4.7 High Output nimmt Kickdown nicht an.

Diskutiere 4.7 High Output nimmt Kickdown nicht an. im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo, Ich habe seit ein paar Tagen einen 4.7er HO, der den Kickdown nicht richtig annimmt. Also wenn er z.B im 5 Gang ist und ich einen Kickdown...
Biner2000

Biner2000

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2021
Beiträge
17
Danke
7
Standort
Regensburg
Fahrzeug
Jeep Wrangler TJ 2002
Hallo,

Ich habe seit ein paar Tagen einen 4.7er HO, der den Kickdown nicht richtig annimmt.
Also wenn er z.B im 5 Gang ist und ich einen Kickdown gebe, schaltet er erst in den 4. und merkt dann das er doch den 3. Gang braucht und schaltet dann in den 3. runter.

Also er schaltet quasi nicht zwei Gänge auf einmal runter.

Das gleiche ist aber auch beim Hochschalten.
Das merkt man, indem wenn man beschleunigt z.B. im 2 gang und lässt ihn ausdrehen bis 5000 und geht dann schnell vom Gas, dann schaltet er nacheinander seine gänge hoch und merkt man immer die kleinen ,,Schaltschübe“.

Habe schon was vom TV kabel gelesen das es falsch eingestellt sein kann oder es schwergängig ist. Aber kann das bei diesem Problem die Ursache sein?
Mir kommt es so vor als würde er den Kickdown nicht erkennen.

Bitte um Hilfe
Danke schon mal.
 
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
1.683
Danke
1.694
Standort
Paderborn
TV-Kabel hat das 545RFE-Getriebe nicht, brauchst du nicht nach suchen.

Einen Gang überspringen kann die mit Underdrive und Overdrive ausgestattete Automatik nicht, daher ist das Verhalten volllkommen normal und liegt eher an deinem offenbar schweren Fuß. Der WJ ist kein Sportwagen.
Der Kickdown wird erkannt, sonst würde er nicht runterschalten.
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
2.487
Danke
1.375
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
der wj kann sehr wohl ein kickdown von 5 auf 3!
 
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
1.683
Danke
1.694
Standort
Paderborn
Mag sein, bei PTTM aber mit der ein oder anderen Gedenksekunde.
Grundsätzlich ist das TCM so programmiert, daß es den höchstmöglichen Gang nutzt, bei spontaner Leistungsanforderung wird ein Runterschalten zwar erzwungen, im Fall des 2. Gangs sogar mit anderer Übersetzung von 1:1,50 statt 1:1,67 (2nd prime Gear), damit die Fuhre überhaupt in Quark kommt. Der Kickdown kommt beim WJ bekanntlicherweise erst, wenn man mit Nachdruck drauftritt, weil er im normalen Fahrbetrieb eigentlich unnötig ist. Ist genauso gewöhnungsbedürftig wie der weiche Wandler beim Anfahren. Zumindest bei den non-ho-viersiebenern die ich kenne. Die 8 Pötte ziehen auch so den Berg hoch und möchten die 85mls per hour auch nicht ständig überschreiten.
Da der TE den erst ein paar Tage in Besitz hat, und man den Fahrstil des VB nicht kennt, wird die Adaption noch etwas brauchen, sich an 5000rpm im 2. Gang anzupassen.

Wenn tatsächlich irgend was fehlerhaft sein sollte, würde ich beim TPS anfangen zu suchen. Stichwort kratzender Poti, schwankende Spannung im Leerlauf.
Der Sensorwert ist für die Schaltpunkte, auch Kickdown, maßgeblich.
 
Biner2000

Biner2000

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2021
Beiträge
17
Danke
7
Standort
Regensburg
Fahrzeug
Jeep Wrangler TJ 2002
Mag sein, bei PTTM aber mit der ein oder anderen Gedenksekunde.
Grundsätzlich ist das TCM so programmiert, daß es den höchstmöglichen Gang nutzt, bei spontaner Leistungsanforderung wird ein Runterschalten zwar erzwungen, im Fall des 2. Gangs sogar mit anderer Übersetzung von 1:1,50 statt 1:1,67 (2nd prime Gear), damit die Fuhre überhaupt in Quark kommt. Der Kickdown kommt beim WJ bekanntlicherweise erst, wenn man mit Nachdruck drauftritt, weil er im normalen Fahrbetrieb eigentlich unnötig ist. Ist genauso gewöhnungsbedürftig wie der weiche Wandler beim Anfahren. Zumindest bei den non-ho-viersiebenern die ich kenne. Die 8 Pötte ziehen auch so den Berg hoch und möchten die 85mls per hour auch nicht ständig überschreiten.
Da der TE den erst ein paar Tage in Besitz hat, und man den Fahrstil des VB nicht kennt, wird die Adaption noch etwas brauchen, sich an 5000rpm im 2. Gang anzupassen.

Wenn tatsächlich irgend was fehlerhaft sein sollte, würde ich beim TPS anfangen zu suchen. Stichwort kratzender Poti, schwankende Spannung im Leerlauf.
Der Sensorwert ist für die Schaltpunkte, auch Kickdown, maßgeblich.
Okay das is schon mal interessant. Aber müsste er dann nicht evtl einen Fehler anzeigen beim auslesen?
Naja Dann werde ich einfach noch ein paar Tage/Wochen fahren ob er sich noch anpasst. Wenn nicht dann kann ich mir den Sensor ja mal holen und einbauen.

Kanns an dem Drehzahlsensor vom Getriebe auch liegen?
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
2.487
Danke
1.375
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
zu 99,9% ist das poti defekt. das ist jetzt nix neues bei dem alter. entweder kaufst du ein originales, oder mehrere von den nachbaudingern, bis es funzt.
und nein, es wird kein fehler abgelget. ausnahme: es ist komplett defekt oder kabelunterbrechung, was aber so gut wie nie vorkommt.
 

tom3012

Member
Mitglied seit
09.09.2022
Beiträge
46
Danke
15
Standort
Hessen
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7
Vielleicht solltest du mal ein Steuergeräte reset machen.
Mein Getriebe hat danach "schöner" geschaltet bzw passt sich so besser meiner Fahrweise an.
 
Biner2000

Biner2000

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2021
Beiträge
17
Danke
7
Standort
Regensburg
Fahrzeug
Jeep Wrangler TJ 2002
Vielleicht solltest du mal ein Steuergeräte reset machen.
Mein Getriebe hat danach "schöner" geschaltet bzw passt sich so besser meiner Fahrweise an.
Okay, und wie macht man so einen Reset?
 

tom3012

Member
Mitglied seit
09.09.2022
Beiträge
46
Danke
15
Standort
Hessen
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7
Das ist aus einem Ami Forum
 

tom3012

Member
Mitglied seit
09.09.2022
Beiträge
46
Danke
15
Standort
Hessen
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7
Gerne
Ein Versuch ist es wert, kostet ja nichts.
 
Biner2000

Biner2000

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2021
Beiträge
17
Danke
7
Standort
Regensburg
Fahrzeug
Jeep Wrangler TJ 2002
Servus, also ich habe das Poti an der Drosselklappe erneuert. Kein Unterschied
Habe den Steuergeräte-Reset gemacht. Auch kein Unterschied.
Werde demnächst das Getriebeöl erneuern und da ein ATF +4 mit Chrysler Freigabe verwenden.
Wer weis ob der Vorgänger das richtige rein hat, weil so richtig rötlich is es ja nicht :eh:.
Ein weiteres Symptom ist auch, das er beim Kickdown erst immer kurz ein Leistungsloch hat wie wenn er „Ladedruck“ aufbauen würde und dann auf einmal die Leistung reinknallt.
Hört sich mittlerweile für mich eher nach dem Wandler selbst an. Oder was meint ihr?:eh:
 

Granny59

Member
Mitglied seit
07.02.2016
Beiträge
453
Danke
908
Standort
D-NDS
Der Kickdown kommt beim WJ bekanntlicherweise erst, wenn man mit Nachdruck drauftritt, weil er im normalen Fahrbetrieb eigentlich unnötig ist. Ist genauso gewöhnungsbedürftig wie der weiche Wandler beim Anfahren. Zumindest bei den non-ho-viersiebenern die ich kenne. Die 8 Pötte ziehen auch so den Berg hoch und möchten die 85mls per hour auch nicht ständig überschreiten.
Da der TE den erst ein paar Tage in Besitz hat, und man den Fahrstil des VB nicht kennt, wird die Adaption noch etwas brauchen, sich an 5000rpm im 2. Gang anzupassen.
DAS seh ich genauso. Quäl den WJ mit unortodoxen Powerspielereien, und Du wirst immer wieder diffiziele Schaltungen erleben.
Mer muss doch mal im Wrkstatt-Handbuch gelesen haben, dann wird so einiges klar mit den 545RFE-Funktionen.
Matrixx.
Gut behandelt und mit Verständinis, resetet und sutzsche angelernt, geht der Fiffi ab wie nix.

Vor ner Woche grad mit dem HO nem Porsche bis 160 km/h (mit SuperPlus drin) klar gemacht, dass so ein oller Bolzen gut druff grade aus kann.
LG Micha:angel:
 
Biner2000

Biner2000

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2021
Beiträge
17
Danke
7
Standort
Regensburg
Fahrzeug
Jeep Wrangler TJ 2002
Grüß Euch noch mal.
Habe jetzt das neue Öl drin.
Ich verstehe und weis es das der WJ kein Sportwagen ist, aber mein Kumpel hat auch einen 4.7er WJ (zwar kein HO) und der schaltet zwei Gänge (oder mehr) runter beim Kickdown und ist direkt Drehmoment da. Meiner braucht immer ne Gedenksekunde oder sogar zwei.

Habe letztens nochmal was vom Geschwindigkeitssensor/Drehzahlsensor im Getriebe gelesen. Kanns an dem liegen oder hätte das andere Symptome?
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
4.257
Danke
5.388
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Fehler mal auslesen....

und sicher das Dein TV Kabel richtig sitzt..? (hat der W noch eins?)
 
Biner2000

Biner2000

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2021
Beiträge
17
Danke
7
Standort
Regensburg
Fahrzeug
Jeep Wrangler TJ 2002
Fehler hat er nur einen im Getriebesteuergerät gehabt der hieß ,,Battery was disconnectet“. Ist aber schon rausgelöscht.

Ne der hat schon einen Stellungssensor an der Drosselklappe hab ich hier schon rausgefunden. Den hab ich schon erneuert.
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
4.257
Danke
5.388
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Ne der hat schon einen Stellungssensor an der Drosselklappe hab ich hier schon rausgefunden. Den hab ich schon erneuert.
Der Ersatz war hoffentlich ein Markenprodukt... und nicht Crown...
 
Thema:

4.7 High Output nimmt Kickdown nicht an.

4.7 High Output nimmt Kickdown nicht an. - Ähnliche Themen

  • "High Output" Lima gesucht

    "High Output" Lima gesucht: Hi Leute, ich suche eine Lichtmaschine mit möglichst hoher Leistung, da beim Winchen die Spannung doch gut abnimmt. Da ich vor habe meine Winde...
  • XJ Baujahr 1996 4,0 High Output gekauft

    XJ Baujahr 1996 4,0 High Output gekauft: Hallo zusammen mein Name ist Julian und bin neu hier :wave: ,   ich habe mir heute einen XJ wie im Titel beschrieben gegönnt.   Das Fahrzeug ist...
  • Kaufberatung 1993èr Cherokee 4,0 Country High Output

    Kaufberatung 1993èr Cherokee 4,0 Country High Output: Hallo zusammen,   ich wüsste einen schönen 93èr Cherokee der aus absoluter Liebhaberhand kommt. Das Fahrzeug hat erst knapp 100.000 KM runter und...
  • 4.7L V8 Upgrade to High Output Version

    4.7L V8 Upgrade to High Output Version: Kann mir jemand Tips geben wo ich diese Sachen her beziehen kann ? Danke
  • Jeep Wrangler 4.0 High Output Sahara

    Jeep Wrangler 4.0 High Output Sahara: Schönen guten Abend zusammen,   Ich bin gerade auf euer Forum gestoßen und habe ein paar Fragen zu dem oben genannten Model :).   Ich habe die...
  • Ähnliche Themen

    • "High Output" Lima gesucht

      "High Output" Lima gesucht: Hi Leute, ich suche eine Lichtmaschine mit möglichst hoher Leistung, da beim Winchen die Spannung doch gut abnimmt. Da ich vor habe meine Winde...
    • XJ Baujahr 1996 4,0 High Output gekauft

      XJ Baujahr 1996 4,0 High Output gekauft: Hallo zusammen mein Name ist Julian und bin neu hier :wave: ,   ich habe mir heute einen XJ wie im Titel beschrieben gegönnt.   Das Fahrzeug ist...
    • Kaufberatung 1993èr Cherokee 4,0 Country High Output

      Kaufberatung 1993èr Cherokee 4,0 Country High Output: Hallo zusammen,   ich wüsste einen schönen 93èr Cherokee der aus absoluter Liebhaberhand kommt. Das Fahrzeug hat erst knapp 100.000 KM runter und...
    • 4.7L V8 Upgrade to High Output Version

      4.7L V8 Upgrade to High Output Version: Kann mir jemand Tips geben wo ich diese Sachen her beziehen kann ? Danke
    • Jeep Wrangler 4.0 High Output Sahara

      Jeep Wrangler 4.0 High Output Sahara: Schönen guten Abend zusammen,   Ich bin gerade auf euer Forum gestoßen und habe ein paar Fragen zu dem oben genannten Model :).   Ich habe die...
    Oben