Auflastung SRT

Diskutiere Auflastung SRT im Grand Cherokee WK2 Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Servus. Hat schon mal jemand von euch den SRT auf 3,5t Anhängelast auflasten lassen? Wie sind die Erfahrungen? Danke. LG

pegrat

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2014
Beiträge
117
Danke
35
Standort
Landshut
Servus.
Hat schon mal jemand von euch den SRT auf 3,5t Anhängelast auflasten lassen?
Wie sind die Erfahrungen?
Danke.
LG
 
V8Streichler

V8Streichler

Member
Mitglied seit
04.12.2017
Beiträge
280
Danke
109
Standort
Ahrweiler
Da der SRT kein "Geländewagen" ist, wird das mit 3,5 to wohl nicht klappen.

Keine Frage, ob oder dass er das kann, aber die technischen Voraussetzungen zur Einstufung als Geländewagen (vorderer/hinterer Böschungswinkel) sind meines Wissens nicht gegeben.

Wer das will, muss wohl andere Front- und Heckschürzen dranbauen. Es sei denn, es gäbe weitere "Knackpunkte". Willkommen im Land der Vorschriften und Regularien.
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
198
Danke
77
Standort
Altrip
Die Stützlast von 147kg darf man aber noch zu den 2949kg dazu rechnen.
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.337
Danke
770
Standort
Solingen
Die Stützlast von 147kg darf man aber noch zu den 2949kg dazu rechnen.
Nö so ist das nicht korrekt ....
Die Stützlast muss von dem Gesamt fZ Gewicht abgezogen werden.

Schaut mal da ....

Genauer das .....

Stützlast verringert das zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs
Da die Stützlast auf die Anhängerkupplung drückt, wird sie in einem Gespann immer dem Zugfahrzeug zugeordnet. Das heißt, dass dieser Wert immer berücksichtigt werden muss, wenn das zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs bestimmt wird. In der Praxis bedeutet dies, dass bei Gespannfahrten die Stützlast vom maximal möglichen Gesamtgewicht des Autos abgezogen werden muss. Nur die Differenz steht dann für eine Zuladung im Pkw zur Verfügung.

My 2 cent

Gruß Michael
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
10.807
Danke
3.562
Standort
46519 Alpen
Es ist schon richtig das die Stützlast zum Auto übergeht, nur darf ich das Auto dann um die Stützlast weniger beladen wenn ich an die Grenze gehen möchte. Es ist quasi pro und contra.
 

pegrat

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2014
Beiträge
117
Danke
35
Standort
Landshut
Servus @GrafDrehzahl
Kannst du mir hier weitere Info geben?
Unter Umständen steht ein Boots Kauf an und dann bräuchte ich die 3,5t.
Danke
Lg
 

fossy

Member
Mitglied seit
25.02.2007
Beiträge
134
Danke
13
Standort
bei Halle/Saale
Würde mich auch interessieren, da ich einen Summit fahre und die 3,5t schon schön wären :)
 
Thema:

Auflastung SRT

Auflastung SRT - Ähnliche Themen

  • Auflastung zulässiges Gesamtgewicht WH 3.0 CRD

    Auflastung zulässiges Gesamtgewicht WH 3.0 CRD: Hallo, hat schon mal einer eine Auflastung des zGG beim WH machen lassen, was wird gefordert? Ich hab meinen WH als Offroadcamper um- und...
  • AHK Auflastung

    AHK Auflastung: Moin allerseits, möchte meine Anhängerlast bei meinem JK kurz 3,6 Bj. 2016 Serie 1000 kg erhöhen. Geht das nur über ein gekauftes Gutachten? Mein...
  • Auflastung XJ mit Serienfahrwerk

    Auflastung XJ mit Serienfahrwerk: Hallo, bin neu hier im Jeep-Forum. Hoffe das ihr mir helfen könnt. Ich möchte meine Cherokee XJ 4.0 Bj.97 auflasten. Soweit mir bekannt ist, gab...
  • Moderate Höherlegung JKU Rubicon + Auflastung

    Moderate Höherlegung JKU Rubicon + Auflastung: Hallo, ich möchte meinen 2012 JKU Rubicon, welcher aktuell schon auf 285/70/17ern steht eine moderate Höherlegung verpassen. Bei meiner Recherche...
  • Erfahrungsbericht Auflastung JKUR auf 3,35 t mit AEV-Fahrwerk

    Erfahrungsbericht Auflastung JKUR auf 3,35 t mit AEV-Fahrwerk: Hallo, zunächst zur Vorstellung: Wir (meine Frau [Codename „Jette“ hier im Forum] und ich) haben seit März einen Wrangler. Seit dem haben wir...
  • Ähnliche Themen

    • Auflastung zulässiges Gesamtgewicht WH 3.0 CRD

      Auflastung zulässiges Gesamtgewicht WH 3.0 CRD: Hallo, hat schon mal einer eine Auflastung des zGG beim WH machen lassen, was wird gefordert? Ich hab meinen WH als Offroadcamper um- und...
    • AHK Auflastung

      AHK Auflastung: Moin allerseits, möchte meine Anhängerlast bei meinem JK kurz 3,6 Bj. 2016 Serie 1000 kg erhöhen. Geht das nur über ein gekauftes Gutachten? Mein...
    • Auflastung XJ mit Serienfahrwerk

      Auflastung XJ mit Serienfahrwerk: Hallo, bin neu hier im Jeep-Forum. Hoffe das ihr mir helfen könnt. Ich möchte meine Cherokee XJ 4.0 Bj.97 auflasten. Soweit mir bekannt ist, gab...
    • Moderate Höherlegung JKU Rubicon + Auflastung

      Moderate Höherlegung JKU Rubicon + Auflastung: Hallo, ich möchte meinen 2012 JKU Rubicon, welcher aktuell schon auf 285/70/17ern steht eine moderate Höherlegung verpassen. Bei meiner Recherche...
    • Erfahrungsbericht Auflastung JKUR auf 3,35 t mit AEV-Fahrwerk

      Erfahrungsbericht Auflastung JKUR auf 3,35 t mit AEV-Fahrwerk: Hallo, zunächst zur Vorstellung: Wir (meine Frau [Codename „Jette“ hier im Forum] und ich) haben seit März einen Wrangler. Seit dem haben wir...
    Oben