bei Tempo 80 ein Schlag

Diskutiere bei Tempo 80 ein Schlag im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo ich fahre seit kurzen einen Grand Cherokee WJ 4,7l. Bj. 2000 mit Gasanlage und einer laufleistung von 160000 km es ist alles ganz toll bis...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

peterausbremen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Bremen
Hallo
ich fahre seit kurzen einen Grand Cherokee WJ 4,7l. Bj. 2000 mit Gasanlage und einer laufleistung von 160000 km
es ist alles ganz toll bis auf :
wenn ich auf der Autobahn durch eine Baustelle nur 80 Fahren kann bekomme ich einen schlag fühlt sich an als ob ein Gang ganz Brutal reingekloppt wird (ist aber Automatik) das Problem besteht nur bei 80 kmh wenn ich durchbeschleunige bis 90 oder 100 ist das nicht der fall
was kann das wohl sein ???
Gruß
Peter
 

brasil63

Member
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
213
Danke
7
Standort
Düsseldorf
Bei Tempo 80 wird der Wandler gebrückt... Aber eigentlich merkt man das Kaum.... zumindest bei meinem WJ..
Gruß Jürgen
 

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
713
Danke
70
Genau das selbe macht unser ZG auch ... immer , wenn der OD bei ca. 80 mit etwas zügigerer Beschleunigung reinschaltet , gibt es eine Nackenklatsche , bei sanfter Beschl. ca. 1600U/min ist alles butterweich.

Öl wurde gewechselt ATF4... TV Kabel eingestellt , Austausch ATG mit 130tkm.
Ölstand stimmt auch.
Was kann das sein?
 

peterausbremen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Bremen
Genau das selbe macht unser ZG auch ... immer , wenn der OD bei ca. 80 mit etwas zügigerer Beschleunigung reinschaltet , gibt es eine Nackenklatsche , bei sanfter Beschl. ca. 1600U/min ist alles butterweich.

Öl wurde gewechselt ATF4... TV Kabel eingestellt , Austausch ATG mit 130tkm.
Ölstand stimmt auch.
Was kann das sein?
bei mir ist es allerdings genau anders bei zügiger Beschleunigung passiert nichts da Beschleunigt und schaltet er Butterweich durch
nur wenn ich aus irgendwelchen gründen bei 80 gas wegnehmen muss dann ..... rums !!!

Bei Tempo 80 wird der Wandler gebrückt... Aber eigentlich merkt man das Kaum.... zumindest bei meinem WJ..
Gruß Jürgen
was heisst denn Wandler gebrückt ??? bin Geländewagen Neuling
kann so ein Wandler kaputt sein ???
 

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
713
Danke
70
Naja , Wandler wird gebrückt heißt ,der Overdrive geht rein ...

Wenn ich zügiger durchbeschleunige , weit über 80 mit 2500 oder 3000U/min dann schaltet er auch halbwegs sauber.
Fühlt sich auch an , als wenn alles kurz aussetzt im Getriebe...
 

brasil63

Member
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
213
Danke
7
Standort
Düsseldorf
...Wandlerbrücke : Bei ca 80 Km/h wird der Drehmomentwandler quasi "STARR GELEGT"...d.h. der Schlupf welcher normalerweise im Wander herrscht wird damit ausgeschaltet.... somit sinkt der Verbrauch ( sollte zumindest so sein ) und das Öl des ATG wird nicht so heiß..

Gruß Jürgen
 

peterausbremen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Bremen
Aha
dan brauche ich den Overdrive einfach nur Abschalten ??? und alles läuft
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
So einfach ist das nicht, der Wandler wird nicht nur im Overdrive gebrückt sondern auch (wenn OD ausgeschaltet) in der 3. Fahrstufe.
Du kannst den OD Testweise mal abschalten um zu sehen ob dann das Problem noch auftritt, wenn nein dann weißt du dass es am OD liegt, wenn´s immernoch kracht
wirds wohl am Wandler liegen bzw. an dessen kupplung oder einfach nur am Öl?
Das wär nämlich das erste was du checken solltest.
Ist genug öl drin? is das richtige Öl drin? Wie sieht das Öl aus?
Wann wurde das Öl und Filter zuletzt gewechselt?
Im Zweifelsfall Ölwechsel nach Anleitung durchführen und wenn du Glück hast schaltet er wieder normal.
 

peterausbremen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Bremen
So
ich habe den Over Drive testweise ausgestellt bei 80 Kmh war dann alles Top aber dafür bei 60 Kmh nicht mehr da war der schlag zwar lange nicht so oft und stark aber er war da
Das Getriebeöl ist knapp unter Max , rötlich und angeblich neu (es wurden alle Flüssigkeiten erneuert) es lag noch ein Rest im Auto
Car Technik Leichtlauf Getriebeöl GL5 Ls Longlife Sae 75W 140 wenn ich wüsste wie man ein Foto hochläd wurde ich es machen aber????
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
23.169
Danke
5.261
Standort
Germany / NRW
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Entweder den foreneigenen Upload benutzen ( ganz oben Bilder Upload )

oder:

http://picr.de/
 

peterausbremen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Bremen
Leichtlauf-Getriebeöl GL5 LS Longlife SAE 75W-140
Synthetisches Mehrbereichs-Getriebeöl für Schaltgetriebe und Hinterachsen sowie für hochbelastete Hypoid-Achs-, Stirn-, Kegelrad-, Lenk- und Wechselgetriebe in Fahrzeugen und Arbeitsmaschinen
Eigenschaften:
•Speziell geeignet für die neue Generation von 5- und 6-Gang Schalt- und Achsantrieben mit und ohne Sperrdifferential
•Bietet hervorragende "Limited Slip" (LS)-Eigenschaften
•Gewährleistet auch bei hohen Belastungen einen druckstabilen Schmierfilm
•Konstanter Mehrbereichscharakter auch bei langen Einsatzintervallen
•Geeignet für den Ganzjahreseinsatz
•Hervorragende Scherstabilität
•Sehr gutes Viskositäts-Temperatur-Verhalten
•Schützt vor unerwünschten Ablagerungen
•Optimaler Verschleißschutz
•Hohe Oxidationsbeständigkeit
•Niedrige Schaumneigung
•Gute Verträglichkeit gegenüber Buntmetallen und Dichtungsmaterialien
•Mischbar mit handelsüblichen Getriebeölen
Spezifikationen und Freigaben:
•API GL5
•MIL-L 2105 D
Einsatzgebiete:
•Einsatz als Rationalisierungsprodukt gerade im Hinblick auf die neuere Generation an 5- und 6-Gang Schalt- und Achsantrieben mit und ohne Sperrdifferential
•Besonders dort geeignet, wo „Limited Slip“ (LS)- Eigenschaften gefragt sind
Geeignet für:
•Schaltgetriebe und Hinterachsen von vielen gängigen Kraftfahrzeugen
•Hochbelastete Hypoid-Achsgetriebe
•Stirn- und Kegelradgetriebe
•Wechselgetriebe in Fahrzeugen und Arbeitsmaschinen
•Lenkgetriebe

naja evtl haben sie das ja auch woanders reingefüllt :closedeyes:

Entweder den foreneigenen Upload benutzen ( ganz oben Bilder Upload )

oder:

http://picr.de/
danke !!!!!!!!!!!!!!!!
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.243
Danke
2.269
Fahrzeug
Nunja, einige...
ATG Öl endlich mal wechseln und dann weitersehen...

:wave:
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
wenn du das 140iger hinterachsöl im getriebe hast kannst froh sein dass dein automat überhaupt noch schaltet.
Ich hoff mal für dich dass das 140iger da ist wo es hingehört.
In den automaten gehört bitte nur atf+4 mit freigabe für chrysler automatikgetriebe. Am besten von mopar.
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
noch was
das gleiche difföl hab ich auch drin in den achsen, hat limited slip eigenschaften
aber trotzdem muss min. Eine flasche friction modifier in die hinterachse. Sonst kriegst probleme mit der reibsperre (traklock).
 

peterausbremen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Bremen
So
habe Heute das ATG Oil gemacht und es ist weg einfach verschwunden
Unglaublich !!!!!!!!!!
:wave: :wave: :wave: :wave:
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.243
Danke
2.269
Fahrzeug
Nunja, einige...
Wow, wer hätte das gedacht?

:xmas:
 

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
713
Danke
70
Dann probiere ich das auch einfach nochmal und prüfe gleich nochmal den Druckspeicher 3-4 , vielleicht ist da ja die Feder auch flöten gegangen... gleich Nachschub besorgen! :jester:
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.048
Danke
1.476
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Ich bin gespannt wann die Hinterachse Geräusche macht.......oder das VTG.

Hat er QuadraTrac oder QuadraDrive?

Allerdings sollte man davon ausgehen daß im ATG auch ATF war, 75W ist nicht rot........ Aber wie sehen 4l ATF gemixt mit 4l 75W aus? Rötlich? :devil:
 

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
713
Danke
70
Ja, die Färbung sollte trotzdem Rot sein ...
Aua , wenn da wirklich einer 75W140 reinkippt... Das Zeugs ist doch wie Honig !
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.140
Danke
35
Standort
Bayreuth
ich denke auch, dass die Flasche vom Achsölwechsel übrig war, aber nachfragen kostet ja nix:)
Hast du das Auto mit Garantie gekauft?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

bei Tempo 80 ein Schlag

Werbepartner

Oben