. Ich selbst habe leider bisher kaum Erfahrungen mit dem Fahrzeug machen können da das Fahrzeug vor der Restauration nicht fahrbereit war.

Mir ist aufgefallen damit das Fahrzeug beim beschleunigen in höheren Geschwindigkeiten (ab 60 km/h) etwas unkontrollierbarer wird. Soll heißen damit es sich anfühlt als wäre in der Lenkung nun mehr widerstand und es schwieriger ist die Spur zu halten. Sobald ich vom Gas gehe, aber selbe Geschwindigkeit, dann ist das sofort weg. Lenkung ist eigentlich eingestellt und die Vorspur (ca 1cm Unterschied) aus meiner Sicht okay. Ob gerade oder Kurve spielt auch kein Problem. Sway Bar zur Stabilisierung der Achse ist verbaut.

Ebenfalls ist mir aufgefallen damit im Leerlauf der Motor recht ruhig ist. Allerdings macht dieser hin und wieder kleine Zucker nach rechts oder links. Der Leerlauf bleibt dabei recht stabil, man hört aber damit er nicht hundert Prozent rund läuft. Leider hatte ich bisher auch noch keinen Vergasermotor (von Mopeds abgesehen) und kann daher nicht beurteilen ob das so gehört. Leistung ist top. Keine zündaussetzer oder ähnliches. Wie erwähnt läuft er gut. Der Motor wurde komplett zerlegt und einiges ersetzt.

Vielen Dank für eure Mühe im Voraus.

Gruß
Marius
 

JBGoode

Member
Mitglied seit
18.01.2011
Beiträge
116
Danke
6
Standort
München
Wie siehts mit dem Nachlauf aus? Lenkt der Jeep nach Kurven selbständig zurück in Geradeausstellung?
Oft werden ja vorne längere Federschäkel verbaut, was den Nachlauf verringert. Dafür gäbe es dann Achskeile (aber richtigrum einbauen, sonst wirds noch schlimmer!!!).
 

tomcatzilla

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
17
Danke
1
Standort
76684
Danke für deine Antwort!

das Ziel bei der Restauration war dabei den CJ wieder einigermaßen aus Auslieferungszustand zu bringen (Kiste war vorher ziemlich verbastelt.

Die Nachspur habe ich nicht gemessen, muss zugeben damit ich aus dem stehgreif nicht mal weis wie man die misst :)
Es sind aber die Nachbauten der originalen Blattfedern drin und die ASP Schäkel mit 1cm Erhöhung. Also so gut wie keine Veränderung.
Was mir aber aufgefallen ist. Vorher war ein Rancho Fahrwerk drin. Außerdem dazu Rancho RS5000, welche noch gut sind und jeder wieder im Fahrzeug. In Standardzustand ist der Faltenbalg ziemlich zusammengedrückt weswegen ich mir vorstellen könnte damit die RS5000 unpassend für das Standarsfahrwerk ist ? Diese sind von 1992, habe leider keine weiteren Infos wie ausziehlänge etc. gefunden. Ggf. Mal ausbazen und messen..
 
Steira

Steira

Member
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
879
Danke
372
Standort
am Berg
schmeiss die schäkel raus!
dann eine ordentliche achsvermessung.
dann weiter suchen
 
CJ7 Ditze

CJ7 Ditze

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
489
Danke
22
Standort
Lünen NRW
Steira schrieb:
schmeiss die schäkel raus!
dann eine ordentliche achsvermessung.
dann weiter suchen
Lass mal den Nachlauf messen, dann kann man etwas konkretes sagen.
 

JBGoode

Member
Mitglied seit
18.01.2011
Beiträge
116
Danke
6
Standort
München
hm... war höhergelegt? Sind da vielleicht noch die Keile unter den Federpaketen drin, trotz Wiedertieferlegung? Dann hättest anständig Nachspur und das würde den "Widerstand" erklären... ist aber Kaffeesatzleserei.
 

tomcatzilla

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
17
Danke
1
Standort
76684
Hi zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Das Fahrzeug ist nicht höhergelegt (außer eben der schäckel +10mm)

Das Thema hat sich nach einem anstrengenden Wochenende und diversen Testfahrten erledigt. Das Problem lag an der Antriebswelle welche Spiel aufwies am Kreuzgelenk. Das ist nicht sofort aufgefallen. Kreuzgelenk getauscht. Schrauben fest angezogen. Vibrationen verschwunden.
 
Thema:

Fragen zum CJ7 - Vibrationen im Leerlauf und Fahrt

Oben