98er XJ - Brommbeere im Overland-Aufbau

Diskutiere 98er XJ - Brommbeere im Overland-Aufbau im Buildups Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hallo Leute, hier möchte ich gerne für euch (und natürlich auch zum Nachverfolgen für mich) etwas den Aufbau meiner Bromm...ehhh...Brummbeere...
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Hallo Leute,

hier möchte ich gerne für euch (und natürlich auch zum Nachverfolgen für mich) etwas den Aufbau meiner Bromm...ehhh...Brummbeere vorstellen.
Gekauft habe ich ihn am 12.04.2021. Nach einer langen nervigen Story meines ersten XJ, wurde mir dieser nach etwa 6 Monaten suchen und warten angeboten.
Es ist 98er Jeep XJ in Lila/Blau mit ca. 164tsd Km auf der Uhr. Technisch in Ordnung (hier und da ist ja immer was), wichtig war mir eine rostfreie Substanz.
Bis jetzt sind mir nur zwei drei wirklich minimale Roststelle aufgefallen.
Ja das Auto war nicht günstig, aber mir war es das in diesem Moment Wert. Ich wollte als erstes Projekt nicht direkt mit einer heftigen Bastelbude anfangen, dass könnte man da
mit dem zweiten oder dritten angehen. Hat man einen will man sowieso mehr ;-)

Abgeholt habe ich ihn am 12. April 2021 aus Stuttgart. Die ersten 450 km nach Hause hat er super durchgehalten, lief ohne Probleme durch Regen, Gewitter und Schneesturm.
Nur die Teelichter vorne sind, trotz der Relaisschaltung, echt anstrengend im dunkeln und Regen auf der Autobahn. Vorm nächsten Winter kommen da auf jeden Fall die Trucklite rein.
So Stand er dann den nächsten Morgen vor der Tür:

20210412_080807.jpg

Die Aufkleber und Trittbretter habe ich dann relativ Zeitnah demontiert. Geschmackssache, aber ich wollte sie nicht ;-)

weiteres folgt:
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Ich weiß garnicht mehr genau was dann als nächstes folgte. Nach einem kompletten Service der Flüssigkeiten stand glaube das Kapitel Reifen aktuell auf der Liste.
Die verbauten 245/75/16 auf den Speichen Alus sind nicht mein Fall. Entweder die originalen Snwoflake oder die Alloys mit Rundloch vielen in die engere Auswahl.
Die Alloys kosten schon gutes Geld und werde ich sicherlich auch nochmal testen, aber da mir ein Foren-Kollege (danke nochmal) seine Snowflake im super Zustand verkauft hat, stand die Entscheidung schnell fest:

20210505_182641.jpg

Die Farbe war nicht schlecht und hätte auch gut gepasst, habe die Felgen aber nochmal chemisch entlacken und neu Pulvern lassen. Schwarz sollten sie werden und das Ergebnis ist wirklich ordentlich geworden. Danke nochmal an die Jungs aus Büren für die schnelle und wirklich Faire Abwicklung!
20210518_164243.jpg

Zwischenzeitlich habe ich dann auch spontan einen Dachträger gekauft. Ist aber nicht lange drauf geblieben da er mir doch zuviele störende Windgeräusche, in Form von "jaulen", verursacht hat. Kapitel Drachträger folgt aber noch ;-)
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Auf die Felgen sind dann 31x10.5x15 BF Goodrich Ko2 gekommen. echt super Reifen, und deutlich leiser aus erwartet.
Das viel größere Problem war das wirklich heftige schrubben und an sämtlichen Bauteilen der Front. Ich konnte den Wagen kaum aus der Einfahrt Fahren und das trotz dem verbauten 2" OME Fahrwerk.
Jammern nützt nichts und habe die vor Monaten (für den ersten XJ) gekaufte XRC Windenstoßstange aus dem Keller geräumt uns verbaut. War schon etwas fummellei, aber es ging dann doch ganz gut. Die neue Stoßstange verschafft deulich mehr Luft an/in der Front. Das Schrubben an den Kotflügelkanten war dadruch behoben, irgendwo schliff es aber trotzdem noch, man konnte aber mal wieder ne Runde drehen.

20210529_180816.jpg20210523_171018.jpg

Ob die Stoßstange bleibt mal gucken, bekomme in ein Paar Tagen noch eine andere, ggf etwas weniger dick auftragende ;-)
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Als nächstes, bzw. mal so zwischendurch, habe ich mir einen neuen Dachträger ausgeguckt. Eigenbtlich sollte es der von JCR werden, hatte aber keine Lust auf dieses Import-Drama und die hohen Kosten.
Nach ein Paar Tagen ist mir dann dieses Schmückstück von Offroad Mania aus Polen aufgefallen: Link Dachträger
Anfangs war ich doch etwas skeptisch, da noch keine echte Homepage oder Shop, aber die Abwicklung und der Support ist echt klasse.
Das Teil war dann in 3 Tagen da! Kein Zoll, Einfuhrsteuer, Bearbeitungsgebühr, usw. Bestellen kurz warten und das Paket empfangen.
Die Verabritung ist vollkommen okay! Er basiert auf dem Alu-System ähnlich von Frontrunner, nur viel schnittiger und passt optisch mMn. perfekt auf den XJ.
Anfangs war ich mit den Halterungen an der Regenrinne nicht ganzzufrieden. Die Kritik wurde sich angenommen, die Teile nochmal neu überarbeitet, hergestellt und mir kostenfrei geliefert!

20210523_105640.jpg

Für den Aufbau wird schon etwas Platz benötigt. Nächstes mal mache ich sowas nicht im Wohnzimmer, war echt Mist das Teil raus zu bekommen :D

So Sieht er dann verbaut aus. Aber bitte entschuldigt diese Langezogenen Bilder, mal wieder vergessen den Weitwinkel auszuschalten, live wirk er viel weniger auftragend ;-)...

20210523_195447.jpg20210523_195514.jpg20210523_195522.jpg20210523_195531.jpg
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Sooo, weiter im Text:
Die Reifen schrubbten ja immernoch und da für das Ziel "Overland" ein 3,5-4,5" Fahrwerk ja eigentlich schon ein Must-Have ist, habe ich nach längerer Überlegung ein Rubicon epress 3,5" Superflex mit RXT Dämpfern einstellbaren Panhead und Längslenker von JD-Offroad aus Ovenhausen verbauen lassen. Sie haben alles in die Wege geleitet und tatsächlich noch ein Set Lagerware bestellen können!
Anfangs hatte ich noch über ein 4,5" nachgedacht, aber die Vorteile des RE mit dem Gutachten überwiegten einfach. Meine anfänglichen Bedenken bzgl. einsacken und Verlust des FW bei kompletter Zuladung wurde mir schnell genommen und das RE verbaut :)
Es hat sich gelohnt!!!

positiv:
- Fahrgefühl mMn. besser als das (alte, verschlissene) OME
- gutes Stück höher gekommen
- die 31er Schrubben garnicht mehr!
- (vergessen zu sagen: es sind ringsrum 30mm SPV verbaut)

negativ:
- jetzt hab ich bock auf 32er/33er mit Cut-Out (Flat)Fender :banghead:

Achja: Es soll noch ein SYE mit neuer Kardan kommen, aber die Jungs haben es hinbekommen, das das Fahrwerk (zumindestens bis zu den getesteten 110 km/h) nicht vibriert. Könnt ihr mir glauben oder nicht, aber es ist so :D Wenn überhaupt, minimal unter Last am Berg, spürt man etwas raues, aber vibrieren kann man das nicht nennen ;-)

20210615_203406.jpg

Immer wieder erstaunlich wie sich die Farbe im Schatten oder Licht verhält. Von fast schwarz zu Brommbeere zu Lila :)
Bitte entschuldigt die ungeschönte Wahrheit. Ja das Auto muss mal wieder gewaschen und Poliert werden, war nur fix einmal grob im Waschpark, 90% davon sind Schmutzschlieren :D!!...

20210615_203335.jpg
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
So das ist der aktuelle Stand.
Mitterweile ist auch eine Winde drauf: Smittybuilt XO2, nur das muss noch aufgespult werden.

folgendes ist in den nächsten Wochen geplant:

- 4.11er Übersetzung im Diff mit neuen Lagern
- SYE mit neuer Kardan hinten
- Dachzelt
- Rückbank raus und ebene Fläche schaffen
- ein kleiner Modularer Innenausbau
- was sonst alles noch anfällt

und hier noch einmal absolut kitschige Fotos vom Wochenende :D

20210620_181824.jpg20210620_181845.jpg20210620_181909.jpg

Ich halte euch immer mal wieder auf dem laufenden.
Bei Fragen einfach (per PM) melden, haut rein...
 
Eagles

Eagles

Alpinist
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
612
Danke
454
Standort
Hauptstadt
Fahrzeug
XJ 4.0, BJ 1994
:thumbs-up: Ist das eigentlich alles eingetragen - Rad/Reifen-Kombi, Stoßstange etc.?
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
ja, bohr doch in den offenen Wunden :D
Nein, das folgt alles in einem großen Rutsch wenn die 4.11er drin ist. Eher macht das Tachogutachten keinen Sinn.
Danach geht es dann mit einen haufen Unterlagen zum Prüfer.
Aber: noch habe ich keine große Angst...hoffe das bleibt so :blush:
 
Eagles

Eagles

Alpinist
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
612
Danke
454
Standort
Hauptstadt
Fahrzeug
XJ 4.0, BJ 1994
..,Nur die Teelichter vorne sind, trotz der Relaisschaltung, echt anstrengend im dunkeln und Regen auf der Autobahn. Vorm nächsten Winter kommen da auf jeden Fall die Trucklite rein..,
Nur als Hinweis für die TL: Bei Fahrzeugen mit LWR geht das nicht Plug and Play! Und: Achte auf die Version mit ECE. Gibt es auch nur mit DOT, die hier nicht zugelassen sind.
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Ja genau ECE muss sein und das mit der LWR hatte ich auch mal gehört. Aber das kommt dann Richtung Winter :) Danke für die Hinweise
 
Eagles

Eagles

Alpinist
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
612
Danke
454
Standort
Hauptstadt
Fahrzeug
XJ 4.0, BJ 1994
Würde schon jetzt anfangen, sporadisch nach den TL zu suchen und nicht erst auf den letzten Drücker, denn die gibt’s manchmal günstig in der Bucht. Habe meine mit ECE seinerzeit nach einem Hinweis von User AndreasP für nur 238,00 Euro (beide) geschossen. Die werden heute mitunter für 450,00 Euro (Nakatanenga) pro Stück angeboten.
Weiterhin gutes Gelingen wünscht Dir
Rolf

BTW
Mit den TL gab es kürzlich bei der HU keine Probleme. Prüfer hat die ECE-Klassifizierung anstandslos akzeptiert :)

EB4A4147-341E-426D-B3BF-D0C9EA1600F6.jpeg
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Ja schaue ab und zu mal, da ich von dem Angebot gehört hatte.. aber zu spät und nur noch zu Apothekenpreisen zu finden.

Ja die Farbe ist auch nicht meine erste Wahl, aber hätte ich das auch noch als Suchkriterium auf der Liste gehabt, hätte ich nie ein Ende gefunden :D da waren mit andere Punkte viel wichtiger.

Zur Not und wenn man sich dran satt gesehen hat, kommt ne schöne Folie drauf :)

Ja lange genug gewartet, bis endlich ein solider Wagen hier stand. Jetzt wird das Budget schnell Investiert, damit ich wenigstens noch zwei drei Trips dieses Jahr machen kann :D

Ps:
Angeblich war das Dachzelt lieferbar und habe es direkt bestellt. Wäre klasse wenn es wirklich klappt. So kommt man ein großen Schritt zum Overlanden näher :)
 
McDrive

McDrive

Fill
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
3.195
Danke
592
Schicker Wagen! Ja, je älter er wird desto glücklicher wirst du sein ein paar Mücken mehr bezahlt zu haben.
Lohnt sich im Longterm auf jeden Fall!
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
4.205
Danke
4.604
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
Die Farbe würde ich auch noch nehmen...

Ich hab mich damals gegen die Smittybuilt entscheiden, weil ich den Abschluss/Anschluss an die originalen Verbreiterungen nicht gut fand. Kommt der Tire-Carrier von denen auch noch hinten dran?

uf die Felgen sind dann 31x10.5x15 BF Goodrich Ko2 gekommen. echt super Reifen, und deutlich leiser aus erwartet.
Das viel größere Problem war das wirklich heftige schrubben und an sämtlichen Bauteilen der Front. Ich konnte den Wagen kaum aus der Einfahrt Fahren und das trotz dem verbauten 2" OME Fahrwerk
Das ist auch bei meinen "kleinen" 31ern und 3,5 Zoll der Fall (im Gelände). Schleift sich bei... :hehe:
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Ja genau...Hab viele teure im schlechten Zustand gesehen und komplette gurken. Wirkliche schnapper gibt es eigentlichnur ganz ganz selten, bis garnicht...Dieser war soweit optisch und technisch voll okay...Klar kein Neuwagen, und immer was zu tun, aber das weiß man ja vorher und es passte alles.

Habe die Stoßstange mal relativ günstig gekauft. Optisch gefiel sie mir erst garnicht, aber man gewöhnt sich schnell dran :) die Qualität ist aber hervorragend.
Dennoch, eine andere handgemachte ist in der Mache. Die ist schlichter und baut weniger massiv auf. Welche bleibt entscheide ich dann noch :D
Ja hinten soll dann noch der Smittybuilt tire carrier kommen.
Aber der passt auch mit der anderen Stoßstange.

Nächstes Jahr aber dann ggf eine Lösung mit hidden winch. Mal gucken.

Dachzelt ist heute gekauft und abgeholt. Innen muss ich dann auch langsam mal planen und angehen...
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
4.205
Danke
4.604
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
Habe die Stoßstange mal relativ günstig gekauft.
Dann war das die aus eBay Kleinanzeigen, denke ich. War ich auch versucht für den Preis.

Hinten die Stange von smittybuilt fügt sich besser ins Bild ein, finde ich. Bin ich von ab, weil erst den Carrier zur Seite öffnen und dann die Heckklappe... War mir in Gedanken schon zu umständlich/nervig.

Innenausbau ist auch das, was als nächstes bei mir kommt.
 
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Meine habe ich schon Monate.
Hatte sie dann mal inseriert, da ich die andere in Auftrag gegeben hatte. Hätte nicht mit einem so heftigen Absturm gerechnet und erstmal rausgenommen/reserviert :D
Wird dann ggf nächsten monat eine verkauft..Entweder die smittybilt oder die andere, mal gucken welche besser gefällt ;-)


Ja Praktisch ist es nicht mit Heckstoßstange. Vielleicht versuche ich auch die Lösung mit an der heckklappe und Kanister dann auf Reisen auf die Anhängerkupplung.
Hatte da mal ein System gefunden.
Screenshot_20210626-225659_Samsung Internet.jpg

Innen mache ich es denke mir einem Alustecksystem und Modular :) Soll sich mein CAD Kollege mal austoben
 
Zuletzt bearbeitet:
Leatherface3

Leatherface3

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2016
Beiträge
77
Danke
38
Das Dachzelt ist nun auch zum ersten Mal drauf :)
Freu mich schon auf den ersten richtigen overland Einsatz..

Freitag nach einem 30sten Geburtstag ausprobieren, hoffe man kommt angeduselt überhaupt hoch und runter :D
20210706_193129.jpg
20210706_200009.jpg
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
4.205
Danke
4.604
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
Meins steht auch immer so schräg. Bei mir sind die gurte der Gestänge etwas straff. Das ist aber seit 2016 auch nicht weniger geworden.

Manchmal rastet der Schwalbenschwanz auch nicht ordentlich in die andere Hälfte der sandwich Platte.

IMG_20210707_211939_resize_22.jpg
 
Thema:

98er XJ - Brommbeere im Overland-Aufbau

98er XJ - Brommbeere im Overland-Aufbau - Ähnliche Themen

  • 98er 4.0L XJ Motorlauf Problem (m.Video)

    98er 4.0L XJ Motorlauf Problem (m.Video): Habe seit einiger Zeit einen sporadisch schlecht laufenden Motor. Mal läuft er als wenn nichts ist, hat Leistung, vernünftigen Leerlauf etc. Wenn...
  • Der Weg zum Offroad Spielzeug - 98er ZG 5.2

    Der Weg zum Offroad Spielzeug - 98er ZG 5.2: Da ich jetzt ein paar Buildups gelesen habe, dachte ich mir, dass ich euch nun mal die Geschichte meines ZGs mitteile. Ich bin in meiner Kindheit...
  • Elektronikprobleme bei meinem 1998er 4,7 Liter WJ

    Elektronikprobleme bei meinem 1998er 4,7 Liter WJ: Hallo, habe ein kleines Problem mit Kabelbaum und oder ECU! Zuerst viel immer mal wieder die Instrumententafel aus, dann aktivierte sich einmal...
  • Fernbedienung 98er defekt.

    Fernbedienung 98er defekt.: Hallo. Meine Funkfernbedienung hat plötzlich den Geist aufgegeben. Zuerst dachte ich, dass evtl. die Battarie leer ist. Beim tauschen, habe ich...
  • Suche Heckstoßstange 98er Granny ZJ Facelift

    Suche Heckstoßstange 98er Granny ZJ Facelift: Sollte irgendein freundlicher Forumianer eine komplette Heckstoßstange inklusive dem Innenteil für einen späten 1998er ZJ anbieten können, dann...
  • Ähnliche Themen

    • 98er 4.0L XJ Motorlauf Problem (m.Video)

      98er 4.0L XJ Motorlauf Problem (m.Video): Habe seit einiger Zeit einen sporadisch schlecht laufenden Motor. Mal läuft er als wenn nichts ist, hat Leistung, vernünftigen Leerlauf etc. Wenn...
    • Der Weg zum Offroad Spielzeug - 98er ZG 5.2

      Der Weg zum Offroad Spielzeug - 98er ZG 5.2: Da ich jetzt ein paar Buildups gelesen habe, dachte ich mir, dass ich euch nun mal die Geschichte meines ZGs mitteile. Ich bin in meiner Kindheit...
    • Elektronikprobleme bei meinem 1998er 4,7 Liter WJ

      Elektronikprobleme bei meinem 1998er 4,7 Liter WJ: Hallo, habe ein kleines Problem mit Kabelbaum und oder ECU! Zuerst viel immer mal wieder die Instrumententafel aus, dann aktivierte sich einmal...
    • Fernbedienung 98er defekt.

      Fernbedienung 98er defekt.: Hallo. Meine Funkfernbedienung hat plötzlich den Geist aufgegeben. Zuerst dachte ich, dass evtl. die Battarie leer ist. Beim tauschen, habe ich...
    • Suche Heckstoßstange 98er Granny ZJ Facelift

      Suche Heckstoßstange 98er Granny ZJ Facelift: Sollte irgendein freundlicher Forumianer eine komplette Heckstoßstange inklusive dem Innenteil für einen späten 1998er ZJ anbieten können, dann...
    Oben