Benzin im Öl und alle lassen mich im Stich :(

Diskutiere Benzin im Öl und alle lassen mich im Stich :( im Hybrid- und Elektroantrieb Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hallo zusammen. Bin total neu hier und bin durch Zufall und aufgrund eines Problem(chens) auf die Community aufmerksam geworden. Ich habe mir...

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
Hallo zusammen.
Bin total neu hier und bin durch Zufall und aufgrund eines Problem(chens) auf die Community aufmerksam geworden.

Ich habe mir Anfang Januar 2022 einen Jeep Compass 4xe Hybrid zugelegt.
Um ehrlich zu sein habe ich mir damit einen kleinen Traum erfüllt. :)
Da ich fleissig die Entwicklungen am Automobilmarkt beobachte - aus Berufswegen, habe ich mich für ein Leasing entschieden.
So weit so gut, Traum erfüllt - happy.
Leider ging einiges schief bei meinem Händler - aber dazu mal an derer Stelle mehr.

Folgendes Problem nun seit kurzem:
Nach einer Kilometerlaufleistung von 3340 Kilometern läuchtete auf einmal die Motorkontrollleuchte auf.
Natürlich > Sofort der Blick in die digitale Betriebsanleitung in der App
Empfehlung: Auto aus, Motor aus > Service anrufen.
Aussage Service > Autohaus kontaktieren.
Aussage Autohaus > Motorkontrollleuchte in der Farbe gelb > Heimfahren geht, zum nächstmöglichen Termin bitte vorbei kommen.

So, bis zu dem Termin (fand drei Tage später statt) war die Kontrolleuchte schon wieder aus.
Also ab mit dem Auto an das Diagnosegerät.
Ergebnis: Benzin im Öl, PKW zu oft nicht richtig warm gelaufen.
Ölwechsel kostet 250,00€ > Keine Übernahme durch den Vertragshändler, keine Übernahme durch die Garantie, keine Übernahme durch Care+

Excuse me, WHAT?

Ich fahre überweigend Kurzstrecken, ja. (16 Kilometer an den meisten Tagen, 50 Kilometer an einigen wenigen Tagen)
Aber dass ich mein Auto einmal im Monat ca. 30 Minuten laufen lassen soll, davon wusste ich nichts. Das wurde mir auch bei der Einweisung nicht erklärt!
Natürlich überfliegt man bei einem "Traum-erfüll-Auto" auch mal die Bedienungsanleitung wenn man es sich anschafft - selbstverständlich wird hier eine (achtung jetzt kommt es!) Handlungsempfehlung ausgesprochen - aber eine reine Handlungsempfehlung - mehr nicht. Auch ein Hinweis darauf, dass es hier zu einer Vermischung kommen kann in dessen Folge ein Motorschaden entsteht - wird in keinem Wort erwähnt.
Meinem fehlenden technischen Know-How geschuldet, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass hier eine Öl/Benzin vermischung stattfinden wird oder dass es die Grundlage für einen Motorschaden bilden kann. Aber hey, ich muss das auch nicht wissen, dafür habe ich ja eigentlich den Verkäufer und Techniker meines ""Vertrauens"" - ha...ha....

Jetzt sitze ich da und es stehen 250,00€ im Raum.

Um ehrlich zu sein, ich will natürlich keinen Motorschaden riskieren bei meinem "Baby" und ich will auch dass der Ölwechsel schnell gemacht wird.
Jedoch sehe ich die Kostenübernahme für diesen nicht so ganz ein um ehrlich zu sein.

Aber jetzt wird es ganz komisch, als ich bei einem anderen Jeep Vertragshändler nachgefragt hatte (man will ja eine zweite Meinung wenn das "Baby" krank ist:)), meinte dieser ich solle mich (Zitat): "Nicht von denen (amt.red. mein ursprünglicher Vertragshändler) nicht verarschen lassen, dass muss auf die Care+ gehen." Diese sichert mir ja zu, dass ich im Zeitraum von 2 Jahren (max. 15.000 km) den Ölwechsel egal aus welchem Grund kostenlos bekomme.

Ja - was den nun?
Verwirrung - perfekt.
Schön, ja könnte mir das Geld also sparen, aber würde mich freuen, wenn es hier jemanden von den Profis unter Euch gibt, die mir hierzu mal Ihre sachliche Meinung geben könnten. Ich möchte es einfach richtig machen und wissen was jetzt korrekt ist und was nicht.

Vielen Dank schon mal.
Liebe Grüße
Mimi
 
blob

blob

Macht doch was ihr wollt!
Mitglied seit
02.07.2015
Beiträge
534
Danke
397
Standort
14943
Fahrzeug
Jeep Renegade Longitude 1.4 Multiair 140 PS Schalter
Liest Du hier (klick)
Und hier (klick)

Selber schuld, wer auf die "Hybrid-Schei..." hineinfällt, sich vorher nicht richtig informiert hat und auf die Märchen der Medien, Hersteller und der Verkäufer hört, meine Meinung. Da wird die Umwelt genauso belastet wie mit dem Verbrenner, mehr Gewicht, häufigere Ölwechsel und was weiss ich alles.
Habe mich mal selber zitiert, wenn Du alle Beiträge durchgelesen hast, weisst Du, dass die das Auto nicht bauen um Dir eine Freude zu machen, sondern um Geld zu verdienen und den "Institutionen" Umweltfreundlichkeit und Sparsamkeit vorzugaukeln. Mit den zusätzlichen Kosten und Werkstattaufenthalten musst Du jetzt leben.
 
Zuletzt bearbeitet:

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
Ich denke, das hier ist eindeutig nicht das richtige Forum, um dieses Thema zu diskutieren, siehe den "fachlichen Kommentar" oben. Ich würde dir raten, da mal das 4xe-forum.de zu konsultieren. Das wurde für solche Themen ins Leben gerufen.


Das ist ein super Tipp, vielen Dank dafür. Schau ich mir parallel mal an. :)
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
5.507
Danke
6.585
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
siehe den "fachlichen" Kommentar oben.
Sorry, das hier ist Geschwurbel. Nach 1500km ist kein Öl verdünnt, dazu bedarf es schon schwerwiegender Fehler im Motor. Da Auto ist neu!
Fachliche Kommentare also. :cool:

@MimiC:
Mehr fachlich und technisch versierte Jeep-Foren findest du nur in den USA. Hier ist manchmal der Umgangston etwas rau - aber herzlich. Gerne wird auch eine Vorstellung hier gesehen: https://www.jeep-forum.de/forums/neuvorstellungen.44/
 

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
Liest Du hier (klick)
Und hier (klick)



Habe mich mal selber zitiert, wenn Du alle Beiträge durchgelesen hast, weisst Du, dass die das Auto nicht bauen um Dir eine Freude zu machen, sondern um Geld zu verdienen und den "Institutionen" Umweltfreundlichkeit und Sparsamkeit vorzugaukeln. Mit den zusätzlichen Kosten und Werkstattaufenthalten musst Du jetzt leben.
Vielen Dank auch für diese Einschätzung.
 

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
Cayton

Cayton

Member
Mitglied seit
14.05.2022
Beiträge
57
Danke
16
Standort
Marburg
Fahrzeug
Jeep Compass Hybrid
Baujahr 2021 Motor 180 PS + E 60 PS= 240
Guten Morgen Mimi C,
Also ich bin ja wirklich auch nur ein spaßfahrer.... kein Plan von Technik aber selbst ich habe im Vorfeld gelesen dass man mindestens einmal die Woche den Motor laufen lassen muss damit es nicht zur ölverdünnung kommt....so mache ich das! Ich habe Zeit sechs Wochen einen hybridkombas viel Freude damit...also Zahl dein Lehrgeld!! und fahr einmal die Woche mit Motor!! ALLES ist gut !!
Liebe Grüße Cayton
 

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
Guten Morgen Mimi C,
Also ich bin ja wirklich auch nur ein spaßfahrer.... kein Plan von Technik aber selbst ich habe im Vorfeld gelesen dass man mindestens einmal die Woche den Motor laufen lassen muss damit es nicht zur ölverdünnung kommt....so mache ich das! Ich habe Zeit sechs Wochen einen hybridkombas viel Freude damit...also Zahl dein Lehrgeld!! und fahr einmal die Woche mit Motor!! ALLES ist gut !!
Liebe Grüße Cayton
Vielen Dank für diese Rückmeldung. Weißt Du zufällig noch wo Du das nachgelesen hattest?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cayton

Cayton

Member
Mitglied seit
14.05.2022
Beiträge
57
Danke
16
Standort
Marburg
Fahrzeug
Jeep Compass Hybrid
Baujahr 2021 Motor 180 PS + E 60 PS= 240
Als ich mich im Vorfeld über das Auto informiert habe, habe ich einfach nur gegoogelt...sonst nichts... da kam das irgendwo bei Google...LG Cayton
 
MARB0911

MARB0911

Member
Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
503
Danke
351
Standort
Düsseldorf
Ich denke, das hier ist eindeutig nicht das richtige Forum, um dieses Thema zu diskutieren, siehe den "fachlichen Kommentar" oben. Ich würde dir raten, da mal das 4xe-forum.de zu konsultieren. Das wurde für solche Themen ins Leben gerufen.
Du heisst nicht zufällig Robert mit Vornamen, oder? Und warum ist für einen 4xe Fahrer bei allen Fragen das 4xe-forum das einzig Richtige? Aber das kannst Du uns sicher genauer erklären, auch, was Du dann hier machst, wo doch das 4xe-forum richtig für Dich ist.

Ich weiß jetzt nicht, warum die Frage des TE in diesem Forum nicht richtig ist? Seine Frage geht darum, ob die Jeep Care+ den Ölwechsel übernimmt oder nicht. Grundsätzlich sollten die Regeln und auch die Ausnahmen in den Unterlagen der Jeep Care+ nachzulesen sein und, so zutreffend, dem Händler vielleicht einmal nahe gebracht werden. Und dann eventuell einen besseren Händler mit besserer Werkstatt suchen.
Also kann MimiC selber nachlesen, oder hoffen, dass hier jemand nachliest und ihm die Sache verständlich erklärt. Das wird in diesem Forum eigentlich oft und gern gemacht.

Dass hier viele Stimmen hier weder PHEV noch BEV Fahrzeuge für sinnvoll, ökologisch oder als gute Massnahme gegen den Klimawandel halten und das auch lautstark kundtun, ist leider so, damit muss man bei einem Forum mit 30k+ Mitgliedern einfach leben. Bei weniger als 180 Mitgliedern wie im 4xe-forum gibt es wahrscheinlich weniger bis keine Mitglieder, die immer und überall ihre Meinung mitteilen müssen.

Deswegen ist aber keins der beiden Foren unnütz oder doof, auch nicht das dritte im Bunde, das new-jeep-forum.de. Man kann problemlos in zwei oder auch allen drei Mitglied sein und Hilfe für seine Probleme bekommen.

Viele Grüße, Roland
 
MARB0911

MARB0911

Member
Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
503
Danke
351
Standort
Düsseldorf
Wenn Du immer nur die erste Antwort liest, wirst Du wohl in den seltensten Fällen eine ausführliche und ausreichende Antwort bekommen. Egal, in welchem Forum. Und mit unliebsamen Meinungen muss man leben, aber man muss sie nicht beachten und sie sich vor allem nicht zu Herzen nehmen.
Zudem sagt eine Antwort, welche die Frage nicht oder nur sehr entfernt berührt, meiner Meinung nach nichts über denn Sinn des Forums aus. Aber auch hier: Gefahr von unliebsamen Meinungen.
Ich wiederhole hier jetzt noch einmal meine Frage: Heisst Du zufällig Robert mit Vornamen?
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
5.507
Danke
6.585
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
Durchgewischt! Bitte wieder zum Thema zurück.
 
MARB0911

MARB0911

Member
Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
503
Danke
351
Standort
Düsseldorf
Mein lieber Robert, ich habe überhaupt kein Problem. Ich war nur neugierig, ob Du das tatsächlich bist. Und, wenn auch nicht 100%ig sicher, reicht es für mich schon aus.

Ich wundere mich ein wenig über das Getrolle und Gebashe, denn ausser Blob hat doch niemand etwas gegen die Autowahl des TE gesagt, oder?

Aber egal. Wie von mir schon weiter oben gesagt, kann dem TE nur ein Blick in die Bedingungen des Jeep Care+ weiterhelfen, entweder von ihm selber oder von einem Mitglied aus diesem Forum oder auch anderen. Alles andere scheint mir eher Spekulation zu sein.

Und es geht dem TE doch genau darum, oder? Muss die Jeep Care+ den Ölwechsel zahlen oder nicht? Da ich keine Jeep Care+ habe, wäre jede andere Antwort von mir, siehe oben, Spekulation.
Auch, ob es normal ist, dass das Öl mit Benzin verdünnt wird bzw. überhaupt technisch möglich ist, wenn nur Minimalstrecken mit dem Verbrenner gefahren werden, kann ich nicht beurteilen. Dafür gibt es hier sicher Spezialisten, die dazu eine qualifizierte Aussage treffen können.
Das wäre allerdings wahrscheinlich etwas, das hauptsächlich 4xe Fahrer betrifft, da alle anderen selten solche Minimalstrecken fahren.

@MimiC: Dieses Forum ist super, speziell in technischen Fragen und im Zusammenhalt. Du musst allerdings manchmal Beiträge überlesen, da sie nicht viel mit dem Topic zu tun haben (siehe oben). Manchmal mäandern wir auch zu einem anderen Thema ohne den Thread bewusst zu "nappen". Aber die Mods schubsen uns immer wieder auf den richtigen Pfad zurück. Trotzdem, melde Dich bei allen anderen Foren zusätzlich an, dieses Forum erhebt nicht den Anspruch, die Weisheit für sich alleine gepachtet zu haben. Viele sind bei zwei oder drei Foren, auch gerne bei den US-Foren. Mehr kann in diesen Fällen auch mehr helfen. :)
Ich hoffe, Du kommst mit Deinem ursprünglichen Thema weiter, Du kannst sicher auch die entsprechenden Bestimmungen des Jeep Care+ posten und dann erfahren, wie andere diese Bestimmungen sehen. Grundsätzlich solltest Du Dich nach einem neuen Händler umsehen, da Dein jetziger nicht wirklich hilfreich ist. Der zweite scheint da schon besser zu sein. Je nachdem, wo Du wohnst, gibt es hier sicher auch Tipps, welche Händler gut sind und welche nicht.

Viele Grüße, Roland
 

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
Hallo Roland.
Vielen Dank für deine ausfp
Mein lieber Robert, ich habe überhaupt kein Problem. Ich war nur neugierig, ob Du das tatsächlich bist. Und, wenn auch nicht 100%ig sicher, reicht es für mich schon aus.

Ich wundere mich ein wenig über das Getrolle und Gebashe, denn ausser Blob hat doch niemand etwas gegen die Autowahl des TE gesagt, oder?

Aber egal. Wie von mir schon weiter oben gesagt, kann dem TE nur ein Blick in die Bedingungen des Jeep Care+ weiterhelfen, entweder von ihm selber oder von einem Mitglied aus diesem Forum oder auch anderen. Alles andere scheint mir eher Spekulation zu sein.

Und es geht dem TE doch genau darum, oder? Muss die Jeep Care+ den Ölwechsel zahlen oder nicht? Da ich keine Jeep Care+ habe, wäre jede andere Antwort von mir, siehe oben, Spekulation.
Auch, ob es normal ist, dass das Öl mit Benzin verdünnt wird bzw. überhaupt technisch möglich ist, wenn nur Minimalstrecken mit dem Verbrenner gefahren werden, kann ich nicht beurteilen. Dafür gibt es hier sicher Spezialisten, die dazu eine qualifizierte Aussage treffen können.
Das wäre allerdings wahrscheinlich etwas, das hauptsächlich 4xe Fahrer betrifft, da alle anderen selten solche Minimalstrecken fahren.

@MimiC: Dieses Forum ist super, speziell in technischen Fragen und im Zusammenhalt. Du musst allerdings manchmal Beiträge überlesen, da sie nicht viel mit dem Topic zu tun haben (siehe oben). Manchmal mäandern wir auch zu einem anderen Thema ohne den Thread bewusst zu "nappen". Aber die Mods schubsen uns immer wieder auf den richtigen Pfad zurück. Trotzdem, melde Dich bei allen anderen Foren zusätzlich an, dieses Forum erhebt nicht den Anspruch, die Weisheit für sich alleine gepachtet zu haben. Viele sind bei zwei oder drei Foren, auch gerne bei den US-Foren. Mehr kann in diesen Fällen auch mehr helfen. :)
Ich hoffe, Du kommst mit Deinem ursprünglichen Thema weiter, Du kannst sicher auch die entsprechenden Bestimmungen des Jeep Care+ posten und dann erfahren, wie andere diese Bestimmungen sehen. Grundsätzlich solltest Du Dich nach einem neuen Händler umsehen, da Dein jetziger nicht wirklich hilfreich ist. Der zweite scheint da schon besser zu sein. Je nachdem, wo Du wohnst, gibt es hier sicher auch Tipps, welche Händler gut sind und welche nicht.

Viele Grüße, Roland
Hallo Roland. Vielen Dank für deine nette und freundliche Nachricht. Habe mich mit den Inhalten von diesem Care+ intensiv beschäftigt. Jedoch keine eindeutige Aussage zu diesem „speziellen Fall“ daraus ziehen können. Auf jeden Fall habe ich jetzt parallel mehrere Anfragen in Foren am laufen und hoffe noch auf jemanden der vielleicht ähnliches erlebt hat oder zumindest weiterhelfen kann. Liebe Grüße Mimi
 

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
MimiC, bezahl den Ölwechsel und dann widme dich wieder den schönen Dingen des Lebens.
Der Ölwechsel wird gemacht, komme was wolle - ist selbsterklärend. Was sind am Ende 250,00€ im Verhältnis zu einem dadurch eventuell auftretenden Motorschaden. Jedoch möchte ich es einfach verstehen, denn aufgrund der Sachlage und der Differenzen in den Aussagen entsteht bei mir schon der Eindruck, dass mich vielleicht jemand veräppelt. Mir ist eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung zwischen meinem Händler und mir sehr wichtig. Ich möchte wissen woran ich bin. Ich danke dir aber für deinen Tipp, werde den Fokus weiterhin auf den schönen Dingen halten 😉 Liebe Grüße Mimi
 

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
Du heisst nicht zufällig Robert mit Vornamen, oder? Und warum ist für einen 4xe Fahrer bei allen Fragen das 4xe-forum das einzig Richtige? Aber das kannst Du uns sicher genauer erklären, auch, was Du dann hier machst, wo doch das 4xe-forum richtig für Dich ist.

Ich weiß jetzt nicht, warum die Frage des TE in diesem Forum nicht richtig ist? Seine Frage geht darum, ob die Jeep Care+ den Ölwechsel übernimmt oder nicht. Grundsätzlich sollten die Regeln und auch die Ausnahmen in den Unterlagen der Jeep Care+ nachzulesen sein und, so zutreffend, dem Händler vielleicht einmal nahe gebracht werden. Und dann eventuell einen besseren Händler mit besserer Werkstatt suchen.
Also kann MimiC selber nachlesen, oder hoffen, dass hier jemand nachliest und ihm die Sache verständlich erklärt. Das wird in diesem Forum eigentlich oft und gern gemacht.

Dass hier viele Stimmen hier weder PHEV noch BEV Fahrzeuge für sinnvoll, ökologisch oder als gute Massnahme gegen den Klimawandel halten und das auch lautstark kundtun, ist leider so, damit muss man bei einem Forum mit 30k+ Mitgliedern einfach leben. Bei weniger als 180 Mitgliedern wie im 4xe-forum gibt es wahrscheinlich weniger bis keine Mitglieder, die immer und überall ihre Meinung mitteilen müssen.

Deswegen ist aber keins der beiden Foren unnütz oder doof, auch nicht das dritte im Bunde, das new-jeep-forum.de. Man kann problemlos in zwei oder auch allen drei Mitglied sein und Hilfe für seine Probleme bekommen.

Viele Grüße, Roland
Was ist schon richtig oder falsch. Wenn es nur dazu dient, dass ich erschließen kann ob mir hier jemand helfen kann ist es ein klassisches Ausschlussverfahren und durchaus hilfreich. Grüße Mimi
 

MimiC

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2022
Beiträge
10
Danke
2
Als ich mich im Vorfeld über das Auto informiert habe, habe ich einfach nur gegoogelt...sonst nichts... da kam das irgendwo bei Google...LG Cayton

Wahnsinn, okay. Ich hab -so dachte ich- viel recherchiert vor der Anschaffung aber phuuu….nach sowas zu schauen da bin ich nicht drauf gekommen. 😳😔 danke dir dennoch für den Hinweis! 🙏 Grüße Mimi
 
Thema:

Benzin im Öl und alle lassen mich im Stich :(

Benzin im Öl und alle lassen mich im Stich :( - Ähnliche Themen

  • Jeep Cherokee XJ 2.5l Benzin Wegfahrsperre

    Jeep Cherokee XJ 2.5l Benzin Wegfahrsperre: Hallo an alle, Vielleicht kann mir hier jemand helfen mein XJ bj93. geht während der Fahrt einfach aus und starten lässt er sich auch nicht...
  • 5.2 1997 Motor Aussetzer / riecht nach Benzin

    5.2 1997 Motor Aussetzer / riecht nach Benzin: Mein GC hat sich das erste mal seit 7 Jahren geweigert den befohlenen Dienst zu absolvieren. Suche hier anhand der Symptomatik : Lambda ...
  • 2.0 Benziner kein Start /Stop mehr?

    2.0 Benziner kein Start /Stop mehr?: Hallo an alle Mir ist aufgefallen dass bei meinem JLU 2.0 Automatik die Start / Stop Funktion nicht mehr funktioniert? Es wird jedoch nix...
  • Ersatzteilbeschaffung Schläuche für Benzin

    Ersatzteilbeschaffung Schläuche für Benzin: Guten Morgen. Ich habe jetzt kein direktes Ersatzteil Forum gefunden daher frage ich hier mal ganz höflich und hoffe dass das nicht Off-Topic...
  • Benzin tropft raus

    Benzin tropft raus: Hallo. Habe gerade Benzin getankt, ganz voll, bezahle und komme aus der Tankstelle... Da tropft es ziemlich doll unterm Auto. Benzin. Habe euch...
  • Ähnliche Themen

    • Jeep Cherokee XJ 2.5l Benzin Wegfahrsperre

      Jeep Cherokee XJ 2.5l Benzin Wegfahrsperre: Hallo an alle, Vielleicht kann mir hier jemand helfen mein XJ bj93. geht während der Fahrt einfach aus und starten lässt er sich auch nicht...
    • 5.2 1997 Motor Aussetzer / riecht nach Benzin

      5.2 1997 Motor Aussetzer / riecht nach Benzin: Mein GC hat sich das erste mal seit 7 Jahren geweigert den befohlenen Dienst zu absolvieren. Suche hier anhand der Symptomatik : Lambda ...
    • 2.0 Benziner kein Start /Stop mehr?

      2.0 Benziner kein Start /Stop mehr?: Hallo an alle Mir ist aufgefallen dass bei meinem JLU 2.0 Automatik die Start / Stop Funktion nicht mehr funktioniert? Es wird jedoch nix...
    • Ersatzteilbeschaffung Schläuche für Benzin

      Ersatzteilbeschaffung Schläuche für Benzin: Guten Morgen. Ich habe jetzt kein direktes Ersatzteil Forum gefunden daher frage ich hier mal ganz höflich und hoffe dass das nicht Off-Topic...
    • Benzin tropft raus

      Benzin tropft raus: Hallo. Habe gerade Benzin getankt, ganz voll, bezahle und komme aus der Tankstelle... Da tropft es ziemlich doll unterm Auto. Benzin. Habe euch...
    Oben