245/75/R16 auf WG ?

Diskutiere 245/75/R16 auf WG ? im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Reifenexperten ! Bekomme ich die Größe 245/75 R 16 ohne größere Umbaumaßnahmen auf meinem WG eingetragen ? Das ist auch die aktuelle Größe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Frankenstein

Frankenstein

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
84
Danke
11
Standort
35390 Gießen
Hallo Reifenexperten !

Bekomme ich die Größe 245/75 R 16 ohne größere Umbaumaßnahmen auf meinem WG eingetragen ?
Das ist auch die aktuelle Größe des Rubicon, kann ich auch dessen Felgen verwenden?

MfG

genießer70
 
jeepgrand

jeepgrand

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
13
Danke
1
Da müsste man die ET der Felgen wissen :wave:
Reifen dürften kein Problem darstellen, ich kenn jemanden der die dimension drauf hat :yes:

Gruß jeepgrand :wave: :wub:

P.S.: Am besten ist es wenn du gleich morgen Früh bei DC anrufst und einfach fragst :top:
Stell doch bitte die Erklärung ins Forum wenn du eine bekommst :yes:
 
Jeeper72

Jeeper72

Premium Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
351
Danke
0
Standort
Mittelfranken
In einer Offroad oder Allrad war ein Test mit einem WG/WJ durchgeführt worden
War glaub ein 3,1TD, FW Serie - sollte also möglich sein - vielleicht hat jemand den Bericht noch.
 

jeepomaniac

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
148
Danke
1
Standort
Österreich
Vor dem Supergau hier :wave: stand mal, dass der CRD 4 cm höher ist als die Benziner. Vielleicht passen "75"- Reifen auch ohne Höherlegung drauf.
Grüsse
 
Frankenstein

Frankenstein

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
84
Danke
11
Standort
35390 Gießen
Erstmal Danke für Eure Antworten !

@ dbvjeeper : Tatsächlich ohne Höherlegung eingetragen bekommen ?
War eine Tachoangleichung notwendig ?
Du würdest mich mit einem Foto sehr glücklich machen :wave:

MfG

Thilo
 

WJ-dest

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
43
Danke
1
Standort
Lünen
Vor dem Supergau hier :wave: stand mal, dass der CRD 4 cm höher ist als die Benziner. Vielleicht passen "75"- Reifen auch ohne Höherlegung drauf.
Grüsse
Das ist wohl so nicht ganz richtig. Es ging in diesem Thread darum, das die Federn vom CRD in einem Beziner ca. +4cm zur Folge haben sollten, weil die Federnkennlinie bei dem schwereren CRD anders ist. Die ausgefederte Länge der Federn ist wohl gleich.
...nur mal so zur Korrektur...

MfG
Dennis
 

WJ-dest

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
43
Danke
1
Standort
Lünen
Hallo genießer70,
ich denke Du bekommst die Reifen eingetragen.

1. ...Tachoritzel kannste nicht tauschen, weil er sich die Geschwingikeit wohl über den ABS-Ringe holt. Mein Tach zeigt 104-105km/h, wenn das GPS genau 100km/h anzeigt mit 245/70 R16. Ich hab es nicht nachgerechnet, aber ich denkt das sollte für 245/75 R16 reichen.

2. ...müßtest Du höchstens vorne unten im vorderen Radkasten ca. 1cm mit nem Dremel wegnehmen, weil der Reifen bei Volleinschlag dort schleifen könnte. Mein Nachbar (TÜV-Prüfer) sagt:"Voller Lenkradeinschlag, diagonale Verschränkung der Achsen ( diagonal eine Reifenbreite unter die Räder, etwa Reseverad und Holzklotz), dann muß überall noch nen Kugelschreiber zwischen passen". Sollte ohne Spurverbreiterungen locker klappen.

MfG
Dennis
 
hjbucher

hjbucher

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
135
Danke
3
Standort
Friesenheim
Ich hab meine 245/75er mit einer Freigabe der Firma Goodyear eintragen lassen, hab ich auf deren Seite runtergeladen, keine Ahnung ob das noch möglich ist. Wenn nicht könnt ich mal meine Unterlagen durchsuchen ob ich noch ne Kopie hab.
Ich hab übrigens Spurverbreiterungen drauf (vorne 50mm, hionten 60mm) die zeitgleich mit den Reifen eingetragen wurden.
Tachoanpassung war nicht notwendig.
Ich mußte allerdings mit dem Teppichmesser die Stoßstange vorne bearbeiten weil die MT/R sonst streiften.
Möglich, daß dies bei Straßenreifen nicht notwendig ist.
 
Frankenstein

Frankenstein

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
84
Danke
11
Standort
35390 Gießen
Danke für die Info !

Was haltet Ihr von 245/70/17 ?

Haben in etwa den gleichen Umfang wie die 245/75/16.

Dann könnte ich die Serienfelgen behalten.

MfG

Thilo
 

Holti

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
247
Danke
7
Habe 245/75 R16 MT´s von Goodyear drauf und eingetragen. Passen auch bei Benziner ohne Höherlegung, sonst wären sie wohl nicht im Gutachten von Goodyear enthalten wenns da Probs geben würde.

Mfg Holti
 
Frankenstein

Frankenstein

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
84
Danke
11
Standort
35390 Gießen
Danke für Eure Antworten, aber soweit war ich auch schon.
Die 245/75/R16 haben einen fast identischen Umfang wie die 245/70/R17.
Nur für die 17Zöller gibt es kein Gutachten. Sie passen zwar unter das Auto
genauso wie die 16Zöller, es trägt sie mir aber niemand ein.

Mein TÜV-Prüfer sagt, daß die Freigängigkeit und der Abrollumfang kein Problem darstellen,
sondern vielmehr das Abgasgutachten.
Es könnte ja theoretisch sein, daß sich der SCHADSTOFFASSTOSS bei größeren Rädern ändert !!
Man braucht also ein Abgasgutachten für die größeren Räder. Dieses selbst zu erstellen sprengt den finanziellen Rahmen. Auch das Argument, daß eine Freigabe für Räder mit identischem Abrollumfang vorliegt
überzeugt den Tüv nicht. Es muß für genau die einzutragende Rädergröße gelten. Die 17Zöller hat Goodyear aber nicht im Gutachten :unsure: :frust:

Also: weitersuchen!

MfG
Thilo
 
ManatWork

ManatWork

Member
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
36
Danke
0
Standort
Tuttlingen
Hey miteinander,

da beiteilige ich mich auch kurz dran. Ich hab mir vor ein paar Wochen ein paar Felgen rausgelassen.

255/17/50 von BBS, eintragung war kein Problem, hatte ein Gutachten.

Jetzt zum Problem: Gestern sagte mir ein Meister Von Chrysler, das es mal eine Rückrufaktion gab, wegen zu breiten Reifen, es gab wohl Probleme mit der Lenkung, also richtige Probleme, da hat sich wohl einiges verbogen oder ist gebrochen.

Ist da was dran?

Viele Grüße
Micha
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

245/75/R16 auf WG ?

Oben