Dachzelte: Thule Tepui Autana vs. iKamper Skycamp 2.0

Diskutiere Dachzelte: Thule Tepui Autana vs. iKamper Skycamp 2.0 im Non Tech Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Ich werde den Eindruck nicht los, dass das Auto für das Vorhaben etwas zu klein ist.;)
OldTom

OldTom

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
2.181
Danke
1.531
Standort
MZ
Fahrzeug
Jeep und noch ein paar andere.
Ich werde den Eindruck nicht los, dass das Auto für das Vorhaben etwas zu klein ist.;)
 
Elektrofalke

Elektrofalke

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.09.2020
Beiträge
72
Danke
10
Mittlerweile haben wir die ersten Camping-Touren hinter uns und das macht zu viert richtig Spaß.

Der Jeep kommt bestimmt besser über Ackerwege als ein Passat und wenn ich wirklich mal die Jeep Trails nachfahren möchte, lässt sich der Gepäckträger noch 8 cm höher legen - im Alltag ist das aber nicht nötig: Das Ding liegt höher als die meisten Fahrradträger und nach der Höherlegung muss ich den Korb jedes mal runterklappen, wenn ich den Kofferraum öffnen will, deswegen fahre ich damit meistens in der niedrigsten Position.


Im Zelt haben alle genug Platz

und unser Equipment haben wir schnell aufgebaut

wenn es mal regnet gehen wir ins Vorzelt



Bisher haben wir v.a. Kurztrips unternommen, die der Übung dienen sollten (welches Equipment fehlt noch, was brauchen wir nicht ..) und dabei hat im Großen und Ganzen alles sehr gut geklappt.

Wer glaubt, für einen Familienurlaub mit Jeep müsste man sich den Gladiator bestellen und eine große Wohnkabine drauf bauen, dem will ich das garnicht ausreden, das macht bestimmt auch viel Spaß - ich kann jetzt aber aus Erfahrung sagen, dass mit Compass und Dachzelt auch richtig viel möglich ist und wir freuen uns schon sehr auf den kommenden Urlaub (demnächst geht's für drei Wochen nach Südfrankreich).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Mik
hellikopter

hellikopter

Jeep fetzt.
Mitglied seit
30.03.2020
Beiträge
486
Danke
219
Standort
Sachsen
Fahrzeug
Cherokee XJ 1999 4.0
Ein normaler Fahrradträger hat aber keine 2m Überhang.
 
Elektrofalke

Elektrofalke

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.09.2020
Beiträge
72
Danke
10
Ein normaler Fahrradträger hat aber keine 2m Überhang.
mein Gepäckträger auch nicht. Genau genommen ist das ein normaler Fahrradträger, es gibt auch Montageschienen dazu, um ein Fahrrad darauf zu transportieren. Da ich meine Campingtaschen darauf verzurre, habe ich die aber nicht mitbestellt.
 
hellikopter

hellikopter

Jeep fetzt.
Mitglied seit
30.03.2020
Beiträge
486
Danke
219
Standort
Sachsen
Fahrzeug
Cherokee XJ 1999 4.0
Ist schon klar und das war auch eher ein bisschen spitz gemeint.
Ich weiß nicht, ob die Frage schon gestellt wurde, aber: Warum habt ihr einen Wagen gekauft, der zu klein ist und zu wenig Dachlast hat für das, was ihr damit macht. Bitte nicht falsch verstehen, das ist kein Vorwurf aber ich will es gern verstehen.

Ein Passat Kombi bietet mehr Platz, hat die gleiche Bodenfreiheit (als Alltrack wahrscheinlich sogar mehr). Und auf dem Dach wäre neben dem Zelt noch Platz für das, was ihr am meisten braucht, nämlich Stromversorgung. Nutzt ihr den Compass normalerweise als Stadtflitzer? Das wäre für mich persönlich das einzige Argument für einen Elektrowasauchimmer. Aber 50.000 € würde ich bei den Nutzungsbedingungen eher in einen Grand Cherokee investieren, wobei das ja auch alles Dachlastgurken sind :)
 
Elektrofalke

Elektrofalke

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.09.2020
Beiträge
72
Danke
10
Wir nutzen den Jeep täglich für kurze Strecken (Kinder von der Schule holen, zum Musikunterricht fahren, einkaufen usw.). Dabei fahren wir 100% elektrisch und laden kann ich täglich kostenlos bei meinem Arbeitgeber. Bei Urlaubsfahrten müssen wir natürlich tanken, wir wollen ja mal 400km duchfahren können, aber das machen wir nicht mehr als 3 mal im Jahr - in diesem Jahr bisher 2 mal und unser Durchschnittsverbrauch liegt noch unter 3 Liter. Dementsprechend denke ich, der Kauf eines PHEV war die richtige Wahl. Das Dachzelt gab es (in Form der Umweltprämie) sogar noch "gratis" dazu.

Nachdem wir mit unserem letzten Auto (Fiat Bravo) bei Ski und Wanderurlauben auf manchen Strecken Probleme hatten, wollte ich ein SUV kaufen. Natürlich gibt es auch andere PHEV SUVs (X1, XC40 usw.) die letztes Jahr auch in der näheren Auswahl waren, aber der Compass 4xe hat mich optisch besonders angesprochen und bei der Probefahrt überzeugt. Auf den beiden letzten Campingtouren musste ich feststellen, dass das Fahrzeug auch durchaus urlaubstauglich ist.

Eine Stromversorgung auf dem Dach haben wir zwar nicht aber zwischen den Rücksitzen eine 230Volt Steckdose, die für die Kühlbox unterwegs sehr praktisch ist.
Für mich ist der Compass 4xe nicht nur vom Antrieb her hybrid, sondern bietet im Alltag so viele Einsatzmöglichkeiten, wie man sie sonst eigentlich nur mit 2 Fahrzeugen findet. Ich hoffe, der macht technisch keine Komplikationen und wir können den noch lange fahren. Auf Campingplätzen sind wir in der Tat bisher immer die einzigen mit einem Compass, aber wenn sich bei den Mitlesenden hier wer fragt, ob man mit dem Fahrzeug reisen kann, kann ich nur sagen: ja und das macht richtig Spaß.
 
Thema:

Dachzelte: Thule Tepui Autana vs. iKamper Skycamp 2.0

Dachzelte: Thule Tepui Autana vs. iKamper Skycamp 2.0 - Ähnliche Themen

  • Dachzelterfahrungen in der Schweiz, Italien, Kroatien

    Dachzelterfahrungen in der Schweiz, Italien, Kroatien: Hallo Da ich beabsichtige mit meinem im Dezember erstandenen Maggiolina am XJ ein paar Touren über Pässe in dem genannten Ländern zu fahren...
  • Dachzelte vonTentco und Co.

    Dachzelte vonTentco und Co.: Servus liebes Forum, nachdem uns unser Albanienurlaub im August bestätigt hat, dass ein Jeeptrip weitaus lustiger und interessanter ist als mit...
  • An die Dachzeltexperten

    An die Dachzeltexperten: Hi ich habe diese Dachträger. Kann ich auf diesen ohne weiteres ein Dachzelt von Maggiolina montieren? Streben sind ca. 110cm breit, Dachzelt...
  • Dachzelterfahrung ?

    Dachzelterfahrung ?: Hallo, ich möchte mir gerne das Oasis ( 17KG ) Dachzelt für den TJ zulegen. Hat irgendwer Erfahrungen damit die er weitergeben kann ?
  • Erfahrungen / Fotos von Dachzelten

    Erfahrungen / Fotos von Dachzelten: Hallo zusammen, einige von Euch werden doch ein Dachzelt auf dem Jeep haben. Was habt Ihr denn für Dachzelte (Fotos??) und was gibt es für...
  • Ähnliche Themen

    • Dachzelterfahrungen in der Schweiz, Italien, Kroatien

      Dachzelterfahrungen in der Schweiz, Italien, Kroatien: Hallo Da ich beabsichtige mit meinem im Dezember erstandenen Maggiolina am XJ ein paar Touren über Pässe in dem genannten Ländern zu fahren...
    • Dachzelte vonTentco und Co.

      Dachzelte vonTentco und Co.: Servus liebes Forum, nachdem uns unser Albanienurlaub im August bestätigt hat, dass ein Jeeptrip weitaus lustiger und interessanter ist als mit...
    • An die Dachzeltexperten

      An die Dachzeltexperten: Hi ich habe diese Dachträger. Kann ich auf diesen ohne weiteres ein Dachzelt von Maggiolina montieren? Streben sind ca. 110cm breit, Dachzelt...
    • Dachzelterfahrung ?

      Dachzelterfahrung ?: Hallo, ich möchte mir gerne das Oasis ( 17KG ) Dachzelt für den TJ zulegen. Hat irgendwer Erfahrungen damit die er weitergeben kann ?
    • Erfahrungen / Fotos von Dachzelten

      Erfahrungen / Fotos von Dachzelten: Hallo zusammen, einige von Euch werden doch ein Dachzelt auf dem Jeep haben. Was habt Ihr denn für Dachzelte (Fotos??) und was gibt es für...
    Oben