Frage zur Länge der Bremsleitungen

Diskutiere Frage zur Länge der Bremsleitungen im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo, ein Bremsschlauch (v. re.) war zugequollen und deshalb kaufte ich bei einem Händler vorkonfektionierte Stahlflexleitungen für vorn und...

1873

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2013
Beiträge
18
Danke
2
Standort
bei Kiel
Hallo,

ein Bremsschlauch (v. re.) war zugequollen und deshalb kaufte ich bei einem Händler vorkonfektionierte Stahlflexleitungen für vorn und hinten (jeweils die letzten Stücke zu den Sätteln hin) für meinen Jeep Wrangler JK III unlimited, 2,8 CRD (Erstzul. 7/11) und verbaute sie. Seitdem bremst der Jeep wieder ordnungsgemäß, m. E. sogar etwas besser, kann aber auch Einbildung sein.

Nun jedoch zu meiner Frage:
Kann mir jemand die Längen der originalen Bremsleitungen (Standardfahrwerk) benennen, da ich mir recht sicher bin, dass die Stahlflexleitungen vorn etwas zu kurz und hinten dafür ca. 4-5 cm zu lang geliefert wurden. Leider habe ich die originalen Leitungen schon entsorgt.

Besten Dank im Voraus
und Gruß,

Stephan
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
830
Danke
566
Standort
Traunstein
Die Stahlflexleitungen sind länger da sie für entsprechende Höherlegungen gedacht sind. An der Vorderachse ist die Verlegung nicht mehr unterhalb der Feder vorgesehen sondern mittels entsprechender Halter höher. Daher fallen Sie kürzer aus.

Wenn man die Original Verlegung weiter verwenden will kann man die hinteren vorn verbauem da Sie länger sind und umgedreht. Zumindest solang die Stoßdämpferlänge im ausgefederten Zustand das zulässt.

Sie haben also nicht die falsche Länge sondern sind nicht korrekt verbaut ;-)

Ich würde die Teraflex Anchor Kits verwenden und SIe wie vorgesehen verbauen.
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
2.924
Danke
1.261
Standort
Kiel
Das ist nicht richtig. Die Stahlflex gibt es in unterschiedlichen längen, je nach Fahrwerk.
Jedenfalls von den deutschen Herstellern mit ABE
 

1873

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2013
Beiträge
18
Danke
2
Standort
bei Kiel
@kb1089:
Da muss ich widersprechen, deine Aussage macht auch keinen Sinn. Zunächst einmal gibt es, zumindest bei einigen Anbietern dieser Stahlflexleitungen, unterschiedliche Längen, je nachdem ob das Fahrzeug höhergelegt worden ist. Ich habe keine Höherlegung, deshalb hatte ich auch die Leitungen für das O.-Fahrwerk bestellt. Vorne sind die Leitungen um einige Zentimeter kürzer als die hinteren, deshalb kann man auch die Leitungen nicht einfach anders herum einbauen, weil die für vorn vorgesehenen Leitungen dann hinten viel zu kurz wären.

Deine Aussage, dass die mir gelieferten nicht die falsche Länge haben, verstehe ich nun gar nicht. Ich habe zu den Längen doch gar keine Aussage gemacht ....:confused:
Auch die Aussage zu einem nicht korrekt durchgeführten Einbau ist für mich nicht nachvollziehbar, Fotos meines Einbaus hatte ich auch nicht eingestellt.
Woher nimmst Du dieses Wissen?

Die vorderen Bremsleitungen habe ich mitttels eines selbst gefertigten Halteblechs höher gelegt, nur deshalb waren sie so montierbar, dass sie auch bei vollem Lenkeinschlag pp. nicht unter Spannung stehen. Auch die hinteren habe ich so verbaut, dass sie nirgendwo scheuern pp.. Aufgrund der
m. E. zu großen Länge besteht jedoch unnötig die Gefahr, dass sich an den Leitungen, insbesondere im Gelänge, etwas daran verfängt.

Meine Frage lautete jedoch auch, ob mir Jemand die Länge der Originalbremsleitungen mitteilen kann.
Für eine Antwort dieser Frage wäre ich noch immer dankbar
,

besten Gruß,

Stephan
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
830
Danke
566
Standort
Traunstein
Nichts anderes habe ich gesagt. Die Stahlflexleitungen sind vorn nicht zur Montage wie die Serienleitungen gedacht.🙋‍♂️ da sie zu stark abknicken würden bei dem Verlegen unter der Federaufnahme. Deswegen baut man sie kürzer. Weil Sie sonst zu lang wären. 😉

Ich habe noch an die 20 Originalleitungen hier liegen. Kann ich dir Montag messen wenn es hilft. An der Tatsache das sie anders verlegt werden müssen vorn ändert das halt nix.

Vielleicht lüftest du auch einfach das Geheimnis welche Leitungen du verbaut hast. Hersteller und Artnr.
 

1873

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2013
Beiträge
18
Danke
2
Standort
bei Kiel
@kb1089:
Ja, wäre sehr nett, wenn Du mir die Längen der vorderen und hinteren O.-Leitungen mitteilen könntest.
Händlernamen möchte ich hier nicht öffentlich kundtun, da würde ich ihn zuvor fragen wollen und sicherlich würde er nicht sein Einverständnis geben,

Gruß,

Stephan
 

1873

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2013
Beiträge
18
Danke
2
Standort
bei Kiel
@kb1089:
Moin,

wäre nett, wenn Du mir die gemessenen Längen mitteilen würdest,

besten Dank
im Voraus,
Gruß,

Stephan
 

1873

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2013
Beiträge
18
Danke
2
Standort
bei Kiel
Na, das passt mit den Längenangaben nicht, die bei mir bereits montierten Stahlflexleitungen sind ca. 63 und 68 cm lang und wie bereits geschrieben, sind die vorderen Bremsleitungen trotz "Höherlegung" recht stramm. Die Originalen für vorn müssten also länger sein.
Trotzdem Danke
 
pixelbrain

pixelbrain

digital native | early adaptor
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
2.353
Danke
2.301
Standort
Brandenburg an der Havel & West Sacramento, CA
Fahrzeug
Jeep Wrangler JK
Na, das passt mit den Längenangaben nicht, die bei mir bereits montierten Stahlflexleitungen sind ca. 63 und 68 cm lang und wie bereits geschrieben, sind die vorderen Bremsleitungen trotz "Höherlegung" recht stramm. Die Originalen für vorn müssten also länger sein.
Trotzdem Danke
Wie wäre es, wenn du bitte mal nen Bild deiner "Installation" zeigst?

ansonsten...-> ne Übersicht der Bremsschläuche https://www.rockauto.com/de/catalog...+v6,3300356,brake+&+wheel+hub,brake+hose,1792

Stahlflex Bremsleitung für: Jeep Wrangler III JK Baujahr:2011/10-2017/12 Motor:3604 ccm, 209 KW, 284 PS Typ:3.6 V6 HSN/TSN:1004|ADS1726|ABF

Hier gibts ja Flexleitungen ... da ich auch überleg diese zu verbauen... inwieweit spielt hier die Höherlegung eine Rolle?

btw... ich hba mit 2,5" + 1" BL immernoch die Serienschläuche drin .. lediglich die Teraflexrelocation Dingens für die Leitungen verbaut...

Grüße
Dirk
 

Anhänge

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
830
Danke
566
Standort
Traunstein
Wie wäre es, wenn du bitte mal nen Bild deiner "Installation" zeigst?

ansonsten...-> ne Übersicht der Bremsschläuche https://www.rockauto.com/de/catalog...+v6,3300356,brake+&+wheel+hub,brake+hose,1792

Stahlflex Bremsleitung für: Jeep Wrangler III JK Baujahr:2011/10-2017/12 Motor:3604 ccm, 209 KW, 284 PS Typ:3.6 V6 HSN/TSN:1004|ADS1726|ABF

Hier gibts ja Flexleitungen ... da ich auch überleg diese zu verbauen... inwieweit spielt hier die Höherlegung eine Rolle?

btw... ich hba mit 2,5" + 1" BL immernoch die Serienschläuche drin .. lediglich die Teraflexrelocation Dingens für die Leitungen verbaut...

Grüße
Dirk
Naja die rumbiegerei der Bremsleitungen mit den Brackets ist schon arg Geschmackssache😊
 

1873

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2013
Beiträge
18
Danke
2
Standort
bei Kiel
Habe nur zwei Fotos der vorderen Bremsleitungen, 1 x Original und 1 x mit dem von mir gefertigten Halter, um die kurze Bremsleitung ca. 4 cm höher zu bekommen. Hinten ist die Verlegung auch nicht dramatisch. Blöd ist hinten nur, dass die O.-Leitung am Längsträger zunächst in Metall ausgeführt und erst dann in einen Gummischlauch übergeht. Dies dürfte m. E. so gefertigt sein, damit der Schlauch nicht am Längsträger scheuert. Da muß dann bei dem Flex-Schlauch, da flexibler, eine Halterung gebaut werden, damit dies nicht passiert. Zudem bildet sich natürlich bei einem überlangen Schlauch unweigerlich eine doch recht große "Schlaufe".

Eine Höherlegung spielt selbstverständlich eine Rolle, diese muss bei der Bestellung der Länge der Flex-Schläuche berücksichtigt werden,

Gruß,

Stephan

P.S.
Wäre noch immer schön, wenn mir jemand die Länge der O.-Leitungen mitteilen könnte. Kann recht schnell mittels eines Drahts oder Seil pp. gemessen werden
 

Anhänge

Thema:

Frage zur Länge der Bremsleitungen

Frage zur Länge der Bremsleitungen - Ähnliche Themen

  • Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Grand Cherokee WL

    Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Grand Cherokee WL: Hallo miteinander, dieses Thema soll eine Plattform für alle eher allgemeinen Fragen zum Grand Cherokee WL bieten. Fragen & Anregungen, die nicht...
  • Frage zu Reifenabnutzung

    Frage zu Reifenabnutzung: Ich weiß natürlich das man beim WJ aufgrund des permanenten Allrads immer gleich stark abgefahrene Reifen fahren soll. Trifft das auch zu wenn man...
  • Frage zur Länge des SRT8

    Frage zur Länge des SRT8: Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage an euch. Im Internet steht, das der normale Grand Cherokee 4,75 Meter lang ist, aber der SRT8 4,95...
  • Eine Frage nach einer längeren fahrt

    Eine Frage nach einer längeren fahrt: Hallo alle zusammen ich war am Wochende mit meinem Dicken zum ersten mal eine längere Strecke gefahren. Ich war eigentlich sehr angenehm...
  • Frage zu Länge des Stoßdämpfers WJ..

    Frage zu Länge des Stoßdämpfers WJ..: Hy Leutz, hat jemand zufällig noch alte Dämpfer vom WJ greifbar ??? Ich müsste mal die Länge der ausgezogenen Dämpfer hinten und vorne...
  • Ähnliche Themen

    • Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Grand Cherokee WL

      Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Grand Cherokee WL: Hallo miteinander, dieses Thema soll eine Plattform für alle eher allgemeinen Fragen zum Grand Cherokee WL bieten. Fragen & Anregungen, die nicht...
    • Frage zu Reifenabnutzung

      Frage zu Reifenabnutzung: Ich weiß natürlich das man beim WJ aufgrund des permanenten Allrads immer gleich stark abgefahrene Reifen fahren soll. Trifft das auch zu wenn man...
    • Frage zur Länge des SRT8

      Frage zur Länge des SRT8: Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage an euch. Im Internet steht, das der normale Grand Cherokee 4,75 Meter lang ist, aber der SRT8 4,95...
    • Eine Frage nach einer längeren fahrt

      Eine Frage nach einer längeren fahrt: Hallo alle zusammen ich war am Wochende mit meinem Dicken zum ersten mal eine längere Strecke gefahren. Ich war eigentlich sehr angenehm...
    • Frage zu Länge des Stoßdämpfers WJ..

      Frage zu Länge des Stoßdämpfers WJ..: Hy Leutz, hat jemand zufällig noch alte Dämpfer vom WJ greifbar ??? Ich müsste mal die Länge der ausgezogenen Dämpfer hinten und vorne...
    Oben