Fahrwerks-Fragen!?

Diskutiere Fahrwerks-Fragen!? im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Moin, Mein XJ hängt hinten ein bisschen.... Kann ich davon ausgehen das ich Dämpfer und Federn tauschen muss, oder evtl. nur Federn? Und kann ich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

JimmytheGlitschy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
35
Danke
0
Standort
Northeim
Moin,
Mein XJ hängt hinten ein bisschen....
Kann ich davon ausgehen das ich Dämpfer und Federn tauschen muss, oder evtl. nur Federn?
Und kann ich hinten evtl. 1“-2“ höhere Federn mit orginalen Dämpfern verbauen oder haut das nicht hin!?


Grüsse Jimmy
 

928andy

Member
Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
130
Danke
2
Standort
Pfalz
Hallo,

wenn der Hintern hängt, liegts an den Federn. Die Dämpfer sind nicht für die Fahrzeughöhe verantwortlich. ( bissel schon, bei Gasdruckdämpfern, aber das ist eher marginal ).
Läßt sich mit neuen Federn, nem AAL, oder Schäkeln korrigieren.
1-2 " höher geht mit Oorinaldämpfern nach meiner Erfahrung. Zur Sicherheit noch die Länge der Bremsleitung checken.....
Nach einer gewissen Fahrleistung sind die Dämpfer aber auch fällig zum Austauch, nur so als freundlicher Hinweis......Wenns zu sehr schwabbelt, wech damit. Und keine Monroes kaufen.

Grüße

Andy
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.719
Danke
2.331
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
... unter uns - 2" längere Federn soll mit original Dämpfer funktionieren. Bei meinem XJ ging es nicht!
Außerdem erzeugte mein 2"-Lift völlig unakzeptable Vibs ... da war Nacharbeiten (inkl. Invest) angesagt!
Wenn nur der Arsch hängt ... kannst Du ein Zusatzblatt dazwischenlegen.

:hmmm: ... 4x4garage bietet für den XJ so ein Zusatzblatt an. Das ist von richtig guter Qualität!
Wenn es Dir weniger um Lift geht, bietet sich ein Satz neue Blattfern an.
Alternativ ginge auch eine 'Auflastungsfeder', die wie einen Zusatzfeder dazwischen geschoben wird,
aber durch weniger Vorspannung keinen signifikant Lift bewirkt.

:wave:
Bodo



P.S.
Noch billiger wäre ein Satz gebrauchte Auflastungsfedern aus meinem Regal ... 50,- Teuro
 
HUK-XJ

HUK-XJ

Member
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
1.620
Danke
22
Standort
HH
... unter uns - 2" längere Federn soll mit original Dämpfer funktionieren. Bei meinem XJ ging es nicht!
Außerdem erzeugte mein 2"-Lift völlig unakzeptable Vibs ... da war Nacharbeiten (inkl. Invest) angesagt!
Wenn nur der Arsch hängt ... kannst Du ein Zusatzblatt dazwischenlegen.

:hmmm: ... 4x4garage bietet für den XJ so ein Zusatzblatt an. Das ist von richtig guter Qualität!
Wenn es Dir weniger um Lift geht, bietet sich ein Satz neue Blattfern an.
Alternativ ginge auch eine 'Auflastungsfeder', die wie einen Zusatzfeder dazwischen geschoben wird,
aber durch weniger Vorspannung keinen signifikant Lift bewirkt.

:wave:
Bodo



P.S.
Noch billiger wäre ein Satz gebrauchte Auflastungsfedern aus meinem Regal ... 50,- Teuro
dito...
@JimmytheGlitschy
ehlich gesagt wuerde ich nie nur ein zusatzblatt oder was auch immer an gebrauchten sachen einbauen... in der regel sind die hinteren federbuchsen doch auch recht ausgeleiert auch wenn man es nicht gleich sieht.
also wenn gebraucht dann mit neuen oder noch sehr guten buchsen ... bis 2" sollte es auch keine prob mit vibes gross geben. der 99er ist da zwar wegen dem anderen 242 ectr. etwas anfaelliger, aber das ist bei der hoehe noch leicht in den griff zu bekommen.
auch wenn die daempfer bis 2" lift nicht gewechselt werden muessen,- kann ich dringend dazu raten.... macht halt doch ne menge aus.

wenn dir eine etwas haertere federung nix ausmacht dann verbau die auflastungsfedern von bodo (wenn du buchsen ok) und neue daempfer dazu... gleichzeitig wuerde ich die kreuzgelenke der hinteren kardan wechseln weil diese wohl auch eingelaufen sind.

btw, die hinteren stossdaempfer kann man ganz leicht verlaengern wenn es umbedingt sein muesste,- halte aber nix davon. :wave:
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
Allgemein stimmt das alles!

Ich persönlich würde aber 2 neue Federpakete kaufen Mein Argument dafür ist :

1 die Sicherheit (Rumbasteln;geht gar nicht! )
2 federkonfort (Zusatzfederblatt wird sehr hart!)
3 Parabel Federblätter Verschränken einfach mal um das doppelte wie AAL oder wie auch immer...
4 Zusatzfederblatt und noch neue Buchsen; Kostet ja auch Geld! Mit 400 Euro hast Du aber ganz neue Federn mit Kleinteilen...Und es ist sicher;es funktioniert!
Und je nach Marke TÜV und ABE dabei... Bei einer Bastelarbeit bewegst Du dich immer in der Grauzone!

Ich bin Überzeugt dass jetzt wieder einige Leute mich ANSCHREIEN... ;-) Aber deren Argumente sind nicht die "Gute Lösung" sondern das GELD was nicht investiert werden will...
 

JimmytheGlitschy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
35
Danke
0
Standort
Northeim
Erstma Danke für die schnellen Antworten....
Wofür steht denn AAL???
 

Bytedieb

Member
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
810
Danke
5
Add A Leaf
zu deutsch pack nen Blatt dazu

Edith meint: nen neuen / längeren Shäkel bei durchgerittenen Federn ist nur für nen kurzen Zeitraum hilfreich. Da dabei die Federn mehr belastet werden, wird man sehr schnell wieder auf dem Vorher-neveau sein. Und das dann mit noch mehr durchgerittenen Federn.
 

JimmytheGlitschy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
35
Danke
0
Standort
Northeim
Aha...
Werde dann wohl besser die kompletten Pakete neu machen. Wo bestellt man die am besten?
Welche Halter etc. sollt ich denn gleich mitbestellen, wegen verschlissen, bei demontage abreissgefahr
usw. ?
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
Deine Entscheidung ist gut!

Federpakete gibts überall in den Shop s.

4x4 Garage; ASP EBERLE...Googel einfach mal!

Nur pass auf dass TÜV drauf ist! Ich würde Parabel wählen! Die haben nur 2 Blätter sind gut für die Strasse! Und unheimlich Verwindungswillig!
Neue Gummis sollten bei neuen Federn im Paket mit drin sein! Ich musste meine aber allerdings selbst reinpressen!
Dafür brauchst schon Kraft! Optimal wäre eine Presse! Es gibt auch die Möglichkeit mit Schiben und Gewindestange einzuziehen! (Muss aber nicht immer Funzen!)

Es kann sein dass Du die eine oder andere Schraube nicht loskriegst! Auf jeden Fall vor dem Ausbau gut einsprühen! WD40 oder ähnlich!

Wenn gar nichts geht halt mit der Flex durch das Gummi bis die Schraube durch ist!(Das Stinkt!) ;-)

Und dann halt neue Schraube rein! Das ist Zoll! Und muss bestellt werden oder halt die 4 Schrauben und Muttern gleich mitbestellen!!!!

Ist aber normal für ein Bastler oder Schrauber alles kein Problem!
 
SandmannOffroad

SandmannOffroad

...loading...
Mitglied seit
22.05.2011
Beiträge
2.264
Danke
1.217
Standort
High Sourland Circle
Fahrzeug
ZG 5.2 `97
ZG 5.2 `96
auch wenns ich mit angeschrien werd,

ich bin auch der Meinung von Jeepeschmitti,

neue Pakete sind immer besser wie add a leafs oder ähnlicher Kram,

allein weil Du nicht auf ausgelutscht aufbaust, und zweitens weil halt grad die Buchsen auch neu dabei kommen.

Bodo´s Angebot ist auch wirklich gut,
musst halt auch ehrlich gesagt schauen was dein Geldbeutel hergibt,
wenns nicht zu teuer sein soll ist Bodo´s Angebot auf jeden Fall zu bedenken,
da dann auch erstmal der Hänge-Arsch wieder weg wäre ;)

Wennst es aber einmal gescheit machen willst bau neue Pakete ein,
und wennst richtig Spaß dran hast schau nachm Lift Kit um,
dann hast die nächsten Jahre Ruhe und ein bisschen höher ist er auch...

TÜV Gutachten hast bei den hinteren Feder-Paketen einige Anbieter,
wenn Du einen kompletten Lift verbauen willst mit Gutachten um die 2" höher fällt mir ehrlich gesagt nur "trailmaster" ein.
Niedrigere Lifts gibts auch mehrere Anbieter.

Je nach Alter des Fahrwerks wird die performance der anderen Teile wahrscheinlich auch nicht besser sein wie die hinteren Blattfedern.
Deshalb ist halt zu überlegen ob "Flick-Werk" oder alles neu,
da redet dann halt wieder der Geldbeutel mit....

Gruß

Frank
 

slowraider

Member
Mitglied seit
15.05.2011
Beiträge
62
Danke
0
Federn mit TÜV/ABE ? Ist ja witzig
 
SandmannOffroad

SandmannOffroad

...loading...
Mitglied seit
22.05.2011
Beiträge
2.264
Danke
1.217
Standort
High Sourland Circle
Fahrzeug
ZG 5.2 `97
ZG 5.2 `96
Höherlegungs- Federpakete...
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
OME immer TÜV! ABE oder wie auch immer! Sogar mit verschiedenen Federraten!

ASP auch Papiere bei!

Die anderen wurden ja schon angesprochen! Trailmaster!

Es gibt auch noch andere!

Es hängt ja immer nur vom Preis ab und ob der Anbieter sich um Papiere kümmert; Oder ob er seinen Kunden die Arbeit überlässt!
Wenn es überhaupt möglich ist!...
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.655
Danke
1.755
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Wenn ich mir bei Blattfedern in Serienhöhe noch Gedanken über "TÜV" und/oder Gutachten machen sollte hätte ich bloß noch graue Haare....oder nichtmal mehr die. Klar gibt es diverse Anbieter die ihre Fahrwerke getüvt haben, aber hast Du dir mal die Kennzeichnung angesehen? Wenn das kein Witz ist, was dann? Und was sind bei ASP (Duratrail? Parabol?) für Papiere bei? Doch nicht ernsthaft ein Gutachten? Kann ich mir schwer vorstellen bei dem Preis....
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.338
Danke
6.477
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Wo ist denn das Problem ? - da die Maßangaben in den Papieren meist sowieso noch etwas Luft nach oben zu lassen ist eine neues Federpaket mit einem AAL nicht wirklich ein Problem.

Vorne könntest du die Federn vom ZJ verwenden, dazu einen Satz neue Dämpfer rundum und gut ist.

Ist von den Kosten überschaubar - alles andere jenseits dieser Liftvariante kostet nicht nur einiges mehr, sondern bedingt in der Regel auch weitere Umbauarbeiten.

Ansonsten schau einfach mal in die Suche und auch in den XJ Bilderthread um sich mal ein Bild zu machen, wo es denn nun hin gehen soll - das Thema an sich ist schon x-fach behandelt worden ;)

Da die Boardsuche keine Möglichkeit bietet nach Begriffen mit nur 3 Zeichen zu suchen, empfiehlt sich die Suche über Tante Google.

Ich habe dir als Beispiel mal die Suche nach AAL beigefügt:

 
Mattschwarz

Mattschwarz

Morbus Mopar
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
987
Danke
34
Standort
Berlin
Die Duratrail Parabolfedern haben nix an Papieren dabei.
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
Warum waren bei meinen denn welche bei?

Ich habe Gefragt und bekommen! :thefinger_red:
Habe jetzt gerade nachgeschaut!(Alles ohne TÜV hat ein Stern bei der Nummer!) Und bei diesen Federn ist halt kein Stern!(Also TÜV!)

Nur zur info;Ich bevorzuge kein Händler oder Marke!
Ich habe diese damals bestellt weil sie innerhalb von 24 Stunden per UPS lieferbar waren!
 
HUK-XJ

HUK-XJ

Member
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
1.620
Danke
22
Standort
HH
ok, muss jeder selbst entscheiden was er verbaut ectr.....
nochmal kurz was zu den parabolfedern die auch fuer den xj angeboten werden...
sie moegen ja bei entsprechender auslegung fuer einige klassen von fahrzeugen durchaus vorteile versprechen,- fuer den xj sind sie nach meinem empfinden und wenn ich dem eines bekannten glauben schenken darf viel zu weich. er hatte sich auch normale geholt weil der xj vorallem von seiner frau gefahren wird und nur gut dastehen sollte. solange sie alleine ohne grosse zuladung fuehr war es ok bis auf den umstand einer vergroesserten rollneigung... gut, stabi hinten eingebaut und es hatte sich deutlich verbessert. wehe aber das fahrzeug wird voll beladen oder man moechte viell. ein anhaenger noch ziehen,- dann ging er knadenlos in die knie. andere stossdaempfer mit niveauregulierung war keine option also flogen die nur ein 1/2 jahr verbauten parabolfedern wieder raus.
bei normalen federn hatte man noch die moeglichkeit die federrate ectr. einfach zu aendern... parabolfeder sind wie sie konzipiert und nachtraeglich kann man normal nichts mehr gross machen oder muesste sie je nach anwendung wechseln oder gleich welche mit 2" lift und angepassten daempfern verbaun,- nur ob die der reisser sind kann ich schlecht beurteilen und erfahrung werden wohl wenige mit denen haben... vom langzeitverhalten und wie schnell sie ermueden mal ganz zu schweigen. :wave:
 
Mattschwarz

Mattschwarz

Morbus Mopar
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
987
Danke
34
Standort
Berlin
Warum waren bei meinen denn welche bei?

Ich habe Gefragt und bekommen! :thefinger_red:
Habe jetzt gerade nachgeschaut!(Alles ohne TÜV hat ein Stern bei der Nummer!) Und bei diesen Federn ist halt kein Stern!(Also TÜV!)
Machst Du mir nen Scan und schickst mir den per PN? Das Gefühl der Legalität wäre doch irgendwie beruhigend :closedeyes:
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
Muss Dich enttäuschen ! Auto ist seit 2 Jahren Verkauft und fährt noch immer in Pirmasens...

Wenn Du welche hast;und ne Rechnung!!! Einfach ne Mail sofort an den Verkäufer!

@DAVID... Frauschen habe ich ja ein Auto mit 4,5" Rough Country +2" Spycer und Federschekel aufgebaut! (Der war auch auf dem Forumstreff)
Und noch anderen Kleinkram wie Sperre und Bushwacker s Felgen und 33" Reifen....
Allerdings ist es ein Krampf das ganze +- zu legalisieren! (Da KEINE Papiere!)

Es macht schon Sinn sich das im Vorfeld zu Überlegen!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Fahrwerks-Fragen!?

Fahrwerks-Fragen!? - Ähnliche Themen

  • Grand Cherokee 1997 - Fragen zum Fahrwerkseinbau

    Grand Cherokee 1997 - Fragen zum Fahrwerkseinbau: Hallo Zusammen,  bin neu hier und habe mich jetzt vier Stunden lang bei euch durchgelesen und bin durch die viele Themen irregeführt. Ich habe mir...
  • Fragen zu Längslenkern und Fahrwerksschrauben

    Fragen zu Längslenkern und Fahrwerksschrauben: Hallo zusammen,   im Juni bekommen wir unser neues Spielzeug. Es ist ein kurzer Pentastar aus 2011.    Es ist schon ein 2" Fahrwerk von...
  • Fragen zur Fahrwerks-Strategie

    Fragen zur Fahrwerks-Strategie: Tach zusammen, eigentlich wollte ich mir mit der Geschichte noch Zeit bis zum Sommer lassen aber es kommt ja immer was dazwischen. Deshalb ein...
  • Fahrwerksfragen!!

    Fahrwerksfragen!!: Hallo!! :coolman: Da ich nun auch Bilder einstellen kann,traue ich mich mal zu fragen. Erstmal ein irres Dankeschön an Alle die sich hier im...
  • Finale Fragen vor Fahrwerks/Hitch-Kauf

    Finale Fragen vor Fahrwerks/Hitch-Kauf: Moin Moin, ich hoffe ihr seid mir nicht böse, wenn ich schon wieder einen Thread zum Thema "Fahrwerk" eröffne! Allerdings ist es hoffentlich...
  • Ähnliche Themen

    • Grand Cherokee 1997 - Fragen zum Fahrwerkseinbau

      Grand Cherokee 1997 - Fragen zum Fahrwerkseinbau: Hallo Zusammen,  bin neu hier und habe mich jetzt vier Stunden lang bei euch durchgelesen und bin durch die viele Themen irregeführt. Ich habe mir...
    • Fragen zu Längslenkern und Fahrwerksschrauben

      Fragen zu Längslenkern und Fahrwerksschrauben: Hallo zusammen,   im Juni bekommen wir unser neues Spielzeug. Es ist ein kurzer Pentastar aus 2011.    Es ist schon ein 2" Fahrwerk von...
    • Fragen zur Fahrwerks-Strategie

      Fragen zur Fahrwerks-Strategie: Tach zusammen, eigentlich wollte ich mir mit der Geschichte noch Zeit bis zum Sommer lassen aber es kommt ja immer was dazwischen. Deshalb ein...
    • Fahrwerksfragen!!

      Fahrwerksfragen!!: Hallo!! :coolman: Da ich nun auch Bilder einstellen kann,traue ich mich mal zu fragen. Erstmal ein irres Dankeschön an Alle die sich hier im...
    • Finale Fragen vor Fahrwerks/Hitch-Kauf

      Finale Fragen vor Fahrwerks/Hitch-Kauf: Moin Moin, ich hoffe ihr seid mir nicht böse, wenn ich schon wieder einen Thread zum Thema "Fahrwerk" eröffne! Allerdings ist es hoffentlich...
    Oben