Batterie-Tausch

Diskutiere Batterie-Tausch im Elektrik Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Moin moin, gestattet mal die Frage, ob man eine Batterie nach 5 Jahren (auf Verdacht) tauschen sollte oder sollte man warten, bis diese in die...

BerndS99

neu hier aber ansonsten schon älter
Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2022
Beiträge
410
Danke
232
Fahrzeug
Compass 4xe S, MJ 21
Moin moin,
gestattet mal die Frage, ob man eine Batterie nach 5 Jahren (auf Verdacht) tauschen sollte oder sollte man warten, bis diese in die Fritten geht (dann ggf. am A. der Welt sitzen oder Lieferkettenprobleme etc etc)
Heißt: wie wahrscheinlich ist es, dass die Batterie (wesentlich) länger als 5 jahre hält - aus Eurer langjährigen Erfahrung?
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
3.131
Danke
2.572
Standort
Holland u Polen
Fahrzeug
Wk hemi und Wh crd
Ich nehme an du sprichst von der Startbatterie.
Ich werf meine immer nach 3 Jahren raus.
Die alte kann ich dann immer noch für was anderes verwenden bis sie kaputt ist. Manche Batterien halten lange, ich hatte aber auch schon teure Batterien die nach 2 Jahren kaputt waren. Deine Frage kann man pauschal nicht beantworten.
 
Maico

Maico

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
690
Danke
19
Standort
bayr.Schwoab / Augsburger
Naja, könnte sein, das so tauschen, wie früher, nicht so einfach geht. bei viel neuzeitlichen autos, muss diese angelernt werden und kosten richtig geld. ich würde warten, bis sie sich himmelt...
 

Blueblack

Member
Mitglied seit
18.10.2020
Beiträge
56
Danke
38
Fahrzeug
Jeep Renegade Limited 1.3 MY20
HD FLSTC MY 2009
Du hast nach Erfahrungen gefragt. Bei meinem Polo musste ich die Batterie nach 11 Jahren tauschen. Bei meiner Heritage nach 10 Jahren.
Da die aber 1x unerklärlicherweise kurz nach Einbau nicht funktionierte habe ich mir ein Startbooster gekauft (ca. 100€) der jetzt immer mitfährt. (Die Batterien scheinen das zu „wissen“, seitdem keine Startpropleme mehr 😀)
Allerdings haben beide Fahrzeuge nicht so viel elektr. Schnickschnack wie heutige Fahrzeuge.
 
Amphiranger

Amphiranger

Member
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
3.122
Danke
5.889
Compass MJ21 mit 5 Jahre alter Batterie???

Batterien haben bei guter Pflege eine Lebensdauer von durchschnittlich etwa 8 Jahren. Hab aber auch schon Batterien gehabt, die sind fast doppelt so alt geworden. Allerdings auch welche, die haben keine 2 Jahre gehalten!

Ansonsten gibt es auch Meßgeräte, die den Zustand der Batterie feststellen können.
 
blob

blob

Macht doch was ihr wollt!
Mitglied seit
02.07.2015
Beiträge
616
Danke
495
Standort
14943
Fahrzeug
Jeep Renegade Longitude 1.4 Multiair 140 PS Schalter
Ansonsten gibt es auch Meßgeräte, die den Zustand der Batterie feststellen können.
Ich habe so einen in der Art Klick, kann ich nur empfehlen, konnte schon ein paar Kumpels helfen, obs die Batterie noch tut oder nicht. Meine eigenen halten Dank Erhaltungsladung "ewig". Die EFB Batterie vom 2015er Renegade hat nach 7 Jahren immernoch 100%, scheine ich eine gute erwischt zu haben. Damals beim Fiat Panda hat das Gerät aber auch gezeigt, das die Batterie nur noch 25% hat und raus sollte, Karre sprang aber immernoch an (warme Garage).
 

BerndS99

neu hier aber ansonsten schon älter
Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2022
Beiträge
410
Danke
232
Fahrzeug
Compass 4xe S, MJ 21
Compass MJ21 mit 5 Jahre alter Batterie???

Batterien haben bei guter Pflege eine Lebensdauer von durchschnittlich etwa 8 Jahren. Hab aber auch schon Batterien gehabt, die sind fast doppelt so alt geworden. Allerdings auch welche, die haben keine 2 Jahre gehalten!

Ansonsten gibt es auch Meßgeräte, die den Zustand der Batterie feststellen können.
steht iwo, dass ich über diese Batterie spreche??
geht um das Fahrzeug meiner Frau ;-)

thx an alle inputs, werde mir mal wohl ein CTEK besorgen und die Batterie meiner Frau "liebkosen"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dakotajones

Dakotajones

Member
Mitglied seit
28.12.2008
Beiträge
195
Danke
28
Standort
Schöppingen
Fahrzeug
Jeep Wrangler JK Rubikon CRD 2013
Dieses Problem mit den „neuen Anlernen „ verhindere ich indem ich vor dem abklemmen der alten Batterie eine noch intakte Batterie parallel anschließe. Einfach mit einen Kabel verbinden. Dann kann man die alte Batterie abklemmen und ausbauen. So verhindere ich das das Bordnetz ohne Strom ist. Man muß natürlich ein wenig aufpassen. Über eine Steckdose im Fahrzeug geht das auch. Nur man muss eine haben, die nicht über die Zündung geschaltet ist.
 

tintifax

Member
Mitglied seit
12.06.2022
Beiträge
108
Danke
37
Kann man pauschal nicht sagen, in einem Traktor von mir ist eine Batterie eingebaut, die ich 2006 erworben habe und die geht noch immer. Kriegt nur hin und wieder mal ein bisschen destiliertes Wasser. Andere Batterien sterben nach ein paar Jahren.
 
JKU13

JKU13

Overlander
Mitglied seit
01.01.2014
Beiträge
490
Danke
120
Standort
Bergisches Land
Fahrzeug
JKU - 2,8L - 2012
235.000 km
11,5 L/100km
Trotz Ladegerät im JKU, das in der kalten Jahreszeit immer angeschlossen wird (12V, 5A) war die Batterie nach 5 Jahren hinüber. Zum Glück hatte ich mir kurz vorher eine Li-Starthilfebatterie gekauft, sodass ich bis zur Lieferung der neuen noch mit dem JKU fahren konnte. Die alte war auch keine AGM-Billigbatterie. Der JKU wird täglich 2 x 35 km bewegt, also keine Kurzstrecke. Lebensdauer-Abschätzung folglich nicht einfach.
Batterie hat übrigens innerhalb weniger Tage ihren Geist aufgegeben.
Grüße, Jupp
 

Ruedi1952

Member
Mitglied seit
24.04.2017
Beiträge
464
Danke
208
Standort
Dassel
Fiat: Die Starterbatterie kann ohne anlernen getauscht werden. In Einzelfällen sind aber Uhrzeit und Datum einzustellen. Laut Herstellervorgabe soll ein Batteriewechsel bei fast allen aktuellen Modellen der Marken Fiat, Alfa Romeo und Abarth nicht länger als zwölf bis 15 Minuten dauern.
Dürfte Jeep ja auch betreffen.
 
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
4.540
Danke
5.328
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
Einige Ladegeräte wie z.B. von CTEK verfügen auch über eine Power Supply Funktion, womit sich die Batterie unterbrechungsfrei tauschen lässt.
Damit gibt’s dann auch keine Probleme mit verlorenen Einstellungen und Radio-Code.

Mik
 
LionRH

LionRH

Member
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
527
Danke
149
Standort
nähe Demmin
5 Jahre für eine Nachrüst Batterie ist schon viel. Originale halten so um die 8 Jahre... das sind Selektierte vom Werk

eine Ersatz Batterie stehen zu haben ist in der Lieferketten Situation aber nicht verkehrt!

ich habe auch das große ctek Ladegerät, und der frisch auch alte Batterien wieder auf. gibt auch schöne Festinstallation Sets dafür mit Anzeige des Ladezustandes:)
 
Labrador

Labrador

Member
Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
741
Danke
288
Da ist meine Erfahrungen nun genau andersrum. Bei BMW waren die original Batterien meist nach 3-4 Jahren fertig und die No- Name billig Batterien hielten 8-10 Jahre. Wobei die Batterie in meinem Compass Bj. 2011 noch die erste ist. Ich muss dazu sagen das ich einen Pulser verbaut habe und aufpasse, das ich nachlade bevor sie unter 12,5 Volt fällt.
Mit den Pulsern haben wir bei BMW sehr gute Erfahrungen gemacht, in der Hinsicht das die Batterien nicht so schnell sulfatierten, besonders bei längeren Standzeiten und Kurzstrecke.
Wichtig ist die Batterie gut geladen zu halten, damit die nicht sulfatieren.
 
ollihani

ollihani

Neu hier
Mitglied seit
09.02.2014
Beiträge
18
Danke
13
Standort
Solingen
Fahrzeug
2001er Jeep WG 4,7
Die Zeit einer Batterie läuft ab der Minute, in der (im Herstellwerk) zum ersten Mal Säure eingefüllt wird...
Als elektrochemisches System zersetzt sich das gute Stück (wenn auch sehr langsam) von da an quasi selber.

Das ist oftmals die Erklärung, warum eine Ersatzbatterie nicht so lange hält, wie ein Originalteil.... die Batterie hat vielleicht schon ein Jahr oder länger im Lager oder im Regal gestanden, ohne nachgeladen worden zu sein... das drückt auf die weitere Lebensdauer.

Ein hoher Ladezustand hilft dabei die Lebensdauer zu verlängern, weil dadurch die sogenannte Säureschichtung verhindert wird.

Als Anhaltspunkt:

Ruhespannung messen - Batterie abgeklemmt, immer Minus zuerst abschrauben und dann ein paar Minuten warten

12,7 V - voll geladen
12,4 V - halb leer
12,0 V - leer

Wenn die Batterie stark entladen ist, dann hat man unten in der Batterie Wasser und oben konzentrierte Schwefelsäure, die die Pastierung und die Bleigitter "anfrisst" und die Pastierung ausbröseln lässt.... die fehlt dann anschließend als Reaktionspartner und die Betterie verliert an Leistung. Wenn zuviel ausbröselt und herabsinkt, dann kommt es unten zu Kurschlüssen in den Plattensätzen... dann ist die betroffene Batteriezelle tot und macht gar nicht mehr mit.

Bei AGM-Batterien steckt zwischen den einzelnen Batterieplatten ein Glasvlies als Separator. Dadurch ist die Säure im Separatorenmaterial gebunden und das verhindert sehr wirkungsvoll die Säureschichtung und die damit verbundenen Effekte. Daher sind AGM-Batterien robuster gegen Tiefentladung und halten länger.

Ein großer Faktor ist auch das Bordnetz im Fahrzeug. In einem Fahrzeug mit Start-Stop-Funktion und vielen Verbauchern, die bei ausgeschaltetem Motor weiterlaufen (Beleuchtung, Lüftung, Sitzheizung, Infotainment) wird die Batterie viel stärker beansprucht, weil der durchschnittliche Ladezustand tiefer liegt, als bei einem Fahrzeug ohne Start-Stop. Daher braucht man dann AGM-Batterien (robuster gegen niedrige Ladezustände) oder die günstige Variante dazu, die sogenannte EFB Batterie mit dickeren Platten und Säuremischer, ansonsten eine klassische Nassbatterie um die geforderte Lebensdauer zu erreichen.

Wenn man seinem Fahrzeug mit klassischem Bordnetz (ohne Start-Stop) eine AGM-Batterie spendiert, dann kann man das Thema Batterie für eine laaange Zeit von der Sorgenliste streichen.... ist also nicht nur Marketing.... die AGM-Batterien sind wirklich die bessere Variante.
 
blob

blob

Macht doch was ihr wollt!
Mitglied seit
02.07.2015
Beiträge
616
Danke
495
Standort
14943
Fahrzeug
Jeep Renegade Longitude 1.4 Multiair 140 PS Schalter
@ollihani : Da hat ja mal einer richtiges Fachwissen, gratuliere! Vielleicht noch dazuschreiben, das die AGM keine andere Ladespannung benötigt als eine normale Starterbatterie und dass das Lademanagement moderner Fahrzeuge (aus Gründen der Vorgaben für Verbrauch und Abgase) so ausgelegt ist, dass die Batterie nie richtig vollgeladen wird. Somit ist ein Ladegerät im Winterhalbjahr dann und wann nicht verkehrt.
 
ollihani

ollihani

Neu hier
Mitglied seit
09.02.2014
Beiträge
18
Danke
13
Standort
Solingen
Fahrzeug
2001er Jeep WG 4,7
@blob : Ich habe bei einem Autobatteriehersteller (VARTA) gelernt und gearbeitet.
Du hast mit allem Recht, was Du ergänzt hast... eine Nassbatterie durch eine AGM-Batterie zu ersetzen ist immer ohne weiteres möglich, an das Lademanagement (bzw. an den Lichtmaschinenregler in den älteren Böcken) werden dabei keine anderen Anforderungen gestellt.
 
JKU13

JKU13

Overlander
Mitglied seit
01.01.2014
Beiträge
490
Danke
120
Standort
Bergisches Land
Fahrzeug
JKU - 2,8L - 2012
235.000 km
11,5 L/100km
Von Batterietechnik habe ich keine Ahnung, scheint alles plausibel zu sein.
Aber die Schichtung der Flüssigkeiten in der Batterie sollten "andersherum" sein. Die eingesetzte Schwefelsäure hat - unabhängig von ihrer Konzentration - immer eine (deutlich) höhere Dichte als Wasser, sollte sich also immer "unten" befinden.
Grüße, Jupp
 
Thema:

Batterie-Tausch

Batterie-Tausch - Ähnliche Themen

  • Batterie Tausch

    Batterie Tausch: Hallo, seit Monaten streikt meine Batterie (kann sie nicht vollladen) Sogar nach 1000 km fahrt hat nur 60% gezeigt. Einmal ist 55%,nächste tag...
  • Umrüstung auf Dual-Batterie/Ideensammlung

    Umrüstung auf Dual-Batterie/Ideensammlung: Moin, der Winter naht und damit wieder ein gewisses zartes Unbehagen wenn ich an die depperte Serien-Batterielösung im Granny denke. Eine mickrige...
  • Batterie tauschen 2013er CRD

    Batterie tauschen 2013er CRD: Moin, nach fast acht Jahren mit viel Start/Stop, sehr niedrigen Temps im Winter und ordentlich Webasto-Einsatz mchte ich meine Batterie...
  • Funkschlüssel Batterie tauschen

    Funkschlüssel Batterie tauschen: kurze Frage kann ich beim Zündschlüssel einfach die Batterie tauschen, oder muss ich was beachten ?   Grüße Simone
  • Batterie tauschen

    Batterie tauschen: Hallo, muss meine Batterie tauschen, ist schon ziemlich vertig. Was passiert dann mit dem Bordcomputer? Kann ich dann noch starten, oder muss ich...
  • Ähnliche Themen

    • Batterie Tausch

      Batterie Tausch: Hallo, seit Monaten streikt meine Batterie (kann sie nicht vollladen) Sogar nach 1000 km fahrt hat nur 60% gezeigt. Einmal ist 55%,nächste tag...
    • Umrüstung auf Dual-Batterie/Ideensammlung

      Umrüstung auf Dual-Batterie/Ideensammlung: Moin, der Winter naht und damit wieder ein gewisses zartes Unbehagen wenn ich an die depperte Serien-Batterielösung im Granny denke. Eine mickrige...
    • Batterie tauschen 2013er CRD

      Batterie tauschen 2013er CRD: Moin, nach fast acht Jahren mit viel Start/Stop, sehr niedrigen Temps im Winter und ordentlich Webasto-Einsatz mchte ich meine Batterie...
    • Funkschlüssel Batterie tauschen

      Funkschlüssel Batterie tauschen: kurze Frage kann ich beim Zündschlüssel einfach die Batterie tauschen, oder muss ich was beachten ?   Grüße Simone
    • Batterie tauschen

      Batterie tauschen: Hallo, muss meine Batterie tauschen, ist schon ziemlich vertig. Was passiert dann mit dem Bordcomputer? Kann ich dann noch starten, oder muss ich...
    Oben