5,7 HEMI und LPG-Tauglichkeit...

Diskutiere 5,7 HEMI und LPG-Tauglichkeit... im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Moin zusammen, ich weiß, es gibt unendliche Aufsätze über dieses Thema in diversen Foren. Aber ich wollte dazu gerne mal eine Meinung hören von...

arriecairn

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2015
Beiträge
171
Danke
11
Moin zusammen,

ich weiß, es gibt unendliche Aufsätze über dieses Thema in diversen Foren. Aber ich wollte dazu gerne mal eine Meinung hören von den Jeep-HEMI Fahrern und zwar auch eine aktuelle Meinung und keine von 2010...

Ich habe heute wieder von einer Werkstatt gehört, dass dieser Valve-Saver (LPG-Additiv) zwingend notwendig ist, da sonst die Ventile usw. beschädigt werden könnten... ich erklärte ihm, dass das bei einem 1,2 L Ford Fiesta vielleicht so sein kann, aber der 5,7 HEMI (u.a. durch gehärtete Ventilsitze, etc.) gemeinhin als LPG-fest gilt - zumal wenn er schonend gefahren wird. Der schüttelte nur den Kopf und meinte, er hoffe, wir sehen uns nicht mit einem Motorschaden wieder.

Nun meine Frage an die Experten: liege ich richtig oder falsch und sollte mir dringend sowas einbauen lassen?

Danke und
lg
 
multigerd

multigerd

Member
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
465
Danke
159
Standort
Edemissen
Mein Hemi hatte beim Verkauf 190000 km drauf und von Anfang an LPG. Valve Protector hatte er zwar, aber funktionierte nicht mehr. Den Behälter hab ich bei 125000 rausgeschmissen für ne grössere Batterie.
Ich kann sagen, dass der Hemi Gasfest ist und sich der Einbau auf jeden Fall lohnt.
 

arriecairn

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2015
Beiträge
171
Danke
11
ja danke - deckt sich mit meiner Erfahrung. Hatte auch sowas drin und das funktionierte ebenfalls nicht (irgendwie mit Unterdruck, wird aber nicht leerer der Additiv-Tank) ... habe es auch vor einiger Zeit rausgeworfen! Fahre nun fast 150.000 km auf LPG und alles einwandfrei...
 

glennessa

Member
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
1.620
Danke
482
ja danke - deckt sich mit meiner Erfahrung. Hatte auch sowas drin und das funktionierte ebenfalls nicht (irgendwie mit Unterdruck, wird aber nicht leerer der Additiv-Tank) ... habe es auch vor einiger Zeit rausgeworfen! Fahre nun fast 150.000 km auf LPG und alles einwandfrei...
sich nach 150000 problemlos gefahrenen Kilometer diese Frage zu stellen ---!?
 

arriecairn

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2015
Beiträge
171
Danke
11
Ja ganz genau - in den Details steckt man ja nie drin und evt. gibt es ja auch andere Erfahrungen... ist das jetzt so verwerflich? :)
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.810
Danke
928
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
der hemi hat, wie alle motoren für bleifreien betrieb, gehärtete ventilsitze, aber keine "gasfesten" ventile. so wie alle benzinmotoren eben auch.
gasmotoren haben ventile aus speziellen materialien. erst die verwendung von diesen, und einigen anderen zusatzeinrichtungen, machen einen motor "gasfest".
 

glennessa

Member
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
1.620
Danke
482
Ja ganz genau - in den Details steckt man ja nie drin und evt. gibt es ja auch andere Erfahrungen... ist das jetzt so verwerflich? :)
" Verwerflich"--- nein. Nur, was willst du in Erfahrung bringen
nach problemlosen 150000 Kilometern ? Und wie würden dich negative Erfahrungen beeinflussen ?
 

arriecairn

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2015
Beiträge
171
Danke
11
naja meine Frage wäre dahingehend, ob ich evt. sowas noch mal nachrüste.. es gibt ja schon vollautomatische Anlagen mit Pumpe usw .. nur wenn es eh keinen Mehrwert bringt, kann ich es auch lassen 🤪
 
Ivo76

Ivo76

Member
Mitglied seit
13.07.2016
Beiträge
1.297
Danke
1.085
Standort
Schweiz
Mein Hemi liebt Benzin und wird auch nie was anderes zu saufen bekommen...Problem gelöst 🤷🏼‍♂️.
Dies wäre mein Beitrag zur Lösung, sozusagen von der anderen Seite gesehen 🙋🏼‍♂️
 
highway62

highway62

Member
Mitglied seit
20.12.2013
Beiträge
209
Danke
34
Standort
Erzgebirge
Fahrzeug
GC WH 05 Hemi
In meinem HEMI ist so eine Süffelflasche mit FlashLube. Saugschlauch geht zur Ansaugbrücke.
Solange das funzt bleibt's auch drin. Soll der Schaden nicht sein.

LG
Martin
 

Hurrikan

Member
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
594
Danke
63
Guten Morgen in die Runde,

ich fahre meinen GC 5,7Hemi BJ 2006 Limited seit 100kkm auf Gas.
Allerdings nicht gnadenlos.
Wenn ich dem Motor Last abverlange, wie bei Hängerbetrieb oder Autobahn oder schwerem Gelände, dann schalte ich auf Benzin um.

Nichtsdestotrotz habe ich schon mehrere tausend Euro an Spritkosten gespart.
 

Hurrikan

Member
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
594
Danke
63
Nachtrag:
Ich habe kein Flashlube verbaut
 
Thema:

5,7 HEMI und LPG-Tauglichkeit...

5,7 HEMI und LPG-Tauglichkeit... - Ähnliche Themen

  • 5.7 HEMI WH, 2005, Prins VSI1, Unrunder Lauf nachdem Kühlerschlauch abgeflogen ist

    5.7 HEMI WH, 2005, Prins VSI1, Unrunder Lauf nachdem Kühlerschlauch abgeflogen ist: GC 5.7 Hemi mit Prins VSI1, Bj. 2005 Heute hat es mich dann auch mal erwischt. Losgefahren, nach ein paar Minuten den "Warnton, Piepsen" von der...
  • Fernstart beim 2011 wk2 5.7 HEMI

    Fernstart beim 2011 wk2 5.7 HEMI: Hallo Leute.... Ich sehe immer wieder auf YT und Co, dass die meisten Grannies in Amerika über den Schlüssel Ferngestartet werden können. Das ist...
  • Auspuff-Flansch 5.7 Hemi

    Auspuff-Flansch 5.7 Hemi: Hallo allerseits 🙋🏼‍♂️ Weis jemand ne Bezugsquelle für den originalen Auspuff-Flansch (siehe Bild, der mit dem gelben Aufkleber), mit welchem...
  • Getriebe Probleme GC 5.7HEMI

    Getriebe Probleme GC 5.7HEMI: Howdy GC-Gemeinde, ich bräuchte mal euer Fachwissen. Mein GC 5.7HEMI Bj 05 hat ab heute ein Problem. Ich habe vor 1ner Woche ein Getriebeölwechsel...
  • Grand Cherokee WH 5.7 Hemi

    Grand Cherokee WH 5.7 Hemi: Ich verkaufe meinen Hemi aus 2005 mit 250.000 km aus 3. Hand. Es ist eine Prins VSI Gasanlage mit 95 Liter Tank verbaut. TÜV 12/21 Auto steht auf...
  • Ähnliche Themen

    • 5.7 HEMI WH, 2005, Prins VSI1, Unrunder Lauf nachdem Kühlerschlauch abgeflogen ist

      5.7 HEMI WH, 2005, Prins VSI1, Unrunder Lauf nachdem Kühlerschlauch abgeflogen ist: GC 5.7 Hemi mit Prins VSI1, Bj. 2005 Heute hat es mich dann auch mal erwischt. Losgefahren, nach ein paar Minuten den "Warnton, Piepsen" von der...
    • Fernstart beim 2011 wk2 5.7 HEMI

      Fernstart beim 2011 wk2 5.7 HEMI: Hallo Leute.... Ich sehe immer wieder auf YT und Co, dass die meisten Grannies in Amerika über den Schlüssel Ferngestartet werden können. Das ist...
    • Auspuff-Flansch 5.7 Hemi

      Auspuff-Flansch 5.7 Hemi: Hallo allerseits 🙋🏼‍♂️ Weis jemand ne Bezugsquelle für den originalen Auspuff-Flansch (siehe Bild, der mit dem gelben Aufkleber), mit welchem...
    • Getriebe Probleme GC 5.7HEMI

      Getriebe Probleme GC 5.7HEMI: Howdy GC-Gemeinde, ich bräuchte mal euer Fachwissen. Mein GC 5.7HEMI Bj 05 hat ab heute ein Problem. Ich habe vor 1ner Woche ein Getriebeölwechsel...
    • Grand Cherokee WH 5.7 Hemi

      Grand Cherokee WH 5.7 Hemi: Ich verkaufe meinen Hemi aus 2005 mit 250.000 km aus 3. Hand. Es ist eine Prins VSI Gasanlage mit 95 Liter Tank verbaut. TÜV 12/21 Auto steht auf...

    Werbepartner

    Oben