Demnächst Ökokrieger unterwegs?

Diskutiere Demnächst Ökokrieger unterwegs? im Treffpunkt Forum im Bereich Allgemeines; Unglaublich was manche heute denken, aber wohl doch nur um Geld vom Steuerzahler abzugreifen. Vollelektrisches Geländezugfahrzeug für Militär von...

RTandreas

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2011
Beiträge
560
Danke
172
Unglaublich was manche heute denken, aber wohl doch nur um Geld vom Steuerzahler abzugreifen. Vollelektrisches Geländezugfahrzeug für Militär von wegen Grüner Krieg. Als nächstes dann antibiotika beschichtete Geschosse aus Eisenholz oder Naturgummireifen, Humusgranaten und nicht vergessen Biologische Waffen gibt es ja auch noch? Stirbt es sich so dann gesünder?
Also wenn Öko und effizient dann eben mit Sonnenblumenöl oder Alkohol aber wie schleppt man Akkus durch die Pampa zum nachladen? Nur wenn die sowas nun schon bei völlig untauglichen Einsätzen andenken, wie kurz davor sind dann erst "normale" Vorschriften für den Durchschnittmenschen. Nicht nur die Römer spinnen, die Krankheit ist wohl schon entschieden weiter verbreitet als man denkt. Ich frage mich dann immer was diese "Vordenker" wohl privat für Elektromobile fahren wenn das so nützlich ist.
Näheres findet ihr hier: Green revolution in defence and off-highway transport
 

atomar

Member
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
54
Danke
38
Ja, die spätrömische Dekadenz greift auch hier um sich. So sägt man an seinem gewinnbringendsten Industriezweig, lässt die Schulflicht außen vor, dass die noch grünen hinter den Ohren Freitags hüpfen können, anstelle MINT Fächer zu pauken uns so weiter. Moralismus regiert das Land.
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
742
Danke
519
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Ich lese im Artikel auch Hybrid und nicht nur rein elektrisch. Diesellok und Kreuzfahrtschiff funktioniert nach dem selben Prinzip und sind wohl kaum als "Grün" zu bezeichnen, daher kann ich die Aufregung grad nicht ganz verstehen.

Alles neue kategorisch abzulehnen, finde ich genau so schlimm wie um jeden Preis Veganer zu sein :p
 

wolke66

Member
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
2.246
Danke
858
das hat schon um sich gegriffen - nur zum Beispiel:
in einigen Bundesländern gilt, dass man für die Jagd nur bleifreie Munition verwenden darf ..... es wird ja auch so viel rumgeballert .....

und wer im Krieg nur Elektro fährt, spart sich schließlich den Transport von Betriebsstoffen ;-))

In Rambo I war Stallone auch schon Ökokrieger, hat alles mit dem Messer (und Faden) erledigt ....
 
TheGrandJeep

TheGrandJeep

Jeep-Junior
Mitglied seit
11.12.2017
Beiträge
1.072
Danke
470
Standort
Deutschland
Fahrzeug
'14 JKU
Wegen einem lustigen, kleinen Hybrid-Kraxler so ein Theater zu machen ist ja mindestens genauso schlimm. German Angst eben.

Auch wenn es Spaß macht, ewig können wir nicht so wie bisher weiter machen, und es ist doch erfreulich, dass sich Leute jetzt schon über die Zukunft Gedanken machen anstatt dumm rumzugrölen und nicht zur Schule zu gehen wie die FFF-Bande.
 

RTandreas

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2011
Beiträge
560
Danke
172
Wir können nicht ewig so weitermachen und es ist nur ein hybrid/elektro Kraxler?????
Wenn das die Mehrheitsmeinung ist, dann haben die ja ihr Produkt optimal plaziert, ich fass es nicht!
Hier geht es um Kriegsmaterial, gut ist nur das was maximale Leistung oder Vernichtung bringt und nicht was ökologisch gut ist. Wenn man da besser werden möchte, wie wärs dann mit Umstieg auf Wismutgeschosse statt Blei oder Verzicht auf Uran(carbid)munition? Auch andere Chemikalien aus farbigem Rauch, krebserregende Sprengstoffbestandteile, Ammoniumperchlorat-Treibstoffe für Raketen mit Salzsäureausstoss... lässt sich fast beliebig fortsetzen wären da erste Wahl wenns um "umweltfreundlichen" Krieg ginge. Aber nein Elektromobilität fürs Schlachtfeld soll es sein um Geld zu verdienen von den dummen Claqueuren - könnte man ja zustimmen wenn es nur die dann auch bezahlen müssten. Schätze wenn ne Staffel Bomber oder Jäger drei mal auf Nachbrennereinsatz während Übundflügen verzichtet ist das mehr eingespartes Kerosin als die Umrüstung auf Elektromobile dieser Art je sparen könnte, von denn Tonnen Schweröl bei Kriegsschiffen mal ganz abgesehen. Aber nee, son unbrauchbares Speizeug ist ja voll Öko, nur um dem Bürger zu zeigen, auch die Obrigkeit macht bei Verbrennungsmotorverbot ab 2035 mit - wenn der Steuerzahler mal wieder Unsinn kräftig finanziert.
Waren es nicht anfangs sogar ein paar Teslas die durchbohrte Akkus hatten und abrauchten durch Teile auf der Fahrbahn, ein Schuß in den Akku und aus die Maus, noch schlechter als Wasserkühlung und Loch im Kühler, flick mal son Kühler oder eben Akku, im Feld absolut unmöglich daher untauglich und ausbaden muss es dann das arme Schwein vor Ort, das jubelt dann bestimmt auch über den Quantensprung der Technik....
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
742
Danke
519
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Hier geht es um Kriegsmaterial, gut ist nur das was maximale Leistung oder Vernichtung bringt und nicht was ökologisch gut ist.
Zum Glück sehen das viele Leute nicht so, sonst hätten wir unseren Planeten schon längst mit Atombomben ausradiert.
Worum geht es denn deiner Meinung nach beim Krieg? Um Ehre, Stolz und Vaterland? Nein, es geht doch nur ums Geld verdienen. Kriegsmaterial muss nicht soviele Leute wie möglich töten, es muss viel Geld einbringen.

Waren es nicht anfangs sogar ein paar Teslas die durchbohrte Akkus hatten und abrauchten durch Teile auf der Fahrbahn, ein Schuß in den Akku und aus die Maus, noch schlechter als Wasserkühlung und Loch im Kühler, flick mal son Kühler oder eben Akku, im Feld absolut unmöglich daher untauglich und ausbaden muss es dann das arme Schwein vor Ort, das jubelt dann bestimmt auch über den Quantensprung der Technik....
Ein Tesla auf dem Schlachtfeld? Wie kommt man denn auf solche Ideen?

Übrigens, schon im 2. Weltkrieg wurden Hybridpanzer eingesetzt, da hast du wohl vergessen ein Drama zu machen...
 

wolke66

Member
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
2.246
Danke
858
ausserdem finden die Kriege der Zukunft eh ohne "menschliches" Material statt oder was denkt ihr wofür autonomes Fahren entwickelt wird??
Für den menschlichen Aspekt wird es in Zukunft solche Sachen wie Covid-19 geben halt nur mit einer 100%igen Mortalität beim Kriegsgegner. Nach einiger Zeit: keiner mehr da, der iwas verteidigen könnte .....
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
742
Danke
519
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Ach so, jetzt verstehe ich was der Tesla an der Front zu suchen hat.
 

atomar

Member
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
54
Danke
38
Wenn ich elektrisch fahren möchte, gehe ich auf die Kirmes. Ich bin heilfroh, dass mir der demographische Wandel den Elektro-Schrott ersparen wird.
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
742
Danke
519
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Ja, da hat sich die Natur schon was dabei gedacht ;)

Ich freu mich darauf, in naher Zukunft jeden Tag aufs neue wählen zu können, ob ich mich elektrisch, komfortabel und entspannt irgendwo hinfahren lassen möchte oder ob ich mit Leidenschaft und Spass mit dem Jeep selbst fahre.
 

atomar

Member
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
54
Danke
38
Abwarten, ob dir Letzteres erlaubt bleibt!
irgendwann macht es der Jeep nicht mehr-dann hast du nur noch den Elektro-Schrott. Oder eben wie ich-einen GAZ, welchen man immer und zu 100% selbst reparieren kann (Dreh-und Fräskenntnisse vorausgesetzt). Schön, mit Vielstoffmotor, da findet man schon eine brennbare Flüssigkeit zum ZERgasen. Denn selbst WENN es gnädigerweise erlaubt bleibt, Verbrenner zu nutzen, wird man so lange die Preisschraube drehen, bis die Meisten kapitulieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
742
Danke
519
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Das sehe ich total entspannt, bis die Übergangszeit vorbei ist und wir nicht mehr selber fahren dürfen, hat mich der demografische Wandel auch erwischt ;)
 

atomar

Member
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
54
Danke
38
Abwarten-die Ausmaße, welche der Elektro/Klimahype angenommen hat sind erschreckend und haben eine Geschwindigkeit aufgenommen, wo niemand mehr Planungssicherheit für die nächsten 20 Jahre haben kann.
Ich glaube irgendwo herausgelesen zu haben, dass du Schweizer bist-da ist die Wahrscheinlichkeit, dass es dich nicht trifft, etwas höher. Aber hier im Schland? Gute Nacht.
Du siehst doch schon die Entwicklung der Motoren bei Jeep...nen 2 Liter Motor hatte ich in den 90igern im Opel Corsa A-nicht im 2,5T Wrangler.
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
742
Danke
519
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Ja da hast Du schon recht, die immer schneller werdende Entwicklung betrifft meiner Meinung nach jedoch alle Lebensbereiche. Ich finde das weder gut noch schlecht, entscheidend ist, wie wir was daraus machen.
Ein 2l Motörchen im Geländewagen klingt sehr befremdlich, doch die Leistung bringt er auf jeden Fall. Die Frage ist halt wie lange.

Ich versuch mich da nicht verrückt zu machen und bleibe neugierig, was uns die Zukunft noch bringen wird :)
 

wolke66

Member
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
2.246
Danke
858
ein Lada hat auch nicht mehr Liter ....
 

wolke66

Member
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
2.246
Danke
858
Abwarten-die Ausmaße, welche der Elektro/Klimahype angenommen hat sind erschreckend und haben eine Geschwindigkeit aufgenommen, wo niemand mehr Planungssicherheit für die nächsten 20 Jahre haben kann.
hast Du je schon mal 20 (!) Jahre Planungssicherheit gehabt??
 

atomar

Member
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
54
Danke
38
hast Du je schon mal 20 (!) Jahre Planungssicherheit gehabt??
Selbstverständlich-zu DDR-Zeiten. Bitte nicht denken, dass ich diese Zeit toll fand.
Mittlerweile hast du aber keine 2 Jahre Planungssicherheit mehr. Frag mal die Leute, welche sich damals nen Euro6 Diesel gekauft haben, mittlerweile aber von städtischen Fahrverboten betroffen sind!
 
Gungstol

Gungstol

(möglichst) immer locker durch die Hose atmen.
Mitglied seit
16.03.2015
Beiträge
272
Danke
224
Standort
Raum Stuttgart
Du siehst doch schon die Entwicklung der Motoren bei Jeep...nen 2 Liter Motor hatte ich in den 90igern im Opel Corsa A-nicht im 2,5T Wrangler.
Auch wenn ich weiß, was du meinst - nicht das beste Beispiel und "früher war alles besser" geht nicht konform mit meiner Lebenserfahrung - der Standardantrieb im Corsa A war, iirc, ein 1,2l Nähmaschinenantrieb mit 45PS und bei 1,6l und 100Ps war (ab Werk) schluss. 2,0l waren selbst in der Mittelklasse eher die "besseren" Motorisierungen oberhalb von 1,6 und 1,8l.

Der Wrangler der 90er war übrigens auch mit nem Vierzylinderchen mit nur unwesentlich mehr Hubraum zu bekommen.

Und sicher hat man den 2,0l Turbo im JL nicht nur für "Schland" in den JL geschmissen, der Aufwand nur für die paar Stück, die hier verkauft werden, wäre sicher nicht rentabel.

Aber noch mal - ich weiß was du meinst und sehe das Downsizing auch kritisch. Aber: ich bin die "alten Kisten" auch gefahren und bilde mir ein, dass ich mit meinem aktuellen Alltagspassat TDI besser unterwegs bin als mit dem 54PS Saugdiesel im 32b, den ich zu Begin meiner Fahrerkarriere mal hatte.

Und der T-GDI im Wrangler tuts bestimmt auch besser als der olle zwovierer im TJ.
 
Thema:

Demnächst Ökokrieger unterwegs?

Demnächst Ökokrieger unterwegs? - Ähnliche Themen

  • Erledigt Demnächst zu verschenken: 5x255/75 R17 99T

    Erledigt Demnächst zu verschenken: 5x255/75 R17 99T: Irgendwann in den nächsten Wochen bekomme ich 5neue Reifen. Die "alten" haben noch 2x7 2x9 und 1x11mm Profil. Die Reifen haben kein...
  • Demnächst Jeeper

    Demnächst Jeeper: Servus aus Franken, mein Name ist Erich, Nickname Rick. Bin zarte 63 Lenze jung, genieße das Ruheständlerdasein. War über 40 Jahre im...
  • Oldtimer demnächst auch von Fahrverbot betroffen?

    Oldtimer demnächst auch von Fahrverbot betroffen?: Die jüngst höchstrichterlich genehmigten Fahrverbote für Alt- und Dieselfahrzeuge belegen einen erschreckenden Trend: Den Kraftfahrzeugen mit...
  • Demnächst GC-Fahrer

    Demnächst GC-Fahrer: Hallo, ich kann mich nun auch offiziell anmelden nachdem ich nun auch eine offizielle Bestellung habe. :-) Ich habe aber noch keinen Liefertermin...
  • Diesel - der Text lautet zu VW, trifft aber demnächst auch uns ...

    Diesel - der Text lautet zu VW, trifft aber demnächst auch uns ...: Hallo zusammen, anbei ein nicht unintererssanter Text, der inhaltlich zwar auf VW abzielt ... aber gefühlt demnächst alle Diesel-Pkws betrifft.  ...
  • Ähnliche Themen

    • Erledigt Demnächst zu verschenken: 5x255/75 R17 99T

      Erledigt Demnächst zu verschenken: 5x255/75 R17 99T: Irgendwann in den nächsten Wochen bekomme ich 5neue Reifen. Die "alten" haben noch 2x7 2x9 und 1x11mm Profil. Die Reifen haben kein...
    • Demnächst Jeeper

      Demnächst Jeeper: Servus aus Franken, mein Name ist Erich, Nickname Rick. Bin zarte 63 Lenze jung, genieße das Ruheständlerdasein. War über 40 Jahre im...
    • Oldtimer demnächst auch von Fahrverbot betroffen?

      Oldtimer demnächst auch von Fahrverbot betroffen?: Die jüngst höchstrichterlich genehmigten Fahrverbote für Alt- und Dieselfahrzeuge belegen einen erschreckenden Trend: Den Kraftfahrzeugen mit...
    • Demnächst GC-Fahrer

      Demnächst GC-Fahrer: Hallo, ich kann mich nun auch offiziell anmelden nachdem ich nun auch eine offizielle Bestellung habe. :-) Ich habe aber noch keinen Liefertermin...
    • Diesel - der Text lautet zu VW, trifft aber demnächst auch uns ...

      Diesel - der Text lautet zu VW, trifft aber demnächst auch uns ...: Hallo zusammen, anbei ein nicht unintererssanter Text, der inhaltlich zwar auf VW abzielt ... aber gefühlt demnächst alle Diesel-Pkws betrifft.  ...

    Werbepartner

    Oben