Drosselklappenstellmotor defekt...brauche dringend Hilfe

Diskutiere Drosselklappenstellmotor defekt...brauche dringend Hilfe im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo in die Runde, bei meinem Dicken leuchtete die Motorkontrolleuchte und er ging ins Notprogramm. Nach Überprüfung teilte mir der...
Mosto

Mosto

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
107
Danke
4
Standort
Hamburg
Hallo in die Runde,

bei meinem Dicken leuchtete die Motorkontrolleuchte und er ging ins Notprogramm.
Nach Überprüfung teilte mir der "Freundliche" mit, dass der Drosselklappenstellmotor defekt sei. Für die Reparatur möchte er richtig viel Kohle :boid:
Ich bin aber leider auf das Fahrzeug angewiesen und habe die Kohle nicht wirklich über :cry:, daher nun meine Frage (n)....kann ich das Teil (außer bei Jeep) irgendwo kaufen und worauf muss ich dabei achten ?
Gibt's hier jemanden, der mir das einbauen kann (natürlich gegen Bezahlung), oder kennt einer von Euch jemanden, der einen kennt, der das könnte ??
Ich helfe auch gerne mit, traue mich da alleine aber nicht ran.
Möglichst im Norden von HH (wohne in Langenhorn)....:giveup:
 
Fuessener

Fuessener

Immer zügig unterwegs
Mitglied seit
16.03.2016
Beiträge
1.653
Danke
757
Standort
München
Fahrzeug
bis 03.2018 WH CRD danach ML 500. Und Moped
War es nicht der Drallklappenmotor? Denn selbigen auszutauschen kostet vierstellig.

Also das Ergebnis des Fehlerspeichers posten.
 

Bricktop

Member
Mitglied seit
19.07.2018
Beiträge
85
Danke
13
Standort
Xanten
....Es geht um den 3,0 ....steht zumindestens in der Signatur. Hatte ich auch gehabt. Ich sende Dir per PN eine Adresse.
 
Fuessener

Fuessener

Immer zügig unterwegs
Mitglied seit
16.03.2016
Beiträge
1.653
Danke
757
Standort
München
Fahrzeug
bis 03.2018 WH CRD danach ML 500. Und Moped

Bricktop

Member
Mitglied seit
19.07.2018
Beiträge
85
Danke
13
Standort
Xanten
Aha...wusste ich nicht. Sorry
 

C287

Member
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
26
Danke
3
Lies dir das mal durch:
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.146
Danke
295
Standort
Kiel
Mit Wiederstand überbrücken und weiter fahren.
 
Fuessener

Fuessener

Immer zügig unterwegs
Mitglied seit
16.03.2016
Beiträge
1.653
Danke
757
Standort
München
Fahrzeug
bis 03.2018 WH CRD danach ML 500. Und Moped
...was hat das für Auswirkungen ?
Der Widerstand gaukelt dem Motorsteuergerät eine funktionierende Abgassteuerung vor. Ob das dem Prüfer bei der nächsten HU auch vorgegaukelt wird, wirst Du erleben.
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.566
Danke
605
Standort
Mallorca
Die Signatur sieht man auf dem Handy leider nicht mehr
 
Mosto

Mosto

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
107
Danke
4
Standort
Hamburg
O.k,...gibt's irgendwo eine Anleitung für die Überbrückung, bzw. wo ist der Stecker und wie kommt man da ran ?
 
fyris

fyris

Member
Mitglied seit
02.05.2015
Beiträge
33
Danke
8
Standort
Zürich
Bei Drallklappenproblem
In a nutshell:
2x 4.7k Ohm Widerstand 0.6W - kauft man bei Conrad im Centbereich
Isolierband

Negativ Pol-Klemme abziehen
Schwarzer Frischluftrohr zwischen Luftfilter und Turbolader demontieren
direkt unterhalb der Öffnung vom Turbolader, fahrerseitig bei den zwei nebeneinanderliegenden Aussentorxschrauben den schwarzen Stecker abziehen
[graue Sicherungslasche als erstes ziehen, dann Stecker]
Mit Bremsenreiniger alles reinigen.
In die Kontaktbuchse iwas vorsichtig reinstopfen damit diese nicht wieder vollsifft (bisschen Tempo und oben drauf Klebeband)
In den Stecker in die mittleren zwei Kontakte zwei dieser Widerstände parallel reinstecken (1 reicht, 2 bieten mehr Ausfallschutz wegen der thermischen Belastung)
Mit elektrischen Isolieband gut abkleben
Stecker verstauen
Zusammenbauen
ggf mit OBD Billiggerät die Fehler löschen

= kein Problem mehr mit dem EKAS bei mir seit Einbau, Aufwand 20min, Kosten 0.60 CHF


Bei Drosselklappe - ja hat der Diesel extra für das AGR, montiert neben Glühkerzensteuermodul
erstmal schauen ob iwo ein Stecker rausgeflogen ist, hatte ich auch schon, zB. auf der Unterseite der Temperatursensor
 
Zuletzt bearbeitet:
Mosto

Mosto

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
107
Danke
4
Standort
Hamburg
Danke.. ich werde berichten, ob's geklappt hat.... hab' irgendwo gelesen, dass es statt Widerstand auch einen "Stecker" geben soll...kennt das jemand ?
 
Fuessener

Fuessener

Immer zügig unterwegs
Mitglied seit
16.03.2016
Beiträge
1.653
Danke
757
Standort
München
Fahrzeug
bis 03.2018 WH CRD danach ML 500. Und Moped

Eifel

New Member
Mitglied seit
24.06.2008
Beiträge
4
Danke
2
Standort
Daun
Das mit dem Widerstand ist am einfachsten Ich hab mir auch die Flossen verbogen, um den Stellmotor zu wechseln. Hab dann nach Stunden abgebrochen, den Widerstand eingebaut und den neuen Drallklappenstellmotor zurückgegeben. Seitdem funktioniert das alles tadellos. ist ne Sache von 5 Minuten.
 
Thema:

Drosselklappenstellmotor defekt...brauche dringend Hilfe

Werbepartner

Oben