2,5" Lift, 25mm Spurplatten und 285/75R17 auf Originalfelgen

Diskutiere 2,5" Lift, 25mm Spurplatten und 285/75R17 auf Originalfelgen im Wrangler JL, JLU Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo zusammen, nachdem ich mein JKS 2,5" Lift mit HD-Federn und Fox-Dämpfern verbaut habe, möchte ich mich noch ein bisschen an die Räder...
schleckschling

schleckschling

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2019
Beiträge
113
Danke
53
Hallo zusammen,

nachdem ich mein JKS 2,5" Lift mit HD-Federn und Fox-Dämpfern verbaut habe, möchte ich mich noch ein bisschen an die Räder machen.
Ich schwanke zwischen Zubehörfelgen mit 315/70R17 Reifen und den Originalfelgen mit Bereifung 285/75R17 in Kombination mit 25mm Spurplatten.
Preislich besteht hier ein enormer Unterschied. Mir ist klar, dass ich eine Auflastung mit den Originalfelgen vergessen kann. Ist mir aber nicht ganz so wichtig. Des Weiteren ist vermutlich ein deutlicher Verbrauchsunterschied vorhanden, was mir bei meinem Daily-Driver nicht unwichtig ist.
Eine Reifenfreigabe für 285/75R17 auf 7,5Jx17 Felgen liegt mir vor. Mir ist leider unklar, inwieweit eine Eintragung der 25mm Spurplatten möglich ist. Im Teilegutachten taucht diese Reifengröße natürlich nicht auf. Damit ist das Teilegutachten vermutlich hinfällig, eine Eintragung nach §19 dann wohl nicht möglich.
Ist die Eintragung nach §21 möglich? Kennt jemand die Kosten? Hat jemand diese Kombination eingetragen?

Gruß
Frank
 
Bumper87

Bumper87

Member
Mitglied seit
02.06.2019
Beiträge
150
Danke
90
Fahrzeug
JLU-Sahara 2.0 (2019)
Ich denke Todi ist die Reifen - Felgen - Kombination gefahren bevor er umgerüstet hat. Schreib Ihn einfach mal an.
 
MARB0911

MARB0911

Member
Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
532
Danke
547
Standort
Düsseldorf
Hi Frank,

ich fahre die Kombi, allerdings mit 30 mm Spurplatten. Dann muss nichts an den Bolzen gekürzt werden. Zusammen beim TÜV vorgetstellt (vom Händler) war es kein Problem, auch wenn die Reifengröße weder im Gutachten noch im COC Dokument erwähnt werden. Noch nicht einmal eine Kotflügelverbreiterung war nötig.

Viele Grüße, Roland
 
TerraTours

TerraTours

Member
Mitglied seit
11.01.2019
Beiträge
98
Danke
102
Standort
Österreich
Fahrzeug
2x Wrangler Sport JL 2.0, Renegade Trailhawk, Nissan Navara
Hatten wir schon mal an anderer Stelle.
25mm SP mußten die Radbolzen gekürzt werden.
30mm SP nicht, aber dann mit Verbreiterungen am Koti.
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.647
Danke
3.257
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
Servus,

ja, ich habe diese Kombination eingetragen und fahre sie auch immer noch… mittlerweile als reine “Winterbereifung”

Sommer: 285/75-17 Cooper S/T Maxx auf 8,5x17 ET10 Bawarrion Beadlock
Winter: 285/75-17 Yokohama G015 auf 7,5x17 ET 44,45 Serienfelge + 25mm Spurverbreiterungen

Du hast völlig Recht, das die Größe (auch) nicht im Gutachten der Spurverbreiterungen vermerkt und somit keine 19er Abnahme möglich ist. Die Kombination wird als 21er Einzelabnahme begutachtet und eingetragen. Ich habe seinerzeit ca. € 200,- für die Einzelabnahme (Kombination aus Fahrwerk/SPV/Reifen) bezahlt.

“Mein” damaliger Prüfer wollte bei 30er SPV Zusatzverbreiterungen montiert haben, weshalb ich auf die 25er gegangen bin und die Radbolzen entsprechend gekürzt habe. Der Prüfer bei Abnahme der Beadlock hatte dagegen wohl seine Brille vergessen - ich hatte die Verbreiterungen schon im Kofferraum liegen, aber er hat nicht danach gefragt… und ich habe “einfach mal die Fresse gehalten” ;)

39B956CD-ACAD-4847-B8BE-3CCF23577C19.jpeg
(Ja, der Panhard ist korrekt eingestellt - die Achse steht mittig unter dem Fahrzeug = beide Seiten identisch)

Das Thema Radabdeckung ist somit auch immer ein bisschen ”Glücksache” wie der Prüfer sein ”Messgerät“ anlegt bzw. ob er persönlich eher Fan oder Gegner von unserer Art der Umbauten ist… einen Ermessensspielraum scheint es hierbei nach meiner eigenen Erfahrung jedenfalls zu geben.

Für mich ist immer der Hinweis wichtig: wenn du etwas selbst machen möchtest, besorg dir möglichst vollständige Unterlagen und besprich dein Vorhaben mit dem Prüfer bevor du Geld ausgibst… oder bezahle einen Händler für die Dienstleistung.

Gruß
Todi
 
RAK65

RAK65

Member
Mitglied seit
18.08.2019
Beiträge
629
Danke
526
Standort
BaWü
Fahrzeug
JLUR 2.2 MY20
Granite Crystal
Sommer: 285/75-17 Cooper S/T Maxx auf 8,5x17 ET10 Bawarrion Beadlock
Das ist doch mal eine Kombi :yes:
Todi dazu gibt es sicher eine Freigabe von Cooper - wärst Du so freundlich hier den Link zu teilen.
 
schleckschling

schleckschling

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2019
Beiträge
113
Danke
53
Hi Frank,

ich fahre die Kombi, allerdings mit 30 mm Spurplatten.
Wurde dann die Originalbereifung ausgetragen?

Hab heute mit dem TÜV telefoniert. Für die Eintragung verlangt der Prüfer noch ein Teilegutachten einer Zubehörfelge mit 285/75R17 und ET zwischen 10 und 20. Es geht ihm um die Beurteilung des Fahrverhaltens mit dieser Bereifung. Kann mir jemand ein Gutachten zur Verfügung stellen?
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.647
Danke
3.257
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
Wurde dann die Originalbereifung ausgetragen?[…]
Nein, wurde sie nicht. Da die 285/75-17 aber in keinem Teilegutachten genannt sind (Einzelabnahme) habe ich 2 “Vermerke” im Fahrzeugschein:

1) Tachoangleichung erfolgt - bei mir per JScan und Überprüfung/Messfahrt durch den Prüfer
2) Freigabe des Reifenherstellers ist mitzuführen

[…]Hab heute mit dem TÜV telefoniert. Für die Eintragung verlangt der Prüfer noch ein Teilegutachten einer Zubehörfelge mit 285/75R17 und ET zwischen 10 und 20. Es geht ihm um die Beurteilung des Fahrverhaltens mit dieser Bereifung. Kann mir jemand ein Gutachten zur Verfügung stellen?
In US/CAN sind die 285/75-17 (34 Zoll) deutlich populärer als bei uns. Mir ist keine Felge bekannt bei der diese Reifengröße im Teilegutachten steht. Genau deshalb benötigst du ja eine Einzelabnahme…

Mein Rat: such dir einen anderen Prüfer/ein anderes Prüfinstitut die sich damit auskennen…
 
schleckschling

schleckschling

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2019
Beiträge
113
Danke
53
In US/CAN sind die 285/75-17 (34 Zoll) deutlich populärer als bei uns. Mir ist keine Felge bekannt bei der diese Reifengröße im Teilegutachten steht.

Mein Rat: such dir einen anderen Prüfer/ein anderes Prüfinstitut die sich damit auskennen…
Bei den KMC Felgen (KS-Tuning Onlineshop) ist die Reifengröße im Teilegutachten enthalten. Gutachten gibt's aber nur bei Kauf der Felgen...

Werde es wohl bei einer anderen Prüfstelle versuchen.
Danke @Todi
 
US911

US911

Member
Mitglied seit
30.03.2015
Beiträge
694
Danke
249
Standort
ODW
Also ich rate dir zu 315er Bereifung. Die sehen mit Lift am JLU in der Seitenansicht schon fast etwas verloren aus.
285er sehen nur am Kurzen stimmig aus…
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.647
Danke
3.257
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
[…]285er sehen nur am Kurzen stimmig aus…
Du kennst aber schon den Unterschied zwischen 285/70-17 und den hier diskutierten 285/75-17

315/70-17 BFGoodrich KO2 - Höhe lt. “Tiresize” = 34,5”
285/75-17 Cooper S/T Maxx - Höhe lt. “Tiresize” = 34,06”

Differenz 0,44” x 25,4mm = 11,18mm

Wenn du den Höhenunterschied von etwas über 1 cm im Radhaus aus 3 Metern Entfernung noch erkennen kannst, hätte ich gerne deine Adleraugen… ;) :beerchug:
 
MoabUnlimited

MoabUnlimited

Member
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
1.016
Danke
754
Standort
München
Zumal von den 11,18 mm ja die Hälfte unterhalb der Achse, also so-gut wie nicht mehr im Radhaus ist. Ihr redet somit von knapp 6 mm unterschied.

Servus
Rainer
 
US911

US911

Member
Mitglied seit
30.03.2015
Beiträge
694
Danke
249
Standort
ODW
Wie gesagt, auch der 315er wirkt am JLU dezent…(eigene Meining)
Am JKU wirken die optisch besser.

Mit 3,5- Lift und High-Fendern wirken die sogar winzig 🤷‍♂️
Wenn ich 37x12.50x17 -streetlegal- als Ganzjahresreifen kriegen würde, hätte ich schon umgerüstet.
 
SnoWhite

SnoWhite

Member
Mitglied seit
19.02.2021
Beiträge
548
Danke
636
Standort
Rheinland
Fahrzeug
JLU Sahara
Wenn ich 37x12.50x17 -streetlegal- als Ganzjahresreifen kriegen würde, hätte ich schon umgerüstet.
Vorweg: Ich teile Deine Auffassung zu den verschiedenen Reifengrößen nicht, aber jeder wie er mag…

Bezogen auf Deinen Traumreifen sehe nicht, wo Dein Problem ist:

Reifen BFGoodrich 37X12.5 R17 116R 10PR, RWL, 3PMSF | ALL Terrain T/A KO2 | ReifenLeader.de

„Streetlegal“ mit 2,5“, High Fendern und - je nach Felge (und Prüfer…) Kotflügelverbreiterungen.

Viel Spaß beim Umrüsten - ich hoffe, Dein Sparschwein ist gut gefüllt…
 
MoabUnlimited

MoabUnlimited

Member
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
1.016
Danke
754
Standort
München
Und wie sieht es dann beim JL mit der Übersetzung aus?
Beim JK würde ich mir ohne Anpassung 37“ nicht drauf machen.
35“ können da, je nach der ausgelieferten Übersetzung, den Fahrspass schon verderben.

Servus
Rainer
 
SnoWhite

SnoWhite

Member
Mitglied seit
19.02.2021
Beiträge
548
Danke
636
Standort
Rheinland
Fahrzeug
JLU Sahara
Und wie sieht es dann beim JL mit der Übersetzung aus?
Beim JK würde ich mir ohne Anpassung 37“ nicht drauf machen.
35“ können da, je nach der ausgelieferten Übersetzung, den Fahrspass schon verderben.

Servus
Rainer
Sorry, hatte ich vergessen - die müsstest Du auch noch anpassen. Mir ging’s ja nur um die Aussage von @US911, dass er „sofort umrüsten“ würde, wenn 37“ ginge - es geht.
 
US911

US911

Member
Mitglied seit
30.03.2015
Beiträge
694
Danke
249
Standort
ODW
Vorweg: Ich teile Deine Auffassung zu den verschiedenen Reifengrößen nicht, aber jeder wie er mag…

Bezogen auf Deinen Traumreifen sehe nicht, wo Dein Problem ist:

Reifen BFGoodrich 37X12.5 R17 116R 10PR, RWL, 3PMSF | ALL Terrain T/A KO2 | ReifenLeader.de

„Streetlegal“ mit 2,5“, High Fendern und - je nach Felge (und Prüfer…) Kotflügelverbreiterungen.

Viel Spaß beim Umrüsten - ich hoffe, Dein Sparschwein ist gut gefüllt…
Der BFG ist seit einiger Zeit als 37er nicht lieferbar. Auch BFG selbst kann keine Aussage darüber treffen, wann oder ob das wieder der Fall sein wird…
Ich wurde darauf verwiesen, einen Händler mit Restbeständen ausfindig zu machen 🤷‍♂️
Das bringt mir aber auch nicht viel, wenn die Dimension langfristig vom Markt genommen wird…
 
Thema:

2,5" Lift, 25mm Spurplatten und 285/75R17 auf Originalfelgen

2,5" Lift, 25mm Spurplatten und 285/75R17 auf Originalfelgen - Ähnliche Themen

  • 2" oder 3" Lift/Fahrwerk

    2" oder 3" Lift/Fahrwerk: Hallo zusammen, bin gerade dabei einige Arbeiten am XJ durchführen zu lassen und werde nach den erfolgten Schweißarbeiten den Unterboden in...
  • WH 2010 3.7 Laredo Quadra-Trac I Lift 1.75 inch. Frage: 265/65 R17 oder 265/70 R17 ?

    WH 2010 3.7 Laredo Quadra-Trac I Lift 1.75 inch. Frage: 265/65 R17 oder 265/70 R17 ?: Hallo zusammen, lebe in Peru und fahre seit 5 Jahren einen WH 2010 3.7 mit Quadra-Trac I. Habe nun vor das Auto um 1.75 inch (4,445 cm) mit...
  • Lenkschubstange / Geometrie Lenkungsteile bei 3" Lift

    Lenkschubstange / Geometrie Lenkungsteile bei 3" Lift: Moin, derzeit schaue ich die kritischen Teile meiner VA-Aufhängung und der Lenkung genau an und tausche nach und nach. Habe leider Death...
  • Stoßdämpfer XJ 1.5'' lift

    Stoßdämpfer XJ 1.5'' lift: Moin :) Mein 94er XJ hat vom Vorbesitzer ein 1.5'' lift, aber keine neuen Stoßdämpfer eingebaut. Diese sind komplett durch und ich würde jetzt...
  • Body Lift Montage Probleme.

    Body Lift Montage Probleme.: Moin, heutiges Projekt sollte eigentlich sein: Montage von einem 1" Body Lift beim 2015 JKU CRD Aut. Soweit eigentlich alles klar. Nun das...
  • Ähnliche Themen

    • 2" oder 3" Lift/Fahrwerk

      2" oder 3" Lift/Fahrwerk: Hallo zusammen, bin gerade dabei einige Arbeiten am XJ durchführen zu lassen und werde nach den erfolgten Schweißarbeiten den Unterboden in...
    • WH 2010 3.7 Laredo Quadra-Trac I Lift 1.75 inch. Frage: 265/65 R17 oder 265/70 R17 ?

      WH 2010 3.7 Laredo Quadra-Trac I Lift 1.75 inch. Frage: 265/65 R17 oder 265/70 R17 ?: Hallo zusammen, lebe in Peru und fahre seit 5 Jahren einen WH 2010 3.7 mit Quadra-Trac I. Habe nun vor das Auto um 1.75 inch (4,445 cm) mit...
    • Lenkschubstange / Geometrie Lenkungsteile bei 3" Lift

      Lenkschubstange / Geometrie Lenkungsteile bei 3" Lift: Moin, derzeit schaue ich die kritischen Teile meiner VA-Aufhängung und der Lenkung genau an und tausche nach und nach. Habe leider Death...
    • Stoßdämpfer XJ 1.5'' lift

      Stoßdämpfer XJ 1.5'' lift: Moin :) Mein 94er XJ hat vom Vorbesitzer ein 1.5'' lift, aber keine neuen Stoßdämpfer eingebaut. Diese sind komplett durch und ich würde jetzt...
    • Body Lift Montage Probleme.

      Body Lift Montage Probleme.: Moin, heutiges Projekt sollte eigentlich sein: Montage von einem 1" Body Lift beim 2015 JKU CRD Aut. Soweit eigentlich alles klar. Nun das...
    Oben