91 Jeep Cherokee XJ - Herzensprojekt

Diskutiere 91 Jeep Cherokee XJ - Herzensprojekt im Buildups Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Dafür das ihr vorher noch kein Schweißgerät bedient habt sieht das allemal gut aus. Saubere Arbeit was ihr an dem Wagen macht.
Zauberfee

Zauberfee

Elektrisch fahren wir auf der kirmes
Mitglied seit
17.01.2019
Beiträge
509
Danke
206
Standort
Saarland/Grossrosseln
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee wh 4,7
Jeep Wrangler TJ 4.0
Dafür das ihr vorher noch kein Schweißgerät bedient habt sieht das allemal gut aus.
Saubere Arbeit was ihr an dem Wagen macht.
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
Danke euch beiden! :)

•Tag 9 bis 12•

Jetzt kam das Spender-Bodenblech rein und musste mit über 50 Schweißpunkten wieder verbunden werden. Wir hatten den Radkasten ja gleicht dran gelassen. Dieser wurde dann ebenso an meinem Auto an das Außenblech festgeschweißt wurde. Dieses Blech wurde anscheind schon mal getauscht. Und es wurde nicht gut getauscht....

Vom Auffahrunfall (vom Spender) die linke Seite haben wir ein neues Blech für den Boden angefertigt.

Danach die total verpfuschten (Doppelblech Reparatur) und vergammelten Ecken ausgetauscht.

Dann wurden vorne im Fußraum links und rechts die Bodenebleche erneuert. Dafür haben wir einfach die Blech nachgedengelt um die Form 99% nachzuformen.

Tankgehäuse aus der zweiten XJ Generation verbaut, das das weniger rostanfälliger die Konstruktion ist.

Dann waren die Schweißarbeiten endlich abgeschlossen.

Leider habe ich zu wenig Fotos gemacht
320F2DF5-EAF8-489A-9B63-3AD8D8DA8DE9.jpeg46A9C3EC-CB42-4FE7-8634-69D2DE015780.jpegE07650DF-7FD3-4EA3-8EE6-B24019A37F91.jpegB6418D38-0614-4C41-888D-8D640D631541.jpeg82867DA4-C0AC-404B-884B-8E032CCD00CE.jpeg69E3390D-57E3-48A6-9FF9-669258C2B583.jpeg
 
Amphiranger

Amphiranger

Member
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
2.515
Danke
3.742
"Mal so eben, einfach so..." o_O
Ihr seid ja richtige Naturtalente!
Und alles ohne Vorkenntnisse und Schweißerfahrung? - Unglaublich! Absolute Rekordzeit!
Ihr solltet mal drüber nachdenken euch mit Karosserieinstandsetzung selbständig zu machen. Das ist ausbaufähig und hier im Forum wären jede Menge potentielle Kunden, die sich an solche Arbeit nicht selber rantrauen...
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
"Mal so eben, einfach so..." o_O
Ihr seid ja richtige Naturtalente!
Und alles ohne Vorkenntnisse und Schweißerfahrung? - Unglaublich! Absolute Rekordzeit!
Ihr solltet mal drüber nachdenken euch mit Karosserieinstandsetzung selbständig zu machen. Das ist ausbaufähig und hier im Forum wären jede Menge potentielle Kunden, die sich an solche Arbeit nicht selber rantrauen...
Danke für die Blumen :smile:
So im Nachhinein war das eigentlich eine unmöglich Aktion, aber leider ein Notwendige in der kurzen Zeit.

Wir haben schon selber darüber nachgedacht. Aber glaube diese Arbeit will keiner Bezahlen dann. Dann lieber weiter als Hobby und vlt auch mal helfen, Tipps und Tricks geben.


Ich glaube der Schlüssel ist neben dem Talent die gute Ausstattung der Werkstatt. Hier passt alles zusammen. Total Super!!!
Das stimmt! Ich habe mir viiiiieles an Werkzeug noch besorgt, Schweißgerät war ja schon da.
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
•Tag 12 bis 16•

Jetzt mussten die Schweißpunkt ordentlich und möglichst glatt geschliffen werden. Eine angnehme Aufgabe, da ich gerne filigran arbeite.
Danach kan die Nachbehandlung (noch nicht 100% abgeschlossen) im Innenraum und Unterboden mit Owertrol Öl und Benthrox.
Das Owertrol Öl sorgte für die Schließung zwischen zwei aufeinerliegenden Blechen. Mehrer Durchgänge sind dabei notwendig. Kann ich sehr enpfehlen. Das Öl bildet eine Art Haut bzw durchsichtige Lackschicht. Danach wurden die offenen Nähte wieder mit Karosseriekleber versehen, wie im Origianlzustand.

Anschließend kam die erste Schicht Benthrox. In Lichtgrau als Rostschutzgrundierung auf dem teilweise nackten Blech. Sowohl außen als auch innen

Danach haben wir eben die Lenkslänger getauscht und dann wurde der Wagen auch schon vom Lackierer abgeholt.

Dann hieß es warten!
In der Zwischenzeit war unser Urlaub vorbei und musste etwa 1,5 Wochen später nochmal zurück.

7BC7C574-8449-4059-B4A5-5003148B1893.jpegD730CBC6-4410-4EEA-AE12-8CE90F0F70BF.jpegA92A88A3-6B4F-4FC0-9C37-2797A698F88F.jpegD25162DD-4EC0-42DB-BF05-36B21D4C5B71.jpegDEF71B4B-9CA0-436D-A7BE-BBB3F74FBA7A.jpeg9C0CF700-5B38-4196-AF76-746612751A2F.jpegBFE350BB-27DA-4018-B03F-04D0A4D42A84.jpegCD038ADC-0EC4-4BD2-9B62-9B6CA42888E8.jpegD37E35BA-BFE9-4BA9-AB99-E07BB6A219E9.jpeg
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
In guter Absprache wie und was verspachtelt werden darf und was nicht, hat der Lackierer die behandelten Stellen außen lackiert.

D157F9EE-8E94-4401-B79D-411645EFFA79.jpegE564436C-6130-4B83-9414-C6A03EF5EC2A.jpeg7E43C30A-ABE6-48F6-A161-5605CE65B77A.jpeg192C2E5C-61D0-4B32-B79E-4FD8DDDF163D.jpeg1E3415C1-8247-4BFF-84F2-3A97C5A86CA0.jpeg
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
Knapp 1,5 Wochen später war der Wagen fertig lackiert.

Dann kamen noch ein paar Restarbeiten, wie 2 Schichten Owertral Öl und 3 Schichten Benthrox 3in1 als elastischer Lack, sprich eine Art Unterbodenschutz.

Anschließend wurde der Tank und die Sitze, sowie Anschnallgurte wieder montiert, damit wir wieder nach Hause konnten.

Zu Hause wurde dann der Innenraum mit 2 Schichten Benthrox 3in1 gestrichen und anschließend wurde ordentlich Hohlräum versiegelt. (Der zweite Durchgang ist im Frühjahr 2021 fällig)

05/06.2020
8659F709-0C89-4F11-8A26-BDA938426316.jpegE7544548-B435-4CCB-8749-5F10FA2F2374.jpeg402A7894-5F64-4812-8524-E3F20D8094A2.jpeg49A4DEF2-0271-43C0-B18A-A844BE93CA7E.jpeg979BBC50-B4E6-4F88-B5D8-A5495579A41F.jpeg0FB25BD1-8AC6-4225-94E1-034B893D6028.jpegDE9C4660-2AB6-4690-894A-0FFFCD0FD646.jpeg58FB5CAF-760E-405B-871A-4167B69CD81F.jpeg62E8880D-8F43-4878-B9FC-4C02AAF1F205.jpegC85232D1-F35D-4AD7-BF15-DCBD77C358C4.jpeg
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
Nachdem fast alle Roststellen beseitigt wurden, ist uns ziemlich schnell klar geworden woher der ganze Rost kam.
Das Auto ist so dicht wie ein Nudelsieb.

Die Suche begann. Immer wieder ausprobieren, Wasser rüber, gucken, eine wochenlange Aufgabe. Vor allem bis auch ne Lösung gefunden wurde.

Stelle Nr1: Der Hauptstecker in der Feuerschutzwand.
Lief Wasser rüber, lief es ungehindert in den Fußraum. Erstes probieren, neu einfetten, sodass es nicht durch die Steckkontakte kommt. Das erzielte schon mal ein Teilerfolg, aber war noch nicht das Wahre. Also Stecker kpl raus, und selbst eine Dichtung aus EPDM Kautschukplatten ausgeschnitten, den Stecker ein-zwei Haltepins abgeschnitten, Dichtung passend raufgemacht. Wieder alles verschraubt = 100% dicht

Stelle Nr2: Beifahrer Fußraum. Undichtigkeit kam durch den Heizungskasten der ebenfalls an der Feuerschutzwand abdichtet. Also nochmal das kpl Armaturenbrett und den Heizungskasten raus. Dann eine neue Dichtung ebenfalls aus EPDM Kautschukplatte geschnitten, rein, alles wieder zusammen = 100% dicht.

Stelle Nr3: Heckklappenkabeldurchführung. Wer den Wagen kennt, kennt das Gewebe, welche sich um den Kabelbaum befindet. Das hat sich über die Jahre geweitet und das Wasser fließt in den Kabelbaum. Leider hier noch keine richtihe Lösung gefunden. Das Dach ist dadurch schon sehr angerostet, wenn nicht sogar durch. Erstmal mit Owertrolöl versiegel

Stelle Nr4: Blechüberlappungen Dach zu Kofferraum und Seitenwände. Falzen mit Owertrolöl versiegelt und anschließend mit Karosseriekleber abgedichtet = 100% dicht, aber nicht schön (kommt später)

Stelle Nr5: rechtes Rücklicht. Die Dichtung ist einfach alt geworden von den Rücklichter. Neues Rücklicht = 100% dicht

Stelle Nr6: Heckscheibendichtung. Da ich eh eine neue Heckklappe brauchte, da bei der alten das Schloss aus dem Material gebrochen war (wahrscheinlich Einbruchspuren), habe ich eine gebrauchte von meinem Vater bekommen, diese abgeschliffen und anschließend lackieren lassen.
Dann eine neue Dichtung besorgt und die Scheibe ausgetauscht und neu eingesetzt. War erstmal dicht, aber jetzt fließt es wieder durch den gleichen Stellen durch. Lösung muss und will ich am WE finden, damit ich den Teppich wieder einbauen kann.

Habe leider kaum Fotos gemacht :unhappy:
93DCD61C-90C0-46CA-AFFD-720D3813ADEA.jpeg5B7989E8-2D56-4986-A73F-54CE5AC57284.jpeg0F04EDA1-FD9D-4D98-94A5-1BB9D2C52653.jpeg44FD474B-5230-439E-B834-9FCF1DEDE78D.jpegDEE286F9-C34E-4BAE-899A-4D4B1668C719.jpeg
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
Wer Tips und/oder Lösungen hat, immer gerne her damit :smile:
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
131
Danke
199
Standort
Österreich
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L
Habe die Postings gebannt mitverfolgt. Genialer Bericht. :thumbs-up:
Endlich ist der Thread in der Gegenwart angekommen.

Bin sehr beeindruckt von eurem Mut und Schraubertalent.
Tausch der Ball Joints in der Einfahrt, Tausch des Wärmetauschers, und dann die ganzen Schhweißarbeiten ohne vorige Erfahrung. :up:

Stelle Nr3: Heckklappenkabeldurchführung. Wer den Wagen kennt, kennt das Gewebe, welche sich um den Kabelbaum befindet. Das hat sich über die Jahre geweitet und das Wasser fließt in den Kabelbaum.
Kann die Durchführung - diese Tülle von innen abgedichtet werden?

Die Tüllen für die Kabeldurchführungen meines BMW Tourings hab ich bei der Heckklappenkabelbaum Reparatur damit abgedichtet: Sikaflex®-521 UV

Die Kabelbäume sind dort auch von so einem Gewebeband ummantelt. Wenn die Tüllen an der Durchführung von D-Säule und Kofferaumklappe jedoch nicht zusätzlich abgedichtet sind läuft da das Wasser durch.
 
joda

joda

Member
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
649
Danke
206
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
Habe die Postings gebannt mitverfolgt. Genialer Bericht. :thumbs-up:
Endlich ist der Thread in der Gegenwart angekommen.

Bin sehr beeindruckt von eurem Mut und Schraubertalent.
Tausch der Ball Joints in der Einfahrt, Tausch des Wärmetauschers, und dann die ganzen Schhweißarbeiten ohne vorige Erfahrung. :up:
Danke Danke :biggrin:

Kann die Durchführung - diese Tülle von innen abgedichtet werden?

Die Tüllen für die Kabeldurchführungen meines BMW Tourings hab ich bei der Heckklappenkabelbaum Reparatur damit abgedichtet: Sikaflex®-521 UV

Die Kabelbäume sind dort auch von so einem Gewebeband ummantelt. Wenn die Tüllen an der Durchführung von D-Säule und Kofferaumklappe jedoch nicht zusätzlich abgedichtet sind läuft da das Wasser durch.
Hatte ich auch schon drüber nachgedacht, allerdings habe ich die Befürchtung, dass ich dass dann nicht wieder richtig demontieren kann, falls das was sein sollte. Bin am Überlegen, das mit nem Schrumpfschlauch zu lösen.


Hallo LowriderGirl,

das die Heckscheibe zu klein konstruiert war weißt Du?
Das Zeuch hier soll klasse sein
Verwendet mein Lackierer in solchen Fällen.
Heckscheibe uU etwas hochdrücken, unten schön was reindrücken, und dann nachher abtupfen was rausquillt.

viel Glück!
Bis jetzt gerade nicht. Vielen Dank, werde das auf jeden Fall probieren!:happy:
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
So als kleine „Belohnung“ gab es nach dem gröbsten Baustellen, erstmal schöne neue Sommerschlappen und neu aufbereitete Felgen. Die wurden einmal entlackt, pulverbeschichteg und CNC Glanzgefräst.


032668B2-2776-43DD-82AE-EA3B98DF4C9F.jpegF8585B5A-8444-4FFC-A26B-0548ED162C2C.jpegFDB12322-88D8-4A5F-87C7-17D5DE939110.jpegAC5A775E-70ED-4A29-A465-D703B9428DE7.jpeg89C4312F-945A-4C67-974B-A28232C5E88E.jpeg98A6085D-3FA3-4AC8-98FB-BA939ABBAA35.jpeg
 
Candyman

Candyman

ɯnuɐɹǝnq ɯnıɹǝdɯı
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.031
Danke
628
Standort
Buer in Westf.
Fahrzeug
'98 Cherokee XJ 4.0
Sehr schön.
Aber die Blattfedern wehren sich sehr erfolgreich gegen das Fahrzeuggewicht.
Welche habt Ihr eingebaut? Verstärkte Version?
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
3.147
Danke
3.194
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
Das sieht aber, entgegen deinen Versionen, noch sehr stimmig aus. :p Ein leichter Keil kann jedes Fahrzeug tragen. :up:

Auch sehr schöne Felgen. Stehen dem Pre am besten, meiner Meinung nach.

@LowriderGirl : Haben die Teppiche wieder Einzug gehalten, seit der Tour in Horstwalde?
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
1.327
Danke
960
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Diese Reifen.... ich liebe die Teile... leider gibt es die nicht als 17“ Version :-/
 
LowriderGirl

LowriderGirl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
46
Danke
76
Standort
Menden
Fahrzeug
1991 Jeep Cherokee XJ - 4.0 HO - 142KW
Sehr schön.
Aber die Blattfedern wehren sich sehr erfolgreich gegen das Fahrzeuggewicht.
Welche habt Ihr eingebaut? Verstärkte Version?
Danke, Danke :smile:

Das sind die Standardfedern. Er kommt durch High Jacker und das fehlende Interieur höher als gewohnt.

Das sieht aber, entgegen deinen Versionen, noch sehr stimmig aus. :p Ein leichter Keil kann jedes Fahrzeug tragen. :up:

Auch sehr schöne Felgen. Stehen dem Pre am besten, meiner Meinung nach.

@LowriderGirl : Haben die Teppiche wieder Einzug gehalten, seit der Tour in Horstwalde?
Danke, ja finde ich auch. Die dunkelrot-gold Kombi finde ich auch sehr angenehm.
Vorne ist Teppich und Interieur wieder drin.
Der Teppich für hinten ist bereits aufm Weg aus den USA. Sobald hinten die Scheibe dicht ist, wird der Rest eingebaut.
 
Thema:

91 Jeep Cherokee XJ - Herzensprojekt

91 Jeep Cherokee XJ - Herzensprojekt - Ähnliche Themen

  • Webasto Standheizung für Jeep Grand Cherokee SRT BJ 2017

    Webasto Standheizung für Jeep Grand Cherokee SRT BJ 2017: Hallo, ich habe in meinem SRT eine Webasto Standheizung, die ganz offensichtlich nicht zuverlässig mit Benzin versorgt wird. Der Einbauer (Geiger...
  • TFL Philipps Daylight 9 an Jeep Cherokee XJ

    TFL Philipps Daylight 9 an Jeep Cherokee XJ: Hallo zusammen hat schon mal jemand von eich ein Philipps Daylight oder anderes TFL in einen Jeep XJ oder ähnlich eingebaut? Ich habe alles...
  • Jeep Grand Cherokee WK2 18“ Winterräder

    Jeep Grand Cherokee WK2 18“ Winterräder: Biete einen Satz 18“ Winterräder für den Jeep Grand Cherokee WK2 an. Felgen: 8Jx18“ ET15 Felgenhersteller: Platin ABE: Vorhanden und gibt es...
  • Winterrreifen für den Jeep Cherokee XJ auf 7 x 15 Felge

    Winterrreifen für den Jeep Cherokee XJ auf 7 x 15 Felge: Hallo zusammen vermutlich die zig tausendste Frage zum Thema Winterreifen und ich hab vor 4 Jahren auch schon mal die gleiche Frage gestellt...
  • Heavy Duty Abschlepphaken Jeep Grand Cherokee WH, NEU

    Heavy Duty Abschlepphaken Jeep Grand Cherokee WH, NEU: Hallo, biete nagelneuen Heavy duty Schwerlast Abschlepphaken, schwarz pulverbeschichtet. Einbauort: vorne rechts Material: Stahl, 15 mm und 12 mm...
  • Ähnliche Themen

    Oben