CJ7 V8 4,9 L wirft Öl aus Auspuff, neuer Vergaser Edelbrock

Diskutiere CJ7 V8 4,9 L wirft Öl aus Auspuff, neuer Vergaser Edelbrock im CJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; :D Hallöchen nochmal, Mein Jeep wirft aus einer Seite des Doppelauspuffes etwas ÖL.Habe den Jeep erst ein paar Tage.Er hat sehr lange nach dem...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
:D

Hallöchen nochmal,

Mein Jeep wirft aus einer Seite des Doppelauspuffes etwas ÖL.Habe den Jeep erst ein paar Tage.Er hat sehr lange nach dem er komplett restauriert ( Jahr 1992 (inkl Motor und Getriebe)wurde ,gestanden!( ca 10 Jahre).Letztes Jahr wurde ein neuer Edelbrockvergaser verbaut um ihn ins Leben zurück zu rufen .Der wurde aber nicht eingestellt!Kann das daran liegen?Wie stellt man sowas am besten ein?Wenn der Jeep kalt ist Qualmt er nicht aber sobald er warm ist qualmt er stark...und es tritt unterm Wagen Öl aus dem Zusammengeflanschten Auspuff!Ansonsten läuft aber aber sehr gut!Hmmm was sollte ich wohl machen....?Wollte den CJ nächste Woche auf 07 er Kennzeichen anmelden.......


LG Markus
 
Kletto

Kletto

Member
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
49
Danke
0
Standort
Bissingen
Hey ich kann mir das nicht so ganz vorstellen??ÖL aus dem Auspuff??. Qualmt der so richtig weiß oder wie??? Also einfach Öl rauslaufen geht eigentlich nicht, dann muß es vorher im Brennraum gewesen sein und dann muß er auch gewaltig weiß rauchen. Und wenn dann immer noch Öl aus dem Auspuff kommt dann... Kann es nicht sein das es von oben aus der Ventildeckeldichtung direkt auf den Krümmer läuft und nach unten läuft.
 

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
Hi


also wenn er kalt ist qualmt er fast gar nicht aber wenn er so 10 Minuten gelaufen ist qualmt er sehr stark aus dem Auspuff.Oder kann es sein das 1 Zylinder nicht mitläuft und er überschüssiges Öl in den Auspuff transpotiert!?Das Öl kommt defenitif aus dem Auspuff , unten am zusammengeflaschten Auspuff tritt das Öl Raus.......liegt es an der langen Standzeit ????Muss er neu eingefahren werden?hmmmm
 
hgc.micha

hgc.micha

Member
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
413
Danke
3
Standort
Bielefeld
Qualmt der so richtig weiß oder wie??? Also einfach Öl rauslaufen geht eigentlich nicht, dann muß es vorher im Brennraum gewesen sein und dann muß er auch gewaltig weiß rauchen.

Hallo,

eins ist doch sicher: Öl qualmt nicht weiß, am besten mal im Selbstversuch ins Lagerfeuer gießen. :D
Wenn ein Motor so viele Jahre herum gestanden hat, kann eine ganze Menge im A..... sein, da hilft auch keine komplette Motorinstandsetzung vor 17 Jahren.
Einlaufen muß der sich wohl auch nicht mehr, warum sollte der Motor auch deshlab mehr qualmen?
Hast Du den mal vorher alle Flüssigkeiten kontroliert und noch besser gewechselt?
Tropft der Motor irgendwo?
Sind die Ventildeckel alle dicht?
Eins ist doch klar, ohne erstmal eine große Inspektion mit allem Zip & Zap kannst du doch nicht die Fuhre bewegen - da machst du nur alles kaputt, mit Garantie! Nach der langen Zeit sind doch die Dichtungen hart, das Öl mehr wie ranzig, der Sprit vermoddert und weiß der Geier was noch alles.
Ölwechsel, Tank & Vergaser spülen, Kühlwassertausch, Dichtungskontrolle und der Tausch der üblichen Verschleißteile sind doch Pflicht ehe es zur Testfahrt geht, oder???! :confused:
Grüße der
Micha
 

Lupo55

Member
Mitglied seit
12.04.2009
Beiträge
32
Danke
0
Standort
Berlin
Qualmt der so richtig weiß oder wie??? Also einfach Öl rauslaufen geht eigentlich nicht, dann muß es vorher im Brennraum gewesen sein und dann muß er auch gewaltig weiß rauchen.

Hallo,

eins ist doch sicher: Öl qualmt nicht weiß, am besten mal im Selbstversuch ins Lagerfeuer gießen. :D
Wenn ein Motor so viele Jahre herum gestanden hat, kann eine ganze Menge im A..... sein, da hilft auch keine komplette Motorinstandsetzung vor 17 Jahren.
Einlaufen muß der sich wohl auch nicht mehr, warum sollte der Motor auch deshlab mehr qualmen?
Hast Du den mal vorher alle Flüssigkeiten kontroliert und noch besser gewechselt?
Tropft der Motor irgendwo?
Sind die Ventildeckel alle dicht?
Eins ist doch klar, ohne erstmal eine große Inspektion mit allem Zip & Zap kannst du doch nicht die Fuhre bewegen - da machst du nur alles kaputt, mit Garantie! Nach der langen Zeit sind doch die Dichtungen hart, das Öl mehr wie ranzig, der Sprit vermoddert und weiß der Geier was noch alles.
Ölwechsel, Tank & Vergaser spülen, Kühlwassertausch, Dichtungskontrolle und der Tausch der üblichen Verschleißteile sind doch Pflicht ehe es zur Testfahrt geht, oder???! :confused:
Grüße der
Micha


Völlige Zustimmung
 

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
Hallo,

Der wagen wurde whrscheinlich ab und zu getartet (vielleicht 1- 2 mal im Jahr) da er bei uns im Ort bei einem US-car Händler und Profi stand der ihn vermutlich hat ab und zu laufen lassen.Da dieser Mann leider plötzlich und unerwartet verstorben ist kann ich ihn leider nicht mehr fragen und sein Freund von dem ich den Wagen habe (der auch Besitzer war) kann mir halt nur sagen das er letztes Jahr einen neuen Vergaser bekommen hat,der aber noch nicht eigestellt wurde........Jedenfalls wird ein Zylinder (rechte Seite der dritte) nicht so schnell heiss wie die anderen ,aber Zündkerze hat einen Funken.Kann es auch sein das die Kompression nicht mehr so gut ist!?Ach so,Zündkerzen sind alle neu!!!!

LG Markus
 
hgc.micha

hgc.micha

Member
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
413
Danke
3
Standort
Bielefeld
Hallo,

Der wagen wurde whrscheinlich ab und zu getartet (vielleicht 1- 2 mal im Jahr) da er bei uns im Ort bei einem US-car Händler und Profi stand der ihn vermutlich hat ab und zu laufen lassen.Da dieser Mann leider plötzlich und unerwartet verstorben ist kann ich ihn leider nicht mehr fragen und sein Freund von dem ich den Wagen habe (der auch Besitzer war) kann mir halt nur sagen das er letztes Jahr einen neuen Vergaser bekommen hat,der aber noch nicht eigestellt wurde........Jedenfalls wird ein Zylinder (rechte Seite der dritte) nicht so schnell heiss wie die anderen ,aber Zündkerze hat einen Funken.Kann es auch sein das die Kompression nicht mehr so gut ist!?Ach so,Zündkerzen sind alle neu!!!!

LG Markus
Hallo Markus,

Die Vergasereinstellung hat mal gar nix mit dem Motorenöl zu tun. Wenn doch der Zylinder nicht so schnell warm wird, mess doch einfach die Kompression auf allen Pötten. Dann weißt es doch genau. :D
Motoren so mal bei Gelegenheit ein wenig laufen lassen ist nicht immer eine gute Idee, besser ist da der regelmäßige Gebrauch.
Ich wohne in Bielefeld und kenn 2 Jeeper aus Hövelhof - Vielleicht können wir mal bei dir vorbei schauen bei Gelegenheit, schick mir mal eine PN mit Telefonnummer und E-Mailadresse.
Grüße der
Micha
 

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
Hi,

ist die Nachricht angekommen @ Micha?Kann irgendwie noch keine PM senden....geht wohl erst ab 10 Beitäge....
LG Markus
 
hgc.micha

hgc.micha

Member
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
413
Danke
3
Standort
Bielefeld
Hi Markus,

ist angekommen. melde mich sobald wir etwas Zeit haben.
Grüße
Michael
 
KIWI

KIWI

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
96
Danke
1
servus,

also ich weiß nicht, hab ichs überlesen...

welche farbe den nun hat der qualm?

weiß-->kühlflüssigkeit
schwarz--> zu viel benzin, gemisch zu fett
blau--> öl

könnte mir schon vorstellen, dass nach längerer standzeit die hydro-stössel ein problem haben (je nachdem was für öl befüllt ist...), macht der motor mechanische geräusche oder ist er leise? wenn du in einem anderen thread schreibst, dass er anfängt zu kochen, könnte die zyl-kopf dichtung im a...ch sein, lass das mal in der werkstatt checken

gruss
christoph
 

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
Hallo,

also der Qualm riecht eindeitig nach ÖL!Das komische ist das wenn ich den Wagem Stand einfach so laufen lasse ist alles OK,sobald ich ne kleine Runde fahre (nicht mehr wie 100 Meter) beginnt er aus dem rechten Auspufftopf zu Qualmen.....Der Motor läuft eigentlich super nur habe ich das Gefühl das auf der linken Seite das Krummerrohr am 3 Zylinder (von vorne gesehen wenn man davor steht!) nicht so schnell heiss wird wie die anderen......Das Auto ist noch nicht zugelassen u kann deshalb nicht in die Werkstatt!
Oder kann sich Öl vom rumstehen im Auspuff gesammelt haben welches jetzt nach und nach verbrennt.Das Auto war seit 1998 abgemeldet und hat seit 17 Jahren nur 2500 Milen gefahren (von 92 -98) !

LG
 

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
PS

vor den 2500 Milen wurde der CJ7 mit samt Motor und Getriebe komplett überholt und bekam soger eine GFk-Karrosse.Bis auf das beschriebene Problem absolut guter Zustand ohne Rost!

LG
 
KIWI

KIWI

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
96
Danke
1
falls du die orig. gusschrümmer drauf hast, wäre es logisch, dass die rechte seite schneller heiß wird, da ist nämlich eine klappe zum schnelleren aufwärmen des krümmers für die warmluftansaugung verbaut...

also nur vom rumstehen kommt sicher kein öl in den auspuff - es sei denn, der vorgänger hat die kerzen rausgeschraubt, die brennräume mit wd o.ä. eingesprüht und von zeit zu zeit den motor von hand weiter gedreht... :hehe:

welche farbe hat der qualm???? deiner beschreibung nach, kanns von kondenswasser bis kühlflüssigkeit (dass sich der motor durch eine defekte - zyl. kopfdichtung --> heißlaufen anderer thread) alles sein :wave:

macht der motor irgendwelchen ungewöhnliche mechanischen geräusche?

um einen zyl. kopfdichtungsdefekt oder undichte kolbenringe fest zu stellen, wirst um eine kompressionsprüfung bzw. abdrücken des kühlerkreislaufes nicht herum kommen...

wenn der qualm schwarz ist und das problem erst nach kurzer fahrzeit auftritt könnte es auch ein hängender choke sein (bei den langen standzeiten recht plausibel), merkt man auch ganz gut dran, dass die karre ab 2-2500 fast kein gas mehr annimmt, genauso plausibel wäre ein verharzter oder verdreckter vergaser (rost aus dem tank)...

gruss
christoph
 

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
Hallo


Vergaser von Edelbrock letztes Jahr neu....da der alte nach langer Standzeit nicht mehr wollte!Vergaser wurde aber noch nicht eingestellt!Im rechten Auspuffror befindet sich ein Ölfilm.An der Stelle wo der Auspuff zusammengeflanscht ist treten paar Tropfen ÖL aus.Er macht keine Geräusche und hat beim beschleunigen richtig Power!Wie gesagt,er kann 10 Min im Stand laufen und qualmt kein bischen,fahre ich hundert Meter und trete das gaspedal mal durch fängt er das qualmen an.....und Qualmt auch ne weile im Standgas weiter......So ein mist :wave:

Danke für eure schnellen Antworten....aber ich Denke auch das ein KompressionsTest gemacht werden muss.....Weiss nur noch nicht wie da ich ja nicht fahren darf ohne anmeldung!

LG
 
hgc.micha

hgc.micha

Member
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
413
Danke
3
Standort
Bielefeld
Hallo,

hast Du die Kerzen mal raus gehabt? Wie sieht das Kerzenbild aus? Gibt es Unterschiedliche Verbrennungsfarben, oder gar Krustenbildung an den Kerzen?
Grüße
Micha
 

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
Der Verdacht mit zu wenig kompression hat sich nicht bestätigt. zwischen 10 u 11 bar denke ich sind ok oder? allerdings ist die Zündkerze auf dem Zylinder nass wo ich dachte es wäre zu wenig kompression vohanden......habe zwei weitere Zyndkerzen raus geschraubt und fst gestellt das sie schwarz sind,aber trocken....hmmm.Bin erst mal froh das die Kompression OK ist!Ich glaube ich lass den Vergaser mal einstellen und fahre ihn dann mal etwas längere Strecke...wenn er dann angemeldet ist! vielleicht sinds ja die Ventilschaftdichtungen oder so.....Ach so,Zündfunke ist auch OK!

LG Markus
 
XJAndi

XJAndi

with_4_angry_squirels
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
205
Danke
0
Standort
56337 Kadenbach
Halte mal einen langen Schraubendreher an die einzelnen Zylinder und an Dein Ohr, wenn er im Standgas läuft. Irgendein Unterschied an dem Zylinder den Du in Verdacht hast hörbar?

Wenn die Zündkerze naß ist, würde ich auch behaupten, daß er nicht mitläuft. Zündkabel o.k..? Verteiler sauber?
Die anderen Kerzen sind schwarz? Gemisch ist zu fett.
 

reddevilzzz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
39
Danke
0
Habe gerade alle Zylinder noch mal auf Kompression geprüft 10-11 Bar, Zünkerzen alle schwarz bis auf die eine die nass ist! :wave: verstehe ich nich da ein Zündfunken vorhanden ist!!??????????

Werde jetzt erst mal nen Ölwechsel machen und wenn die Kiste angemeldet ist den Vergaser einstallen lasse......in der Hoffnung das sich das Problem von selbst löst.......

LG Markus
 
Dakotajones

Dakotajones

Member
Mitglied seit
28.12.2008
Beiträge
172
Danke
23
Standort
Schöppingen
Heißt daß das du die ganze Zeit mit dem alten Öl rumgefahren bist?
Mach erstmal eine ordendliche Inspektion besorg dir Kurzkennzeichen und fahr erstmal eine Runde.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

CJ7 V8 4,9 L wirft Öl aus Auspuff, neuer Vergaser Edelbrock

Oben