75 W140 ins Schaltgetriebe?

Diskutiere 75 W140 ins Schaltgetriebe? im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hallo, Hab hier noch was von dem Zeug rumstehen: http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/de_4420.html?OpenDocument&land=DE Darf das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
169
Standort
Schlierbach (Schweiz)
im AX5 gemäss Werkstatt-Handbuch: 75W–90 gemäss API-Spezifikation GL–3

im AX 15 gemäss Werkstatt-Handbuch 75W–90 gemäss API-Spezifikation GL–3

Das 15 W 140 kippsch bitte in deine Hinterachse
 
JeepCherokeeXJ

JeepCherokeeXJ

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.05.2009
Beiträge
1.284
Danke
19
Standort
72131 Ofterdingen
Ja das war ja für die Achsen. Und da ist jetzt noch übrig.

Also gehts nicht?
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
169
Standort
Schlierbach (Schweiz)
Ja das war ja für die Achsen. Und da ist jetzt noch übrig.

Also gehts nicht?
das steht geschrieben im original Werkstatthandbuch
im AX5 gemäss Werkstatt-Handbuch: 75W–90 gemäss API-Spezifikation GL–3

im AX 15 gemäss Werkstatt-Handbuch 75W–90 gemäss API-Spezifikation GL–3
Was du machsch musch du selber wissen. Wenn's schief geht ....... so a neues Getriebe ist
sicher billiger als s richtige Öl????????????
 
JeepCherokeeXJ

JeepCherokeeXJ

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.05.2009
Beiträge
1.284
Danke
19
Standort
72131 Ofterdingen
drum frag ich doch weil ich net unebdingt ein neues Getriebe bräuchte :jester:
 

jeepermanu

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
3.497
Danke
9
Standort
Grevenbroich
ich mein ich will mich hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen aber ich würde mal sagen das passt . Aber wie die vorschreiber schon sagten sowas sind Dinge die riekiert man nicht .


Gruß manu
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.044
Danke
1.476
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Statt einem 90er einen 140er Temperaturwert zu fahren macht gar kein Problem - die API-Spezi ist schon eher entscheidend. Wenn ich nicht irre vertragen Getriebe die GL-3 brauchen kein GL-4......

Schmieren und Wärme abführen tun beide, allerdings kommen manche Buntmetalle mit dem einen oder anderen Bestandteil nicht recht klar...
 

Thore1988

Premium Member
Mitglied seit
09.03.2010
Beiträge
2.001
Danke
134
Standort
In der Heide
Ich hatte da mal etwas zu gefunden: (Quelle unbekannt daher auch kein Gewähr auf Richtigkeit)

"Schaltgetriebe: API-GL 5 Öle sind nicht zu empfehlen, da diese besondere Additive enthalten, welche die Metalloberflächen chemisch belegen. Dies verringert zwar den Verschleiß bei Stahloberflachen greift aber Messingoberflächen an oder macht sie zu glatt, sodass sich die Synchronringe nicht ausrichten und die Gänge nur schwer reinzulegen sind. Es sollte daher unbedingt ein API-GL 3 Öl verwendet werden, oder ein GL-4/5 welches sich mit Messing verträgt und gleichzeitig den Verschleiß reduziert. (Hersteller befragen)"
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

75 W140 ins Schaltgetriebe?

Oben