Abblendlicht-Umrüstung auf LED

Diskutiere Abblendlicht-Umrüstung auf LED im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Wie langweilig :icon-smile-lachuh:
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.222
Danke
314
Standort
Kiel
Ich kann nur sagen, das Licht ist um Welten besser! Heller, weitere Ausleuchtung etc. Einmal gewechselt, wechselt keiner mehr zurück.
Und nein es blendet, bei Richtiger Einstellung nicht. Keiner blendet auf etc. Ich bin meinem Auto auch schon entgegen gekommen!
Und ja es ist nicht erlaubt in Deutschland!
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
156
Danke
48
Standort
USA Indianapolis
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
In Deutschland leider wie so vieles nicht erlaubt, was anderswo zugelassen ist. Fahre in meinem RAM 55 Watt Xenon Brenner ohne Probleme. Sollten nur nicht extrem blenden und selbst einge Officer auf dem Lande packen sich die rein in ihre Autos.

Mal sehen, vielleicht aendert sich das mal. Die dritte Bremsleuchte war ja auch mal verboten in D.
 
OldTom

OldTom

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
1.395
Danke
900
Standort
MZ
In Deutschland leider wie so vieles nicht erlaubt, was anderswo zugelassen ist. Fahre in meinem RAM 55 Watt Xenon Brenner ohne Probleme. Sollten nur nicht extrem blenden und selbst einge Officer auf dem Lande packen sich die rein in ihre Autos.

Mal sehen, vielleicht aendert sich das mal. Die dritte Bremsleuchte war ja auch mal verboten in D.
55W Xenon satt 35W Xenon sind die einzige wirkliche Alternative wenn es um mehr Lichtausbeute geht. Da kommen zumindest die LEDs, die ich testweise verbaut hatte nicht annähernd ran. Natürlich ist das in Deutschland auch verboten, aber bei einer Kontrolle fallen die nicht auf, wenn die Rennleitung sich die Scheinwerfer anschaut.
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
156
Danke
48
Standort
USA Indianapolis
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
Absolut, zumindest bei den Projektionsscheinwerfern. Aus den Reflektoren kommt wesentlich mehr Licht damit raus. Headlight Revolution macht immer mit allen moeglichen Scheinwerfern und Leuchtmitteln Messungen.
LED war zwar schon besser als die Teelichter aber die Xenons sind nochmal eine ganz andere Hausnummer, auch wenn ich schon wesentlich besseres Licht serienmaessig gefahren bin.
 

kkk26

Member
Mitglied seit
28.03.2017
Beiträge
1.041
Danke
338
Standort
Austria
Ihr deutschen meckert, dass nichts erlaubt ist bei euch😂
Ist zwar jetzt nicht die gleiche Szene, aber ihr könnt mit 1000PS zweier Golf offiziell auf der Straße fahren, wo bei uns in Österreich alle schon bei 15% Leistungssteigerung die Hände zusammenklatschen😛
Könnte da jetzt auch noch viele andere Sachen aufzählen 😂
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.763
Danke
815
Standort
Mallorca
Genau und können rasen wie die gesenkte Sau. Da kann man doch bloss neidisch werden.
 

Boomzilla

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2010
Beiträge
121
Danke
8
Standort
Karlsruhe
Ich werde es zunächst mit den Lastwiderständen aus eBay versuchen, vielleicht funktioniert das ja. Ob die Leuchtmittel legal oder illegal sind, ist mir ehrlich gesagt herzlich egal. Es wäre nicht das einzige illegale Bauteil am Fahrzeug.
 
HighCommander

HighCommander

Member
Mitglied seit
13.12.2015
Beiträge
714
Danke
115
Standort
Franken
Legal - Illegal - Scheißegal. Fahren muss der Karton!

G
A
 
sturmi

sturmi

New Member
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
3
Danke
1
Standort
Leingarten
Fahrzeug
Grand Cherokee WH CRD
Das einzige was wirklich geht ist pro Lampe ein Relais dazwischenzuschalten. Widerstände, Kondensatoren usw sind absolut 2te Wahl. Wenn man ganz genau sein will, dann ein Wechselrelais das in AUSGESCHALTETEM Zustand das Originalleuchtmittel schaltet und ein EINGESCHALTETEM auf die LED umswitched. Dann ist Nachleuchten, Geflackere usw. Geschichte. Und auch der Canbus ist zufrieden. Kann er doch bei ausgeschaltetem Zustand das Leuchtmittel in Ruhe durchmessen....IMG_1908.JPG
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.222
Danke
314
Standort
Kiel
Wozu so viel Aufwand, wenn die Philips und Osram teile das genau so gut können?
 
sturmi

sturmi

New Member
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
3
Danke
1
Standort
Leingarten
Fahrzeug
Grand Cherokee WH CRD
Habe die nicht probiert. Habe „meinen“ LEDs das flackern und nachleuchten abgewöhnt. Und ich wollte 4300k damit die Lichtfarbe dem Original nahekommt und die Rennleitung mich nicht schon auf 1km Entfernung bemerkt. Meine haben 40USD gekostet.....
 

Boomzilla

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2010
Beiträge
121
Danke
8
Standort
Karlsruhe
Das einzige was wirklich geht ist pro Lampe ein Relais dazwischenzuschalten. Widerstände, Kondensatoren usw sind absolut 2te Wahl. Wenn man ganz genau sein will, dann ein Wechselrelais das in AUSGESCHALTETEM Zustand das Originalleuchtmittel schaltet und ein EINGESCHALTETEM auf die LED umswitched.
Verstehe ich richtig, dass in diesem Fall zwei verschiedene Leuchtmittel verbaut sein müssen? Falls ja, ist mir allerdings rätselhaft, wie das funktionieren soll.
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.082
Danke
2.181
Fahrzeug
Nunja, einige...
Einfach an der Strippe hängend, nicht im Scheinwerfer montiert...

Aber das könnte man auch eleganter mit einem passenden Widerstand und elektronischer Schaltung lösen...dann passt es auch mit in den Scheinwerfer...aber...wenn es funktioniert, die Birne ist ja sowieso "über".
 
sturmi

sturmi

New Member
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
3
Danke
1
Standort
Leingarten
Fahrzeug
Grand Cherokee WH CRD
Ja, mit nem Widerstand geht das natürlich auch. Geht auch ganz ohne, kommt keine Fehlermeldung......
 

Boomzilla

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2010
Beiträge
121
Danke
8
Standort
Karlsruhe
Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen, die Lösung mit den Lastwiderständen zu testen. Falls ich es zeitlich schaffe, werde ich mich kommendes Woche daran machen, es auszuprobieren. Angekommen sind die Widerstände zumindest schon mal.

Allerdings plagt mich gerade noch eine undichte Getriebeölleitung. Diese hat Vorrang.
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
156
Danke
48
Standort
USA Indianapolis
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
Ich weiss jetzt nicht wie es beim Jeep ist, da meine Frau im GC schon Xenon hatte, denke aber genaus so. In meinem RAM konnte ich mit AlfaOBD einfach die Einstellung auf LED/HID umstellen und schon kommt keine Fehlermeldung mehr.
 
Thema:

Abblendlicht-Umrüstung auf LED

Oben