Fehlermeldungen

Diskutiere Fehlermeldungen im Renegade Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hallo Freunde!   Fahr derzeit einen Renegade Longitude (120 PS - Schalter) als Übergangslösung.   Kaum hatte ich den Renegade übernommen, gabs...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Koch

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.07.2006
Beiträge
153
Danke
6
Hallo Freunde!
 
Fahr derzeit einen Renegade Longitude (120 PS - Schalter) als Übergangslösung.
 
Kaum hatte ich den Renegade übernommen, gabs nach einigen KM die erste Fehlermeldung:SERV 4WD  4WD nicht verfügbar mit "gong" 
2.Meldung: Bei Überschreiten 9oKmh, Meldung, dass Geschwindigkeitslimit überschritten sein!
 
Wie mir mein Händler mitteilte, gibts bei den ersten Renegades bereits ein sehr aufwendiges UPDATE (4oSeiten), dass nicht immer problemlos durchgeführt werden kann.
 
Nächsten Tag wurde eine kurze Fehlerauslese vorgenommen und damit war die erste Fehlmeldung weg. 2 Tage später hat diese wiederum 2 x aufgeleuchtet und zwar bei ca. 2okmH, 
 
Welche Erfahrungen gibt es hier bereits im Forum?
 
Gruss
 
ManEater666

ManEater666

Member
Mitglied seit
17.10.2014
Beiträge
555
Danke
114
Nö ... bis jetzt nix ...
 
Jeepomat112

Jeepomat112

Member
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
454
Danke
83
Standort
Black Forest
bisher auch nix.....die 2. Meldung Ding Dong du bist zu schnell ist eine einstellbare Warnung.....bei uns übers das Main Display einzustellen.....
 
Jeepomat112

Jeepomat112

Member
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
454
Danke
83
Standort
Black Forest
kann der aktuell aufgespielt Softwarestand irgendwo abgelesen werden....? z.B. im Mainmonitor o.ä....bzw. wie bekomme ich mit das ein Update erforderlich ist?
 
 

Jeeperich

Member
Mitglied seit
29.07.2011
Beiträge
97
Danke
14
Standort
Rheingau
Den Softwarestand kannst Du sehen, wenn Du aussen am Radio die Taste mit den 2 Zahnrädern drückst, dann im Menü auf "Systeminformationen".
 
Meine SW-Version lautet 15.04.31 und müsste die neuste sein, da diese erst letzte Woche aufgespielt wurde. Ich war der erste Renny-Käufer in meinem Autohaus, entsprechend "alt" war mein Softwarestand.
 
Die SW-Aktualisierung sämtlicher Steuergeräte war übrigens Bestandteil der Rückrufaktion "Recall R12".
 
Jeepomat112

Jeepomat112

Member
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
454
Danke
83
Standort
Black Forest
alles klar Vielen Dank.......darf ich noch kurz Fragen wie/wo man die offenen Recalls sehen kann / informiert wird? klassisch angeschrieben?
 
 
Jeepomat112

Jeepomat112

Member
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
454
Danke
83
Standort
Black Forest
Jeepomat112 schrieb:
alles klar Vielen Dank.......darf ich noch kurz Fragen wie/wo man die offenen Recalls sehen kann / informiert wird? klassisch angeschrieben?
 
meine Version ist 14.34....den Wagen vor 2 Wochen gekauft
 
Jeepomat112

Jeepomat112

Member
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
454
Danke
83
Standort
Black Forest
einen R 12 kann ich nicht finden....?
 
Jeepomat112

Jeepomat112

Member
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
454
Danke
83
Standort
Black Forest
heute beim Rückswärtsfahren ...pls check 4WD....not avb.
 
ManEater666

ManEater666

Member
Mitglied seit
17.10.2014
Beiträge
555
Danke
114
einfach ignorieren ... ich tippe mal das der BC reagiert, wenn sagen wir mal zeitweise Meldungen "verspätet" über den Bus kommen oder ausgewertet werden ... Motor aus 30 Sekunden warten und alles ist wieder gut.
 
Hatte an einem Wintermorgen bei 14° C auch so ein paar Erlebnisse ... check alles mögliche ... war anscheinend die Batteriespannung die kurzzeitig unter Soll ging und dann kamen die Meldungen der einzelnen Magnetschalter nicht oder verspätet was der BC natürlich sofort mit Fehlermeldungen quittiert. Im Fehlerspeicher war nichts hinterlegt, auch nicht unter Meldungen im Display.
 
Ist auch bei Peugeot so, wenn sich nicht gleich alles korrekt meldet oder ein Schalterchen mal hängt geht der Christbaum an ... Motor aus 30 Sek. warten neu starten ist normalfall alles wieder weg, wenn die Meldung nach Neustart wieder kommt, dann kann man sich nen Kopf machen ...
 

Jeeperich

Member
Mitglied seit
29.07.2011
Beiträge
97
Danke
14
Standort
Rheingau
Da ich schon einige Termine wegen verschlissenen Koppelstangen, nicht funktionierenden Parkpiepsern und diversen Menüs mit seltsamen Eigenleben hatte, wurde ich die Tage direkt aus Italien angerufen und gefragt, ob die Reparaturen, Nachbesserungen und der Recall zu meiner Zufriedenheit gelaufen sind.
 
Außer das ich bei diesen Aktionen keinen kostenlosen Leihwagen bekommen habe und immer einen Fahrer organisieren musste, war das ja alles ok - Jeep bedankte sich für meine Geduld und mein Entgegenkommen mit 1 Jahr kostenlose Garantieverlängerung - also insgesamt 3 Jahren Garantie.
 
Ist ja ein netter Zug, hoffe das ich das nicht wieder in Anspruch nehmen muss.
 

bassabo

Member
Mitglied seit
21.04.2015
Beiträge
177
Danke
27
Standort
Haslau/Donau Austria
Na sehr schön! Ich habe 2+2 Jahre bekommen beim Kauf! Mich verwundert nur, dass die Rostgarantie explizit ausgeschlossen ist!? Hoffe mal, dass des keine bösen Aussichten sind, sondern Fiat-Default...
 

Wigwam

Member
Mitglied seit
23.09.2013
Beiträge
171
Danke
13
Das mit der Rostgarantie stößt mir auch sauer auf.
Der 500x bekommt 12 Jahre, der fast baugleiche Renegade nur 7 Jahre.
Baugleich bezieht sich dabei auf die Bodengruppe etc., also auf das, wo es am meisten auf Korossionsschutz ankommt.
Beide laufen im selben Werk vom selben Band.
 
Und das verstehe ich nicht.
 
 
 

MarkS

Guest
Hallo,
 
wir haben unseren seit Ende Februar und einen ganzen Strauß von Fehlermeldungen.
 
Der Händler meint mittlerweile das läge an dem Automatikgetriebe. 
 
Wir haben den 140PS Diesel mit Automatik.
 
Zuerst konnten wir die Lenkradheizung nicht ausstellen. - wurde mit Softwareupdate gelöst.
 
Park Piepser Fehlermeldung - angeblich Kontaktfehler an Verbindung im Bereich Stoßfänger.
 
Start Stop Fehlermeldungen. sporadisch.
 
Park Sense Schalter Kontrollleuchte blinkt 9 mal nach dem Einschalten der Zündung. Natürlich nicht immer.
 
Hat einer von Euch einen Automatik??
 
Gruß
 
Mark
 

Soldier

New Member
Mitglied seit
30.05.2015
Beiträge
1
Danke
0
Standort
Bötzingen am Kaiserstuhl
Servus,
um auf das Leitthema der Rubrik „Fehlermeldungen“ zurück zukommen, hier mal meine bisherigen Vorkommnisse…
Seit 29.05.2015 gab’s folgende Kfz Beschwerden…
 
Im Monat Mai/Juni
  1. SERV 4WD – in dessen Folge wurde das Steuerteil getauscht
  2. Fernbedienung wurde auf 100cm Entfernung vom Fahrzeug nicht mehr erkannt – in dessen Folge wurde die Software aktualisiert
  3. Reifendruck Sensoren gehen in Störung und fallen aus bzw. werden nicht erkannt - in dessen Folge wurde die Software aktualisiert
Im Monat Juni/Juli/ August/September
  1. SERV 4WD – Fehlermeldung = Ergebnis noch offen
  2. USB wird „sporadisch“ am Radio nicht erkannt – man kann 6Std Mp3 hören, dann geht nix – Lösung ist momentan Auto abstellen / ausschalten und bis 500 zählen, dann wieder einschalten…
  3. Um alles abzurunden, löst sich jetzt der Kleber an der Türinnenverkleidung auf der Fahrerseite, hinter der Griffmulde
Hat sonst noch wer solche leiden???
:thefinger_red: 
 

Klapperbub

Member
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
48
Danke
5
Standort
Pfalz
Bei meinem Besuch gestern im Autohaus war es bei einem Radio genau so. USB wurde nicht erkannt. Der gute Mann wartete ein paar Minuten bei eingeschalteten Zustand und auf einmal war der Stick auf wundersamer weise wieder da.
Wir machen für die Jungs den Feldtest.
 
 

Paranoid

Member
Mitglied seit
29.03.2015
Beiträge
26
Danke
1
Standort
Züri-Unterland
Soldier schrieb:
Servus,
um auf das Leitthema der Rubrik „Fehlermeldungen“ zurück zukommen, hier mal meine bisherigen Vorkommnisse…
Seit 29.05.2015 gab’s folgende Kfz Beschwerden…
 
Im Monat Mai/Juni
  1. SERV 4WD – in dessen Folge wurde das Steuerteil getauscht
  2. Fernbedienung wurde auf 100cm Entfernung vom Fahrzeug nicht mehr erkannt – in dessen Folge wurde die Software aktualisiert
  3. Reifendruck Sensoren gehen in Störung und fallen aus bzw. werden nicht erkannt - in dessen Folge wurde die Software aktualisiert
Im Monat Juni/Juli/ August/September
  1. SERV 4WD – Fehlermeldung = Ergebnis noch offen
  2. USB wird „sporadisch“ am Radio nicht erkannt – man kann 6Std Mp3 hören, dann geht nix – Lösung ist momentan Auto abstellen / ausschalten und bis 500 zählen, dann wieder einschalten…
  3. Um alles abzurunden, löst sich jetzt der Kleber an der Türinnenverkleidung auf der Fahrerseite, hinter der Griffmulde
Hat sonst noch wer solche leiden???
:thefinger_red: 
 
Hallo Soldier,
das Problem mit SERV 4WD hatte ich 2 mal kurz hintereinander. Dann 3 Wochen später ging ich zum Freundlichen um den Fehlerspeicher auszulesen. Da hat er mir gesagt das es ein Update gebe und er mir das aufgespielt hat. Keine Meldungen mehr seit ca. 5 Wochen.
Das mit dem USB hatte ich auch. Ich hatte einen USB und einen IPod angesteckt. Zuerst viel der Ipod aus dann habe ich USB gehört und nach 2 STD USB auch Tod. Ich hatte gerade Zeit und ging in die Garage, da sagten sie mir das ein Fehler vom iPod ausging,dann haben sie die Fehler gelöscht und alle USB Anschlüsse gehen wieder. Der iPod nicht mehr! Wir haben es aber auch an einem anderen Reni ausprobiert auch da ging mein iPod nicht mehr!! R.I.P.
Seit 2 Wochen habe ich zwei Sticks angeschlossen und funktioniert tadellos.
Ich hatte vor dem Reni einen Volvo, auch mit USB und iPod Anschluss. da kam es auch vor das der IPod nicht mehr ging. Dann halt ne Silberscheibe reingeschoben und weitergesungen. Am nächsten Tag alles wieder io!!!!!
 
 

Koch

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.07.2006
Beiträge
153
Danke
6
Hallo!
Hatte bisher 16GB Sticks (Sandisc mini) in USB 1 und 2 ständig stecken. Nachdem Starten bis dato sofort erkannt und abspielbereit und bisdato keine Störungen.
Nun hab ich mir vor 1 Monat 32GB Sticks, ebenfalls Sandisc min zugelegt und beide etwa 6o% mit Musik beladen und ebenfalls stecken lassen.
Bei diesen Sticks dauert es nach dem Start einige Minuten, bis sie erkannt werden. Zuletzt wurde der eine oder andere gar nicht mehr erkannt, bzw. blieben des öfteren hängen.
Wieder auf die 16GB umgestiegen und siehe da, diese funktionieren einwandfrei!
FRAGE: Sollte man Stick jedesmal aus- und einstecken, d.h. nicht durchgehend stecken lassen, oder ist die Stickgröße problematisch.
 
Gruss
 

scar2

Member
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
385
Danke
135
Standort
Deutschland
Eigentlich bleiben die Sticks drin. Ich hatte bisher mit meinem 32 GB von Hama keine Probleme. Steckt im Staufach der Mittelarmlehne.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Fehlermeldungen

Fehlermeldungen - Ähnliche Themen

  • GC SRT8 Fehlermeldungen - springt nicht an

    GC SRT8 Fehlermeldungen - springt nicht an: Hallo Leute, der SRT will nimmer :-( Freitag abgestellt und heute begrüsster mich nur noch mit diesen Meldungen: Service Park Servo System und...
  • Fehlermeldungen bei Anhängerbetrieb

    Fehlermeldungen bei Anhängerbetrieb: Ich bin neu im Forum und brauche eure Hilfe .Mein Jeep Grand Cherokee WG BJ.2004,2,7 CRD,km 200,000, produziert nur bei Anhängerbetrieb...
  • Bei Fehlermeldungen nicht überreagieren

    Bei Fehlermeldungen nicht überreagieren: ... so nun hat es mich auch erwischt ... heute morgen in den Renegade gesprungen, Startknopf gedrückt und schon ging das Theater los ... Start...
  • Fehlermeldungen

    Fehlermeldungen: Hallo Zusammen, :wave:   Ich habe folgende Fragen zu meinen Grand Cherokee 5,7.   Was bedeutet die Fehlermeldungen   "Spare Low Pressure" "Check...
  • 2014er CRD 2.2 dauernde Fehlermeldungen

    2014er CRD 2.2 dauernde Fehlermeldungen: Hi, bis vor 4 Monaten war ich mehr als zufrieden mit dem compass, aber kurz nach der 1. Inspektion gingen die Problemchen los. Alle ca. 75-150 km...
  • Ähnliche Themen

    • GC SRT8 Fehlermeldungen - springt nicht an

      GC SRT8 Fehlermeldungen - springt nicht an: Hallo Leute, der SRT will nimmer :-( Freitag abgestellt und heute begrüsster mich nur noch mit diesen Meldungen: Service Park Servo System und...
    • Fehlermeldungen bei Anhängerbetrieb

      Fehlermeldungen bei Anhängerbetrieb: Ich bin neu im Forum und brauche eure Hilfe .Mein Jeep Grand Cherokee WG BJ.2004,2,7 CRD,km 200,000, produziert nur bei Anhängerbetrieb...
    • Bei Fehlermeldungen nicht überreagieren

      Bei Fehlermeldungen nicht überreagieren: ... so nun hat es mich auch erwischt ... heute morgen in den Renegade gesprungen, Startknopf gedrückt und schon ging das Theater los ... Start...
    • Fehlermeldungen

      Fehlermeldungen: Hallo Zusammen, :wave:   Ich habe folgende Fragen zu meinen Grand Cherokee 5,7.   Was bedeutet die Fehlermeldungen   "Spare Low Pressure" "Check...
    • 2014er CRD 2.2 dauernde Fehlermeldungen

      2014er CRD 2.2 dauernde Fehlermeldungen: Hi, bis vor 4 Monaten war ich mehr als zufrieden mit dem compass, aber kurz nach der 1. Inspektion gingen die Problemchen los. Alle ca. 75-150 km...
    Oben