Bremse spielt verrückt

Diskutiere Bremse spielt verrückt im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Moin Jeeper. Mein dicker macht schon wieder Probleme. Haben am Mittwoch die vorderen bremsscheiben und Beläge getauscht und bin seit dem nicht...
Schleifer94

Schleifer94

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2021
Beiträge
50
Danke
15
Standort
Landshut
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Overland
Moin Jeeper.
Mein dicker macht schon wieder Probleme.
Haben am Mittwoch die vorderen bremsscheiben und Beläge getauscht und bin seit dem nicht mehr wirklich gefahren.
Heute wollten wir unsere Reise nach Kroatien angehen, als nach 15 Kilometer vorne links der Bremssattel fest war.
Ich ab in die Werkstatt und den bremssattel vorne rechts gangbar machen lassen.
Als wir dann den zweiten Versuch gestartet haben fuhr ich ca. 30km, dann roch es nach Flex...
Ich stieg aus und durfte feststellen, dass nun der Bremssattel vorne rechts fest war....
Wieder in sie Werkstatt zurück und sattel gangbar gemacht.
Als wir dann den dritten Versuch gewagt hatten, kamen wir ca 30km, plötzlich merkte ich dass es sich anfühlt als ob die handbremse angezogen wäre.
Ich hab gleich umgedreht und hab gemerkt dass die Felgen hinten doch sehr warm sind.

An was könnte es liegen?

Haben wie gesagt VA Scheiben und Beläge gemacht und HA eine Manschette vom Bremssattel erneuert und die bremse darauf hin entlüftet.

Kann hier iwo ein Fehler eingeschlichen sein, der zu den beschriebenen Symptomen führt?

Ich bitte um eure Hilfe.

Liebe Grüße

Stefan
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
2.263
Danke
1.204
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
das problem ist, dass die sättel nach dem bremsentausch gerne mal festgehen.
du musst 1ml bremszylinderpaste unter die staubmanschette spritzen, verteilen, und den kolben ein paar mal weit rauspumpen und wieder reindrücken.
dann baust du die bremse zusammen, und pumpst diese auf, bis die klötze fest anliegen.
am besten mit 2ter person. zieht die manschette den kolben nach lösen der bremse nicht zurück, hast du das von dir beschriebene problem. oben genannten schrit mit raus/rein wiederholen.
good luck!
 

Baloo

Member
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
856
Danke
304
Standort
58300 Wetter
es sind die Bremsschläuche..... die quellen mit der Zeit zu.....
 
Schleifer94

Schleifer94

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2021
Beiträge
50
Danke
15
Standort
Landshut
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Overland
Was meint ihr, hab in anderen Beiträgen gelesen dass es am besten ist die bremse vorne wie hinten komplett neu zu machen und dabei gleich vorne auf akebono umzubauen.

Macht das Sinn oder ist es Geld Verschwendung?

Ich wünsche mir halt endlich mal ein zuverlässiges Auto zu haben, wo man keine Angst haben muss wenn man weiter als 100km damit fahren will, ob man wieder heim kommt.

Bis jetzt hatte ich nur Pech mit den Jeeps

Zudem ist meine Frau schwanger und da habe ich keine Lust wenn es dann soweit ist, nicht fahren zu können weil die Karre mal wieder zickt.
Bis jetzt bin ich mit dem WJ mehr in der Werkstatt als auf der Straße
 
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
3.732
Danke
4.266
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
Hi Stefan,
meine Empfehlung wäre alles vorne neu zu machen und auf Akenono umzurüsten, bevor du da noch lange herumdoktorst und noch mehr Kohle verbrennst.
Die Bremssättel gibt’s als Satz inkl. Bremsklötze original für um die 400 € z.B. bei S. Cousin www.wwa-cousin.de
Bremssattelhalter und die Führungsbolzen kannst vom Drittanbieter nehmen, z.B. von jeep-chrysler.de
Bei den Bremsscheiben wird’s etwas schwierig, original teuer und glaube nicht mehr bestellbar, aber EBC, Bosch, etc. hat noch passende im Programm.
Wenn auch die Bremsflüssigkeit erneuert wird musst du den ABS Block zwingend mittels DRBIII oder der WJDiag App entlüften, zusätzlich zur klassischen Entlüftung.

Good luck
Mik
 
Schleifer94

Schleifer94

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2021
Beiträge
50
Danke
15
Standort
Landshut
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Overland
Hi Stefan,
meine Empfehlung wäre alles vorne neu zu machen und auf Akenono umzurüsten, bevor du da noch lange herumdoktorst und noch mehr Kohle verbrennst.
Die Bremssättel gibt’s als Satz inkl. Bremsklötze original für um die 400 € z.B. bei S. Cousin www.wwa-cousin.de
Bremssattelhalter und die Führungsbolzen kannst vom Drittanbieter nehmen, z.B. von jeep-chrysler.de
Bei den Bremsscheiben wird’s etwas schwierig, original teuer und glaube nicht mehr bestellbar, aber EBC, Bosch, etc. hat noch passende im Programm.
Wenn auch die Bremsflüssigkeit erneuert wird musst du den ABS Block zwingend mittels DRBIII oder der WJDiag App entlüften, zusätzlich zur klassischen Entlüftung.

Good luck
Mik

Ich hätte die hier gekauft.

 
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
3.732
Danke
4.266
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
Ich hätte die hier gekauft.

Kannst du denke ich machen, der Preis ist im Vergleich zu den org. Mopar Teilen echt günstig.
Die Parts von Jeep-Chrysler-de stammen meist von NTY aus Polen, bei einigen gibt’s Probleme mit der Passgenauigkeit (betrifft aber meiner Erfahrung nach u.a. den Dreieckslenker der HA).
 
Thema:

Bremse spielt verrückt

Bremse spielt verrückt - Ähnliche Themen

  • Handbremsebelwirkung jeep liberty kk 2008

    Handbremsebelwirkung jeep liberty kk 2008: hallo guten Tag Grüße an alle, ich fahre einen 3,7 l 205 PS jeep liberty kk Baujahr 2008. habe ein Problem mit meiner Handbremse. Die...
  • Handbremse am KJ

    Handbremse am KJ: Hallo Zusammen, ich hab hinten die Bremsscheibe und Beläge und bei der Gelegenheit auch gleich die Backen der Handbremse getauscht. Leider hält...
  • Rundrum Trommelbremsen Erfahrungen

    Rundrum Trommelbremsen Erfahrungen: Hallo Leute, bin grad dabei mir ein Muscle Car aus 1970 zu holen. Leider hat das Auto rundrum Trommelbremsen. Ich bin bis jetzt immer nur solche...
  • Bremsbelagfeder 10" Bremse 1981

    Bremsbelagfeder 10" Bremse 1981: Hallo, bei meinem CJ klappert der Bremsbelag vorne links. Als ich die Bremse diesbezüglich einmal auseinander genommen habe, habe ich gesehen...
  • Bremse spielt verrückt

    Bremse spielt verrückt: Habe Probleme mit den Bremsen. Mal bremst es sich ganz normal, dann wieder zieht der Wagen zu einer Seite und im schlimmsten Fall fällt...
  • Ähnliche Themen

    • Handbremsebelwirkung jeep liberty kk 2008

      Handbremsebelwirkung jeep liberty kk 2008: hallo guten Tag Grüße an alle, ich fahre einen 3,7 l 205 PS jeep liberty kk Baujahr 2008. habe ein Problem mit meiner Handbremse. Die...
    • Handbremse am KJ

      Handbremse am KJ: Hallo Zusammen, ich hab hinten die Bremsscheibe und Beläge und bei der Gelegenheit auch gleich die Backen der Handbremse getauscht. Leider hält...
    • Rundrum Trommelbremsen Erfahrungen

      Rundrum Trommelbremsen Erfahrungen: Hallo Leute, bin grad dabei mir ein Muscle Car aus 1970 zu holen. Leider hat das Auto rundrum Trommelbremsen. Ich bin bis jetzt immer nur solche...
    • Bremsbelagfeder 10" Bremse 1981

      Bremsbelagfeder 10" Bremse 1981: Hallo, bei meinem CJ klappert der Bremsbelag vorne links. Als ich die Bremse diesbezüglich einmal auseinander genommen habe, habe ich gesehen...
    • Bremse spielt verrückt

      Bremse spielt verrückt: Habe Probleme mit den Bremsen. Mal bremst es sich ganz normal, dann wieder zieht der Wagen zu einer Seite und im schlimmsten Fall fällt...
    Oben