Fahrverhalten mit 3,5 Zoll oder mehr Höherlegung

Diskutiere Fahrverhalten mit 3,5 Zoll oder mehr Höherlegung im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hi. Hab den zj BJ 97 5.2 Motor schon mit 3,5 Zoll rubicon Express Fahrwerk gekauft. Nie wirklich gefahren und gleich restauriert. -Neue procom...

jakobjt

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
101
Danke
3
Hi.

Hab den zj BJ 97 5.2 Motor schon mit 3,5 Zoll rubicon Express Fahrwerk gekauft. Nie wirklich gefahren und gleich restauriert.

-Neue procom Dämpfer
,
-Federn und Lenker gestrahlt in und gepulvert (Gummibuchsen sowohl in orginal als auch rubicon lenkern durch Pu teile ersetzt,

-alle Gelenke neu

- parnhard Stäbe neu ( orginal Ersatz , vorne Befestigung an der Achse neu gebohrt hinten bracket verbaut)

- Lenkgetriebe, Pumpe, Lenkstangen neu, Fahrzeug vermessen und eingestellt.

- Felgen 8x15 et-20 von ASP (Alu und stabiler als die Standard Felgen) mit 31x19,5x15 reifen at Profil

Das Fahrzeug fährst sich Recht gut allerdings ist es mir etwas zu nervös beim lenken. Wenn er aufgrund der Fahrbahn z.b. nach Rechts zieht und ich gegenlenken, dann ist das Verhalten eher grenzwertig für meinen Geschmack. Muss dann nochmal gegenlenken und hab das Gefühl kurz vorm schleudern zu sein.
Weiß nicht wie ich das beschreiben soll.

Hat wer 3,5 Zoll oder mehr mit dem ich mich Mal zwecks Fahrverhalten unterhalten kann?
Evtl ist das ja einfach so mit den reifen und der Höherlegung in und jur Gewöhnungssache.
Wirklich sicher fühle ich mich aber nicht.


Für Tips und Infos wäre ich sehr dankbar.
Gerne Telefonnummer per PN o.ä.

Gruß Jakob
-
 

jakobjt

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
101
Danke
3
Achja umgebaut auf Kreuzgelenk Kardanwelle vorne hab ich auch. Dürfte aber jetzt weniger mit dem Fahrverhalten zu tun haben
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami - Arbeitskreis „Lagerfeuer“
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
2.127
Danke
1.948
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Hi,

schreib Mal was zu Dir im Forum Neuvorstellungen.
:)
Aufgrund des Forumstreffens sind viele grade hier nicht unterwegs. Aber ich mag mein 3,5 RE :)

ist aber von Setup zu Setup unterschiedlich daher schwer vergleichbar.

4B306677-D80B-4BD3-9700-61C3EDD6EA29.jpeg
 

jakobjt

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
101
Danke
3
Hi,

schreib Mal was zu Dir im Forum Neuvorstellungen.
:)
Aufgrund des Forumstreffens sind viele grade hier nicht unterwegs. Aber ich mag mein 3,5 RE :)

ist aber von Setup zu Setup unterschiedlich daher schwer vergleichbar.

Anhang anzeigen 83295
Ja das ist Klar. Aber das ist echt so das ich mich net sicher fühle. Kann natürlich wiegesagt sein dass es normal ist.
Echt es ist ein Treffen?
Naja werden ja irgendwann heimkommen.

Dachte ich hab irgendwann schonmal was geschrieben zur Vorstellung
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami - Arbeitskreis „Lagerfeuer“
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
2.127
Danke
1.948
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Ja denn, hab nicht geguckt, sorry.

Wo kommst her?
 
mikesch1960

mikesch1960

Member
Mitglied seit
30.06.2013
Beiträge
1.702
Danke
613
Standort
Großrosseln/Saarland
„Das Fahrzeug fährt sich recht gut . . . gegenlenken und hab das Gefühl kurz vorm schleudern zu sein“
Du beschreibst das aber sehr seltsam, wie soll man sowas deuten?
Auf Dauer gesehen hab ich selbst noch keinen ZJ mit 3,5" Erhöhung gefahren. Abstriche wird man wohl bei jeglicher Erhöhung machen müssen, jeder Kopf hat seinen Preis. Hast du eine Getriebe-Absenkung o.ä. verbaut?
Ich hab nur 2-Zoll-saturn-Erhöhung mit Bilstein und 31er Reifen. Der läuft aber einwandfrei, wenn ich dann doch was bemängeln müsste, ist es ein leichtes Poltern, hinten rechts, wenn ich z.B. nen hohen Bordstein runter fahre und auf der Straße aufkomme.
Aber mit nem Gefühl „kurz vorm schleudern zu sein“ - würde ich nicht unbedingt rumkutschen wollen.
Was ich schon nicht gemacht hätte - wären procomp-Dämpfer in ein RE-Fahrwerk einzubauen, der Sinn erschließt sich mir nicht. Ich hätte die originalen ersetzt. Wer weiß, ob die Dämpfer überhaupt mit dem restlichen Fahrwerk harmonieren? Im Prinzip hast du dir selbst einen vakanten Unsicherheitsfaktor eingebaut, also aus meiner Sicht der Dinge.
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami - Arbeitskreis „Lagerfeuer“
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
2.127
Danke
1.948
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Am Ende ist es eine Frage des Nachlaufes der VA ob er eher ruhig oder nervös unterwegs ist. Meiner rennt jeder Spurrille nach. Klar das ist dann Arbeit beim fahren.
Aber: Kardanwinkel vor Nachlauf. (Auch mit einer KG Welle vorne)
 
Martin1508

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
1.878
Danke
664
Standort
Remscheid
Dreh doch einfach mal an den Excenterschrauben, merke Dir die aktuelle Einstellung. Dann mal mehr und mal weniger. Kaputt geht da so schnell nichts es sei den man übertreibt es. Wie sieht es mit der Vorspur aus?

@Carsten: das Nachlaufen jeder Spurrinne kann auch mit dem Reifenmodell zusammenhängen (Seitenflanke zu Lauffläche). Das hatte ich vor vielen Jahren bei einem W201. Andere Reifen drauf, weg wars.
 
Zuletzt bearbeitet:

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
986
Danke
669
Standort
Paderborn
Ist der Stabilisator hinten überhaupt noch drin?
Nach den OEM-Werten "vermessen und eingestellt" wird bei 3,5" nicht passen.
 

jakobjt

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
101
Danke
3
„Das Fahrzeug fährt sich recht gut . . . gegenlenken und hab das Gefühl kurz vorm schleudern zu sein“
Du beschreibst das aber sehr seltsam, wie soll man sowas deuten?
Auf Dauer gesehen hab ich selbst noch keinen ZJ mit 3,5" Erhöhung gefahren. Abstriche wird man wohl bei jeglicher Erhöhung machen müssen, jeder Kopf hat seinen Preis. Hast du eine Getriebe-Absenkung o.ä. verbaut?
Ich hab nur 2-Zoll-saturn-Erhöhung mit Bilstein und 31er Reifen. Der läuft aber einwandfrei, wenn ich dann doch was bemängeln müsste, ist es ein leichtes Poltern, hinten rechts, wenn ich z.B. nen hohen Bordstein runter fahre und auf der Straße aufkomme.
Aber mit nem Gefühl „kurz vorm schleudern zu sein“ - würde ich nicht unbedingt rumkutschen wollen.
Was ich schon nicht gemacht hätte - wären procomp-Dämpfer in ein RE-Fahrwerk einzubauen, der Sinn erschließt sich mir nicht. Ich hätte die originalen ersetzt. Wer weiß, ob die Dämpfer überhaupt mit dem restlichen Fahrwerk harmonieren? Im Prinzip hast du dir selbst einen vakanten Unsicherheitsfaktor eingebaut, also aus meiner Sicht der Dinge.
„Das Fahrzeug fährt sich recht gut . . . gegenlenken und hab das Gefühl kurz vorm schleudern zu sein“
Du beschreibst das aber sehr seltsam, wie soll man sowas deuten?
Auf Dauer gesehen hab ich selbst noch keinen ZJ mit 3,5" Erhöhung gefahren. Abstriche wird man wohl bei jeglicher Erhöhung machen müssen, jeder Kopf hat seinen Preis. Hast du eine Getriebe-Absenkung o.ä. verbaut?
Ich hab nur 2-Zoll-saturn-Erhöhung mit Bilstein und 31er Reifen. Der läuft aber einwandfrei, wenn ich dann doch was bemängeln müsste, ist es ein leichtes Poltern, hinten rechts, wenn ich z.B. nen hohen Bordstein runter fahre und auf der Straße aufkomme.
Aber mit nem Gefühl „kurz vorm schleudern zu sein“ - würde ich nicht unbedingt rumkutschen wollen.
Was ich schon nicht gemacht hätte - wären procomp-Dämpfer in ein RE-Fahrwerk einzubauen, der Sinn erschließt sich mir nicht. Ich hätte die originalen ersetzt. Wer weiß, ob die Dämpfer überhaupt mit dem restlichen Fahrwerk harmonieren? Im Prinzip hast du dir selbst einen vakanten Unsicherheitsfaktor eingebaut, also aus meiner Sicht der Dinge.
Das rubicon Fahrwerk wenn du bestellst sind keine Dämpfer normal dabei . Außerdem ist der Vorbesitzer mit dem Auto schon einige km gefahren. Da die procom Dämpfer eingetragen waren hab ich die selben verbaut
 

jakobjt

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
101
Danke
3
Ich weiß nicht wie ich das Fahrverhalten anders beschreiben soll. Man fühlt sich auf jedenfall net so wohl. Hab auch schon nen anderes Auto mit 31er grobstollig gefahren. Das war schwammig aber irgendwie definierbaren.

Nach welchen werten sollte den vermessen werden?
Welche Spur und Nachlaufwerte?
Im Anhang Mal ein paar Bilder von den Kreuzgelenken und den reifen.
Diese hab ich bewusst ohne Stollen gewählt um erstmal das Fahrverhalten zu klären.
Auf gut Glück einfach den Nachlauf verdrehen?
Da würde ich eher auf Erfahrungs Werte vertrauen die jemand ggf gesammelt hat.
Der Stabi hinten ist verbaut.

Das nachlaufen von Spurrillen fand ich jetzt nicht störend, wenn überhaupt merklich.
Eher die Situation wenn man dem entgegen wirkt.
Wirkt nervös irgendwie. Weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll
 

Anhänge

Martin1508

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
1.878
Danke
664
Standort
Remscheid
Mach mal eine Messung wie die Spreizung deiner Vorderräder ist. Wenn Du seitlich auf das Vorderrad schaust, wie ist der Abstand zum gegenüberliegenden Felgenhorn sollte vor der Achse (Front) 2-3mm kleiner sein als hinter der Achse. Immer auf Höhe Mitte Rad.
Der Nachlauf bewirkt u.a., dass dein Lenkrad nach dem lenken sich wieder in mittelstellung zurück dreht
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
2.094
Danke
704
Standort
Selb
LOL,
was willste denn wirklich wissen? was ist normal was ist mit irgendwas?
1. Ami, 2. etwas höher, 3. Geschwindigkeiten? 4. Reifen usw :biglaugh:

4,5" Longarm ohne Stabi mit 33er MT bis 110 bis max 130 null prob, ab 150 wird es ungemütlich bei langen Kurven und Lastwechsel. :eek::drive:

Ist alles eine Gewohnheitssache, wer keinen Ami gefahten hat ist erst mal vom Fahrverhalten (Lenkung, Fahrwerk usw.) "überrascht" selbst bei einer Corvette usw.

Kamel reiten ist halt anders als tiefergelegte Pferde vom Ponnyhof :giveup::bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
VolvoUmteiger

VolvoUmteiger

Member
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
3.922
Danke
1.036
Fahrzeug
Jeep ZG 5.2 Tsi / 5.9 Clown div. Mods.
Dazu kommt noch das keiner weiß, in welchem Zustand die Komponenten von Lenkung, Fahrwerk etc. sind. Deine Rad Reifen Kombi sorgt ordentlich für Verschleiß. Fahr auf die Bühne und mach eine Gründliche Aufnahme des IST-Zustandes dann weiter....
 
Martin1508

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
1.878
Danke
664
Standort
Remscheid
Dazu kommt noch das keiner weiß, in welchem Zustand die Komponenten von Lenkung, Fahrwerk etc. sind. Deine Rad Reifen Kombi sorgt ordentlich für Verschleiß. Fahr auf die Bühne und mach eine Gründliche Aufnahme des IST-Zustandes dann weiter....
Da hast Du natürlich recht, Problem ist oft das man von sich aus geht.
 

jakobjt

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
101
Danke
3
Mach mal eine Messung wie die Spreizung deiner Vorderräder ist. Wenn Du seitlich auf das Vorderrad schaust, wie ist der Abstand zum gegenüberliegenden Felgenhorn sollte vor der Achse (Front) 2-3mm kleiner sein als hinter der Achse. Immer auf Höhe Mitte Rad.
Der Nachlauf bewirkt u.a., dass dein Lenkrad nach dem lenken sich wieder in mittelstellung zurück dreht
Ich hab das Messeprotokoll leider weggeworfen. Evtl bekomm ich eine Kopie
 

jakobjt

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
101
Danke
3
Das ist nicht mein erster Ami. Hab unter anderem eine Hummer H2 und einen GMC c3500 dually. Die fahren alle wie auf Schienen. (Gut nicht höher gelegt.

Hab doch oben geschrieben, dass ich ihn neu gemacht habe.
Das einzige was gebraucht ist, sind Motor Getriebe, Achsen (bis auf Radlager und Gelenkwellen vorne) Innenraum und Elektronik.
Ansonsten von Lenkgetriebe Gelenken, Buchsen, panhardstäben, Lenkstangen, Lenkungsdämpfer, alles neu gemacht. Seitdem vielleicht 300km gefahren.

Bei Lenkbewegungen (z.b. 80-100km/h auf der Landstraße) tritt das Problem z.b. bei Lenkbewegungen auf.
Aber ich werde Mal sehen, dass ich das Protokoll bekomme.
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
282
Danke
531
Standort
Österreich
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L

jakobjt

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
101
Danke
3
Wie wurden die Fahrwerksfedern den gestrahlt?
Eventuell liegt es daran.
Das kann ich jetzt auch nicht mehr sagen. Du meinst dass des die Feder beeinflusst? Kann ich mir jetzt weniger vorstellen. Haben wir schon öfter gemacht. Gab nie provleme
 
Thema:

Fahrverhalten mit 3,5 Zoll oder mehr Höherlegung

Fahrverhalten mit 3,5 Zoll oder mehr Höherlegung - Ähnliche Themen

  • GC 3.L Diesel Anfahrverhalten

    GC 3.L Diesel Anfahrverhalten: Hallo zusammen, habe seit 4 Wochen einen GC Night Eagle von 10/17 Was mich etwas irritiert, ist das Anfahrverhalten. Ich gebe Vollgas und in den...
  • Xj 2000 2,5 TD schwammiges, indirektes Fahrverhalten

    Xj 2000 2,5 TD schwammiges, indirektes Fahrverhalten: Hallo, ich bin ja noch ziemlich neu im Jeep-Imperium und daher weiß ich zb nicht ob gewisse Dinge "normal" sind bei meinem XJ Turbodiesel oder ob...
  • Fahrverhalten bei 4WD Betrieb

    Fahrverhalten bei 4WD Betrieb: Hi Leute, ich hab mir vor 3 Monaten einen JK 3,6l gegönnt. Hab nun zum ersten mal den 4H zugeschaltet! Ist das immer so, dass beim einlenken die...
  • WK2 - Fahrverhalten 20 Zoll zu WR 18 Zoll

    WK2 - Fahrverhalten 20 Zoll zu WR 18 Zoll: Eigentlich war der 3.0 CRD Overland Summit schon fast bestellt, nun die Probefahrt. Natürlich mit 18" Winterrädern. Nun finde ich das...
  • Trailmaster Fahrwerk +2 Zoll Comfort Fahrverhalten??

    Trailmaster Fahrwerk +2 Zoll Comfort Fahrverhalten??: Hi, kann ein Trailmaster Fahrwerk +2 Zoll Comfort für meinen GC ZG 5.2 günstig bekommen. Wie ist das Fahrverhalten gegen Seriezustand...
  • Ähnliche Themen

    • GC 3.L Diesel Anfahrverhalten

      GC 3.L Diesel Anfahrverhalten: Hallo zusammen, habe seit 4 Wochen einen GC Night Eagle von 10/17 Was mich etwas irritiert, ist das Anfahrverhalten. Ich gebe Vollgas und in den...
    • Xj 2000 2,5 TD schwammiges, indirektes Fahrverhalten

      Xj 2000 2,5 TD schwammiges, indirektes Fahrverhalten: Hallo, ich bin ja noch ziemlich neu im Jeep-Imperium und daher weiß ich zb nicht ob gewisse Dinge "normal" sind bei meinem XJ Turbodiesel oder ob...
    • Fahrverhalten bei 4WD Betrieb

      Fahrverhalten bei 4WD Betrieb: Hi Leute, ich hab mir vor 3 Monaten einen JK 3,6l gegönnt. Hab nun zum ersten mal den 4H zugeschaltet! Ist das immer so, dass beim einlenken die...
    • WK2 - Fahrverhalten 20 Zoll zu WR 18 Zoll

      WK2 - Fahrverhalten 20 Zoll zu WR 18 Zoll: Eigentlich war der 3.0 CRD Overland Summit schon fast bestellt, nun die Probefahrt. Natürlich mit 18" Winterrädern. Nun finde ich das...
    • Trailmaster Fahrwerk +2 Zoll Comfort Fahrverhalten??

      Trailmaster Fahrwerk +2 Zoll Comfort Fahrverhalten??: Hi, kann ein Trailmaster Fahrwerk +2 Zoll Comfort für meinen GC ZG 5.2 günstig bekommen. Wie ist das Fahrverhalten gegen Seriezustand...
    Oben