autohaus reichenschwand

Diskutiere autohaus reichenschwand im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich mal gerne über die Umbauten / Tunning von einem Autohaus informieren, vielleicht kennt...

Alder

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
09.07.2024
Beiträge
3
Danke
1
hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum und möchte mich mal gerne über die Umbauten / Tunning von einem Autohaus informieren, vielleicht kennt jemand oder hat Erfahrung von diesem Autohaus... es geht um das Autohaus Reichenschwand...habt Ihr Infos dazu..kennt jemand diese Umbauten ?
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
12.548
Danke
6.370
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
Hm - was wird hier erwartet?

Erst mal ein :welcome:

Du bist neu hier und platzt mit einer 'heiklen' Frage rein ... :unsure:
Bevor hier falsche Mutmaßungen aufkommen - ich kenne das Autohaus überhaupt nicht!

Aber zu erwarten, dass es für einen :newbie: hier eine ehrliche, belastbare Antwort gibt ...
.... ist etwas blauäugig würde ich annehmen.
Wichtig - das gilt völlig unabhängig vom angesprochenen Autohaus.
Ganz allgemein muss man davon ausgehen, dass jede negative Darstellung relativ schnell ein
juristisches Nachspiel hat.

Daher ist eine völlig andere Herangehensweise eher zielführend, meine ich :coolman:
Als Erstes sollte man festlegen, welches Modell es überhaupt werden soll, welche Anforderungen
an diesen Jeep gestellt werden.
Denn für eine OffRoad-Einsatz sollte es etwas anders konzipiert sein, wie nur für die Eisdiele.
Wenn man damit noch auf eine Autobahn will, gelten wieder andere Details.
Daraus ergibt sich auch, dass ein und der selbe Jeep einmal die richtige Wahl ist und einmal die falsche.
So easy ist das.
Daher lassen sich modifizierte Jeeps auch nicht allgemein gültig beurteilen ... ;)
 

Alder

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
09.07.2024
Beiträge
3
Danke
1
Hallo Bodo...Danke für deine Ausführung bzw Meinung dazu.
Du hast sicherlich recht, das es nicht optimal ist eine Aussage zum genannten Autohaus zu geben. Finde aber die Umbauten sehr schön, rein optisch, allerdings die Karosserie ist der Knachkpunkt, sind ja eher sehr alt und daher ein gewisses Risiko...

Generell bin ich auf der Suche nach einem Wrangler, den ich auch für ein Gartengrundstück nutzen kann, sprich mit AHK , Seilwinde. Mir gefällt aber auch das optische, große Reifen 35 Zoll und eher die kurze Version, die man auch ohne HT fahren kann, sprich offen.
Was mich bisher eher einwenig nachdenklich macht, ist, das so viel von den Problemen mit Rost an Karosserie etc gesprochen wird, wie soll da ein Einsteiger alles Berücksichtigen ;-).

Grüße
Alder
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
12.548
Danke
6.370
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
... dann kauf Dir einen Wrangler - möglichst original und unverbastelt.
Damit hast Du wahrscheinlich am meisten Freude.
Im Zweifelsfall packt man da 30er Räder drauf oder evtl. 31er und gut ist das.
Das ist relativ easy und zieht keinen Rattenschwanz nach sich.

Das mit den 35er Rädern ist nicht so easy, wenn es gut und stimmig gemacht sein soll.
Aus Erfahrung - erst ein entsprechendes Feintuning bringt am Jeep den Spaß mit den großen Rädern.
Meine 3 unten aufgeführten Jeeps haben alle größere Räder mit einem entsprechenden Feintuning, weil
es sonst keinen Spaß bringt ... für die Eisdiele taugt es auch mit weniger Aufwand.
Daher - wenn Du einen etwas mehr modifizierten Jeep anschaust, dann solltest Du genau wissen, was
gemacht wurde. Sonst hast Du eine Baustelle, mit der Du nicht so wirklich glücklich wirst.
Nur meine Meinung - dürfte aber ziemlich nahe an der Wahrheit liegen.
 
PlayfulBird

PlayfulBird

Überlebenskünstler
Mitglied seit
06.06.2018
Beiträge
3.053
Danke
3.963
Standort
Bavaria
Fahrzeug
Grand Cherokee WH 3.0 CRD
Gladiator Rubicon JT 3.6
Du darfst auch nicht vergessen dass wenn du einen schon modifizierten kaufst, es sein kann dass die Teile schon sehr beansprucht wurden und nicht unbedingt günstig sind zu ersetzen. Das gilt dann auch für Motor Diffs etc... weil der wahrscheinlich Einsatz gesehen hat. Eigentlich gilt, auf dem Gebrauchtmarkt, man zahlt nicht für mods, sondern die Basis dahinter. Das sieht man recht schön wenn man sieht wie viele 90k+ Euro Builds sich zu Tode stehen weil es keiner kauft.
Such nach einer schönen Basis, unverbastelt und nicht abgerockt, fahr und guck wie weit du damit kommst, wenn es dann noch juckt einen gutes Kit und 35 und Windenstoßstange und du hast was du wolltest und weist im Detail was Sache ist
 

Alder

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
09.07.2024
Beiträge
3
Danke
1
hallo zusammen, Danke für eure Meinungen dazu...schön das ihr euch die Zeit nehmt :) . Ich sehe halt wirklich das Problem, ein gute Karosserie zu finden, (als Neuling) ohne das man abgerockt wird. Bei den anderen Dingen hast Du (PlayfulBird) sicherlich recht, man kann es dann erweitern wie man möchte und weiss was man hat ;-). Man erliegt halt wirklich manchen Bildern, aber das ist halt nur äusserlich... :) .
Es ist anscheinend ja wirklich so, das man suchen muss, egal wo, und mit einwenig Glück findet man eine entsprechende gute Karosse, richtig ?
 
PlayfulBird

PlayfulBird

Überlebenskünstler
Mitglied seit
06.06.2018
Beiträge
3.053
Danke
3.963
Standort
Bavaria
Fahrzeug
Grand Cherokee WH 3.0 CRD
Gladiator Rubicon JT 3.6
Jup. :) und ein ehrliche Fahrzeug ist meist besser, wenn irgendwo viel Farbe drunter ist weißt nicht wirklich wie es aussieht.
Endoskop ist nicht schlecht bei sowas und Jscan App mit dazugehörigen OBDII zum auslesen auch nicht.
 
Andy_MUC

Andy_MUC

Member
Mitglied seit
20.08.2021
Beiträge
113
Danke
130
Standort
München
Fahrzeug
2021 Jeep Wrangler 392
hallo zusammen, Danke für eure Meinungen dazu...schön das ihr euch die Zeit nehmt :) . Ich sehe halt wirklich das Problem, ein gute Karosserie zu finden, (als Neuling) ohne das man abgerockt wird. Bei den anderen Dingen hast Du (PlayfulBird) sicherlich recht, man kann es dann erweitern wie man möchte und weiss was man hat ;-). Man erliegt halt wirklich manchen Bildern, aber das ist halt nur äusserlich... :) .
Es ist anscheinend ja wirklich so, das man suchen muss, egal wo, und mit einwenig Glück findet man eine entsprechende gute Karosse, richtig ?
ich nehme an mit obigem Autohaus meinst du deren "petrol performance" Brand und die Bilder, die es dir angetan haben,
sind die unter Petrol-Performance ?

Falls du sowas ins Auge gefasst hast und kein eigenes Fahrzeug zum Umbauen hast, würde ich persönlich das ganze Auto dort kaufen - das heißt dann auch, den Suchauftrag für ein entsprechendes Ausgangsfahrzeug auch an das AH zu delegieren.

Ich würde auch empfehlen: hingehen und mit den Leuten reden. Und auf jeden Fall genug Geld einplanen und vorher überlegen, wie weit du bereit bist, die StVO bzw die StVZO zu ignorieren. Ein Beispiel: ein Teil der dort gezeigten Reifen hat zB kein E - Zeichen und ist damit in Europa im Verkauf und auf öffentlichen Straßen nicht legal (Ausnahmen bei älteren Modellen und H Kennzeichen).
 
PlayfulBird

PlayfulBird

Überlebenskünstler
Mitglied seit
06.06.2018
Beiträge
3.053
Danke
3.963
Standort
Bavaria
Fahrzeug
Grand Cherokee WH 3.0 CRD
Gladiator Rubicon JT 3.6
Auch sollte man mal mit sowas gefahren sein, ist schon auch anders
 
Stuntman Mike

Stuntman Mike

Member
Mitglied seit
09.05.2023
Beiträge
685
Danke
876
Standort
45327 Essen
Fahrzeug
Jeep Gladiator 3.0 V6 Overland MY 22
Jeep Wrangler 4.0 MY 05
Also ich finde das die ein paar echt interessante Angebote haben.

Frage mich allerdings wie man das so legal über die HU bringen kann.

Z.B. der hier.
 

kb1089

Member
Mitglied seit
11.09.2016
Beiträge
1.108
Danke
943
Standort
Traunstein
Ich kann dir im Zusammenhang mit diesem Autohaus empfehlen das gewünschte Fahrzeug vor dem Kauf beim TÜV vorzuführen und die Abnahmen bestätigen zu lassen. Ich kenne 2 Wrangler bzw. deren besitzer, die ihre Fahrzeuge aus dem Hause erworben haben. Beide mit §19.2 Abnahmen durch die Prüforganisation KÜS. Beide wurden zwangsstillgelegt und die Eintragungen fast alle durch einen Sachverständigen aberkannt. Die Fahrzeuge wurden auch jedes mal nicht im Namen und Rechnung des Autohaus verkauft sondern im Kundenauftrag. Wie seriös das ist muss jeder selbst enscheiden. ;)
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
12.548
Danke
6.370
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
:idea1: .... völlig unabhängig vom Autohaus - für mich ist der 35er i.d.R. das Kunden-Zug-Argument.

Dabei wären die meisten mit einem 31er, 32er oder 33er Schlappen besser aufgestellt, weil
der 35er einfach weniger Alltagstauglichkeit bietet.
Dazu kommt, dass die entsprechend zu wählenden Übersetzungen weniger haltbar sind.


Anmerkung:
Die Reifenhöhen meiner Jeeps reichen von 30" bis 35", die Übersetzungen von 3,55 bis 4,56.
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
12.548
Danke
6.370
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
Also ich finde das die ein paar echt interessante Angebote haben.

Frage mich allerdings wie man das so legal über die HU bringen kann.

Z.B. der hier.
... ist ja nicht sicher, dass man das Kfz auch über die nächste HU bringt :angel:

Andererseits - unser CJ hat mehr wie 5x die HU bestanden, obwohl 275er statt 235er montiert waren.
Das soll es auch geben ... :coolman:
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
25.672
Danke
9.321
Standort
GERMANY / NRW
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Meine Jeep's brauchen auch alle nur 10 Liter - der Rest ist Hobby.

Ist auch zugleich meine Standard-Antwort für saublöde Fragen die aus der Rasenmäherfraktion / Kleinmotorenfraktion kommen an der Tanke. :biglaugh:
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
12.548
Danke
6.370
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
:offtopic:
... irgendwann, als ich mit dem RAM an der Tanke stand, fragte ein Dritter:
"Der braucht schon mehr wie 10l ?"
"Yes" war meine Antwort, "die nimmt er zum Anlassen und Warmlaufen.
Deswegen passen in den Tank auch mehr wie 100l
!"
Damit war das Gespräch quasi beendet :coolman:
 
Norsfyr

Norsfyr

TeddyCruiz76
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
1.600
Danke
1.545
Standort
Ammersbek
Fahrzeug
Toyota Land Cruiser GRJ 76
Meine Jeep's brauchen auch alle nur 10 Liter - der Rest ist Hobby.

Ist auch zugleich meine Standard-Antwort für saublöde Fragen die aus der Rasenmäherfraktion / Kleinmotorenfraktion kommen an der Tanke. :biglaugh:
Wieso geht man darauf überhaupt ein? Davon abgesehen das mir noch nie jmd diese Frage an einer Tankstelle gestellt hat.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.857
Danke
4.035
Standort
Selb in Oberfranken
Kleine Storry aus Ungarn nach dem Babod Offroad 2-3 Tage Ballaton gezeltet um "normal" zu werden.
müsste so 96-97 gewesen sein, 2 Dodge W200, 1 Chevy K5, 1 Chevy K20

Kommt ein Junge (so 9-11J)
"Papa hat gesagt eure Autos brauchen viel für Sprit, das ist teuer" F: was brauchen die denn? A: 20-25L
geht Papi berichten kommt wieder
F: Sind sie Millionäre? A: nein das lernst du noch, Spaß kann man auch so haben.
Breites Grinsen und zum Papa berichten und überzeugen, das man auch so Spaß haben kann ....Papa blöd geguckt, Sohn immer noch gestrahlt (evtl. gute Zukunftsaussicht???)
 
Thema:

autohaus reichenschwand

autohaus reichenschwand - Ähnliche Themen

  • Vorsicht vor "AUTOHAUS ZAID" in Wiesloch

    Vorsicht vor "AUTOHAUS ZAID" in Wiesloch: Eigentlich wollte ich, als mein X-Trail (Bj 2005) anfing zu rauchen (er qualmt extrem), einen Hyundai IX35 kaufen. Gefunden in Wiesloch, war in...
  • Autohaus Höfinghoff Ingelheim

    Autohaus Höfinghoff Ingelheim: Kann mir zu dieser Werkstatt jemand was sagen? LG Wendy
  • Gute Erfahrung mit Jeep Würzburg Autohaus IWM

    Gute Erfahrung mit Jeep Würzburg Autohaus IWM: Hatte heute erstmals Kontakt mit dem JEEP Autohaus IWM in Würzburg: Nach einem kurzen Stopp (mit geöffnetem Fenster) wollte ich mit meinem WG CRD...
  • Autohaus Scuderia Jansen in Aachen

    Autohaus Scuderia Jansen in Aachen: Vor knapp einem Jahr ließ ich bei meinem 3.6er Wrangler JK eine Inspektion nach Herstellervorgaben beim Autohaus Scuderia Jansen in Aachen machen...
  • Autohaus Prinzert Darmstadt - AHK Einbau vermurkst

    Autohaus Prinzert Darmstadt - AHK Einbau vermurkst: Das war keine gute Leistung. Hab den Grand Cherokee mit AHK-Einbau bestellt. Bei der Abholung stellte ich fest, dass sich die Türen nicht...
  • Ähnliche Themen

    • Vorsicht vor "AUTOHAUS ZAID" in Wiesloch

      Vorsicht vor "AUTOHAUS ZAID" in Wiesloch: Eigentlich wollte ich, als mein X-Trail (Bj 2005) anfing zu rauchen (er qualmt extrem), einen Hyundai IX35 kaufen. Gefunden in Wiesloch, war in...
    • Autohaus Höfinghoff Ingelheim

      Autohaus Höfinghoff Ingelheim: Kann mir zu dieser Werkstatt jemand was sagen? LG Wendy
    • Gute Erfahrung mit Jeep Würzburg Autohaus IWM

      Gute Erfahrung mit Jeep Würzburg Autohaus IWM: Hatte heute erstmals Kontakt mit dem JEEP Autohaus IWM in Würzburg: Nach einem kurzen Stopp (mit geöffnetem Fenster) wollte ich mit meinem WG CRD...
    • Autohaus Scuderia Jansen in Aachen

      Autohaus Scuderia Jansen in Aachen: Vor knapp einem Jahr ließ ich bei meinem 3.6er Wrangler JK eine Inspektion nach Herstellervorgaben beim Autohaus Scuderia Jansen in Aachen machen...
    • Autohaus Prinzert Darmstadt - AHK Einbau vermurkst

      Autohaus Prinzert Darmstadt - AHK Einbau vermurkst: Das war keine gute Leistung. Hab den Grand Cherokee mit AHK-Einbau bestellt. Bei der Abholung stellte ich fest, dass sich die Türen nicht...
    Oben