2015er Rubicon 3türer angelacht

Diskutiere 2015er Rubicon 3türer angelacht im Treffpunkt Forum im Bereich Allgemeines; Man soll nie ins Tierheim gehen wenn man nicht nein sagen kann... wie ein welpe im Tierheim hat es mir ein 2015er Rubicon 3türer angetan...
JBA

JBA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2020
Beiträge
24
Danke
9
Man soll nie ins Tierheim gehen wenn man nicht nein sagen kann... wie ein welpe im Tierheim hat es mir ein 2015er Rubicon 3türer angetan.
Allerdings die "von der Stange" Version was nach Veränderung schreit.
Also suche ich quasi nach einem Komplettpaket bestehend aus:
Eine spartanischere Seilwindenstossstange die die grässliche Tellerlippenstosssstange ersetzt.
Schwarze Tuff (oder ähnlich) Felgen mit 285er AllTerrainräder.
Ein min 2" höheres Fahrwerk.

Wer kann mir hier weiterhelfen einen vernünftigen Komplettpreis zu ergattern?
Oder hat jemand etwas dieser Komponenten ungenutzt über?
Darüber hinaus suche ich noch einen Folierer der sich das ganze Auto mal vornimmt.

Umkreis von 150km um 94315 wäre super!

Vielleicht kann mir jemand hier helfen?
 
LB56

LB56

Wir lassen keinen zurück
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
369
Danke
176
Standort
NRW
Fahrzeug
JKU CRD My 2012
Die Firma heißt ORZ GMBH München 😉
 
JBA

JBA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2020
Beiträge
24
Danke
9
Werde ich mal anfragen. Weiß jemand was hier für dieses setup ein fairer Gesamtpreis ist oder anders gesagt ab wann wirds abzocke?
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
551
Danke
681
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
Weiß jemand was hier für dieses setup ein fairer Gesamtpreis ist oder anders gesagt ab wann wirds abzocke?
Servus,

es gibt sowohl gute „Budget-Lösungen“ als auch die „High-End-Varianten“ und beide (und alles dazwischen) sind ihr Geld wert wenn du bereit bist es zu bezahlen und es deine Anforderungen erfüllt... aber genau das fehlt uns hier. Was erwartest du vom geplanten Umbau? Und welches Budget steht dir zur Verfügung um einen Rahmen für entsprechende Empfehlungen zu haben.

Also... was willst du erreichen? Optik? Tauglichkeit für Jagd/Forst/Offroadparks/Overlanding? Reichen 2“ Höherlegung oder sollen es 3“+x sein? Der Umbauaufwand erhöht sich teilweise massiv, und das nicht linear...

wenn du hier vernünftige Empfehlungen haben möchtest nimmdir bitte die Zeit und definiere deine Erwartungen möglichst detailliert, dann kannst du auch zu einem zufrieden stellenden Ergebnis kommen. ansonsten lies dich bitte im JK-Bereich ein bisschen ein, da gibt es viele Ideen, Möglichkeiten und Erfahrungsberichte...

Gruß
Todi
 
JBA

JBA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2020
Beiträge
24
Danke
9
Hallo Tobi und vielen Dank für deinen ausführliche Erläuterung.
Und auch erstmal Entschuldigung für meine unpräzisen Angaben.

Ich möchte in keine Offroadpark, keine 500km Overlandtouren, keine Urlaubsfahrten an den Gardasee. Das maximale was der Rubicon zu sehen bekommt ist ein ausgefahrener Feldweg. Du wirst Fragen warum kauft man sich dann einen Rubicon ? Wegen der besseren Werterhaltes. Ich rechne mir diesen bei einem gut erhaltenen 2,8CRD mit wenig KM durchaus aus das dieser weitaus besser sein wird als der eines Sport oder Sahara.
Es soll also quasi ein "verspotteter Eisdielenwrangler" werden.

Dein Tip mich einzulesen ist auch von mir beachtet worden, nur sterbe ich gerade an Reizüberflutung :)
Daher kam auch meine, vielleicht etwas blauäugige Frage, an Leute wie dich die sich hier auszukennen scheinen. Ich will mir nicht ein Fahrwerk für 3000 Euro einbauen nur um dann einmal über einen Feldweg zu rumpeln.

Geld ist vorhanden, das ist nicht das Problem (bitte nicht falsch verstehen jetzt) aber mir reicht eine Low-Budgetlösung vollkommen aus weil ich die technische Leistungsfähigkeit einen Standard-Rubicon jetzt schon nicht bei weitem nicht ausnutzen werde können und auch nicht wollen will.

Es geht also um eine rein optische Umrüstung.

Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand Unterstützung bietet und mir hilft nicht unnötig Geld zu verbrennen.
Bitte helft einem Unwissenden im Tal der technischen Finsternis.
 
LB56

LB56

Wir lassen keinen zurück
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
369
Danke
176
Standort
NRW
Fahrzeug
JKU CRD My 2012
Kannst du die teile selber verbauen oder muss das eine Werkstatt für dich machen? schon das macht einen riesen unterschied aus. Eibach federn +KONI Stoßdämpfer bringen dich schon mal ca 2" nach oben

Lg Ralf
 
JBA

JBA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2020
Beiträge
24
Danke
9
Alle Teile können selber verbaut werden. Es geht um den reinen Einkauf der Teile.
 
LB56

LB56

Wir lassen keinen zurück
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
369
Danke
176
Standort
NRW
Fahrzeug
JKU CRD My 2012
Für die Stoßstange wirst du einen umbauer brauchen wegen der Eintragung außer du hast einen Prüfer an der Hand der das machen kann und darf.
Das Fahrwerk würde ich bei Off Road network bestellen ist mit Gutachten preislich so um 900€
Felgen und Reifen da musst du mal schauen was dir gefällt
Ich kenne in deiner Gegend leider nur orz als unbauer (ist nicht grade der günstigste 😢)
Wenn noch Fragen immer ran

Lg Ralf
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
551
Danke
681
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
Servus Hans,

eine vernünftige (sofern das beim Wrangler überhaupt geht ;) ) "Budget-Lösung" für deine "Eisdielenparade" :hehe: sähe bei mir so aus:

Fahrwerk: Eibach-Federn mit Koni "Heavy-Track"-Dämpfern - ca. +40 mm und kein weiterer Umbauaufwand an Achsen, Aufhängungs- oder Antriebsteilen

Räder: Serienfelgen wenn 17 Zoll (schwarz pulvern/lackieren falls gewünscht) mit 285/70-17 + 25/30mm Spurverbreiterungen

Reifen: AT mit "Schneeflocke" (3PMSF) - dann bist du auch im Winter legal unterwegs und sparst den 2.ten Satz - Yokohama G015 (fahre ich aktuell) ist hier deutlich günstiger als der BFGoodrich KO2 und funktioniert prima.

Bumper und Folierung: da bin ich leider raus... da gibt es beim JK so viele Optionen. Hier musst du selbst schauen was gefällt, was du bereit bist auszugeben und was derzeit überhaupt lieferbar ist.

Wichtig wäre ein Händler, der dir auch mit der Eintragung hilft, denn nicht jeder TÜV-Prüfer ist bereit eine Kombination aus verschiedenen Änderungen einzutragen, selbst wenn es für die Einzelkomponenten Gutachten gibt - meist halt nicht für die Kombination. ORZ in München ist sicher eine sehr gute Anlaufstelle von Straubing aus (nicht billig, aber gut)... die machen dir auch die Eintragung wenn du selbst einbaust - allerdings nur für dort gekaufte Komponenten. Sprich dein "Gesamtvorhaben" bitte mit deinem Händler oder Prüfer ab bevor du Geld ausgibst.

So, das war jetzt "Budget" mit nach oben offener Preisskala... willst du andere Felgen? Stell dich auf 300-350 € je Felge ein... die Preise bewegen sich bei allen "Verdächtigen" etwa in diesem Rahmen - ausgefallenes kostet auch gerne etwas mehr. Beim Fahrwerk kommst du mit Eintragung schnell an die von dir genannte "Schallgrenze" von € 3.000 wenn du mehr willst...;)

So, jetzt hast du mal einen Vorschlag zum grübeln. sicher nicht die einzige Lösung aber ich habe mich an deine Anforderungen gehalten ;)

Gruß
Todi

PS: du solltest vorsorglich alle möglichen "Fluchtwege" deines Sparschweins versperren falls dich der Virus doch etwas mehr infiziert... :hehe:
 
  • Like
Reaktionen: JBA
MoabUnlimited

MoabUnlimited

Member
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
680
Danke
373
Standort
München
Wenn Du nur einen Rubicon wegen einem ggf. besseren Wiederverkauf erstanden hast, dann pass auf, dass Du den nicht mit optischen Low Cost Verschlimmbesserungen zerstörrst.

Servus
Rainer
 
JBA

JBA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2020
Beiträge
24
Danke
9
Wenn Du nur einen Rubicon wegen einem ggf. besseren Wiederverkauf erstanden hast, dann pass auf, dass Du den nicht mit optischen Low Cost Verschlimmbesserungen zerstörrst.

Servus
Rainer
Den Tipp werde ich auf alle Fälle beherzigen!
 
wjrobby

wjrobby

Member
Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
3.972
Danke
2.482
Standort
Sulzemoos
Was auch noch ein Rat von mir wäre; komm zum Forumstreffen in den Mammutpark..
Da siehst du verschiedene Leute und Umbauten und kannst eventuell auch mal bei jemandem mitfahren.
Dann kannst Du dich immer noch entscheiden, wo der Weg/die Reise hingehen soll.
Du wärst beileibe nicht der erste, der mehrfach umbaut und Geld ausgibt.
Wenn der Umbau also noch etwas Zeit hätte und du im Juni dir in Ruhe alles angeschaut hast und darüber gequatscht - beim Treffen immer sehr gerne - dann kannst dich besser entscheiden.
 
JBA

JBA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2020
Beiträge
24
Danke
9
Servus Hans,

eine vernünftige (sofern das beim Wrangler überhaupt geht ;) ) "Budget-Lösung" für deine "Eisdielenparade" :hehe: sähe bei mir so aus:

Fahrwerk: Eibach-Federn mit Koni "Heavy-Track"-Dämpfern - ca. +40 mm und kein weiterer Umbauaufwand an Achsen, Aufhängungs- oder Antriebsteilen

Räder: Serienfelgen wenn 17 Zoll (schwarz pulvern/lackieren falls gewünscht) mit 285/70-17 + 25/30mm Spurverbreiterungen

Reifen: AT mit "Schneeflocke" (3PMSF) - dann bist du auch im Winter legal unterwegs und sparst den 2.ten Satz - Yokohama G015 (fahre ich aktuell) ist hier deutlich günstiger als der BFGoodrich KO2 und funktioniert prima.

Bumper und Folierung: da bin ich leider raus... da gibt es beim JK so viele Optionen. Hier musst du selbst schauen was gefällt, was du bereit bist auszugeben und was derzeit überhaupt lieferbar ist.

Wichtig wäre ein Händler, der dir auch mit der Eintragung hilft, denn nicht jeder TÜV-Prüfer ist bereit eine Kombination aus verschiedenen Änderungen einzutragen, selbst wenn es für die Einzelkomponenten Gutachten gibt - meist halt nicht für die Kombination. ORZ in München ist sicher eine sehr gute Anlaufstelle von Straubing aus (nicht billig, aber gut)... die machen dir auch die Eintragung wenn du selbst einbaust - allerdings nur für dort gekaufte Komponenten. Sprich dein "Gesamtvorhaben" bitte mit deinem Händler oder Prüfer ab bevor du Geld ausgibst.

So, das war jetzt "Budget" mit nach oben offener Preisskala... willst du andere Felgen? Stell dich auf 300-350 € je Felge ein... die Preise bewegen sich bei allen "Verdächtigen" etwa in diesem Rahmen - ausgefallenes kostet auch gerne etwas mehr. Beim Fahrwerk kommst du mit Eintragung schnell an die von dir genannte "Schallgrenze" von € 3.000 wenn du mehr willst...;)

So, jetzt hast du mal einen Vorschlag zum grübeln. sicher nicht die einzige Lösung aber ich habe mich an deine Anforderungen gehalten ;)

Gruß
Todi

PS: du solltest vorsorglich alle möglichen "Fluchtwege" deines Sparschweins versperren falls dich der Virus doch etwas mehr infiziert... :hehe:
Vielen Dank and dich Todi für die ausführliche Erklärung. Schön das du dir diese Zeit genommen hast mir hier etwas Klarheit zu verschaffen.
Die Gefahr das ich mein Sparschwein damit etwas auf Diät setze habe ich auch schon wahr genommen. Aber es ist halt wohl auch hier so wie mit allem anderen .... Spass kostet. Mittlerweile hab ich mich nach Stunden der internetrecherche zumindest beim Fahrwerk auf ein komplettfahrwerk mit 2,5zoll lift eingependelt. Bei den Rädern würden 285 wohl reichen aber 315er sind schon auch schön. Dann halt ohne Spurverbreiterung weil sonst die Rennleitung meckert weil jeder überholte Radfahrer das Profil an den Waden hat oder?
Das es beim Frontbumper die größten Hürden gibt habe ich auch schon gemerkt, hier scheint die Streuweite der Tüventscheidungen relativ groß zu sein.
Inzwischen Freunde ich mich sogar immer mehr mit dem originalen Weiß an und überlege das Geld für die Folierung lieber in Technik zu stecken....
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
551
Danke
681
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
.... Spass kostet.
Gut, dass du wenigstens das erkannt hast... denn mit deinen Überlegungen entfernst du dich deutlich von der ursprünglich angestrebten "Budget-Variante". Bei der von mir vorgeschlagenen Variante aus Federn/Dämpfern und Reifen auf Serienfelge hätte ich noch gesagt... kann man mal machen zum ausprobieren... ist schnell dran und schnell wieder abgebaut.

Bei den Überlegungen, bei denen du mittlerweile "gelandet" bist, muss ich mich aber auch deutlich dem Rat von @wjrobby anschließen... lass dir Zeit, informiere dich, schau dir andere Umbauten an, besuche Händler und/oder Treffen um dich mit anderen auszutauschen und dann definiere deine Anforderungen noch mal neu... denn... nur falls du es nicht gemerkt hast... dein "Habenwollenfaktor" ist mittlerweile (selbst bei Eigenmontage) deutlich im 5-stelligen Bereich angekommen ;) und zumindest bei mir will eine solche Investition schon gut überlegt sein um sich nicht hinterher darüber zu ärgern...

Gruß
Todi
 
TangoRomeo7688

TangoRomeo7688

Member
Mitglied seit
07.01.2021
Beiträge
358
Danke
170
Fahrzeug
WranglerJL Rubicon 2.2
Nur mal als Beispiel, ich habe letztens folgenden KV erstellt:

Wrangler JL ausrüsten mit:
- Mopar Frontstoßstange inkl. Windenplatte, Unterfahrschutz, Parksensoren montieren, Bügel mit 2 LED rund, Warn EVO 12S Winde und Fußgängerschutz Bawarrion
- Radsatz ASP Dakota mit BFG All Terrain
- AEV Dualsport RT
- Mopar AUX Schalter nachrüsten
- Rugged Ridge verstärkter Reserveradhalter
- 50" LED Balken mit Fishbone Halter Windschutzscheibe
- FOX lenkungsdämpfer

Da lagen wir für alle Teile, Montage und TÜV Abnahme bei knapp 16.000€ / zugegeben unser Verrechnungssatz ist im Vergleich zu freien Werkstätten nicht der günstigste. Aber Komponenten, die Qualität haben, kosten halt alleine schon viel.

Man sollte sich da auf jeden Fall im Klaren sein, ob das was man sich da ausgesucht hat auch das ist was man wirklich will.

Grüße

Tobias
 
JBA

JBA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2020
Beiträge
24
Danke
9
Man sollte sich da auf jeden Fall im Klaren sein, ob das was man sich da ausgesucht hat auch das ist was man wirklich will.


Nun weiß ich zumindest was ich sicher NICHT will.


Nein im Ernst, bei 6 - max.7Tsd für diese Spielerei steige ich persönlich aus.... Nichts gegen jemand der sich das gönnt um Gottes willen aber für mich ist das zu viel. Zumal ich wie du auch mit der Jagd und eigenes Revier noch ein weiteres teueres Hobby habe. Waidmannsgeheul
 
TangoRomeo7688

TangoRomeo7688

Member
Mitglied seit
07.01.2021
Beiträge
358
Danke
170
Fahrzeug
WranglerJL Rubicon 2.2
Falls du für Jagd und Forst ne Winde brauchst, aber auf Stahlstoßstange verzichten kannst:

Es gibt von Horntools ne Windenmontageplatte die unter die Serienstoßstange beim JK kommt.
Einfach mal auf www.horntools.com schauen.

Vorteil:
- günstiger als die meisten Stahlstoßstangen die auch eine Montageplatte zusätzlich erfordern
- leichter als die Lösung der Stahlstoßstange
- einfacher einzutragen, da komplett verdeckt hinter dem original Stoßfänger verbaut




Grüße und Waidmannsheil

Tobias
 
  • Like
Reaktionen: JBA
JBA

JBA

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2020
Beiträge
24
Danke
9
Danke für den Tip Tobias.

Aber ein Grund warum ich eine andere Stoßstange vorne möchte ist das nach meinem persönlichen Geschmack das Originalteil das mit Abstand hässlichste Bauteil ist was in den letzten 20 Jahren an eine Auto designt wurde.

Der der das entworfen und für schön befunden hat muss echt einen schwere Form der Geschmacksverirrung gehabt haben.
 
Thema:

2015er Rubicon 3türer angelacht

2015er Rubicon 3türer angelacht - Ähnliche Themen

  • Suche für 2015er JK

    Suche für 2015er JK: Ich versuch es mal hier. Suche einem radsatz 285/70-17 idealerweise auf vernünftigen schwarzen Alufelgen für den 2015er JK. Dazu noch ein 2,5"...
  • Hallo, Frage zur auto-park-einstellung im 2015er SRT

    Hallo, Frage zur auto-park-einstellung im 2015er SRT: Servus zusammen...... hatte heute ein komisches Date mit der Parksperre.....   ist das bei Jeep normal, dass wenn man den Rückwärtsgang R bzw. die...
  • 2014er oder 2015er

    2014er oder 2015er: Guten Abend. Wir möchten uns gerne einen JK, Diesel kaufen und haben natürlich alle Portale abgesucht. Nun sind in unsere engere Wahl zwei...
  • Felgen von 2015er GC auf 2012er

    Felgen von 2015er GC auf 2012er: Hallo zusammen.    Ab nächster Woche gehöre ich auch zu den Jeep-Verrückten mit einem gebrauchten GC 3.0 CRD Limited BJ 2012 - also VOR Facelift...
  • 2015er SRT Active Damping System ?

    2015er SRT Active Damping System ?: Hallo!   Ich habe jetzt schon oft gelesen das SRT-Fahrer von verschiedenen Dämpfereinstellungen in den unterschiedlichen Modi "Snow", "Auto"...
  • Ähnliche Themen

    • Suche für 2015er JK

      Suche für 2015er JK: Ich versuch es mal hier. Suche einem radsatz 285/70-17 idealerweise auf vernünftigen schwarzen Alufelgen für den 2015er JK. Dazu noch ein 2,5"...
    • Hallo, Frage zur auto-park-einstellung im 2015er SRT

      Hallo, Frage zur auto-park-einstellung im 2015er SRT: Servus zusammen...... hatte heute ein komisches Date mit der Parksperre.....   ist das bei Jeep normal, dass wenn man den Rückwärtsgang R bzw. die...
    • 2014er oder 2015er

      2014er oder 2015er: Guten Abend. Wir möchten uns gerne einen JK, Diesel kaufen und haben natürlich alle Portale abgesucht. Nun sind in unsere engere Wahl zwei...
    • Felgen von 2015er GC auf 2012er

      Felgen von 2015er GC auf 2012er: Hallo zusammen.    Ab nächster Woche gehöre ich auch zu den Jeep-Verrückten mit einem gebrauchten GC 3.0 CRD Limited BJ 2012 - also VOR Facelift...
    • 2015er SRT Active Damping System ?

      2015er SRT Active Damping System ?: Hallo!   Ich habe jetzt schon oft gelesen das SRT-Fahrer von verschiedenen Dämpfereinstellungen in den unterschiedlichen Modi "Snow", "Auto"...
    Oben