Automatik stinkt nach "Kupplung" nach Passfahrt!?

Diskutiere Automatik stinkt nach "Kupplung" nach Passfahrt!? im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hey Leute, bin am WE aus rodelspaßtechnischer Notwendigkeit den Pass Thurn mit meinem 98er gefahren. Der Pass ist nicht sonderlich lang hat...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
KingIce

KingIce

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
608
Danke
12
Standort
München
Hey Leute,

bin am WE aus rodelspaßtechnischer Notwendigkeit den Pass Thurn mit meinem 98er gefahren. Der Pass ist nicht sonderlich lang hat aber durchgehend ne ganz ordentliche Steigung.
Da in Österreich das Benzin noch nicht ganz den gleichen Wert wie Gold erreicht hat, bin ich natürlich nicht wie mit dem Eselskarren da hoch gefahren sondern schön zügig.
Am Hof, wo wir genächtigt haben (der oben am Pass liegt) hab ich den Indianer geparkt und bin ausgestiegen. Zur Entleerung des Gepäckabteils hinter den Wagen gestiefelt und während dessen einen Geruch wahrgenommen, der dem einer Kupplung die etwas arbeiten musste gleich kommt. So wie wenn Mutti mit Vollgas und feinster Schleifpunkt arbeit mehrere Minuten aus einer winzigen Parklücke manövriert.

Da mein FL-XJ das erste Automatik Fahrzeug ist, das ich besitze und ich mich vorher auch nie mit dem Thema Automatik befasst habe, kann ich mir das jetzt nicht ganz erklären! Ist das normal? Wenn ja woher kommt das? Wenn nein, was ist kaputt? Und wieso stinkt es, wenn es doch eigentlich im Automaten keine Teile mit Reibbelägen gibt, die sich abnutzen und dementsprechend das riechen anfangen?
 

AS47

Member
Mitglied seit
11.11.2010
Beiträge
492
Danke
5
Standort
Dresden
Bist Du auf D den Berg hoch? Könnten die Beläge im Wandler von der Wandlerkupplung sein! Aber ob man die riechen kann? Besser ist jedenfalls solche Steigungen in Stufe 3 zu nehmen.

oder deine Bremsbeläge hinten verursachen den Gestank. Mal die hand auf die Felgen legen, ob die heiß sind.

Andreas
 
KingIce

KingIce

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
608
Danke
12
Standort
München
Jepp...bin da in "D" hoch gefahren...war wohl nich so clever oder?

Und nein, von den Bremsen kam es 100%ig nicht...das kann ausgeschlossen werden!

@ Gotti: Aber nur wenige die auch verbrennen SOLLEN oder? Sprich, es sollte eigentlich nicht stinken, wenn man mal eine längere Steigung hochfährt!?
Und was schlägst du vor dagegen zu tun? Schafft ein zusätzlicher ATG Ölkühler Abhilfe? Joachim hat da glaub ich so ein "plug and play" teil im Shop!
So weit ich weiß ist der original ATG Ölkühler im Wasserkühler integriert. Wenn man einen Zusatzkühler verbaut, nimmt man den dann aus dem Kreislauf oder lässt man den drin?
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.747
Danke
2.345
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
... ich behaupte immer, dass das ATG des XJ mit zusätzlichem Ölkühler gut ist für 500'km.
Ohne diesen hat schon manches unter 200'km den Löffel abgegeben!

Ist nur meine persönliche Meinung ... :angel:

:wave:
Bodo
 
KingIce

KingIce

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
608
Danke
12
Standort
München
:butbut: Dann sollte ich das mit dem Zusatzkühler wohl nicht mehr all zu lang vor mir herschieben! Danke für den Hinweis Bodo!
Wie is das nun mit dem original Kühler? Im Kreislauf belassen oder umgehen und "trockenlegen"?

Das Öl ist gut! Hab ich vor 3 Monaten oder so erst gewechselt und der Füllstand ist optimal. Hab direkt nachgeschaut, nachdem mir der Geruch aufgefallen ist.

Es hat jetzt auch nicht krass gestunken oder so...nicht dass ihr mich falsch versteht...es hat halt etwas gerochen und das auch nur sehr kurz!

Soll ich dann wenn ich den Zusatzkühler verbaue das Öl vorsichtshalber nochmal wechseln?
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
172
Standort
Schlierbach (Schweiz)
1.) Jepp...bin da in "D" hoch gefahren...war wohl nich so clever oder?

...............
2.) So weit ich weiß ist der original ATG Ölkühler im Wasserkühler integriert. Wenn man einen Zusatzkühler verbaut, nimmt man den dann aus dem Kreislauf oder lässt man den drin?
1.) Hochfahren im 3! Im D hat der Automat richtige Schaltorgien davon wird er heiss.
runter fahren auch im 3 schont die Bremsen.

2.) Original hat der Automat schon einen Ölkühler ganz vorne. dieser kleine



Der hat bei meinem bis jetzt immer ausgereicht , trotz ausgedehnter Bergtouren
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.747
Danke
2.345
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
... ich kennevden Hinweis zum Zusatzkühler des ATG z.B. von einer österreichischen Online-Page.
HardCore OffRoader, Hängerfahrer, usw. kennen diese Poblematik.

Ich habe damals auch den Wasserkühler tauschen lassen - beides auf 'Bauchgefühl'.
Mal schauen, ob er mir etwas für mein Einsatz und Engagement zurück gibt ....
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.338
Danke
6.477
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Im Zweifel würde ich einen Wechsel des ATG Öls nebst Filter in Erwägung ziehen - kostet nicht die Welt...

Ansonsten schliesse ich mich mal Claude's Aussage an:

Der Serienkühler wie im Bild von Claude ist für das ATG beim XJ eigentlich ausreichend groß genug dimensioniert , ich hatte vor einigen Jahren rund um den Gardasee eher ein Bremsenproblem mit dem XJ.

Da hat es ordentlich geraucht vorne und auf den Felgen hätte man Würstchen grillen können... :rofl:

Was ich damit sagen will: vielleicht waren es bei dir auch nur die Beläge die da gemüffelt haben ? ( und in Folge die Scheiben fratze...meine waren damals blau und damit ein Fall für's Altmetall )
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.747
Danke
2.345
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
.... ich hatte vor einigen Jahren rund um den Gardasee eher ein Bremsenproblem mit dem XJ.
Da hat es ordentlich geraucht vorne und auf den Felgen hätte man Würstchen grillen können... :rofl:
Was ich damit sagen will: vielleicht waren es bei dir auch nur die Beläge die da gemüffelt haben ?
... aber diese Problematik kann man lösen => EBC 'Yellow Stuff' & Scheibe

Zum Ölkühler - ich habe gerade noch einmal Tante GOOGLE bemüht => Erfahrungen zum ATG
Dazu darf sich jeder seine eigene Meinung machen ... .

:wave:
Bodo
 
KingIce

KingIce

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
608
Danke
12
Standort
München
Der Serienkühler wie im Bild von Claude ist für das ATG beim XJ eigentlich ausreichend groß genug dimensioniert , ich hatte vor einigen Jahren rund um den Gardasee eher ein Bremsenproblem mit dem XJ.
Der Serienkühler wie ihn Claude hat ist sicher für den XJ ausreichend dimensioniert...aber nicht jeder XJ hat den! Ich weiß nicht, was für eine Modellvariante Claude fährt, aber meiner hat diesen Zusatzkühler nicht und wenn man sich im Internet mal durchliest, hat den wohl fast KEIN XJ!

Und ich hab bereits weiter oben schon geschrieben, dass die Bremsen 100%ig ausgeschlossen werden können....wenn ich das sage, meine ich das auch so....also bitte nicht noch mal die Frage obs nicht daran gelegen haben könnte, auch wenns gut gemeint ist! Sowohl Scheiben als auch Trommeln waren nicht mal handwarm und ich hab meine Nase in jeden Radlauf gesteckt...da war alles ok!

Wenn ich normal mit der Karre durch die Gegend fahre stinkt ja auch nix! Es muss also definitiv mit der längeren Bergauffahrt zusammen gehangen haben. Ne schleifende Bremse würde im Flachland genau so stinken wie aufm Berg!
 
Tucson

Tucson

Premium Member
Mitglied seit
27.07.2009
Beiträge
510
Danke
10
Standort
Bern Schweiz
Oelkühler um die Temperatur im Griff zu haben sicher grundsätzlich kein schlechter Ansatz, besonders für HD-Einsätze im steilen Gelände. Allgemein am Berg halt mauell einen Gang runter. Aber weshalb der Autor des verlinkten Threads ums Verr****n kein DEXRON in seinem ATG haben will????????

Keep on Jeeping
Tucson
 
KingIce

KingIce

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
608
Danke
12
Standort
München
Aber weshalb der Autor des verlinkten Threads ums Verr****n kein DEXRON in seinem ATG haben will????????
Die Aussage kann man glaub ich getrost als "Spinnerei eines Einzelnen" ignorieren. Die Karre und das Getriebe gab es schon bevor es ATF 4 gab....also ist das allgemein übliche Dexron III sicher nicht die schlechteste Wahl! ;)

Wenn man verschiedene Aussagen und Erfahrungen zusammenfasst, kommt man im Endeffekt darauf raus, dass sowohl Dexron III als auch ATF 4 völlig problemlos im AW 4 verwendbar sind. Mit ATF 4 sind die Schaltvorgänge etwas weicher, jedoch wird gerne das Dexron III weiter verwendet um keine Mischung beider Öle im Getriebe zu haben. Das halte ich durchaus für sinnvoll.

Im Endeffekt muss da aber jeder seinen eigenen "Glaubensweg" finden! :D
 
HUK-XJ

HUK-XJ

Member
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
1.620
Danke
22
Standort
HH
Der Serienkühler wie ihn Claude hat ist sicher für den XJ ausreichend dimensioniert...aber nicht jeder XJ hat den! Ich weiß nicht, was für eine Modellvariante Claude fährt, aber meiner hat diesen Zusatzkühler nicht und wenn man sich im Internet mal durchliest, hat den wohl fast KEIN XJ!

Wenn ich normal mit der Karre durch die Gegend fahre stinkt ja auch nix! Es muss also definitiv mit der längeren Bergauffahrt zusammen gehangen haben. Ne schleifende Bremse würde im Flachland genau so stinken wie aufm Berg!
ich denke mal das ist geklaert und lag wohl verschaerft auch an der fahrweise.... also am berg immer schoen runterschalten. ;)
zwar ist es genau umgedreht, die meisten xj in europa haben den zusatzkuehler verbaut,- ist aber auch egal, wenn bei dir keiner drinn ist dann rueste ihn nach.

ich finde die aussage schon sehr interessant im link vom bodo.... wenn man das so list, haben sie das rad neu erfunden.
einiges stimmt und anderes total daneben und verallgemeinert oder falsche schlussfolgerungen gezogen. wo kein zusatzkuehler verbaut ist einen nachtraeglich zu verbaun kann nicht verkehrt sein... aber den integrierten im heizungskuehler zu umgehen ist kontraproduktiv,- die oessis fahren wohl nur im sommer.
was anderes waere es wenn sie temperaturabhaengig es umschaltbar gemacht haetten um die waermebilanz zu verbessern. :wave:
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.338
Danke
6.477
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
..aber nicht jeder XJ hat den! Ich weiß nicht, was für eine Modellvariante Claude fährt, aber meiner hat diesen Zusatzkühler nicht und wenn man sich im Internet mal durchliest, hat den wohl fast KEIN XJ!
Claude hat einen FL 4.0 Limited soweit ich weiss, ich habe einen 4.0 Pre-FL Limited.

Und bei mir war der kleine Kühler für's ATG auch von Anfang an drin :yes:

Ob sich daraus allerdings die Schlussfolgerung ziehen läßt, daß alle Limited Modelle den ab Werk haben...keine Ahnung ehrlich gesagt.
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
172
Standort
Schlierbach (Schweiz)
Der Serienkühler wie ihn Claude hat ist sicher für den XJ ausreichend dimensioniert...aber nicht jeder XJ hat den! Ich weiß nicht, was für eine Modellvariante Claude fährt, aber meiner hat diesen Zusatzkühler nicht und wenn man sich im Internet mal durchliest, hat den wohl fast KEIN XJ!
............
Möglich, dass Schweizer XJ's den Automatic Kühler als Option bekommen. Habe noch keinen XJ ohne gesehen bei uns.

Vielleicht weil wir 1-2 Berge haben?

p.s.
Ach ja 4.0 XJ Baujahr 2001 Endevor (heisst der glaub) und der 90er 4.0 XJ limited hatte den auch drinne
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.747
Danke
2.345
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
... weil wir 1-2 Berge haben?
:confused: ... ich glaube, Du mußt verzählt haben!

Als ich meinen XJ bei Euch abgeholt habe, stand er mitten zwischen ein paar Hügeln.
Die Berge ... davon habe ich da schon ein paar mehr gesehen!


-

Beim Thema 'Berge' müßt Ihr Schweizer nicht so zurückhaltend sein - Ihr habt doch genug B)

:wave:
Bodo
 
sepple

sepple

mitJeep
Mitglied seit
06.07.2011
Beiträge
2.024
Danke
216
Standort
Schwarzwald
@KINGICE
zitat :
"Am Hof, wo wir genächtigt haben (der oben am Pass liegt) hab ich den Indianer geparkt und bin ausgestiegen. Zur Entleerung des Gepäckabteils hinter den Wagen gestiefelt und während dessen einen Geruch wahrgenommen, der dem einer Kupplung die etwas arbeiten musste gleich kommt. So wie wenn Mutti mit Vollgas und feinster Schleifpunkt arbeit mehrere Minuten aus einer winzigen Parklücke manövriert. "
.

meiner riecht seit dem letzten ölwechsel nach steilauffahrten auch ab und an, aber nach warmem öl aus den diffs. wäre es im bereich des möglichen das es bei dir auch nur warmes difföl war und nicht kupplunsdampf ??
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
172
Standort
Schlierbach (Schweiz)
:confused: ... ich glaube, Du mußt verzählt haben!

............

Beim Thema 'Berge' müßt Ihr Schweizer nicht so zurückhaltend sein - Ihr habt doch genug B)

:wave:
Bodo
I hab gar net angefangen zu zählen :jester: :jester: :jester:
 
KingIce

KingIce

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
608
Danke
12
Standort
München
Ahaaa! Dann haben wahrscheinlich die europäischen XJs für manche Länder den Zusatzkühler verpasst bekommen!
Meiner ist nämlich ein US Import!!! Und die meisten Berichte und Anleitungen im Internet bezüglich Zusatzkühler sind von den Amis fällt mir grad auf!
Also haben die US Modelle standardmäßig KEINEN Zusatzkühler! (Sehr schlau, wenn man z.B. in Utah oder Arizona wohnt mit fast ganzjährlich über 35°C) Evtl. zusätzlich noch ein Unterschied in der Modellvariante...meiner ist ein "Sport" und hat damit außer ner Klima und el. Fensterhebern so gut wie nix an Ausstattung! Würd mich nicht wundern, wenn sie sich da die 10$ für den ATG Kühler auch noch gespart hätten!
Naja ok...den kann man easy nachrüsten...die 8.25er Achse, das 231er VTG und die komplette Rostfreiheit nachzurüsten wär etwas aufwendiger gewesen! :rofl:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Automatik stinkt nach "Kupplung" nach Passfahrt!?

Automatik stinkt nach "Kupplung" nach Passfahrt!? - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe,Motorersatzteile für 2.8 Diesel/Automatikgetriebe

    Brauche Hilfe,Motorersatzteile für 2.8 Diesel/Automatikgetriebe: Hallo Leutz, gestern wurde mein Vater von einer Frau angesprochen, ob er bei seinem KJ auch Zylinderkopfprobleme habe und er Ihr nicht helfen...
  • Automatik lässt den Motor abwürgen beim bremsen

    Automatik lässt den Motor abwürgen beim bremsen: Guten Morgen zusammen, auch wenn ich Gefahr laufe mich hier irgendwie zum Affen zu machen, vllt. kennt jemand die Situation ja, oder hatte diese...
  • Wie verhält sich die Automatik mit Untersetzung Off-Road?

    Wie verhält sich die Automatik mit Untersetzung Off-Road?: Guten Morgen, am Sonntag steht mein erster kleiner Ausflug mit dem Facelift ZG 4.0 in Wald und Flur an. Beim Event in Horstwalde, also geführt...
  • 97er xj - Automatikgetriebe- sporadische Probleme

    97er xj - Automatikgetriebe- sporadische Probleme: Liebe XJ Gemeinde, habe seit ca 2 Jahren manchmal das Problem, das das Getriebe nicht wieder in den 1. Gang zurückschaltet. Ich muss das dann...
  • Automatikgetriebe stinkt nach Kupplung.....

    Automatikgetriebe stinkt nach Kupplung.....: Hallo, Bin gerade in Italien am Comer See und muss rückwärts eine steile Auffahrt hochfahren. Das Auto hat eine sehr hohe Drehzal bei sehr...
  • Ähnliche Themen

    Oben