Ausbau Stellmotor Mischluftklappe bei 1996 Granny

Diskutiere Ausbau Stellmotor Mischluftklappe bei 1996 Granny im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Servus zusammen! Vor ein paar Tagen erwischte es auch mich mit meinen 96er Granny und es kam nur noch heiße Luft aus den Düsen, egal, was...

comi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2014
Beiträge
47
Danke
8
Standort
Lkr. Wunsiedel
Servus zusammen!

Vor ein paar Tagen erwischte es auch mich mit meinen 96er Granny und es kam nur noch heiße Luft aus den Düsen, egal, was eingestellt war. Also Klimafehler ausgelesen (55) und hier schlau gemacht.

Als ich aber den Stellmotor zur Überprüfung ausbauen wollte, mußte ich mich schon fragen, wie man das machen soll, ohne den kompletten Klimakasten auszubauen... ja, ich sehe den Motor vom Beifahrerfußraum aus und eine Schraube kann ich vielleicht sogar mit gehöriger Fummelei lösen, aber die anderen beiden sind praktisch nicht zu erreichen, weil nicht mal für eine Ratsche mit entsprechender Kreuzschlitznuß genug Platz zwischen Motor und Getriebetunnelabdeckung ist..

Daher meine Frage: wie zur Hölle baut man das Ding denn jetzt am Besten aus? :D Ich konnte keinerlei Anleitung oder Video finden, wo der Stellmotor an der gleichen Stelle sitzt, wie bei mir. Selbst mein Service Manual geht offensichtlich von einer deutlich einfacher zu erreichenden Position (sprich: ein anderes Baujahr) aus :(

Kann mich bitte einer erleuchten? :)
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
603
Danke
311
Standort
Paderborn
Du brauchst eine Miniratsche, mit Sechskantaufnahme für Schrauberbits.
Damit geht's.
Evtl. den Teppich in Richtung Beifahrersitz umklappen.
Anschrauben ist noch fummeliger.
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
3.865
Danke
595
Standort
Solingen
Das einfachste ist in dem Fall eine Reverenz Grundeinstellung des Systems machen , denn weis das Klimagerät auch 
wieder wo welche klappen stehen.
 
Das ist in den meisten Fällen den auch gewesen ....
 
 
Das Problem mit den Klappen und Stellmotoren defekten ist meist beim Grand Cherokee WJ gegeben.
 
Ps. das mit dem Aufruf des Kalibrieren der Klima muss ich selber noch mal eruieren... ist schon was her wo ich das gemacht habe!
 
 
 
Gruß Michael
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
603
Danke
311
Standort
Paderborn
Die Mischluftklappe wird über die #25 kalibriert.

Vermutlich ist aber der Lagepoti im Stellmotor am kratzen. Der sitzt unter dem blauen Zahnrad, kann man auch zerlegen und reinigen, aber vorher die Stellung merken, sonst gibt es weitere Klappenwegfehler.
( beim WJ gibt es den nicht, wie mich Grannyguste mal belehrt hat.)

Stellmotor gibt es für unter 20 Tacken bei RA.
 

comi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2014
Beiträge
47
Danke
8
Standort
Lkr. Wunsiedel
Kalibrierung habe ich schon paar Mal gemacht, das hat eben keine (dauerhafte) Abhilfe geschaffen. Daher wollte ich den Stellmotor eben ausbauen, überprüfen und reinigen.
 
Danke für die Tips. Werde mir dann mal so eine Miniratsche suchen.. meine vorhandene Miniratsche ist ja leider nicht mini genug  :no:
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
603
Danke
311
Standort
Paderborn
comi schrieb:
 
Danke für die Tips. Werde mir dann mal so eine Miniratsche suchen.. meine vorhandene Miniratsche ist ja leider nicht mini genug  :no:
 
 
Thema:

Ausbau Stellmotor Mischluftklappe bei 1996 Granny

Werbepartner

Oben