Automatikgetriebe-Ölkühlerleitung Wechsel

Diskutiere Automatikgetriebe-Ölkühlerleitung Wechsel im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo zusammen, da ich nun herausgefunden habe welche Leitung Ben mir undicht ist, denke ist ein neues Thema passender. Die Leitung kann man...
Sommer_rene

Sommer_rene

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2022
Beiträge
36
Danke
4
Standort
Berlin
Fahrzeug
Jeep Wrangler Unlimited JK (III) 2008, 2,8 CRD
Hallo zusammen,

da ich nun herausgefunden habe welche Leitung Ben mir undicht ist, denke ist ein neues Thema passender.

Die Leitung kann man relativ einfach bestellen, bisher weis ich aber noch nicht wie es mit der Montage aussieht.
Für nächstes Jahr ist geplant das Getriebeöl zu wechseln. Die Leitung wollte ich aber noch dieses Jahr tauschen.

Gibt es hinsichtlich des Tauschens Erfahrung? Hab mir sagen lassen das der Öl - Kühler bei der Demontage leer läuft. Nun würde mich aber das nachfüllen und entlüften interessieren.
Kann mir schwer vorstellen das es einfach demontiert und montiert wird ohne das ich noch was beachten muss.
Danke euch vorab.
Grüße
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
713
Danke
477
Standort
Traunstein
Hallo zusammen,

da ich nun herausgefunden habe welche Leitung Ben mir undicht ist, denke ist ein neues Thema passender.

Die Leitung kann man relativ einfach bestellen, bisher weis ich aber noch nicht wie es mit der Montage aussieht.
Für nächstes Jahr ist geplant das Getriebeöl zu wechseln. Die Leitung wollte ich aber noch dieses Jahr tauschen.

Gibt es hinsichtlich des Tauschens Erfahrung? Hab mir sagen lassen das der Öl - Kühler bei der Demontage leer läuft. Nun würde mich aber das nachfüllen und entlüften interessieren.
Kann mir schwer vorstellen das es einfach demontiert und montiert wird ohne das ich noch was beachten muss.
Danke euch vorab.
Grüße
Leitung wechseln. Getriebeöl nach Herstellervorgabe auffüllen.
Getriebeöltemperatur beachten und entsprechend nach Messwerttabelle korrekten Ölstand herstellen.

Einen Getriebeölwechsel kannst du dir sparen, denn das Öl samt Abrieb der WÜK bleibt so im Wandler mit den entsprechenden Konsequenzen.
Das Getriebe sollte unbedingt nach Tim Eckhart Methode komplett gespült werden.
 
Sommer_rene

Sommer_rene

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2022
Beiträge
36
Danke
4
Standort
Berlin
Fahrzeug
Jeep Wrangler Unlimited JK (III) 2008, 2,8 CRD
Super danke,
Kannst du mir sagen wo ich nachlesen kann welches Getriebe tatsächlich verbaut ist?
Bisher geh ich von dem 545RFE aus?
Würde gerne etwas öl zum nachfüllen kaufen.
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
713
Danke
477
Standort
Traunstein
Super danke,
Kannst du mir sagen wo ich nachlesen kann welches Getriebe tatsächlich verbaut ist?
Bisher geh ich von dem 545RFE aus?
Würde gerne etwas öl zum nachfüllen kaufen.
Welches Getriebe du verbaut hast siehst du bequem über den Abruf einen Builtsheets im Internet per Fgstnr.

Öl zum Nachfüllen ATF4+ kriegst in jedem Baumarkt. Nur wirst du den korrekten Ölstand nicht ermitteln können ohne den passenden Meßstab unter Beachtung der Temperatur des Öls. Die Meßstäbe die cold und warm als Markierung haben kannst du in die Tonne treten.
 
lebch

lebch

Member
Mitglied seit
07.10.2014
Beiträge
677
Danke
881
Standort
Schweiz, Nähe Bodensee
Servus KB1089

Einen Getriebeölwechsel kannst du dir sparen, denn das Öl samt Abrieb der WÜK bleibt so im Wandler mit den entsprechenden Konsequenzen.
Das Getriebe sollte unbedingt nach Tim Eckhart Methode komplett gespült werden.
Ich fahre einen JKU MJ 2018 mit dem Autom. Getriebe W5A580.

Gemäss Wartungsplan wird ja das Getriebeöl und der Filter bei diesem Autom. Getriebe gewechselt. Dieses Getriebe hat quasi eine Ölwanne, welche man entfernen muss um den Filter zu wechseln. Wenn diese Ölwanne unten ist, ist sicherlich alles Öl draussen (ausser das Öl im Ölkühler wenn vorhanden) und man sieht allfällige Ablagerungen in der Ölwanne. Ebenso kann man die Ölwanne und den Magneten sehr gut reinigen.

Ist bei diesem Autom. Getriebe trotzdem eine Spülung nach Tim Eckhart Methode zu empfehlen oder ist bei diesem Getriebe durch die besondere Bauart mit der Ölwanne ein Öl und Filterwechsel genügend?

Wie siehst Du das ?
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
1.354
Danke
2.385
Standort
Österreich
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L
Wenn diese Ölwanne unten ist, ist sicherlich alles Öl draussen (ausser das Öl im Ölkühler wenn vorhanden)
Und das Öl im Wanlder bleibt ebenfalls wo es ist. (Manche Mercedes Getriebe haben beispielsweise eine separate Ablassschraube im Wandler.)


und man sieht allfällige Ablagerungen in der Ölwanne. Ebenso kann man die Ölwanne und den Magneten sehr gut reinigen.
Auch im Zuge einer Spülung bei der gesamte Ölinhalt ersetzt wird, wird dennoch die Ölwanne abgenommen und der Filter erneuert.

Sofern das ATG-Öl aber nicht erst gewechselt wird, wenn es komplett verschlissen ist, muss es nicht zwingend gespült werden. Da reicht der "normale" Wechsel bei dem der Großteil des Öls ersetzt wird.
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
713
Danke
477
Standort
Traunstein
Servus KB1089



Ich fahre einen JKU MJ 2018 mit dem Autom. Getriebe W5A580.

Gemäss Wartungsplan wird ja das Getriebeöl und der Filter bei diesem Autom. Getriebe gewechselt. Dieses Getriebe hat quasi eine Ölwanne, welche man entfernen muss um den Filter zu wechseln. Wenn diese Ölwanne unten ist, ist sicherlich alles Öl draussen (ausser das Öl im Ölkühler wenn vorhanden) und man sieht allfällige Ablagerungen in der Ölwanne. Ebenso kann man die Ölwanne und den Magneten sehr gut reinigen.

Ist bei diesem Autom. Getriebe trotzdem eine Spülung nach Tim Eckhart Methode zu empfehlen oder ist bei diesem Getriebe durch die besondere Bauart mit der Ölwanne ein Öl und Filterwechsel genügend?

Wie siehst Du das ?
Die Menge an defekten Wandlern die ich schon in der Hand hatte und die Tatsache das Sie auch noch einen Konstruktionsmangel haben sagt mir das man spülen sollte. Hinzukommen verdreckte Magnetventile usw. Die Annahme das sei ein Mercedes NAG 1 täuscht auch in soweit das FCA da eigene Wandler verbaut hat.

Wenn du die Wanne abnimmst und den Filter tauscht bleiben mehr als 1/3 des Öls samt Abrieb im Wandler stehen. Gem. Wartungsplan interessiert es Jeep auch nicht wenn nach 5 jahren der Wandler fliegt. ;) Ich hatte Glück und der 1. war bei 25.000km nach 2 Jahren am Ende und damit Garantie.

Du verhinderst den Verschleiß der WÜK nicht kannst das unvermeidliche Ergebnis aber deutlich herauszögern.
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
713
Danke
477
Standort
Traunstein
Super danke,
Kannst du mir sagen wo ich nachlesen kann welches Getriebe tatsächlich verbaut ist?
Bisher geh ich von dem 545RFE aus?
Würde gerne etwas öl zum nachfüllen kaufen.
Und hier die Meßtabelle fürs Getriebeöl. Der richtige Meßstab hat die entsprechende Skalierung.

Hier sieht man deutlich wie stark die werte abweichen je nachdem wie warm die Bude is.
Damit bringt das nix wenn man es nicht anständig macht.
1670515840093.png
 

Wuchtbrumme

Member
Mitglied seit
23.05.2013
Beiträge
1.306
Danke
327
Standort
Hessen, Deutschland
Deine Erfahrung scheint hier unbestritten hoch zu sein. Allerdings sollte man heute auch bedenken, dass durch diese Spülmethoden Unmengen frisches Öl einfach so als Müll enden.
Gut dass ich einen Schalter hab.
 
Frosch

Frosch

LiftedLiftestyle
Mitglied seit
13.10.2022
Beiträge
261
Danke
271
Standort
Bayern
Fahrzeug
07' JK CRD
Und hier die Meßtabelle fürs Getriebeöl. Der richtige Meßstab hat die entsprechende Skalierung.

Hier sieht man deutlich wie stark die werte abweichen je nachdem wie warm die Bude is.
Damit bringt das nix wenn man es nicht anständig macht.
Anhang anzeigen 105988

Tolle Grafik, nur hat ein 2008er wie vom @Sommer_rene ein 545RFE und kein W5A580/NAG1. Kann @Sommer_rene aber einfach per VIN und Buildsheet nachschauen...

Deine Erfahrung scheint hier unbestritten hoch zu sein. Allerdings sollte man heute auch bedenken, dass durch diese Spülmethoden Unmengen frisches Öl einfach so als Müll enden.
Gut dass ich einen Schalter hab.
Ein verrecktes Getriebe macht auch Unmengen Müll, so eine Spülung verlängert das Leben desselben definitiv und man wird ja auch nicht abgezockt. Wrangler fahren und sich wegen etwas "verschwendetem" Öl den Kopf zerbrechen, mein Humor.
 
Sommer_rene

Sommer_rene

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2022
Beiträge
36
Danke
4
Standort
Berlin
Fahrzeug
Jeep Wrangler Unlimited JK (III) 2008, 2,8 CRD
Hey,
Ok hab hier jemanden gefunden der das hier macht. Danke für die Ausführung
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
713
Danke
477
Standort
Traunstein
Deine Erfahrung scheint hier unbestritten hoch zu sein. Allerdings sollte man heute auch bedenken, dass durch diese Spülmethoden Unmengen frisches Öl einfach so als Müll enden.
Gut dass ich einen Schalter hab.
Ganz ehrlich mit dem Auto und der Menge Sprit die du damit verjuckelst sind die paar Liter ATF Öl jetzt die kleinste Sünde🤣 da habe ich keine Kopfschmerzen.

Das mit dem Schalter ist halt die Frage wenn die Kupfer Synchronringe und die Plastikbeläge der Schaltgabel sich verabschieden. Das NSG370 hätte nie im Leben hinter den 2.8er Diesel wandern dürfen. Selbst Mercedes selbst nutzt es bei diesen Drehmomenten nicht sondern greift ein Regal höher.

Das trifft aber leider auf beide Getriebe zu. die Integration des Diesels ist halt einfach unterirdisch umgesetzt.

Daraus zieht man rechtzeitig die konsequenz oder man zahlt halt dann.
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
2.710
Danke
1.087
Standort
Kiel
Das Spülen kann man ohne weiteres selbst machen. Ist kein Hexenwerk und geht auch ohne Bühne. Habe ich bisher 5x bei nag1 und ähnlichen gemacht.
Wozu da soviel Geld ausgeben. Ca 10 Liter sind halt extra nötig und ne nicht zu kleine auffangwanne.
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
713
Danke
477
Standort
Traunstein
Das Spülen kann man ohne weiteres selbst machen. Ist kein Hexenwerk und geht auch ohne Bühne. Habe ich bisher 5x bei nag1 und ähnlichen gemacht.
Wozu da soviel Geld ausgeben. Ca 10 Liter sind halt extra nötig und ne nicht zu kleine auffangwanne.
Weil sich der überwiegend vertretene Otto-Normal Verbraucher nicht mit 20 Liter Öl und Badewanne in die Hauseinfahrt oder Strasse stellt und sein Getriebe spült in freudiger Erwartung des Besuchs des Ordnungsamtes weil der ÖkoNachbar die Krise bekommt. Zum Beispiel.🤣 Oder weil einem die Zeit und die Matscherei zu blöd ist und man genauso gut einen Kaffee schlürfen kann wenn andere das erledigen und wieder nach Hause fahren. Mal von unterschiedlichsten Gegebenheiten des handwerklichen Geschicks abgesehen. Preisunterschied am Ende 100-200 EUR. Lebenszeit ist wertvoll. Hatte ich den Nachbarn schon erwähnt?🤫

Kleine Milchmädchen Rechnung: 250 EUR Öl (20 Liter Ravenol ATF4). + Auffangwanne 80 EUR + Messtab 40 EUR + Filter und Dichtung 40 EUR + 1-2 Stunden Zeit a 80 EUR (Freizeit hat einen Wert) + Altölentsorgung etc etc. Fehlender Wartungsnachweis...

Kosten Punkt ca 450-600 EUR. Dafür kriegst das Getriebe auch gespült mit Rechnung und Kaffee.👍 selbst mit voll eingerichteter Werkstatt seh ich das nicht ein, einfach Unrentabel. Kosten Ordnungsamt, versaute Pflastersteine und Schläge von der Frau für versaute Klamotten aussen vor.

Balljoints wechseln, Motor revidieren, usw alles kein Hexenwerk, Legotechnik für Erwachsene. Ob ich deswegen jedem Empfehlen würde das selbst zu machen🤷 Es hat auch einen Grund warum der Elektriker den E Herd anschliessen muss auch wenn man es selber könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
2.710
Danke
1.087
Standort
Kiel
Mensch, dann kannst du nicht rechnen oder kaufst deine Sachen zu teuer.
Sorry kb, aber das hier ist ein Forum und hier tummeln sich viele selbst Schrauber rum.
Das ist hier nicht deine Geschäfts Homepage.
Nicht jeder will sein Auto in die Werkstatt bringen und abgezockt werden oder das Geld in Klo werfen.
Ich mache das lieber selber und verkokse oder verhure das Geld lieber. Oder fahre so lange um Block bis der Tank leer ist.
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
713
Danke
477
Standort
Traunstein
Mensch, dann kannst du nicht rechnen oder kaufst deine Sachen zu teuer.
Sorry kb, aber das hier ist ein Forum und hier tummeln sich viele selbst Schrauber rum.
Das ist hier nicht deine Geschäfts Homepage.
Nicht jeder will sein Auto in die Werkstatt bringen und abgezockt werden oder das Geld in Klo werfen.
Ich mache das lieber selber und verkokse oder verhure das Geld lieber. Oder fahre so lange um Block bis der Tank leer ist.
Ja deswegen gebe ich hier ständig Anleitung Dinge selber zu tun. Weil ich will das Leute in die Werkstatt rennen. Ganz klar.🤣 klingt nach einem schlüssigen Konzept👍

Wo kaufst du 20 Liter ATF4? Für 100 EUR?
Ne Auffangwanne mit 40 Liter Volumen kostet gern auch 3 stellig. Wir wollen ja nichts verschütten. Nachbar und so...den Peilstab kannst dir selber feilen sind dann nochmal 4 Stunden. Dafür dann aber ein Unikat. Dann klappts aber mit Tank leer fahren nich mehr Zeitlich.

Getriebe Bayern in Freising (nicht verwandt oder verschwägerr) macht die Spülung komplett für um die 500 EUR.😉

Koks und Nutten kriegst da nicht dazu. Sorry. Das kommt dann oben auf wenns ein dringendes Bedürfnis ist.

Was die Abzocke und Co angeht... da steige ich aus Niveau Gründen spätestens aus. Das hat keinerlei Inhalt mehr über das es zu diskutieren lohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
4.257
Danke
5.388
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Gut, kommen wir von der Werkstatt vs. Nutten Diskussion mal wieder zum Thema….
 
Sommer_rene

Sommer_rene

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2022
Beiträge
36
Danke
4
Standort
Berlin
Fahrzeug
Jeep Wrangler Unlimited JK (III) 2008, 2,8 CRD
Ich hab jetzt ein Angebot von Brutto 850€
Davon sind Synthetic ATF Öl 16L schon 380€ netto.
Günstiger bekomm ich das auch nicht.
Das Spülen und demontieren etc. kostet um die 250€ der rest ist Kleinkram.
Aber für die 250€ leg ich mich nicht unters auto und probier das aus.
Ich probier zwar vieles selber aber an der Stelle lass ich das machen ;-) Dank an KB
 
Oldscratty

Oldscratty

Member
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
735
Danke
291
Standort
NWM
Fahrzeug
Wrangler JKU 3,6 V6 EZ 2018
Mal ein paar Fragen zur Spülung am Rand:

Bei welcher KM-Leistung ist eine Getriebespülung angesagt?
Geht es nach Fahreistung oder nach Zeit/Nutzungsdauer oder nach beidem?
Spielt die Nutzungsart des Fahrzeugs dabei eine Rolle?

Meiner ist jetzt 4,5 Jahre im Betrieb und ist erst 42.000 km gelaufen ...
 
Thema:

Automatikgetriebe-Ölkühlerleitung Wechsel

Automatikgetriebe-Ölkühlerleitung Wechsel - Ähnliche Themen

  • Automatikgetriebe ZJ 1996

    Automatikgetriebe ZJ 1996: Guten Abend, ich suche für den ZJ 1996 ein Automatikgetriebe, mit Versand. Bitte um Angebote, und bitte einen guten Zustand der Funktioniert :).
  • Ölpeilstab Automatikgetriebe 3.0 CRD

    Ölpeilstab Automatikgetriebe 3.0 CRD: Hallo! Ich weiß, es gibt einen Thread mit Teilenummer und ich habe auch schon einen Stab bestellt. Peilstab für Getriebeöl GC 3.0 CRD Wenn ich...
  • ölwechsel automatikgetriebe falsche teile

    ölwechsel automatikgetriebe falsche teile: moin liebe gemeinde. bei meinem 98er ZG 5.9 sollte heute in der werkstatt das getriebeöl mit filter gewechselt werden. filter und wannendichtung...
  • Automatikgetriebe Wrangler JK Unlimited 2015

    Automatikgetriebe Wrangler JK Unlimited 2015: Hallo, das Automatikgetriebe meine JK BJ2015 hat leider mit gerade mal 100000km die Grätsche gemacht. Hat jemand eine gute Adresse für eine...
  • Temperatur Automatikgetriebe zu hoch?

    Temperatur Automatikgetriebe zu hoch?: Hallo zusammen, Mir ist bei der Fahrt schon öfters aufgefallen, dass die Temperatur Anzeige des Automatikgetriebes mir regelmäßig eine Temperatur...
  • Ähnliche Themen

    • Automatikgetriebe ZJ 1996

      Automatikgetriebe ZJ 1996: Guten Abend, ich suche für den ZJ 1996 ein Automatikgetriebe, mit Versand. Bitte um Angebote, und bitte einen guten Zustand der Funktioniert :).
    • Ölpeilstab Automatikgetriebe 3.0 CRD

      Ölpeilstab Automatikgetriebe 3.0 CRD: Hallo! Ich weiß, es gibt einen Thread mit Teilenummer und ich habe auch schon einen Stab bestellt. Peilstab für Getriebeöl GC 3.0 CRD Wenn ich...
    • ölwechsel automatikgetriebe falsche teile

      ölwechsel automatikgetriebe falsche teile: moin liebe gemeinde. bei meinem 98er ZG 5.9 sollte heute in der werkstatt das getriebeöl mit filter gewechselt werden. filter und wannendichtung...
    • Automatikgetriebe Wrangler JK Unlimited 2015

      Automatikgetriebe Wrangler JK Unlimited 2015: Hallo, das Automatikgetriebe meine JK BJ2015 hat leider mit gerade mal 100000km die Grätsche gemacht. Hat jemand eine gute Adresse für eine...
    • Temperatur Automatikgetriebe zu hoch?

      Temperatur Automatikgetriebe zu hoch?: Hallo zusammen, Mir ist bei der Fahrt schon öfters aufgefallen, dass die Temperatur Anzeige des Automatikgetriebes mir regelmäßig eine Temperatur...
    Oben