Bremsen gehen fest..

Diskutiere Bremsen gehen fest.. im Wrangler YJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hi ins Forum Nach 32 Jahren ( Erst-)Besitz hab ich mit meinem 91er US 2,5er das erste nervige Problem mit einer sich ( zeitweise ) nicht mehr...
AndyS

AndyS

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
51
Danke
2
Standort
Rheinland Pfalz
Hi ins Forum
Nach 32 Jahren ( Erst-)Besitz hab ich mit meinem 91er US 2,5er das erste nervige Problem mit einer sich ( zeitweise ) nicht mehr lösenden Bremse FS vorne....
Da ich von aufquellenden Bremsschläuchen gehört habe im Alter habe ich die vorderen gerade getauscht aber leider lag es wohl daran nicht ...
Da ich schon gehört haben dass die YJ im Gegensatz zu den CJ da eher dazu neigen nun die Frage ob hier schon jemand das gleiche Problem hatte ?
Ich denke ich werde jetzt an die beiden Zangen und Kolben vorne gehen ?...
LG
Andy
 

Anhänge

cszz

Member
Mitglied seit
16.06.2020
Beiträge
145
Danke
56
Hallo!
Hab ich vor kurzem auch gehabt. Hab dann zuerst den Sattel ausgebaut, bewegt und dann hat es eine Weile funktioniert. Ist aber nur ne kurze Notlösung. Letztendlich hab ich den Sattel getauscht und dann war's gut.

Grüße!
 
YJ40

YJ40

Member
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
580
Danke
460
Standort
nördliches Berlin
hinter der Staubmanschette des Kolbens ist oft Korrosion. Meisst bei zunehmender Temperatur beim Bremsen verklemmt der Kolben dann. Am besten ein neuen Sattel. Im Notfall ( unterwegs ) haben wir schon so manchen Kolben rausgedrückt und mit feinem Schmirgel den Rost entfernt. Oft dind die Staubmanschetten schon defekt und lassen Feuchtigkeit eindringen, deshalb nur im Notfall…
 

cszz

Member
Mitglied seit
16.06.2020
Beiträge
145
Danke
56
hinter der Staubmanschette des Kolbens ist oft Korrosion. Meisst bei zunehmender Temperatur beim Bremsen verklemmt der Kolben dann. Am besten ein neuen Sattel. Im Notfall ( unterwegs ) haben wir schon so manchen Kolben rausgedrückt und mit feinem Schmirgel den Rost entfernt. Oft dind die Staubmanschetten schon defekt und lassen Feuchtigkeit eindringen, deshalb nur im Notfall…
Rost am Phenol Kolben? Gibt es sowas wirklich? Ich bin bisher davon ausgegangen, dass die Teile im Laufe der Zeit etwas aufquellen und deshalb klemmen...
 
YJ40

YJ40

Member
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
580
Danke
460
Standort
nördliches Berlin
nein, nicht am Kolben sondern an der Wandung Sattel ( Zylinder) auf den ersten Millimetern zwischen Staubmanschette und der Ringnut für die Kolbendichtung.
 

cszz

Member
Mitglied seit
16.06.2020
Beiträge
145
Danke
56
Okay, in die Richtung habe ich kein Problem vermutet. Aber das bestätigt nur wieder: neuer Sattel und gut...
 
YJ40

YJ40

Member
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
580
Danke
460
Standort
nördliches Berlin
normal zerlegt das auch keiner, neu und gut. Aber ich fahr YJ schon ne Weile, das waren auch mal neu und Alltagsautos. Und „damals“ hat man sich nicht mal eben nen neuen Sattel in 3 Tagen über Rockauto bestellt 😁
 

cszz

Member
Mitglied seit
16.06.2020
Beiträge
145
Danke
56
Genau. Die schöne neue Welt der Onlineshops macht vieles einfacher...
 
AndyS

AndyS

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
51
Danke
2
Standort
Rheinland Pfalz
hinter der Staubmanschette des Kolbens ist oft Korrosion. Meisst bei zunehmender Temperatur beim Bremsen verklemmt der Kolben dann. Am besten ein neuen Sattel. Im Notfall ( unterwegs ) haben wir schon so manchen Kolben rausgedrückt und mit feinem Schmirgel den Rost entfernt. Oft dind die Staubmanschetten schon defekt und lassen Feuchtigkeit eindringen, deshalb nur im Notfall…
Genau! bei zunehmender Temperatur....über Winter passiert es nie erst so ab 25 Grad...
 

arne

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
90
Danke
2
Standort
Heinsberg
Hallo,

ich habe seit bestimmt 10 Jahren immer mal wieder genau das gleiche Problem,
immer wenn es draußen warm wird, so 25°C +, (also dann wenn man den Jeep eigentlich raus holt) sitzt die Bremse fest.
Vor einigen Jahren hat eine Werkstatt neue Kolben eingebaut, und das Problem wahr für eine Zeit weg.
Jetzt ist es wieder da, fahre die letzten Jahr sehr wenig, der Jeep steht viel (im trockenen)

Was mich irritiert ist, dass ich das Gefühl habe, dass beide Seiten gleich betroffen sind.
Ich habe einen Sattel heute mal runter gebaut. Der war gut fest auf der Scheibe, ansonsten sieht dort alles noch sehr gut aus.
Mit einer Schraubzwinge habe ich den Kolben nicht wirklich zurück bekommen, kann das sein? (habe wechselseitg "gemässigt" gedrückt)

Klingt alles so wie hier schon beschrieben, aber ist es auch vorstellbar das irgendein anderes Teil wie ein Ventil, der Bremszylinder etc. den Rückfluss der Bremsflüssigkeit, vornehmlich bei hohen Temperaturen verhindert?

Es war bei mir immer so, das nach ein paar Stunden stehen lassen und abkühlen dann am Abend alles wieder ging.
 

cszz

Member
Mitglied seit
16.06.2020
Beiträge
145
Danke
56
nein, nicht am Kolben sondern an der Wandung Sattel ( Zylinder) auf den ersten Millimetern zwischen Staubmanschette und der Ringnut für die Kolbendichtung.
Deswegen hat das Wechseln der Kolben nicht wirklich was gebracht. Tausche die kompletten Sättel und gut is.
 
YJ40

YJ40

Member
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
580
Danke
460
Standort
nördliches Berlin
…nur der Vollständigkeit halber: wenn Du beim Zurückdrücken der Kolben die Entlüfterschraube öffnest und es dann plötzlich bei austretender Bremsflüssigkeit leicht geht ist der Fehler eher auf der Hydraulikseite zu suchen, also wie auch schon erwähnt zugequollenen Bremsschläuche oder ein defekter oder betätigter Hauptbremszylinder. So etwas hatte ich ( nicht bei Jeep) mal nach einer unproffessionellen Reparatur. Es war kein Spiel zwischen BKV und HBZ vorhanden und somit war der HBZ immer leicht betätigt.
Ist aber eher unwahrscheinlich, meisst sind es einfach nur die Sättel.
Das jemand mit einem Bremsenproblem 10 Jahre rumfährt…😱
 

arne

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
90
Danke
2
Standort
Heinsberg
Danke für den Tipp, das teste ich später mal.

Nein, ich fahre nicht 10 Jahre damit rum, es ist nur ein wiederkehrendes Problem.
Es trat immer wieder auf, dann wurde was gemacht, es war weg und kam ein später wieder.
 
Thema:

Bremsen gehen fest..

Bremsen gehen fest.. - Ähnliche Themen

  • Bremsen Problem und Frage zu Bremssattel

    Bremsen Problem und Frage zu Bremssattel: Hatte heute ein 80 Km Runde gedreht und auf den letzten Kilometern vor zuhause ploetzlich Bremsproblem, zieht scharf nach links als haette ich...
  • Bremsen fest - Qualitätsproblem?

    Bremsen fest - Qualitätsproblem?: Moin zusammen, ich hatte mal wieder einen festsitzenden Bremskolben vorne. Beim Wechseln habe ich auch die Führungsbolzen geprüft. Die unteren...
  • Bremsen Upgrade auf Gladiator Doppelkolben

    Bremsen Upgrade auf Gladiator Doppelkolben: Moin, heute Mal fix das Bremsen Upgrade auf Gladiator JL Doppelkolbensättel verbaut. Der 15er Rubicon hatte ja eh schon die größere Bremse...
  • Bremsen hinten komplett neu - Einkaufstipps

    Bremsen hinten komplett neu - Einkaufstipps: Hallo, meine Bremsen hinten gehen so langsam zu neige. Würde schon mal auf Shopping Tour gehen. Würde gerne alles neu machen, Trommeln und Backen...
  • Schnell von der Bremse gehen verursacht Schlag

    Schnell von der Bremse gehen verursacht Schlag: Hallo,   mein 1. Post und gleich etwas seltsames.   Leider habe ich mit der Suche nichts passendes gefunden. Deswegen mein frage ich mal in die...
  • Ähnliche Themen

    • Bremsen Problem und Frage zu Bremssattel

      Bremsen Problem und Frage zu Bremssattel: Hatte heute ein 80 Km Runde gedreht und auf den letzten Kilometern vor zuhause ploetzlich Bremsproblem, zieht scharf nach links als haette ich...
    • Bremsen fest - Qualitätsproblem?

      Bremsen fest - Qualitätsproblem?: Moin zusammen, ich hatte mal wieder einen festsitzenden Bremskolben vorne. Beim Wechseln habe ich auch die Führungsbolzen geprüft. Die unteren...
    • Bremsen Upgrade auf Gladiator Doppelkolben

      Bremsen Upgrade auf Gladiator Doppelkolben: Moin, heute Mal fix das Bremsen Upgrade auf Gladiator JL Doppelkolbensättel verbaut. Der 15er Rubicon hatte ja eh schon die größere Bremse...
    • Bremsen hinten komplett neu - Einkaufstipps

      Bremsen hinten komplett neu - Einkaufstipps: Hallo, meine Bremsen hinten gehen so langsam zu neige. Würde schon mal auf Shopping Tour gehen. Würde gerne alles neu machen, Trommeln und Backen...
    • Schnell von der Bremse gehen verursacht Schlag

      Schnell von der Bremse gehen verursacht Schlag: Hallo,   mein 1. Post und gleich etwas seltsames.   Leider habe ich mit der Suche nichts passendes gefunden. Deswegen mein frage ich mal in die...
    Oben