Carobotor K1 Autoradio für Jeep Wrangler JK/JKU

Diskutiere Carobotor K1 Autoradio für Jeep Wrangler JK/JKU im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Habt Ihr das Teil schon mal im Web-Shop konfiguriert? Bei mir ist da ein Preis raus gekommen, bei dem ich erst mal abwarte bzw. Alternativen...
MoabUnlimited

MoabUnlimited

Member
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
818
Danke
494
Standort
München
Habt Ihr das Teil schon mal im Web-Shop konfiguriert?
Bei mir ist da ein Preis raus gekommen, bei dem ich erst mal abwarte bzw. Alternativen auslote.
Mit Front-Cam, DAB, Antennen-Splitter, Apple Carplay…. bist Du leicht vierstellig beim Preis.
Einige Funktionen sollen erst noch kommen, andere sind gesperrt ( was ich z.T. auch nachvollziehen kann), das sollte sich jeder genau ansehen.
Zusammen mit dem JPro eine abgestimmte Lösung, aber auch z.T. eine teure Spielerei.

Servus
Rainer
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
228
Danke
135
Standort
Traunstein
Die ausgiebigen Tests bezweifle ich. So wie ich Nordamerikaner kennengelernt habe, schätze ich ´mal, das Wollenberg mit seinen Leuten nix beitragen konnten bei der Entwicklung. Als Vertriebspartner für das JPro-Display wirst du auch nicht viel Entscheidungsspielraum haben ... entweder wirst du Vertriebspartner für alle Carobotor-Produkte oder nicht > friss oder stirb.

Das K1 ist sicherlich auch kein Mist, aber auch kein Grund zur Euphorie ... (siehe oben) :hmmm:
Das ist aber auch stark Annahme lastig. Denn die Jpro werden bei 4x4 mit einem komplett eigenen Softwarestand ausgeliefert.
Da hier ja offensichtliche einige Wünsche Deutscher Kunden berücksichtigt werden sollten. In wie weit das aufs K1 auch zutrifft weiss ich nicht.
Wer aber bei einem Artikel die Finger drin hat, wird beim 2. wohl kaum abwinken und sagen es sei ihm egal.
Wer den Laden kennt weiss auch das hier nix verkauft wird was Sie nicht selber in der Hand hatten.

So verkauft er ja auch keine Produkte für den FJ oder Nissan und Co.

Was deine Annahme der Tests angeht sind die sicher auch auf Tatsachen fußend. Denn wenn man regelmäßig drüben war hat man mehrere Generationen vom K1 beim ihm im Auto gesehen. ;-)

Ob man in Euphorie ausbricht ist aber natürlich jedem selbst überlassen. Genauso wie die Beurteilung ob es einem das Geld wert ist oder nicht.
Wenn man sieht das einige 900 EUR für eine Rückfahrkamera bezahlen. Dann ist das ja regelrecht ein Schnäppchen...

Ich für meinen Teil habe am Ende mit Kabelbaum und allem drum und dran damals fürs Seicane faktisch das gleiche bezahlt und das war Qualitativ eher nicht zu vergleichen.

Grüße Kathi
 
Zuletzt bearbeitet:

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
228
Danke
135
Standort
Traunstein
Wer nicht dremeln will holt sich bei Seicane die Blende, die passt auch zum K1 und gut. Ich sehe da bei der windigen Plastikverkleidung kein Problem die abzuschneiden. Ist ja nicht so als würde man das Amaturenbrett zersägen. :) Ich habe 16 Löcher im Hardtop für den Dachträger....


Das Originalteil komplett kostet um die 200 Dollar. Muss jeder selbst wissen ob er da Zahnschmerzen bekommt.

Ich sehe es positiv, so ist es ein Posten weniger der einkalkuliert werden musste und das Teil unnötig verteuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
simplydynamic

simplydynamic

Member
Mitglied seit
23.11.2009
Beiträge
3.035
Danke
483
Standort
Mönchengladbach
Ich halte das auch für zu teuer, unabhängig vom fader Problem. Das wäre mir total egal, da ich den eh nicht nutzen würde. Meine Sitzposition passt zum Pegel und passiv ist das schnell angepasst.
Aber ist halt meine Meinung. Deswegen die Frage bezüglich klang, Empfangsstabilität beim fahren und Rauschabstand. Da versagen ja alle mir bekannten China Wrangler JK Radios.
Meine da die 10 Zoll Modelle
Beide meiner China Naviceiver, waren, sind besser als das JK Radio gewesen in Punkto Rauschabstand und Empfang. Das war einmal ein..... ???? weiß nicht mehr und jetzt ein Pumpkin Audio im JK.
Dazu laufen sie recht stabil und sind auch Haltbar.
Ich sehe nun kein überzeugendes Argument ein doppelt so teureres Radio zu kaufen.



Wer nicht dremeln will holt sich bei Seicane die Blende, die passt auch zum K1 und gut. Ich sehe da bei der windigen Plastikverkleidung kein Problem die abzuschneiden. Ist ja nicht so als würde man das Amaturenbrett zersägen. :) Ich habe 16 Löcher im Hardtop für den Dachträger....

Oder kauft direkt das ganze Seicane Radio..... Angeblich läuft sogar der Fader mit der letzten Canbus Version von Seicane.
Das wird wohl das nächste Radio sein, was ich mal teste. Aber das Pumpkin hatte gute Bewertungen und war deutlich günstiger.
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
228
Danke
135
Standort
Traunstein
Beide meiner China Naviceiver, waren, sind besser als das JK Radio gewesen in Punkto Rauschabstand und Empfang. Das war einmal ein..... ???? weiß nicht mehr und jetzt ein Pumpkin Audio im JK.
Dazu laufen sie recht stabil und sind auch Haltbar.
Ich sehe nun kein überzeugendes Argument ein doppelt so teureres Radio zu kaufen.





Oder kauft direkt das ganze Seicane Radio..... Angeblich läuft sogar der Fader mit der letzten Canbus Version von Seicane.
Das wird wohl das nächste Radio sein, was ich mal teste. Aber das Pumpkin hatte gute Bewertungen und war deutlich günstiger.
Das Seicane hat noch nie die Aktivsoundsysteme unterstützt und wird es nie. Da die Ausgabe analog erfolgt kann die digitale Endstufe damit nix anfangen. Fader geht natürlich. Solange wie du keinen digitalen Vorverstärker hast wie die meisten Wrangler. Das ist auch keine Frage des Canbusdecoders. Denn der Ton wird nicht per Canbus übertragen ;-)

Soundtechnisch war das Seicane auf jedenfall mit entsprechenden Adapter auch schon besser als das Uconnect. Nur halt out of the box nicht verwendbar. Zudem hatte ich leider 2 Stück bei denen die Touchfunktion aufgab. Dann das bekannte Problem mit Absturz, der nur nach anstecken einer USB Tastatur zu beheben war. Auch nicht gerade komfortabel leider. Sonst hätte man dabei bleiben können. Die Passgenauigkeit war so lala, aber das trifft ja auf den kompletten Innenraum zu. ;-)

Das Pumpkin hat ja auch keine digitalen Ausgänge wenn ich das richtig sehe oder?Brauchst ja auch wieder nen PAC Adapter dann ohne Fader. Oder Axxes CHTO01 mit Fader. Dann aber halt auch so teuer wie das ganze Radio. Zumindest wenn das Infinity oder Alpine System ab Werk verbaut ist wie bei fast allen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
2.115
Danke
721
Standort
Kiel
Bezüglich klang meinte ich nicht den Vergleich zum uconnect sondern zu den gängigen naviceiver Kenwood, Pioneer, etc.

Aber egal
 
ChristophX3M

ChristophX3M

Member
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
791
Danke
210
Standort
Darmstadt
Das Seicane hat noch nie die Aktivsoundsysteme unterstützt und wird es nie. Da die Ausgabe analog erfolgt kann die digitale Endstufe damit nix anfangen. Fader geht natürlich. Solange wie du keinen digitalen Vorverstärker hast wie die meisten Wrangler. Das ist auch keine Frage des Canbusdecoders. Denn der Ton wird nicht per Canbus übertragen ;-)

Soundtechnisch war das Seicane auf jedenfall mit entsprechenden Adapter auch schon besser als das Uconnect. Nur halt out of the box nicht verwendbar. Zudem hatte ich leider 2 Stück bei denen die Touchfunktion aufgab. Dann das bekannte Problem mit Absturz, der nur nach anstecken einer USB Tastatur zu beheben war. Auch nicht gerade komfortabel leider. Sonst hätte man dabei bleiben können. Die Passgenauigkeit war so lala, aber das trifft ja auf den kompletten Innenraum zu. ;-)

Das Pumpkin hat ja auch keine digitalen Ausgänge wenn ich das richtig sehe oder?Brauchst ja auch wieder nen PAC Adapter dann ohne Fader. Oder Axxes CHTO01 mit Fader. Dann aber halt auch so teuer wie das ganze Radio. Zumindest wenn das Infinity oder Alpine System ab Werk verbaut ist wie bei fast allen.
Vielleicht bin ich nur nicht auf den neusten Stand, aber.... Hat der Wrangler jetzt ein Radio, welches digitale Ausgänge besitzt?

Ich kenne es so, dass das Radio nur 2 analoge Signale rausgibt (Li und Re), und eine Can-Bus Leitung, über die z.B. der Fader und dessen Stellung an den Verstärker weiter gibt.
Im Verstärker wir dann das Signal an die einzelnen Lautsprecher, den Frequenzband, Lautstärke.... weiter gegeben.
Die Stellung des Faders wird im Adapter ermittelt und "übersetzt".
Und das ist auch das eigentlich Problem, dass die meisten nicht in der Lage sind aus dem normalen (Lauter/Leiser) Signal ein Can-Bus-Signal, der passend für den original Verstärker ist, zu "basteln".

Wenn ich mir das hier genannte Radio zulegen würde, würde ich im gleichen Atemzug aus den original Verstärker rauswerfen, und durch etwas vernünftiges ersetzten. Hier würden schon z.B. 2 Stück 5 Kanal-Verstärker (die günstigsten würden gerade mal ca. 130€ das Stück kosten) reichen um wirklich jeden Lautsprecher einzeln ansteuern zu können.
Damit hätte man nicht nur das Problem des fehlenden Faders beseitigt, sondern könnte auch einen deutliche Sound-Verbesserung erzielen.

Ich verstehe nicht, warum alle versuchen an dem (ohnehin nicht gutem) original Verstärker festzuhalten und mit recht teuren Adaptern und Zusatzbauteilen zu "flicken".

Gruß

Christoph
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
228
Danke
135
Standort
Traunstein
Vielleicht bin ich nur nicht auf den neusten Stand, aber.... Hat der Wrangler jetzt ein Radio, welches digitale Ausgänge besitzt?

Ich kenne es so, dass das Radio nur 2 analoge Signale rausgibt (Li und Re), und eine Can-Bus Leitung, über die z.B. der Fader und dessen Stellung an den Verstärker weiter gibt.
Im Verstärker wir dann das Signal an die einzelnen Lautsprecher, den Frequenzband, Lautstärke.... weiter gegeben.
Die Stellung des Faders wird im Adapter ermittelt und "übersetzt".
Und das ist auch das eigentlich Problem, dass die meisten nicht in der Lage sind aus dem normalen (Lauter/Leiser) Signal ein Can-Bus-Signal, der passend für den original Verstärker ist, zu "basteln".

Wenn ich mir das hier genannte Radio zulegen würde, würde ich im gleichen Atemzug aus den original Verstärker rauswerfen, und durch etwas vernünftiges ersetzten. Hier würden schon z.B. 2 Stück 5 Kanal-Verstärker (die günstigsten würden gerade mal ca. 130€ das Stück kosten) reichen um wirklich jeden Lautsprecher einzeln ansteuern zu können.
Damit hätte man nicht nur das Problem des fehlenden Faders beseitigt, sondern könnte auch einen deutliche Sound-Verbesserung erzielen.

Ich verstehe nicht, warum alle versuchen an dem (ohnehin nicht gutem) original Verstärker festzuhalten und mit recht teuren Adaptern und Zusatzbauteilen zu "flicken".

Gruß

Christoph
Fahrzeughersteller verwenden digitale Verstärker um die "Qualität" der Lautsprecher zu kaschieren. Das Originalradio hat keine analogen Lautsprecherausgänge. Sondern gibt ein digitales Signal an die Endstufe. (Schon daran zu erkennen das Wrangler mit Soundsystem nur 4 Kabel für Lautsprecher besitzen.) Hier ist jede Leitung ein digitales Signal. Das hat rein gar nichts mit CAN BUS zu tun. Der Can Bus Decoder übersetzt jediglich Informationen aus dem IHS-BUS fürs Radio. Wie Lenkradtasten, Rückwärtsgang, etc. Genau aus diesem Halbwissen entstehen dann Mythen und Legenden. Die Seicane Headunits besitzen einen Can Bus Decoder. Geben aber den Ton analog aus und sind damit nicht kompatibel ohne weitere Hardware mit den Soundsystemen.

Fahrzeuge ohne Premium Sound haben 8 Lautsprecherkabel und eine analoge Ausgabe (1x + und 1x - je Kanal)

Deswegen reicht es nicht aus etwas zu basteln sondern man muss beim Seicane das analoge Signal komplett digital übersetzen. Wenn es mit Fader gehen soll dann mit 4 Kanälen. Die meisten günstigen Adapter erstellen nur 2 digitale Signale und doppeln diese. Daher kein Fader.

Das K1 gibt das Signal wenn es entsprechend bestellt wird direkt digital aus. Aber eben auch nur 2x2. Daher kein Fader.

Nutzt man das K1 als analoge Variante kann man eine 5 Kanal Endstufe verbauen. Diese dann per High und LOW Pegelweiche anschließen und hat dann natürlich einen Fader. Ich hätte da keinen Bock auf das Kabel geziehe. Die meisten mich eingeschlossen wollen ja nur ein brauchbares Infotainment. Was das U Connect einfach nicht ist. Also ist eine Plug and Play Lösung doch gut. Zumal ich da keine besonderen Ansprüche habe an den Sound. Die Windgeräusche im Wrangler überdecken sowieso alles andere :)

Hab mal was angehängt wo es absolut klar werden sollte. Abbildung zeigt Premium Sound. Also Infinity / Alpine ab Werk.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
pixelbrain

pixelbrain

digital native | early adaptor
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
1.986
Danke
1.529
Standort
Brandenburg an der Havel & West Sacramento, CA
Fahrzeug
Jeep Wrangler JK
Na hier geht es schon wieder rund. Das Ding ist grad mal 2 Wochen auf dem Markt und es schwirren mehr Behauptung, Mutmaßungen und Halbwissen umher als meine ModSeele vertragen kann.

Wartet es bitte einfach ab, bis die ersten User das Ding mal 4 Wochen am Stück getestet haben.

Des Weiteren kann ich meine persönlichen Erfahrungen einbringen und behaupte, dass der Distributor 4x4 Experts sehr wohl Einfluss auf die Software Entwicklung hat.

Hinzuzufügen ist, Ihr kauft eben nicht nur ein Radio, ihr kauft auch Gewährleistung ein. Sicherlich kann man alles selbst importieren, sich mit Herstellern auseinandersetzen und so weiter. Aber das kosten eben Zeit.

Fazit: hört auf zu spekulieren, wartet die Fakten ab. Dieser Thread sollte eigentlich ein Feedback Thread werden, nu ist es schon Gebrabbel.

Ich lass es erstmal hier stehen und warte ab.

Sobald ein User das Gerät nachweislich verbaut hat können wir gerne einen Feedback thread eröffnen.

p.s.
sollte sich jetzt jemand berufen fühlen, mir wieder gottähnliche Stasi Methoden zu unterstellen, so möge er sich bitte selber abmelden ;-)

Danke
dirk
 

JeepJK2013

Member
Mitglied seit
29.03.2021
Beiträge
69
Danke
27
Standort
Norddeutschland
Fahrzeug
Jeep JK CRD FL
@pixelbrain ich meine irgendwo im Forum gelesen zu haben, dass Du das Gerät schon länger hast, bilde ich mir das ein oder ist dem so?
 
pixelbrain

pixelbrain

digital native | early adaptor
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
1.986
Danke
1.529
Standort
Brandenburg an der Havel & West Sacramento, CA
Fahrzeug
Jeep Wrangler JK
@pixelbrain ich meine irgendwo im Forum gelesen zu haben, dass Du das Gerät schon länger hast, bilde ich mir das ein oder ist dem so?
Moin :)

nope... Ich habe das Jpro (Tacho) schon ne Weile und bin sehr zufrieden damit. Das K1 ist im Zulauf und sobald ich Zeit habe, werd ich es einbauen und dazu auch nen "Video" erstellen.

Gruss
dirk
 
simplydynamic

simplydynamic

Member
Mitglied seit
23.11.2009
Beiträge
3.035
Danke
483
Standort
Mönchengladbach
.........................

Deswegen reicht es nicht aus etwas zu basteln sondern man muss beim Seicane das analoge Signal komplett digital übersetzen. Wenn es mit Fader gehen soll dann mit 4 Kanälen. Die meisten günstigen Adapter erstellen nur 2 digitale Signale und doppeln diese. Daher kein Fader.
..................
Da die Quelle ja eh nur Stereo ist, ist es mir recht egal ob die Kanäle für hinten nur gedoppelt werden, oder wirklich 4 Kanäle sind. Davon habe ich ja keinen Mehrwert.
Ok, wenn ich nen Video auf dem Radio mit Dolby Surround schaue, könnte es was bringen, aber das habe ich in den 10 Jahren noch nie gemacht.
Da muß sich jeder selber überlegen, ob er das braucht und bereit ist dafür mehr aus zu geben.

Wobei man natürlich auch sagen muß, dass das Radio ja nun nicht direkt das doppelte vom Seicane kostet........
Den Aufpreis für evtl. guten Support kann man schon in Erwägung ziehen.

und wer richtig sparen will, der kauft nen China Android Radio, für 150€ den PAC Canbus Adapter, 30€ Blenden usw. und hat nen Android 7-10.1" Naviceicer für ca. 400-450 €
 
fbruechert

fbruechert

Member
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
238
Danke
129
Standort
Wernigerode
Fahrzeug
Jeep Wrangler JK Unlimited 2,8 CRD Rubicon; 2,5' JKS
Ui.... jetzt ist die Frontkamera nicht mehr verfügbar, aber eine 360° angekündigt.
Na ich bin gespannt....
 
pixelbrain

pixelbrain

digital native | early adaptor
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
1.986
Danke
1.529
Standort
Brandenburg an der Havel & West Sacramento, CA
Fahrzeug
Jeep Wrangler JK
Jetzt muss ich nur noch Zeit finden 😆😁😄

What´s inside?
  • Radio
  • Box mit diversen Kabeln
  • Backup Kamera
  • deutsche Anleitung!!!
  • LTE und GPS Antenne

Ich habe das Radio ohne DAB+ bestellt. Da ich als "IT Tüp" ein fast unendliches Datenvolumen habe, streame ich eh alles. Da wo kein Internet ist (meist Deutschland) hör ich eben klassisches UKW oder "offline" Spotify.

Hier mal ein Überblick.
795B1E86-1852-4905-A364-FBA157AAAEEE.jpeg
 

Anhänge

AWE

AWE

Baja Yellow
Threadstarter
Mitglied seit
21.12.2013
Beiträge
48
Danke
46
Standort
Berliner Gegend
Soo....der Einbau ist erfolgt...
Ich muß sagen, das Gerät funktioniert erstaunlich gut.
Der Klang ist einwandfrei.
Ich nutze das Gerät mit einem alternativen Launcher (Agama), auch das funktioniert einwandfrei.
Die Startzeit des Gerätes ist etwas lang, das kenne ich von anderen Androiden schneller, aber vielleicht habe ich die passende Einstellung dafür nur noch nicht gefunden.
Sehr gut funktioniert das optionale DAB+, viele Sender, sehr guter Empfang und stabil.

K1-01.jpg
 
AWE

AWE

Baja Yellow
Threadstarter
Mitglied seit
21.12.2013
Beiträge
48
Danke
46
Standort
Berliner Gegend
Ach so .....kein Problem: Autoeinstellungen ==> Schlafmodus EIN ....das war´s....
 
sevenslots

sevenslots

Member
Mitglied seit
16.03.2016
Beiträge
37
Danke
22
Standort
75323 Bad Wildbad
Hallo liebes Fourum hab mir am Wochenende auch das K1 beim 4x4 experts einbauen lassen 👍weil ich mit Elektronik nicht so klar komm 😊 hat alles prima geklappt und echt netter Junge der Chef .
Das K1 sieht in echt noch besser aus wie auf Bildern und der Klang find ich für mich auch sehr gut .
Hab mir auch den Agama car Launcher installiert .
Das einzige was ich noch Suche für das telefonieren sind die kurzwahltasten so das ich da. 4 bis 6 kurzwahltasten hätte.
Hat jemanden von euch solche kurzwahltasten angelegt bekommen mit dem K1 und dem Agama Launcher?

Gruss an alle 🌞🤤
 
Thema:

Carobotor K1 Autoradio für Jeep Wrangler JK/JKU

Carobotor K1 Autoradio für Jeep Wrangler JK/JKU - Ähnliche Themen

  • Carobotor K1 - Eine Wunschliste

    Carobotor K1 - Eine Wunschliste: Hallo Freunde des guten, digitalen Geschmacks. Wie Ihr bestimmt mitbekommen habt, ist das K1 nun auch seit einigen Wochen offiziell verfügbar. Die...
  • Probleme mit dem J Pro von CaRobotor

    Probleme mit dem J Pro von CaRobotor: Hallo JK Carobotor Fahrer Am Montag abends habe ich das Teil eingebaut, heute das mitten auf der Strasse. :blink: Nach dem Neustart vom Auto...
  • Autoradio

    Autoradio: Guten Morgen zusammen, ich besitze einen 2010er JKU Sahara mit dem serienmäßigen 6-fach CD-Wechsler-Radio und einer (serienmäßigen) Bassbox im...
  • Carobotor J Pro digital dash (For Jeep wrangler JK 2011-2018)

    Carobotor J Pro digital dash (For Jeep wrangler JK 2011-2018): Hallo JK Freunde Hat jemand dieses J Pro Digital Dash eingebaut? Konkrete Praxis-Erfahrung damit?
  • Einbau J Pro von CaRobotor - jetzt mit Video

    Einbau J Pro von CaRobotor - jetzt mit Video: Nun es es also so weit. Wie in dem Thread "MyGig RHW - der Versuch einer Reparatur" angekündigt, folgt hier der Einbauthread für das J Pro von...
  • Ähnliche Themen

    • Carobotor K1 - Eine Wunschliste

      Carobotor K1 - Eine Wunschliste: Hallo Freunde des guten, digitalen Geschmacks. Wie Ihr bestimmt mitbekommen habt, ist das K1 nun auch seit einigen Wochen offiziell verfügbar. Die...
    • Probleme mit dem J Pro von CaRobotor

      Probleme mit dem J Pro von CaRobotor: Hallo JK Carobotor Fahrer Am Montag abends habe ich das Teil eingebaut, heute das mitten auf der Strasse. :blink: Nach dem Neustart vom Auto...
    • Autoradio

      Autoradio: Guten Morgen zusammen, ich besitze einen 2010er JKU Sahara mit dem serienmäßigen 6-fach CD-Wechsler-Radio und einer (serienmäßigen) Bassbox im...
    • Carobotor J Pro digital dash (For Jeep wrangler JK 2011-2018)

      Carobotor J Pro digital dash (For Jeep wrangler JK 2011-2018): Hallo JK Freunde Hat jemand dieses J Pro Digital Dash eingebaut? Konkrete Praxis-Erfahrung damit?
    • Einbau J Pro von CaRobotor - jetzt mit Video

      Einbau J Pro von CaRobotor - jetzt mit Video: Nun es es also so weit. Wie in dem Thread "MyGig RHW - der Versuch einer Reparatur" angekündigt, folgt hier der Einbauthread für das J Pro von...
    Oben