Allradsysteme beim Jeep

Diskutiere Allradsysteme beim Jeep im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hi. Mann liest immer, dass das Allradsystem beim Grand Cherokee Quadradive mit Torrsonsperre ( G Pumpe)) schrott sei. ich fahre selbst so einen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

chrie

Guest
Hi.
Mann liest immer, dass das Allradsystem beim Grand Cherokee Quadradive mit Torrsonsperre ( G Pumpe)) schrott sei. ich fahre selbst so einen, aber konnte mich noch nie beschwären, dass da etwas nicht funkt.

Da ich jetzt mit dem Gedanken Spiele mir etwas neues anzuschaffen obwohl ich mit dem System zufrieden bin vorallem im Winter, wollte ich mal wissen was an dem Gerücht dran ist.

Bin beim Überlegen mir den nachfolger anzuschaffen oder einen Landrover Disc 2.

Wobei Jeep schon der Hammer ist, da bricht nichts aus und komme auch im Winter ohne Ketten zu meinem Haus ( 1100 Meter).

Ist der Jeep WK in etwa mit dem System vom WJ zu vergleichen?
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
Hi.
1.)
Mann liest immer, dass das Allradsystem beim Grand Cherokee Quadradive mit Torrsonsperre ( G Pumpe)) schrott sei. ich fahre selbst so einen, aber konnte mich noch nie beschwären, dass da etwas nicht funkt.


2.)
Ist der Jeep WK in etwa mit dem System vom WJ zu vergleichen?
zu 1.)
Der Antrieb ist klasse und nur Schrott, wenn er nicht gewartet wurde oder durch falsche Öle die Pumpe oder die Sperren schlapp macht
en.

zu 2.)
Ist vergleichbar, nur dass der Quadra-Drive-II jetzt elektrisch angesteuert wird.

Guckst du hier:
http://www.wkjeeps.com/wk_4x4.htm
 

chrie

Guest
das heisst kein Lamellenverglühen mehr und kein FM oder
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
das heisst kein Lamellenverglühen mehr und kein FM oder
Dann musst du dir den SRT-8 kaufen.

[size="-1"]Electronic axle notes:[/size]
[size="-1"]Electronic (ELSD) axles require 118 ml (4 ounces) of Limited Slip Additive be added to the lubricant. (Mopar additive p/n 04318060AB $7.67 MSRP 4 oz. bottle)[/size]
[size="-1"]ELSD axles are standard with Quadra-Drive II.[/size]
[size="-1"]SRT8 axles DO NOT require Limited Slip Additive.[/size]
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
wer erwartet dass ihn elektronische Helferlein aus irgendeiner extremen situation retten der irrt!
Bleib beim w oder wechsel zum z, wenn du nen gescheiten allrad willst.
Alles was mit e zu tun hat......naja, ich halt mich mal zurück.
Das beste system ist alles offen,
und sperrbar/untersetzbar nach bedarf.
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
Die Sperren sind mechanisch/elektrisch in den Differentialen.

Beim Landrover und sämtlichen anderen Anbietern wird alles rein über die Bremsen erreicht - sprich diese verglühen rsp. das System schaltet sich einfach aus nach ner gewissen Einsatzdauer (so programmiert zum Schutz der Komponenten) und dann stehst super blöd da ohne Allradantrieb.

Da ist das Jeep System wo alles im Ölbad läuft doch wesentlich dauerhafter.
 

chrie

Guest
Dann bin ich mit dem WJ oder WK nicht schlecht dran, das wollte ich wissen, wie gesagt bin ja beim WJ voll zufrieden mit dem System, klar wird es auch jedes Jahr gewartet und das passt.

Habe mich nur erkundigt wie andere Systeme arbeiten, zB. bei meinem Wrangler und WJ das sind welten, und Allrad ist nicht gleich Allrad.
Dachte die Landrover Serie arbeitet auch so, aber scheinbar nicht, und wenn mich die Bremsen aus bremsen nützt mir das halt auch nichts wenn ich stehe.

Andere Frage wie merkt man eigentlich ob die Lamellen beim WJ schon verglüht sind?
Da bei mir jedes Jahr neues Achsöl mit FM reinkommt, konnte ich bisher noch keine Verspannungen etc verspühren. KM Leistung im Jahr ca 5-8000
 

cobracmd

Member
Mitglied seit
24.02.2010
Beiträge
1.738
Danke
28
Standort
Ungarn-Csobánka
Hier hat noch niemand geschrieben, das seine Vari-Loks gestorben sind, und beim VTG gabs auch nur Kettenprobleme. Ich denke die halten so lange wie das ganze Auto.
 

chrie

Guest
ich habe schon des öffteren gehört dass diese verglühen
 

cobracmd

Member
Mitglied seit
24.02.2010
Beiträge
1.738
Danke
28
Standort
Ungarn-Csobánka
Wenn man ohne das richtige Öl und den FM viel damit rumfährt, dann wahrscheinlich.
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
Greift der WH / WK nicht schon elektronisch ein?
Somit wär er nicht mehr verleichbar mit nem WJ oder gar ZJ
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
Verglühen nicht gerade aber verschleissen durch falsches Öl kommt schon vor.
Bei ordentlicher Pflege ist das aber sicher kein Problem.

Greift der WH / WK nicht schon elektronisch ein?
Somit wär er nicht mehr verleichbar mit nem WJ oder gar ZJ
Lies dir den Link durch der oben gepostet wurde dann weisst wie das funktioniert.
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
War eigentlich weniger als Frage sondern mehr als Feststellung gedacht.
Ich hab mir die Geschichten schon vor nem Jahr, bevor ich mir meinen gekauft hab durchgelesen und deswegen komm ich dazu:
Ich finde man kann die Systeme NICHT miteinander verleichen, wenn das eine elektronisch (mit)gesteuert wird und das andere nicht.
Auch nicht wenn es sich mechanisch um die gleiche Bauweise handelt.

Bin halt kein freund von vielen Kabeln und Schaltern
und somit gefällt mir das System vom WJ mit der Gerotortechnik am besten.
 
gpz500s

gpz500s

nothing in life is for free...
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
525
Danke
133
Standort
Ansbach, Mittelfranken
Fahrzeug
Grand Cherokee WK2 "Limited" Bj. 2012 - 3.0 CRD
Also recht praktisch ist das schon beim WG/WJ, wenn das Auto alles von allein regelt, was den Antrieb der Räder betrifft.

Aber für richtig hartes Gelände wünsche ich mir die ältere Technik vom Mercedes G-Modell zurück. Da konnte man während der Fahrt (egal welches Tempo) vom Strassenantrieb auf Allrad umschalten. Dann war da noch die Geländeuntersetzung und als allerschönstes die beiden ziehbaren Hebel für die Differentialsperren. Hat man einfach manuell reingemacht, wenn man sie brauchte....wurden später glaub ich durch Plastikschalter im Armaturenbrett ersetzt :-(
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
Kannst alles haben, ist in meinem Z so verbaut.
242 Vgt und ARBs in beiden Achsen.
Allein die synchronisierte Untersetzung fehlt, aber das wäre ja dann schon etwas dekadent.
 

brasil63

Member
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
215
Danke
9
Standort
Düsseldorf
....mit meinem Set Up ; 4,7 L V 8 und 242 VTG bin ich bis jetzt immer gut gefahren...
Gruß Jürgen



P.S . ich bin auch der Meinung... alles elektronische Zeugs taugt nicht wirklich was ( in einem Geländewagen )
 
Hemidriver

Hemidriver

Member
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
223
Danke
12
Standort
Schweiz
Ich fahre das Quadra-Trac im Z und das Quadradrive 2 im WH seit Jahren.
Das QD2 ist dem QT um Welten überlegen. Die beiden Achsdiffs. sind mechanisch und werden elektronisch mit Zeiten angesteuert, die du sonst nie erreichen würdest. Fortschritt im wahrsten Sinne. Gerade im Schlamm oder auf Schnee ist das QD2 ein Hammer. Probleme gabs mit dem QD2 in den bald sechs Jahren noch nie.
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
Da ist mal eine Aussage !

Würde mich auch wundern, wenn es nicht so wäre.
 

Bubee

Member
Mitglied seit
15.11.2009
Beiträge
35
Danke
1
Standort
Berlin
Ihr könnt schreiben und diskutieren wie ihr wollt, mein Granny steht seit 2 Wochen beim freundlichen, getriebeschaden und riesen Kosten im Anmarsch.

Aber verdammt für mich gibt es immernoch nix vergleichbar besseres, als meinen Jeep! :inlove:

... selbst wenn er nicht fährt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Allradsysteme beim Jeep

Allradsysteme beim Jeep - Ähnliche Themen

  • Kostenbericht Bremsenwechsel beim 2019 SRT

    Kostenbericht Bremsenwechsel beim 2019 SRT: Moin, Vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen. Jeep ruft für den Wechsel der Brembo Scheiben und Beläge günstige 2.400€ auf. Im Netz...
  • Automatik lässt den Motor abwürgen beim bremsen

    Automatik lässt den Motor abwürgen beim bremsen: Guten Morgen zusammen, auch wenn ich Gefahr laufe mich hier irgendwie zum Affen zu machen, vllt. kennt jemand die Situation ja, oder hatte diese...
  • 2,7 CRD Keine passenden Spann-/Umlenkrollen zu bekommen beim Zahnrippenriemenwechsel

    2,7 CRD Keine passenden Spann-/Umlenkrollen zu bekommen beim Zahnrippenriemenwechsel: Hallo Zusammen, ich habe ja gerade sie Wasserpumpe gewechselt und habe mir dann überlegt, gleich Zahnrippenriemen und Spann-/Umlenkrollen zu...
  • Jeep Cherokee Chief 1982 Allradsysteme

    Jeep Cherokee Chief 1982 Allradsysteme: Hallo liebe FSJ Kollegen Betreffend eines FSJ Jeep Cherokee Chief 1982 habe ich folgende Frage: Weiss jemand von euch, welche Allradsysteme...
  • Unterschiedliche Allradsysteme

    Unterschiedliche Allradsysteme: Hallo liebe Gemeinde, ich suche eine Seite, die mir recht einfach erklärt, welche unterschiedlichen Allradsysteme in den Jeeps verbaut wurden...
  • Ähnliche Themen

    Oben