Einstiegskantenschutz JL

Diskutiere Einstiegskantenschutz JL im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hat jemand Erfahrungen mit einem Einstiegskantenschutz für den neuen Jeep Wrangler JL gemacht? An meinem alten JK waren Einstiegsleisten aus...

Reef

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2013
Beiträge
12
Danke
2
Standort
Mosel
Fahrzeug
Jeep Wrangler JL Unlimited
Hat jemand Erfahrungen mit einem Einstiegskantenschutz für den neuen Jeep Wrangler JL gemacht?
An meinem alten JK waren Einstiegsleisten aus Aluminium verbaut. Das war ne perfekte Angelegenheit,. Die neuen Eistiegsleisten vom Mopar aus Edelstahl sind doch nur optische Hinkucker und bieten wenig Schutz. Die obenliegende schmale Blechkante am Einstieg liegt immer noch frei. .... Hmmm ....
Dann gibt es noch welche aus Kunststoff die die gesamte Einstiegskante schützen. Eigentlich besser. Ich habe jedoch den Verdacht, dass die Türen dann nicht mehr so richtig dicht schließen.
Hat jemand Erfahrungen damit? Oder ist evtl eine Folierung in diesem Bereich besser?
 
Christian72

Christian72

Member
Mitglied seit
29.08.2019
Beiträge
70
Danke
19
Standort
Berlin
Ich hatte dieselbe Überlegung hinsichtlich der Leisten und keine gefunden,
die meine Vorstellung bzw. Ansprüche erfüllen.
Daher werde ich nächste Woche den Einstiegsbereich folieren lassen.
 
Acki

Acki

Member
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
11
Danke
1
Standort
Holzminden
Fahrzeug
JLU Sahara 2.2, MY2020
Ich hatte die Leisten bestellt, liegen nun originalverpackt in meiner Garage. Die Qualität ist nicht so berauschend und der Einstiegsbereich wird nicht wirklich komplett geschützt. Außerdem kann sich unter den Leisten Dreck ansammeln, da nicht flächig verklebt wird. Ich habe daher folieren lassen und bin mit dem Resultat mehr als zufrieden, die Folie deckt die relevanten Bereiche perfekt ab und es ist luftdicht verschlossen. Ich habe Carbonfolie verwendet, diese ist etwas dicker und unempfindlicher gegen Kratzer.
 
TangoRomeo7688

TangoRomeo7688

Member
Mitglied seit
07.01.2021
Beiträge
62
Danke
12
Ich würde wählen zwischen:

- Einstiegsschutzleisten von Rugged Ridge
oder
- wie oben beschrieben folieren

Die Mopar sind nicht 100% das Wahre.

Grüße

Tobias
 
Peet95

Peet95

Member
Mitglied seit
05.10.2019
Beiträge
162
Danke
35
Standort
Niestetal
Servus zusammen,

ich habe erst die Mopar Leisten gehabt aber sofort ohne zu verbauen zurück geschickt.
Habe dann die Rugged Ridge bestellt und bin begeistert:

-decken die größte Fläche ab(oben bis zum Kunststoffeinstieg)
-super Material
-kleben Top
-sehen super aus.


ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG!

Genauso wie die Fussmatten und die Cargowanne für hinten....RUGGED RIDGE IST TOP

Gruss Pete
 
RAK65

RAK65

Member
Mitglied seit
18.08.2019
Beiträge
288
Danke
124
Standort
BaWü
Fahrzeug
JLUR 2.2 MY20
Habe auch die Rugged Ridge - super Schutz.
Man sollte jedoch erwähnen das durch die Rugged Ridge die Türdichtungen nicht mehr die volle Funktion haben sollen (habe es bis dato nicht getestet). Das bedeutet wenn man die Watttiefe ausnützt wird die Soße durch die Türen laufen. Sollte erwähnt werden.
 

Reef

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2013
Beiträge
12
Danke
2
Standort
Mosel
Fahrzeug
Jeep Wrangler JL Unlimited
Danke für Eure hilfreichen Antworten.
 
sebbekk

sebbekk

overland bound
Mitglied seit
10.02.2013
Beiträge
1.532
Danke
735
Standort
Essen
Fahrzeug
2007 Jeep Wrangler JK Unlimited Rubicon 3.8L
Habe auch die Rugged Ridge - super Schutz.
Man sollte jedoch erwähnen das durch die Rugged Ridge die Türdichtungen nicht mehr die volle Funktion haben sollen (habe es bis dato nicht getestet). Das bedeutet wenn man die Watttiefe ausnützt wird die Soße durch die Türen laufen. Sollte erwähnt werden.
Diese Theorie wir hier im Forum oft bemüht und nie bestätigt. Ich habe an meinem JKU vorne und hinten Einstiegsleisten aus Edelstahl und hatte beim Furten noch nie Probleme damit.
 
Thema:

Einstiegskantenschutz JL

Werbepartner

Oben