Eintragungen

Diskutiere Eintragungen im Non Tech Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Ich habe heute meinen KFZ Ordner neu sortiert und dabei ein paar vergessene Papiere gefunden. Es handelt sich um " Änderungsnachweise nach § 19(3)...
TGSA

TGSA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
923
Danke
568
Standort
Neu-Isenburg
Ich habe heute meinen KFZ Ordner neu sortiert und dabei ein paar vergessene Papiere gefunden.
Es handelt sich um " Änderungsnachweise nach § 19(3) STVZO" also die Abnahme von Fahrwerk, Reifen etc. durch den TÜV.
Und jetzt habe ich ganz unten gelesen " Eine Berichtigung der Fahrzeugdokumente ist bei nächster Gelegenheit erforderlich "

Wann ist den die nächste Gelegenheit ?
Oder reicht es die Zettel im Auto mit zuführen ?
Die Abnahme war 2013 und 2016. Da kann ich mir wohl jede Ausrede schenken.

Ausserdem habe ich inzwischen die Stoßdämpfer durch eine verbesserte Version vom gleichen Fahrwerkhersteller ersetzt.
Die eingetragene Teilenummer passt nun nicht mehr zu der Nummer der neuen Dämpfer.
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
23.654
Danke
5.713
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Hallo Tom,

die nächste Gelegenheit ist immer die nächste, anstehende HU beim TÜV / GTÜ / KÜS / DEKRA etc.

So betrachtet warst / bist du also bislang ( und die nächste Gelegenheit ist ja schon überfällig in dem vorgenannten Sinne ) mit erloschener Betriebserlaubnis des Fahrzeuges unterwegs.

Und Stossdämpfer werden nicht eingetragen.

Gruß Micha
 
TGSA

TGSA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
923
Danke
568
Standort
Neu-Isenburg
Die Umbauten sind ja schon vom TÜV abgenommen und durch die Änderungsnachweise bestätigt.
Aber noch nicht durch die Zulassungsstelle im Fahrzeugschein oder in neudeutsch Zulassungsbescheinigung Teil 1 eingetragen.
Eine nächste Gelegenheit zur Umschreibung auf der Zulassungsstelle ergab sich noch nicht, weil ich am Zulassungsstatus meines Fahrzeugs,
also Ab, - oder Ummeldung nichts geändert habe.

Die Nummern von Federn und Dämpfer sind Bestandteil der ABE von TM
Darüber muss ich dann mit meinem TÜV Mann sprechen.
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Ja, ist solange kein Problem, wie keiner fragt. Ich hab das auch schonmal schleifen lassen und kam in eine Verkehrskontrolle. Die Beamten waren nett und haben das Gutachten anerkannt. Ich sollte es dann aber jetzt Mal machen lassen...

Du hast ja den Beweis, das es korrekt geprüft wurde. Aber mitführen solltest du das. Und jetzt vielleicht auch korrigieren lassen. Wenn es da kein Verfallsdatum gibt.

Aber warum ist es bei der HU/AU nie aufgefallen? :biglaugh:
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
10.283
Danke
3.326
Standort
46519 Alpen
Die 19er können später eingetragen werden, die 21er müssen umgehend geändert werden....
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.118
Danke
684
Standort
Solingen
Die Nummern von Federn und Dämpfer sind Bestandteil der ABE von TM
Darüber muss ich dann mit meinem TÜV Mann sprechen.
Dazu ...

Von TM gibt es meines Wissens auch ein Schreiben das auch andere Stoßdämpfer in passenden
Abmessungen anderer Hersteller zulässig sind.
-- Gab es wohl seiner Zeit in Kombi mit dem 3" Lidt kit! --


Gruß Michael
 

JoergMoeller

Member
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
876
Danke
636
Ich habe heute meinen KFZ Ordner neu sortiert und dabei ein paar vergessene Papiere gefunden.
Es handelt sich um " Änderungsnachweise nach § 19(3) STVZO" also die Abnahme von Fahrwerk, Reifen etc. durch den TÜV.
Und jetzt habe ich ganz unten gelesen " Eine Berichtigung der Fahrzeugdokumente ist bei nächster Gelegenheit erforderlich "

Wann ist den die nächste Gelegenheit ?
Oder reicht es die Zettel im Auto mit zuführen ?
Die Abnahme war 2013 und 2016. Da kann ich mir wohl jede Ausrede schenken.

Ausserdem habe ich inzwischen die Stoßdämpfer durch eine verbesserte Version vom gleichen Fahrwerkhersteller ersetzt.
Die eingetragene Teilenummer passt nun nicht mehr zu der Nummer der neuen Dämpfer.
Ich bin nicht ganz sicher, aber lies den Zettel nochmal genau ob diese 19er Gutachten kein "Ablaufdatum" haben. Ich meine, dass auf der Zulassung mal eine Tante das Datum kontrolliert und eine Bemerkung a la "ist ja noch rechtzeitig" gemacht hat.
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.989
Danke
1.395
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
:hmmm: .... mal aus dem Bauch heraus:
Es gibt genug Zulassungsstellen, die $19-Zettel nach 6 Monaten nicht mehr anerkennen.
Bei meinem schwarzen XJ hatte ich das Fahrwerk abnehmen lassen und eine LPG-Anlage verbauen lassen.
Irgendwann wollte ich diese Details in die Papiere übernehmen.
An der Zulassungsstelle kam dann ein Spruch in die Richtung '... das ist schon so lange her!
Diese Gutachten können wir nicht akzeptieren. Ich soll noch einmal zum Gutachter ... '.
Jedenfalls habe ich den zeitlichen Verzug mit meinem persönlichen Unfall erklärt und dass keine 1.000km
auf der Uhr wären nach der letzten Abnahme. Die Dame hat daraufhin Ihren Arbeitsplatz verlassen ... .
Als sie wieder kam, hat sie die Fahrzeugpapiere korrigiert.

Gefühlt ist das inzwischen in dieser oder ähnlicher Form ein üblicher Standard.
 

JoergMoeller

Member
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
876
Danke
636
Ich stratz ja normal auch immer gleich los ... was man schwarz auf weiß besitzt ;-)
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
739
Danke
420
Standort
Paderborn
Wenn vom TÜV o.A. für die Eintragung nach 19.3 ein Zusatzdokument erstellt wurde, steht da drauf entweder "mitführen" oder "mitführen und bei nächster Befassung in die Fahrzeugdokumente übertragen". D.h. in der Regel bei Um-, Ab- oder Neuanmeldung bei der KFZ-Zulassungsstelle.
Ablaufen kann das m.E.n. nicht, falls sich in den nächsten 50 Jahren kein Grund ergibt, die Zulassungsstelle aufzusuchen, dann ist das halt so.
Der TÜV schreibt nichts mehr direkt in den Schein/ZulBesch Teil 1 rein, daher die Zusatzbescheinigung.
Hab da noch zwei Dokumente (Spurplatten und Reifen) liegen.
Da ich gerade umgezogen bin, die nötige Adressänderung im Schein aber beim Bürgerbüro machen lassen wollte, frage ich mich auch gerade, ob das als "Befassung mit den Fahrzeugdokumenten" gilt, und ob die das auch mit übernehmen, oder ob ich dafür zur KFK-Zulassung muß, geht wegen covid19 in PB nur mit Termin.
 

JoergMoeller

Member
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
876
Danke
636
Jeder nach seiner Facon ... für die paar Euro, laß ich es lieber direkt in die Papiere eintrage, dann bin ich auf der sicheren Seite.
 
TGSA

TGSA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
923
Danke
568
Standort
Neu-Isenburg
Ich habe heute mit dem TÜV Mann (KÜS) gesprochen, der die Abnahme gemacht hat und auch sonst meine Fahrzeuge zur HU abnimmt.

Die Nummern der Stoßdämpfer ( und der anderen fahrwerksteile ) sind bei der Abnahme mit aufgeführt, weil es in dem Gutachten
des Herstellers so vorgegeben war. Die Nummern sind aber beim Ersatz von einzelnen Teilen des gleichen Herstellers nicht unbedingt bindend.

Bei den Änderungsnachweisen § 19(3) gibt es unterschiedliche Formulierungen.
Zum Beispiel bei Änderungen zur Abgasreinigung, Steuereinstufung oder Gewicht
wird meistens die Formulierung " unverzügliche Änderung der FZ Dokumente " verwendet.
Da ist die Toleranz so ca. 3 Werktage.

Bei meiner Formulierung: " bei nächster Gelegenheit " ist es tatsächlich ausreichend auf die nächste Gelegenheit zu warten.
Allerdings sollten dann für eine Kontrolle die Papiere im Fahrzeug sein und nicht in einem Ordner im Schrank.

Ich werde dann mal die Zulassungsstelle aufsuchen und die Fahrzeugdokumente ändern lassen.
Da kommen dann auch gleich ein paar andere Dinge dazu.
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
10.283
Danke
3.326
Standort
46519 Alpen
§ 21 ist unverzüglich einzutragen da im Moment keine Betriebserlaubnis besteht, erst mit ausstellen des neuen Fahrzeugschein....
 
TheGrandJeep

TheGrandJeep

Jeep-Junior
Mitglied seit
11.12.2017
Beiträge
1.070
Danke
469
Standort
Deutschland
Fahrzeug
'14 JKU
Die "nächste Gelegenheit" scheint wohl Auslegungssache zu sein.
Unser Summit war mit den Schwellerrohren bei der HU, es wurde nichts beanstandet oder geändert und die Cops hat es nicht gestört mit dem kleinen Heftchen vom KBA/Cobra im Handschuhfach.
 
Headman

Headman

4x4 Bembel!
Mitglied seit
18.09.2014
Beiträge
1.438
Danke
1.341
Standort
Rhein-Main
Moin,

„bei nächster Befassung“ bei einer Änderungs oder auch Anbauabnahme gen. nach Paragraph 19.3 bescheinigt bedeutet genau das: Befasst sich die Zulassungsstelle/Straßenverkehrsamt das nächste mal mit den Zulassungsdokumenten - sei es wegen An/Ummelden o.ä. dann sind diese Änderungs/Anbauabnahmen vom Halter vorzulegen und dann in die Zulassungsbescheinigung zu übernehmen. Gab es zwischenzeitlich nachweislich keinen Grund zur erneuten Befassung bei der Zul.Stelle - dann ist in dem Fall des TS alle gut - erkennbar ist das eigentlich ganz leicht am Erstellungsdatum der Zul.-Bescheinigung. Ist der Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung älter wie die Anbauabnahme - gab es keine weitere Befassung - ist der Schein neuer ... wurde „Befasst“ aber offensichtlich die Abnahme nicht vorgelegt um diese zu übernehmen... blöd, dann muss das nachgeholt werden - wird oft toleriert, aber leider nicht immer.

Gute Sachverständige erklären einem das ... sollten das zumindest - Halter müssen allerdings auch zuhören...an beiden hapert es wohl öfter ;-)

Wenn die örtliche Zulassungsstelle mal wieder normal arbeitet - einfach eintragen lassen. Ist sicherer, wenn in diesem Fall auch nicht zwingend notwendig bevor es einen anderen Grund für eine Änderung/Befassung gibt.

VG Heiko
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Eintragungen

Eintragungen - Ähnliche Themen

  • Reifeneintragungen beim Tüv ohne Worte

    Reifeneintragungen beim Tüv ohne Worte: Moin moin, der liebe Tüv -Prüfer meint nur so gehts. 1. Bild mein Vorschlag. 2. Bild vorschrift Tüv Hab ich nach der Eintragung wieder abgebaut
  • Fahrzeugschein-Eintragungen

    Fahrzeugschein-Eintragungen: Hallo. Ich wieder, hoffe es nervt nicht zu sehr die ganzen Fragen, aber ich hab sonst keinen Ansprechpartner.   Und zwar befass ich mich die...
  • TÜV Gutachten/Eintragungen

    TÜV Gutachten/Eintragungen: Hier wird sich immer viel um Eintragungen, TÜV usw. gezofft. Viele sagen ja, ist eingetragen und Rest ist mir egal. Ich weiß ja auch wie viele...
  • Eintragungen bei Importfahrzeugen

    Eintragungen bei Importfahrzeugen: Hallo,   habe mal eine Frage an die Importfahrer. Habt ihr schon mal etwas eintagen lassen? Wie sind denn eure Erfahrungen?   Ich habe mir...
  • Jeep Grand Cherokee WJ Eintragungen

    Jeep Grand Cherokee WJ Eintragungen: Hallo miteinander Da mein Grand Cherokee ein US Modell ist und viele eintragungen hat, habe ich eine eine frage undzwar was bedeuted "us stand"...
  • Ähnliche Themen

    • Reifeneintragungen beim Tüv ohne Worte

      Reifeneintragungen beim Tüv ohne Worte: Moin moin, der liebe Tüv -Prüfer meint nur so gehts. 1. Bild mein Vorschlag. 2. Bild vorschrift Tüv Hab ich nach der Eintragung wieder abgebaut
    • Fahrzeugschein-Eintragungen

      Fahrzeugschein-Eintragungen: Hallo. Ich wieder, hoffe es nervt nicht zu sehr die ganzen Fragen, aber ich hab sonst keinen Ansprechpartner.   Und zwar befass ich mich die...
    • TÜV Gutachten/Eintragungen

      TÜV Gutachten/Eintragungen: Hier wird sich immer viel um Eintragungen, TÜV usw. gezofft. Viele sagen ja, ist eingetragen und Rest ist mir egal. Ich weiß ja auch wie viele...
    • Eintragungen bei Importfahrzeugen

      Eintragungen bei Importfahrzeugen: Hallo,   habe mal eine Frage an die Importfahrer. Habt ihr schon mal etwas eintagen lassen? Wie sind denn eure Erfahrungen?   Ich habe mir...
    • Jeep Grand Cherokee WJ Eintragungen

      Jeep Grand Cherokee WJ Eintragungen: Hallo miteinander Da mein Grand Cherokee ein US Modell ist und viele eintragungen hat, habe ich eine eine frage undzwar was bedeuted "us stand"...
    Oben