Diagnosesonde = Lambdasonde ?

Diskutiere Diagnosesonde = Lambdasonde ? im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Servus, da mir heute meine Diagnosesonde aufgrund Rost rausgebrochen ist, ich aber eh die eigentliche Lambdasonse (= Regelsonden) wechseln muss...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

JohnnyWalker

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.10.2010
Beiträge
50
Danke
1
Standort
München - Bogenhausen
Servus,

da mir heute meine Diagnosesonde aufgrund Rost rausgebrochen ist, ich aber eh die eigentliche Lambdasonse (= Regelsonden) wechseln muss hier meine frage:

Sind die Sonsen identisch? Kann ich einfach zwei kaufen und die eine als eigentliche Regelsonden vorm Kat und die andere als Diagnosesonde nach dem Kat verwenden?

Finde in der Bucht eigentlich nur Lambdasonden...


Danke :)
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
169
Standort
Schlierbach (Schweiz)
Identisch von funktion her ja, Aber die haben verschiedene Stecker!
Diesen Sommer ist mir die vordere (erste) abgeraucht, die Hintere genommen nach vorne Stecker modifiziert
und die kaputte hinten rein gut war's (XJ Mod. 2001)
 

AS47

Member
Mitglied seit
11.11.2010
Beiträge
492
Danke
5
Standort
Dresden
Dazu mal ne Frage. Mein Gasumrüster hat vor dem Einbau festgestellt, das die Diagnosesonde nicht regelt. war dann wohl blos ein korridierter Stecker.
Jetzt meine Frage für was ist die Sonde eigendlich? Es gab keine Fehlermeldung im Normalen Betrieb.

Andreas
 

JohnnyWalker

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.10.2010
Beiträge
50
Danke
1
Standort
München - Bogenhausen
Identisch von funktion her ja, Aber die haben verschiedene Stecker!
Diesen Sommer ist mir die vordere (erste) abgeraucht, die Hintere genommen nach vorne Stecker modifiziert
und die kaputte hinten rein gut war's (XJ Mod. 2001)
Gut, ich hab mir bei ebay jetzt zwei neue geholt. Da aber beide ohne Stecke sind werd ich die Stecker eh abschneiden und an die neuen mittels Quetschverbindungen hinbasteln.


Danke für die Antworten!!! :`)
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
169
Standort
Schlierbach (Schweiz)
i würd löten isch warscheinlich besser bei den dünnen Drähtchen
 

AS47

Member
Mitglied seit
11.11.2010
Beiträge
492
Danke
5
Standort
Dresden
Löten? ist im KFZ- Bereich nicht gern gesehen!! Nur in Ausnahmefällen von der Innung akzeptiert. Nimm einen ordentlichen Quetsch-Verbinder und danach Schrumpfschlauch drüber fertig!


Andreas
 

syrax

Member
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
414
Danke
4
Standort
Zürich
und zum Klugschei.... hinterher: gelötete Kabel, Lötstellen neigen zum Bruch, unteranderem deswegen wird bei
KFZ auf Löten verzichtet
persönlich mag ich die Quetschverbindungen gerade an sehr feinen Kabel überhaupt nicht
und würde die Lambdasonde auch sauber löten und mit klebendem Schrumpfschlauch dichten.


Gruss
Syrax
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
169
Standort
Schlierbach (Schweiz)
..............
persönlich mag ich die Quetschverbindungen gerade an sehr feinen Kabel überhaupt nicht
und würde die Lambdasonde auch sauber löten und mit klebendem Schrumpfschlauch dichten.
Genau so hatte ich das gemeint :xmas:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Diagnosesonde = Lambdasonde ?

Oben