er geht einfach aus

Diskutiere er geht einfach aus im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Leute, ich bin René komme aus Gütersloh und bin hier ganz neu. Und habe da gleich mal ein Problem. Ich habe einen 4.0, Bj.2000...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Guetersloher

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2012
Beiträge
4
Danke
0
Hallo Leute,

ich bin René komme aus Gütersloh und bin hier ganz neu.

Und habe da gleich mal ein Problem. Ich habe einen 4.0, Bj.2000 und seit einer Woche nimmt er während der Fahrt einfach kein Gas an, wenn man weiter fährt stottert er ein paar mal und dann geht es ganz normal weiter. Wenn der Fehler auftritt während man gerade ein eine Kreuzung ran fährt geht es komplett aus.

Ich hatte Ihn bei Chrysler in der Werkstatt, Fehlercode wird keiner angezeigt. Die haben den Luftfilter und die Kerzen getauscht aber es ist immernoch das selbe.

Ich hab hier schon einen Thread zu so einem Thema gefunden, dort waren als mögliche Ursachen die Lambdasonde genannt. Diese würde aber angezeigt werden. Und der Verteilerfinger aber laut meiner Werkstatt hat die Kiste keinen Verteiler mehr?!

Hat von euch noch jemand eine Idee????

schon einmal Danke im vorraus

René

,
 
DieterMueller

DieterMueller

Member
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
145
Danke
7
Standort
Heusenstamm
Ein defekter OT-Geber (Crankshaft Position Sensor, CPS) ist ein Kandidat oder auch eine defekte Zündspule käme in Frage.
Mit besten Grüßen, Dieter
 

Guetersloher

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2012
Beiträge
4
Danke
0
Kann man das irgendwie testen oder muss man den tauschen und dann sehen was passiert?
 

Guetersloher

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2012
Beiträge
4
Danke
0
Hallo Leute ich mal wieder,
mein Schrauber hat aufgegeben, das Problem besteht weiterhin.
Jetzt habe ich raus bekommen, dass wenn er anfängt kein Gas anzunehmen und ich den Wagen dann aus mache und wieder an ist alles ok und er läuft sofort weiter.
Hilft das evtl. weiter für ne Diagnose???
 
silverstar

silverstar

YesJeepCan
Mitglied seit
08.10.2007
Beiträge
266
Danke
5
Standort
Taunus
Schnapp Dir mal eine neue (oder gute andere) Batterie von Deinem Schrauber testweise, wie Franky sagte, häng die (aufgeladen) rein und teste - sieht so aus, als würde da etwas nicht vernünftig mit Strom versorgt.
 
getarnt

getarnt

Member
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
472
Danke
5
UNd gibts n Ergebnis? Seit heete geht meiner, nur an der Ampel, auch einfach aus...nicht immer...dreht ganz kurz niedrig und dann fast ohne Anzeichen...aus...ist noch zu früh um ein eine detailierte Beschreibung abzugeben...deswegen klinke ich mich hier ma ein...ist zumindest sehr ähnlich...
 

Daze

Member
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
742
Danke
7
Standort
57250 Netphen
Bei meinem ZJ war es einmal zu wenig ATG Öl, ein anderes Mal das PCV Ventil.
Ach ja und einmal die Batterie!

Viel Erfolg!
 

sunny

Member
Mitglied seit
30.10.2007
Beiträge
206
Danke
1
Standort
bei Magdeburg
UNd gibts n Ergebnis? Seit heete geht meiner, nur an der Ampel, auch einfach aus...nicht immer...dreht ganz kurz niedrig und dann fast ohne Anzeichen...aus...ist noch zu früh um ein eine detailierte Beschreibung abzugeben...deswegen klinke ich mich hier ma ein...ist zumindest sehr ähnlich...
Hört sich auch nach Batterie an.
 
getarnt

getarnt

Member
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
472
Danke
5
OK werde das mal beobachten/testen. Kann gut sei! Tauchte auf als ich Klima volle Stufe an hatte...Was für ein Batterie genau brauche ich? .."Empfehlung/ Marke" ... Gehe ungern zu ATU un lasse mich dort beraten ;)
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.338
Danke
6.477
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
@getarnt: Banner 50500 ;)
 

Guetersloher

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2012
Beiträge
4
Danke
0
Also Batterie halte ich bei mir für Ausgeschlossen, die ist neu. Was ich halt so komisch finde ist, dass ich den Wagen nur aus und wieder na machen muss und alles ist gut.
 

schwarzerdicker

Member
Mitglied seit
30.09.2011
Beiträge
49
Danke
0
Standort
Essen
Hallo !

Bei meinem Z, hatte ich ein sehr ähnlich bescheuertes Verhalten.
Motor aus, Motor an - und er lief wieder.
Was ebenfalls "half", war den Kickdown zu betätigen...

Wie davidbengurion schon schrieb, wird eine defekte Lambda-Sonde (wie auch in meinem Fall)
nicht immer angezeigt. Ich wette darauf, dass es bei Dir die vordere Lambda-Sonde erwischt hat.
Die solltest Du tauschen (eh ein Verschleissteil).

Berichte doch mal weiter!

VG
Mischell
 
getarnt

getarnt

Member
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
472
Danke
5
Habe eine andere neuer Batterie ausprobiert: Gleicher Fehler, nur schlimmer!(?) Alte Batterie wieder rein, gleicher fehler ebenfalls schlimmer (vlt. Zufall)

1. Gestartet auf Benizin, auf Gas umgschalten, (Standgas) Drehzahl in den Keller und "AUS" - 2-3 mal versucht, immer das selbe
2. Dann auf Benzin gestartet, auf Benizin gelassen.(Standgas) Drehzal in den Keller und "AUS"

Jetzt hat er erst gar kein Standgas mehr gehalten, weder Bei Gas noch bei Benzin, etwas durch die gegen gefahren, sobald ich langsamer fuhr (Standgas) ging die Drehzahl in den Keller bis er AUS ging. Wieder gestartet weiter gefahren. Dann angehalten Drehzahl dümpelte (angezeigt) zwischen 0-100 ca. also fast nix , ging aber nicht aus. Ausgemacht neu gestartet, alles ganz normal auf Gas und Benzin.

Lambdasonde vor Kat ist eine neue drin.

Also Batterie eher nicht, oder?

Also eher OT-Geber, Zündspule, PCV Ventil?
 

Grizzly79

Premium Member
Mitglied seit
22.02.2010
Beiträge
1.447
Danke
40
Standort
Hillerse KR. Gifhorn
Mess mal wie voll deine Baterie ist, und wenn er läuft mal den ladestrom auch messen.
 

sunny

Member
Mitglied seit
30.10.2007
Beiträge
206
Danke
1
Standort
bei Magdeburg
Habe eine andere neuer Batterie ausprobiert: Gleicher Fehler, nur schlimmer!(?) Alte Batterie wieder rein, gleicher fehler ebenfalls schlimmer (vlt. Zufall)

1. Gestartet auf Benizin, auf Gas umgschalten, (Standgas) Drehzahl in den Keller und "AUS" - 2-3 mal versucht, immer das selbe
2. Dann auf Benzin gestartet, auf Benizin gelassen.(Standgas) Drehzal in den Keller und "AUS"

Jetzt hat er erst gar kein Standgas mehr gehalten, weder Bei Gas noch bei Benzin, etwas durch die gegen gefahren, sobald ich langsamer fuhr (Standgas) ging die Drehzahl in den Keller bis er AUS ging. Wieder gestartet weiter gefahren. Dann angehalten Drehzahl dümpelte (angezeigt) zwischen 0-100 ca. also fast nix , ging aber nicht aus. Ausgemacht neu gestartet, alles ganz normal auf Gas und Benzin.

Lambdasonde vor Kat ist eine neue drin.

Also Batterie eher nicht, oder?

Also eher OT-Geber, Zündspule, PCV Ventil?

Wie weit bist Du gefahren ?

Das Problem: wegen der leeren Batterie (wenn´s das ist) hat dein Steuergerät alles verlernt.

Brauchst mindestens 15- 20 km , um wieder neu anzulernen !!
 
Granny

Granny

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
673
Danke
4
Wann wurde der Leerlaufsteller zuletzt gereingt oder erneuert?

:wave:
Granny
 
Thunderbird1987

Thunderbird1987

Member
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.027
Danke
269
Standort
Neuhausen
Aber vernünftig starten sollte er auch ohne anlernen, hab ja im prinzip das selbe Auto, hab damals auch die Batterie abgeklemmt gehabt und er lief normal. Hast du denn mal wie David meinte nach dem Leerlaufsteller geschaut? die werden gern dreckig ud klemmen oder er geht garnicht mehr.

Das passiert mir hier immer öfter, paar sec langsamer :jester:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

er geht einfach aus

er geht einfach aus - Ähnliche Themen

  • '97 Canada V8 ZJ geht einfach aus.

    '97 Canada V8 ZJ geht einfach aus.: Hi Servus, Langsam bin ich am Verzweifeln. Der Motor geht einfach aus. Anlasser Dreht, aber er startet nicht. Also überhaupt keine Anzeichen...
  • XJ 4.0 Motor geht einfach aus

    XJ 4.0 Motor geht einfach aus: Hallo, so ist es und ich hab dazu auch schon Beiträge gefunden, aber irgendwie ist nicht das richtige dabei,deshalb hab ich heute mal den ADAC...
  • WH 3.0 CRD Motor geht einfach aus

    WH 3.0 CRD Motor geht einfach aus: Hi das Problem während der Fahrt geht der Motor in Notlauf nimmt kein Gas an rollt dann einfach aus bis er dann komplett ausgeht...
  • cj geht einfach aus wenn er warm ist

    cj geht einfach aus wenn er warm ist: hallo ich habe ein problem mein cj mit 4,2 er motor geht nach ca 30 -40 min fahrt einfach aus er ruckelt rum dann ist feierabend nach kurzem...
  • granny 3.0 crd bj 2006 geht wärend der fahrt einfach aus

    granny 3.0 crd bj 2006 geht wärend der fahrt einfach aus: hi leute hab zur zeit folgendes problem. Mein 3.0 crd geht ganz sporadisch wärend der fahrt aus. teilweise auch im stand nach ein paar minuten. er...
  • Ähnliche Themen

    • '97 Canada V8 ZJ geht einfach aus.

      '97 Canada V8 ZJ geht einfach aus.: Hi Servus, Langsam bin ich am Verzweifeln. Der Motor geht einfach aus. Anlasser Dreht, aber er startet nicht. Also überhaupt keine Anzeichen...
    • XJ 4.0 Motor geht einfach aus

      XJ 4.0 Motor geht einfach aus: Hallo, so ist es und ich hab dazu auch schon Beiträge gefunden, aber irgendwie ist nicht das richtige dabei,deshalb hab ich heute mal den ADAC...
    • WH 3.0 CRD Motor geht einfach aus

      WH 3.0 CRD Motor geht einfach aus: Hi das Problem während der Fahrt geht der Motor in Notlauf nimmt kein Gas an rollt dann einfach aus bis er dann komplett ausgeht...
    • cj geht einfach aus wenn er warm ist

      cj geht einfach aus wenn er warm ist: hallo ich habe ein problem mein cj mit 4,2 er motor geht nach ca 30 -40 min fahrt einfach aus er ruckelt rum dann ist feierabend nach kurzem...
    • granny 3.0 crd bj 2006 geht wärend der fahrt einfach aus

      granny 3.0 crd bj 2006 geht wärend der fahrt einfach aus: hi leute hab zur zeit folgendes problem. Mein 3.0 crd geht ganz sporadisch wärend der fahrt aus. teilweise auch im stand nach ein paar minuten. er...
    Oben