Caravanspiegel am Commander

Diskutiere Caravanspiegel am Commander im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo zusammen, es gibt doch bestimmt User, die den Cmd als Zugfahrzeug für Wohnwagen nutzen. Welche Caravanspiegel benutzt ihr dafür...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

jarah

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
52
Danke
6
Standort
Oberwesel/Rhein
Hallo zusammen,

es gibt doch bestimmt User, die den Cmd als Zugfahrzeug für Wohnwagen nutzen.
Welche Caravanspiegel benutzt ihr dafür.
Wo kann man sie bestellen und was kosten sie?

Für Infos wäre ich dankbar.


Jürgen
 
Odenwaelder

Odenwaelder

Member
Mitglied seit
22.12.2009
Beiträge
218
Danke
3
Standort
Odenwald
Hallo Jürgen.

Wir ziehen unseren 32 Jahre jungen TEC (EZ1980 / 990kg zGG) mit dem CMD. Da dieser jedoch nur knapp 2m breit ist, komme ich ohne zusätzliche Spiegel aus. Zumindestens hat sich bis jetzt weder der TÜV noch die Rennleitung beschwert :D

Problematisch sollen aber die Spiegel für die Monage am Aussenspiegel sein. Die klappen dann wohl immer mal gerne weg, was mich bei unseren Aussenspiegeln aber auch nicht wirklich wundert.

Bleibt eigentlich nur noch die Montage am Kotflügel, aber dazu kann ich leider nichts sagen.

Gruß,

Andreas
 

Arto

Member
Mitglied seit
28.07.2010
Beiträge
365
Danke
17
Standort
Berlin/Atlanta
gib mal bei Tante Google OPI-Spiegel ein. Sind unwesentlich teuerer......bei bei der Qualität machen wir Jeep-Fahrer ja KEINE Kompromisse... :closedeyes:

Arto
 
Odenwaelder

Odenwaelder

Member
Mitglied seit
22.12.2009
Beiträge
218
Danke
3
Standort
Odenwald
OPPI-Spiegel

Das Problem ist das der CMD nicht gelistet ist und ich wäre mir nicht sicher ob die Spiegel für den Granni passen. Die Granni Spiegel wirken etwas schmaler:



Besten Dank an den Forumsuser konstatin für das Bild :wave:

Wobei ich immernoch recht skeptisch bin was die Halbbarkeit unserer Aussenspiegel betrifft wenn dort noch doe OPPI-Spiegel dran sind.

Gruß,

Andreas
 

jarah

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
52
Danke
6
Standort
Oberwesel/Rhein
Ich hab bei opi angerufen, laut Aussage passen die vom Granny nicht.
Für den Cmd hätten sie welche mit verstellbaren Halteklammern. Weil der Fahrzeugspiegel wohl dicker sei als der vom Granny.
Kosten 80 Euro zzgl. Versand.
Wo ich mir noch nicht so sicher bin, ob die Cmd-Spiegel das aushalten oder bei jeder kleinigkeit relativ leicht anklappen.
Ich schau mir die Repusel mit Zusatzabstützungen auf die Tür (mit Saugnapf befestigt) mal an.
Kosten ca. 120 Euro.

Mich interessiert aber immer noch, welche Erfahrungen mit Caravanspiegeln es hier gibt.
 
sunbridge

sunbridge

Member
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
540
Danke
90
Standort
Walheim
würde mich auch mal interessieren, welche Spiegel passen. Ich wurde letzten Urlaub von der Pozilei angehalten. Mein Boot ist oberhalb 2,5m(Höhe knapp über 2m) breit und wird nach unten schmaler. Ich kann gerade noch nach hinten schauen.....
 

Arto

Member
Mitglied seit
28.07.2010
Beiträge
365
Danke
17
Standort
Berlin/Atlanta
also ich hab die Opi-Spiegel für SUV zum verstellen. Die Dinger sind für mich sehr gut. Bei sehr starkem Gegenwind (Sturm) kommt einem aber schon mal der Siegel entgegen (anklappen). Das dürfte aber bei allen so sein.....

Arto
 
armin

armin

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
761
Danke
112
Standort
Limburg
Bei uns kommen nur noch Emuk Spiegel ins Haus....
Die Universalspiegel von Emuk passen bei fast allen Fahrzeugen und sind in Sekunden montiert....
Und Sie sind nicht so auffällig wie die mit Huckepacksystem. Ich finde nicht dass Caravan Spiegel ein herausragendes Design Element an meinem Auto sein sollten...

http://www.emuk.com/caravanzubehoer/universalspiegel.html


So sieht das dann in der Praxis aus:

 

jarah

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
52
Danke
6
Standort
Oberwesel/Rhein
Danke Armin,

EMUK hatte ich bisher auch immer an den Autos (E-Klasse W210 und BMW 5er).
Was mich interessiert ist, klappen die Fahrzeugspiegel nicht an, z.Bsp. LKW-Gegenverkehr oder starker Gegenwind.
Die Cmd Spiegel machen mir einen recht labbrigen Eindruck.

Jürgen
 
armin

armin

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
761
Danke
112
Standort
Limburg
Nein, bei normalen Geschwindigkeiten bis 100 plus Toleranz nicht...
Hatte die schon am Grand Cherokee WK und jetzt am Commander dran...
Auf einer Teststrecke sind die allerdings mal bei 140 eingeklappt...
 

bornheimer47

Member
Mitglied seit
24.09.2008
Beiträge
282
Danke
7
Standort
Bornheim-Rhld.
ich habe bei Fahrten mit dem Caravan die Hagus Sekundo 2 convex (ca. 80 € z.B. bei Fritz Berger) montiert.
Sie sind gedacht für Fahrzeuge mit Haubenschlitz.
Beim GC WJ und WK2 passen sie hervorragend. Sie haben auch kaum Vibrationen.
Ich hatte mal welche auf den Außenspiegel montiert, war aber damit gar nicht zufrieden.

Gruß Wolfgang.
 

JC44

New Member
Mitglied seit
24.05.2008
Beiträge
4
Danke
0
Hallo, ich habe auch die Emuk Spiegel wie Airstreamer.
Die Qualität ist klasse und Sie sind schnell montiert, man kann die Teile so fest anziehen das selbst das Plastik vom Spiegel bricht....ja ich weis nach ganz fest kommt ganz locker.
Das anklappen der Spiegel kenne ich auch bei starkem Gegenwind, nachdem ich mir den Seitenspiegel mal abgefahren habe und eine neuer dran ist ist dieses Phänomen weg, war übrigens immer am Fahrerspiegel.
Ansonsten hilft bei der Fahrt zum Urlaubsort Klebeband, in Wagenfarbe natürlich...

Schöne Grüße und viel spass im Urlaub.
Thomas.
 

Arto

Member
Mitglied seit
28.07.2010
Beiträge
365
Danke
17
Standort
Berlin/Atlanta
sorry, die Emuk hab ich verschenkt, war nix zu sehen außer Vibrationen.....

Arto
 

jarah

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
52
Danke
6
Standort
Oberwesel/Rhein
Bei uns kommen nur noch Emuk Spiegel ins Haus....
Die Universalspiegel von Emuk passen bei fast allen Fahrzeugen und sind in Sekunden montiert....
Und Sie sind nicht so auffällig wie die mit Huckepacksystem. Ich finde nicht dass Caravan Spiegel ein herausragendes Design Element an meinem Auto sein sollten...

http://www.emuk.com/...salspiegel.html


So sieht das dann in der Praxis aus:

Hallo,

eine Frage hätte ich noch.
Wie verhält sich das bei der Spiegelbefestigung wenn Spiegelchromkappen montiert sind.
Muss man dabei auf irgendetwas besonders aufpassen???
Danke
 
armin

armin

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
761
Danke
112
Standort
Limburg
Hmmm, mit den Spiegelchromkappen weiss ich nicht...
Gehen die bis über den schwarzen Rand ? Oder decken die nur den lackierten teil ab ?
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.864
Danke
963
Standort
Mallorca
die chromblenden kann man doch wieder abziehen. im zweifelsfall mit dünnem klettband befestigen.
 

Arto

Member
Mitglied seit
28.07.2010
Beiträge
365
Danke
17
Standort
Berlin/Atlanta
ich hatte auch die Cover drüber....wie gesagt die Spiegel halten zwar und ohne Beschädigung vom Chrom.....aber war nix zu sehen....lol

Arto
 

jarah

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
52
Danke
6
Standort
Oberwesel/Rhein
Hi, die Chromcover decken den lackierten Teil des Gehäuses ab.
Wie, die kann man einfach abziehen? Sind die nicht verklebt?
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.864
Danke
963
Standort
Mallorca
die werden normalerweise mit so einer doppelseitiger klebemasse geliefert. diese härtet aber nicht aus sondern bleibt zähelastisch und deshalb kann das cover wieder entfernt werden
 

camarocardi

Member
Mitglied seit
16.09.2010
Beiträge
63
Danke
4
Standort
Niederösterreich
Hallo!

Die verchromten Spiegelblenden werden mit einem 3M Tape auf das Spiegelgehäuse aufgeklebt. Möchte man diese Blenden wieder entfernen, empfehle ich mit einer dünnen Nylon-Gitarrensaite, vorzügich e1, das 3M Tape durch Zugbewegungen "aufzuschneiden".

Grüße
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Caravanspiegel am Commander

Oben