ABS-Probleme!

Diskutiere ABS-Probleme! im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; ich habe mir vor ca einen monat einen 91er cherokee 4.0 HO zugelegt. von anfang an leuchtete die abs-leuchte. deshalb hatte ich erst mal die...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
eurix261

eurix261

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
24
Danke
0
ich habe mir vor ca einen monat einen 91er cherokee 4.0 HO zugelegt.
von anfang an leuchtete die abs-leuchte.
deshalb hatte ich erst mal die sicherungen durchgeschaut und festgestellt das die hauptsicherung für das abs herausgenommen wurde.

nachdem ich eine neue reingemacht hatte war zwar die warnleuchte aus, aber beim fahren vibrierte das bremspedal dauerhaft.

vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen.
soll ja auch öfters mal schwierigkeiten mit dem abs geben!
 
Maico

Maico

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
659
Danke
12
Standort
bayr.Schwoab / Augsburger
warst du schon mal bei dc wegen dem bremsenrecal? :a060:

ach ja, wenn schon dort bist, frag einfach nach der normalen antenne
die besteht aus dem antennenstab und dem sockel mit kabel.



:a060:
 
xjhardy

xjhardy

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
213
Danke
2
Standort
63165 Mühlheim/M
Nach Angabe deines Bj., gehe ich davon aus, das du ein Bendix ABS hast.

Für diese ABS System gibt es eine Lebenslange Garantie auf die Pumpe, da diese ständig das Weite sucht.

Übrigens, der recal ist umsonst.

:a060: :a060:
 

Pendagon

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
556
Danke
0
Hallo,

genau das gleiche Symptom hatte ich auch. Der Recall (1997) betrifft aber nur den Hauptbremszylinder und die ABS-Pumpe, aber nicht den ABS-Steuerblock (und der ist dafür verantwortlich). Wenn jemand andere Info hat, gerne her damit :a060:

Grüße

Alex
 
XJ-R.E.M

XJ-R.E.M

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
128
Danke
1
Standort
Burgdorf/Hannover
Hi Christian,


wie Linedance schon schreibt, andere Fehlerquellen, wie ein defekter Sensor könnte es auch sein.

Aber mach doch mal den Zahnkranz der Wellen sauber, vielleicht ist das nur angegammelt und ein Sensor

gibt Fehlwerte ans Steuergerät.


Gruß
Carsten
 
achim1000

achim1000

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
25
Danke
0
ach ja, wenn schon dort bist, frag einfach nach der normalen antenne die besteht aus dem antennenstab und dem sockel mit kabel.
Ist jetzt vielleicht eine blöde Frage, aber wieso soll er danach fragen? Gibts da auch einen Recall :a060:

Ich habe nämlich auch die elektrische Antenne und brauche die eigentlich nicht...

:a060:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Ist jetzt vielleicht eine blöde Frage, aber wieso soll er danach fragen? Gibts da auch einen Recall :a060:

Ich habe nämlich auch die elektrische Antenne und brauche die eigentlich nicht...

:a060:
Du hast aber nid in nem anderen Thread nach der Antenne gefragt ;)

Fall´s es da doch einen Recall gibt ;) sollte ich auch mal zu DC. Meine geht bis auf´s letzte dicke Stück nimmer ganz in die Versenkung :yes:


;)
 
Raveman

Raveman

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
285
Danke
0
Standort
Ludwigshafen
Hi,

kann mich erinnern, daß hier vor dem crash mal die Meldung kam, daß Bendix vor kurzem die Produktion eingestellt hat und es daher Probleme mit Ersatzteilen gibt.
Daher möglichst schnell nochmal zu DC....evtl. haben die ja noch diverse Teile für das Bendix.

Würde aber auch erstmal die Zahnkränze, besonders die in den Bremstrommeln hinten, reinigen....und, sollte das keine Besserung bringen......einfach ausgeschaltet lassen :a060: ....dann bremst es sich besser :yes:


:a060:
 
cherokeechris

cherokeechris

Member
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
42
Danke
0
Standort
Havelland
:a060:

Hi Indianerfreunde,

zum ABS eine Frage: Wie kann ich denn das ABS deaktivieren?
Ziehen einer Sicherung im Sicherungskasten ist offensichtlich äußerst ungünstig. ;)
Habe das mal gemacht und dann nach ein paar Kilometern festgestellt, dass die Sache mit dem Bremsen dann gar nicht mehr so einfach ist. Soll heißen: Ich hatte den Eindruck, als ob der Bremskraftverstärker ausgefallen ist!

Allerdings pumpte die ABS-Pumpe auch nicht mehr und ich vermute, dass dies der Fehler war.

Aber lange Rede kurzer Sinn: Was muss ich zum Deaktivieren machen? :yes:

Gruß
cherokeechris

:a060:
 
Maddoc

Maddoc

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Fleeschd City
:a060:

Hi Indianerfreunde,

zum ABS eine Frage: Wie kann ich denn das ABS deaktivieren?
Ziehen einer Sicherung im Sicherungskasten ist offensichtlich äußerst ungünstig. ;)
Habe das mal gemacht und dann nach ein paar Kilometern festgestellt, dass die Sache mit dem Bremsen dann gar nicht mehr so einfach ist. Soll heißen: Ich hatte den Eindruck, als ob der Bremskraftverstärker ausgefallen ist!

Allerdings pumpte die ABS-Pumpe auch nicht mehr und ich vermute, dass dies der Fehler war.

Aber lange Rede kurzer Sinn: Was muss ich zum Deaktivieren machen? :yes:

Gruß
cherokeechris

:a060:
Es gibt zwei ABS-Sicherungen,
nur die ABS-sol ziehen, dann kannst du gefahrlos weiterfahren, da nur die Sensoren
deaktiviert sind.

Den anderen Fall hast du ja schon erlebt.....................
 
Raveman

Raveman

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
285
Danke
0
Standort
Ludwigshafen
...oder du ziehst einfach am Steuergerät unter der Sitzbank einen Stecker eines Sensors ab, dann deaktiviert sich das ABS auch......nur die Warnlampe geht ab ca. 30km/h an.

:a060:
 

Persuassion2001

Member
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
32
Danke
0
Standort
84478 Waldkraiburg
Hallo

bin neu hier:

habe folgendes Problem. Habe mir vor ein paar Tagen einen Cherokee 4,0l Automatik gekauft Bj 1992.
Folgende sachen leuchten im BC auf:
-check antilock
-maint reqd

weiß das jemand was das heißt?oder wie ich das wegbekomme?
Vielen Dank
 
tobi75

tobi75

Proficruiser
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
616
Danke
2
Standort
51063 Köln
@JeepCherokee limited

Die "Maint Reqd"-Leuchte ist nur in den USA wichtig, die zeigt an daß nach einer bestimmten
Betriebszeit eine Wartung der Abgasanlage fällig ist. Diese Leuchte bedeutet aber nicht, daß
ein Fehler im System ist!

Hab bei mir einfach nur die Glühlampe ausgebaut, soweit ich gehört habe kann man die auch
in einer DC-Werkstatt ausprogramieren bzw. den Intervall zurücksetzen lassen.

Gruß Tobi :a060:
 
cherokeechris

cherokeechris

Member
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
42
Danke
0
Standort
Havelland
Es gibt zwei ABS-Sicherungen,
nur die ABS-sol ziehen, dann kannst du gefahrlos weiterfahren, da nur die Sensoren
deaktiviert sind.

Den anderen Fall hast du ja schon erlebt.....................
:a060:

Hi friends,

Danke für die superschnellen Antworten!

Einfach klasse dieses Forum!!! :a060:
Und da gibt es doch tatsächlich Typen, die dieses Forum "zerhacken". Unbelievable!

Gruß
cherokeechris
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.047
Danke
6.082
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Hallo Christian,

auf dieser Seite kannst du mit den letzten 8 Ziffern deiner VIN feststellen, ob da noch ein Recall offen ist.
Lifetime Garantie fürs Bendix nur auf ABS Pumpe und Druckspeicher, alle anderen Teile, insbesondere auch der Steuercomputer hinten links unter der Sitzbank sind von dieser Garantie ausgenommen.

Im Zweifel fahr aber mal zu DC und lass dir den Fehlerspeicher des Systems auslesen.

:a060:

Micha
 
eurix261

eurix261

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
24
Danke
0
hey, so ne riesen resonanz auf meine frage hätte ich gar nicht erwartet.

erst mal allen danke für die schnelle hilfe.

mit meinem auto kann ich leider noch nicht zum händler da es erst in ca 6 wochen angemeldet wird,
deshalb werd ich wohl erstmal die zahnkränze und sensoren nachschauen!

danke nochmal allen!!!

werde euch berichten was bei raus kommt!
 
eurix261

eurix261

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
24
Danke
0
Hallo Christian,

auf dieser Seite kannst du mit den letzten 8 Ziffern deiner VIN feststellen, ob da noch ein Recall offen ist.
Lifetime Garantie fürs Bendix nur auf ABS Pumpe und Druckspeicher, alle anderen Teile, insbesondere auch der Steuercomputer hinten links unter der Sitzbank sind von dieser Garantie ausgenommen.

Im Zweifel fahr aber mal zu DC und lass dir den Fehlerspeicher des Systems auslesen.

:a060:

Micha

kam nichts bei raus, kein recall!!!

aber danke für den link!
 
Raveman

Raveman

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
285
Danke
0
Standort
Ludwigshafen
Moin,

...das berühmte " Bendix-ABS " wurde nur in den 90ern und 91ern verbaut.......ab 92 ist das ein anderes System, welches weit weniger anfällig ist :a060:

:a060:
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
170
Standort
Schlierbach (Schweiz)
......

mit meinem auto kann ich leider noch nicht zum händler da es erst in ca 6 wochen angemeldet wird,
deshalb werd ich wohl erstmal die zahnkränze und sensoren nachschauen!

danke nochmal allen!!!

werde euch berichten was bei raus kommt!
Der abstand der Sensoren sollte 0,90mm sein


Abhilfe der Zahnkränze schaft der einbau von Wellen aus em XJ ab 93

hatte ich gemacht siehe hier
http://www.gwc-schweiz.ch/images/vachse.htm
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

ABS-Probleme!

ABS-Probleme! - Ähnliche Themen

  • Probleme beim ersten Schaltvorgang

    Probleme beim ersten Schaltvorgang: Hallo zusammen :wave:, ich lese sehr viel mit und mache auch das ein oder andere selbst an meinem Jeep aber nun bin ich am Ende mit meinem Latein...
  • Getriebe Probleme GC 5.7HEMI

    Getriebe Probleme GC 5.7HEMI: Howdy GC-Gemeinde, ich bräuchte mal euer Fachwissen. Mein GC 5.7HEMI Bj 05 hat ab heute ein Problem. Ich habe vor 1ner Woche ein Getriebeölwechsel...
  • Im übrigen Uconnect Probleme ab MY2018 ....

    Im übrigen Uconnect Probleme ab MY2018 ....: Hatte gerade mal wieder massive Probleme mit dem Uconnect. Laute Pfeiftöne, unverhofftes Song-Springen vom USB Stick und Springen zum CD Player...
  • om642 tuning und probleme....

    om642 tuning und probleme....: hi leute. vorab ich bin neu hier, heiße david bin 31jahre und seit etwa 10 jahren in der jeep szene. zuerst cherokees, granny´s alles auf der...
  • Laufleistung und Probleme

    Laufleistung und Probleme: Guten Morgen Forum, habe die letzen Artikel bezüglich der Laufleistung des 2,8 VM Diesel 200 PS alle gelesen, jedoch sind diese schon einige...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme beim ersten Schaltvorgang

      Probleme beim ersten Schaltvorgang: Hallo zusammen :wave:, ich lese sehr viel mit und mache auch das ein oder andere selbst an meinem Jeep aber nun bin ich am Ende mit meinem Latein...
    • Getriebe Probleme GC 5.7HEMI

      Getriebe Probleme GC 5.7HEMI: Howdy GC-Gemeinde, ich bräuchte mal euer Fachwissen. Mein GC 5.7HEMI Bj 05 hat ab heute ein Problem. Ich habe vor 1ner Woche ein Getriebeölwechsel...
    • Im übrigen Uconnect Probleme ab MY2018 ....

      Im übrigen Uconnect Probleme ab MY2018 ....: Hatte gerade mal wieder massive Probleme mit dem Uconnect. Laute Pfeiftöne, unverhofftes Song-Springen vom USB Stick und Springen zum CD Player...
    • om642 tuning und probleme....

      om642 tuning und probleme....: hi leute. vorab ich bin neu hier, heiße david bin 31jahre und seit etwa 10 jahren in der jeep szene. zuerst cherokees, granny´s alles auf der...
    • Laufleistung und Probleme

      Laufleistung und Probleme: Guten Morgen Forum, habe die letzen Artikel bezüglich der Laufleistung des 2,8 VM Diesel 200 PS alle gelesen, jedoch sind diese schon einige...
    Oben