Batterie ausbauen

Diskutiere Batterie ausbauen im Grand Cherokee WK2 Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Muss der Beifahrersitz ganz nach hinten und ganz nach oben oder ganz nach vor und ganz nach oben? Schaut irgendwie nach wenig Platz aus wenn man...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zetti

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2021
Beiträge
36
Danke
1
Muss der Beifahrersitz ganz nach hinten und ganz nach oben oder ganz nach vor und ganz nach oben? Schaut irgendwie nach wenig Platz aus wenn man da mal ran muss. Die Abdeckung lässt sich ganz rausnehmen denk ich oder?
 
Nyne1526

Nyne1526

Verrat in der Küche. Topf übergelaufen
Mitglied seit
07.12.2018
Beiträge
809
Danke
331
Standort
Grafling Niederbayern
Vorne oben.
Yap, allerdings ist mir der Clip der Abdeckung vorne rechts abgebrochen, ging etwas schwer, hält trotzdem

Platz ist dann genug, nur die Batterie etwas schwer.
 

schidl

Member
Mitglied seit
11.11.2019
Beiträge
6
Danke
0
Das ist überhaupt kein Problem. Abdeckung lösen das geht vorne am besten wenn der Sitz hinten ist. Dann Sitz vor und dann ganz hoch. Abdeckung hinten lösen und wegnehmen.
Die beiden Muttern vom Halter lösen ( 13er Steck oder lange Nuß ). Pole lösen und das Ding rauswuchten.
Nicht vergessen im Motorraum Strom anlegen, sonst mußt Du hinterher so einiges neu einstellen.
 
wuestenfuchser

wuestenfuchser

Member
Mitglied seit
03.08.2013
Beiträge
551
Danke
190
Standort
Wartenberg
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Trailhawk 2018
Slightly off topic ... es wurde ja schon öfter mal gefragt, wie man die Batterie raus bekommt, wenn sie VÖLLIG tot ist und man sie auch nicht mehr "in place" aufladen kann. Denn dann kann man ja den Sitz nicht mehr vor und zurück fahren....
Könnte man in so einer Situation im Motorraum an den Kontakten ein Ladegerät (oder besser eine andere Batterie?) anschließen, damit dann den Sitz bewegen um die defekte Batterie ausbauen zu können?
 
wjrobby

wjrobby

Member
Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
3.804
Danke
2.277
Standort
Sulzemoos
Jupp; das sollte funktionieren.
 

waltf62

Member
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
265
Danke
48
Standort
Taunus
Tut es. Nur aufpassen, wenn man vorne Spannung anlegt - die kommt auch hinten an! Also beim montieren nicht mit den Kabeln an die Karosserie...
 
Bassti

Bassti

Member
Mitglied seit
02.05.2016
Beiträge
175
Danke
34
Standort
Berlin
Fahrzeug
Jeep WJ 4.7 Limited
Wenn Sie völlig leer ist und Ladegerät sie nicht erkennt, ruft den ADAC, der lässt die Batterie vor. Ihr fahrt 20min und ladet dann über Nacht nach!
Keine Experimente - die können teuer werden.
 
guzzi97

guzzi97

Member
Mitglied seit
25.04.2017
Beiträge
1.502
Danke
365
Standort
Münster / NRW
Hier: nur eine Batterie vorhanden

..ich hab' vor Tagen auch die Batt. tauschen dürfen und dabei wie folgt vorgegangen
1. Sitz ganz nach hinten fahren
2. Batt. Abdeckung lösen
3. Sitz nach vorne fahren
4. Batt. Abdeckung lösen und entfernen
5. Sitz wieder nach hinten fahren und Minuspol Schraube lösen, aber den Pol nicht entfernen
6. Sitz nach vorne fahren
7. Batterie fixierung lösen (2* 13 Muttern) danach das Halteblech entfernen
8. Pluspol entfernen
9. Batterie halb "rausziehen" und den Minuspol abziehen
10.Batt. komplett rausziehen

Einbau in umgekehrter Reihenfolge.
Und achten auf den dicken Kabelstrang, dass er nicht eingeklemmt wird, ebenso der "dünnere" Strang auf der anderen Seite im vorderern Sitzbereich.
D.h. nachdem die Batt. angeschlossen und fixiert wurde, den Sitz nach hinten fahren und jetzt die Batt.-Abdeckung drauf fummeln..
Dabei auf die"Kabels" achten..

btw. die Inschonöre hätten hierfür echt mehr Platz einplanen können tun.

Als Ersatzbatterie kommt eine 85AH AGM Batterie mit 315er länge rein..längere passen zwar, aber dann bekommt mann sie
mit dem "Blech" nicht mehr fixiert.

Wie der "umbau" der Batt. bei den WK2 mit zwei Batterien ist, k.a.
 

Omegamann

Member
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
151
Danke
33
Standort
Rhein-Main
hallo Guzzi97,
vielen Dank für die gute Beschreibung. Wie lang ist denn die Original Batterie, auch nur 315? Ich hatte mir nämlich schon eine Varta in die engere Wahl genommen, die eine Länge von 353 hat.
 
Nyne1526

Nyne1526

Verrat in der Küche. Topf übergelaufen
Mitglied seit
07.12.2018
Beiträge
809
Danke
331
Standort
Grafling Niederbayern
Im WK2 sind Original 353 mm verbaut. Die kriegst du locker rein und locker mit dem Blech fest gemacht.

Mit Start-/Stop 278mm
 
tom28865

tom28865

Member
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.071
Danke
793
Standort
Bremen und umzu
Moin,
Ihr Glücklichen (ohne das S/S-Fxxk-System).. bei 353 mm kann man bis ca. 95 Ah eine vernünftige Batteriegröße einbauen, wir Gearschten (mit S/S, 2-Batterien) nur bis max. ~70 Ah plus das Mopedteil.

Ich habe heute auf Garantie zunächst die Starterbatterie getauscht bekommen und darf nochmal antraben um die Mopedbatterie tauschen zu lassen wenn sie denn endlich geliefert wurde. Wann immer das sein mag, die haben nicht mal einen Liefertermin im System.

Die Allianz als Anschluß-Garantiegeber hat sich standhaft geweigert das ich die noch nicht gelieferte Moped-Batterie selbst kaufe/zahle. Dann würden sie gar keine der beiden Batterien zahlen und auch keine "Diagnosekosten" und "Einbau".
Habe ja von der Allianz noch nie viel gehalten, in Verbindung mit FCA aber eine echt toxische Kombination. Null Kundenorientierung bei beiden Klitschen, nur teuer.

Neben dem Fehler ("S/S nicht verfügbar, ..Werkstatt aufsuchen") werden mir jetzt mit der neuen Batterie nur noch 13.5V angezeigt, vorher stets um die 14.4V ????? An der fehlenden oder defekten Mopedbatterie kann das doch eigentlich nicht liegen ???

Ansonsten war der Service wie erwartet und gewohnt unterirdisch: Seit Abgabe 2 Wochen vergangen ohne finale Lösung, Auto außen/innen genauso verdreckt wie bei der Abgabe weil ich nicht mehr in Wäsche fahren konnte. So was geht bei meiner freien US-Werkstatt nie raus. Auch wenn es dort vielleicht einmal mit der Außenwäsche nicht klappt weil der Laden eigentlich immer voll ist (warum wohl ?), zumindest ist der Wagen innen immer gesaugt. Gerade bei einem Garantiefall würde ich mir diese Blöße nicht geben.
 
wuestenfuchser

wuestenfuchser

Member
Mitglied seit
03.08.2013
Beiträge
551
Danke
190
Standort
Wartenberg
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Trailhawk 2018
Ich habe mal gelernt, dass man (um die Gefahr eines versehentlichen Kurzschlusses zu senken) bei einer Autobatterie IMMER zuerst den Minuspol von der Batterie trennt (beim Ausbau) bzw. zuletzt diesen verbindet (beim Einbau)...
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.854
Danke
4.218
Standort
46519 Alpen
Leute es geht hier um den Umbau einer Batterie, muss man da beim Urknall der Erde anfangen und immer seine eigenen Werkstattgeschichten erzählen??
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Batterie ausbauen

Batterie ausbauen - Ähnliche Themen

  • Doppelbatteriesystem im JK, Einbauvideo

    Doppelbatteriesystem im JK, Einbauvideo:
  • Batterieträger ausbauen

    Batterieträger ausbauen: hallo zusammen,   kann mir jemand sagen ob es beim batterieträger ausbauen irgend einen trick gibt ???   ich kriege dieses teil einfach nicht weg...
  • Batteriehalter JK CD ausbauen

    Batteriehalter JK CD ausbauen: Hallo, kurze Frage: Wie gross ist der Aufwand um am 14er CRD den Batteriehalter auszubauen? Bin am überlegen ob ich das Steuergerät für meine...
  • Batterie ausbauen 3.0 CRD Bj. 11.2012

    Batterie ausbauen 3.0 CRD Bj. 11.2012: Hallo zusammen,   kann mir evtl. jemand einen Tipp geben, wie ich an meinem Grand Cherokee die entladene Batterie unter dem Beifahrersitz ausbauen...
  • Batterieträger 2,7 CRD WG ausbauen

    Batterieträger 2,7 CRD WG ausbauen: Sorry - ist mir echt peinlich, aber . . . . .   Wie um Himmels willen geht denn der Batterieträger raus ??    Alle Schrauben sind ab, aber wie...
  • Ähnliche Themen

    • Doppelbatteriesystem im JK, Einbauvideo

      Doppelbatteriesystem im JK, Einbauvideo:
    • Batterieträger ausbauen

      Batterieträger ausbauen: hallo zusammen,   kann mir jemand sagen ob es beim batterieträger ausbauen irgend einen trick gibt ???   ich kriege dieses teil einfach nicht weg...
    • Batteriehalter JK CD ausbauen

      Batteriehalter JK CD ausbauen: Hallo, kurze Frage: Wie gross ist der Aufwand um am 14er CRD den Batteriehalter auszubauen? Bin am überlegen ob ich das Steuergerät für meine...
    • Batterie ausbauen 3.0 CRD Bj. 11.2012

      Batterie ausbauen 3.0 CRD Bj. 11.2012: Hallo zusammen,   kann mir evtl. jemand einen Tipp geben, wie ich an meinem Grand Cherokee die entladene Batterie unter dem Beifahrersitz ausbauen...
    • Batterieträger 2,7 CRD WG ausbauen

      Batterieträger 2,7 CRD WG ausbauen: Sorry - ist mir echt peinlich, aber . . . . .   Wie um Himmels willen geht denn der Batterieträger raus ??    Alle Schrauben sind ab, aber wie...

    Werbepartner

    Oben