1. Westalpen | Planung

Diskutiere 1. Westalpen | Planung im Reisen und Touren Forum im Bereich Allgemeines; Aloha zusammen, ich plane derzeit meinen ersten Trip in die Westalpen. Ich fahre einen XJ und habe noch keinerlei Geländeerfahrung, deshalb ist...
Levii

Levii

Member
Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2020
Beiträge
22
Danke
25
Standort
Düsseldorf
Fahrzeug
Stock 98‘ Jeep Cherokee XJ 4.0
Aloha zusammen,

ich plane derzeit meinen ersten Trip in die Westalpen. Ich fahre einen XJ und habe noch keinerlei Geländeerfahrung, deshalb ist dies also meine Feuertaufe (hoffendlich ohne Feuer).
Es wäre toll wenn jemand weiseres als ich mal einen Blick auf meine Milchmädchenplanung werfen könnte. Ich habe mich bei der Planung an der Pistenkuh und diversen weiteren Seiten bedient. Die Angaben zu den Strecken stammen alle aus den letzten 5 Jahren, aber dass scheint ja schon eine Ewigkeit zu sein. Ich habe mich etwas schwer getan die einzelnen Offroad Strecken sinnvoll miteinander zu verbinden. Die Zeitangaben bereiten mir auch Kopfzerbrechen. Ich habe kein Problem damit 7 Stunden auf der Autobahn durchzufahren, habe aber noch keine Vorstellung wie zehrend und fordernd das Fahren abseits asphaltierter Straßen ist. Ausserdem weiss ich noch nicht wie viel Zeit für wandern/Fotos/campen draufgeht. Da ich keinen Zeitdruck habe macht es jedoch nichts wenn eine Etappe auch mal doppelt so lange benötigt. Mein weniger KFZ begeisterter Beifahrer soll schließlich auch auf seine Kosten kommen (Naturdröhnung).

Tag 1

Düsseldorf - Colmar 5:30 471 km

Tag 2

Colmar - Valle di Viù 6:30 522 km

Tag 3

R08 Colle del Colombardo Valle de Viù - Susatal, bei Condove 6:00 40 km

Tag 4

Susatal, bei Condove - Susa 15 km

R13 Asietta-Kammstraße Susa - Sestiere 6:00 60 km

Tag 5

Sestriere - Clavière 28 km

R12 Colle Berica/Largo Nero Clavière - Cesana 6:00 18 km

Tag 6

Cesana - Salbertrand 25 km

R16 Monte Jafferau Salbertrand - Bardonéccia 6:00 50 km

Tag 7

R15 Colle Sommeiller Bardonéccia - Parkplatz am Lac Sommeiller

….. über Nancy zurück nach Düsseldorf 1000 km


Kann man das so fahren? Ausserdem, habt ihr noch Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten/Stuff to do am Endpunkt der Tagesetappen? Wir sind unterwegs mit deepsleep Matratze im Auto sowie Zelt zum draußen aufbauen.
 

Anhänge

Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.463
Danke
396
Standort
Kiel
Würde noch mehr Routen einplanen. Du brauchst keinen Tag für die einzelnen. 2-3 Tracks sind gut machbar. Es sei denn Du legst Dich stundenlang aufs Ohr
 
Levii

Levii

Member
Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2020
Beiträge
22
Danke
25
Standort
Düsseldorf
Fahrzeug
Stock 98‘ Jeep Cherokee XJ 4.0
Ok, also sind die Zeitangaben aus dem Pistenkuh-Führer überzogen ( z.B. Assietta-Kammstraße 6 Stunden)?

Ich hatte nämlich schon Sorge, dass ich einen Track/Tag nicht schaffen würde. Meine Begleitung hat keinen Lappen.

Was stellt mann auf so einer Tour eigentlich sonst noch Outdoor mäßig an? Hört sich blöd an, aber ich hab wirklich echt bloß eine Waage Vorstellung von der Bergwelt.

Und wie sieht es aus mit SG 4? Die nüchterne Beschreibung hört sich ja schon recht anspruchsvoll an. Bekommt man das hin wenn man nicht auf den Kopf gefallen ist?

Und noch eine Frage: Muss mann nach so einem Trip üblicherweise erstmal zum Smart repair, oder geht es auch ohne bei besonnener Fahrweise. Ich hab dummerweise letzten Monat erst eine Menge Teile komplett lackieren lassen, damals war der Trip noch nicht geplant.
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.463
Danke
396
Standort
Kiel
Auf Sardinien ließen sich Kratzer rundherum nicht vermeiden. Mein GC war komplett ,,matt'', ließen sich aber professionell wieder aufbereiten. Das sind ganz fiese Geräusche wenns Kratzt....
In den Alpen war das kein Problem. Vorrausschauend fahren dann passt es. Bis auf Fort Mallenmort (oder so in der Art). Da ging es mit dem Lada Niva gut aber mit dem Grand war es dann doch zu eng, zu schmal etc.

Bedenke, einige Routen sind in Frankreich. Beobachte das Corona Geschehen. Vlt wird Frankreich wieder mit der generellen Reisewarnung versehen.

Zelten/Campen lässt sich überall an den Tracks sehr gut. So ein Fort ist auch etwas geschützt. Zwischendrinn immer etwas Feuerholz sammeln. Es sind überall tolle kleine Bäche, Seen und Quellen vorhanden!
Ach ja an Tankstellen kommst Du mehrfach am Tag vorbei. Meist Tankautomaten mit Credit Karte und Bargeld

Die Zeiten im Pistenkuh Buch sind etwas großzügig bemessen. So konnten wir oftmals 2 oder 3 Tracks am tag machen. Morgens früh gleich los. Dann hast Du genug Zeit. Sei etwas spontan, dann wird es total schön.

Wenn Du gezielt fragen hast, ich war nun 3 mal da und das Pistenkuh Buch habe ich mehrfach durch. Dieses Jahr waren wir im Juni dort unterwegs. Frankreich war da noch geschlossen.

Hast Du die Maira Stura gezielt ausgeklammert? Und Col du parpaillon? Liegt die zu weit?
Schöne einfache Route. Ach ja SG4 lässt sich gut machen!!!

Wann geht es denn los bei Euch? Überlege gerade nochmal anfang Oktober. Wobei da schon Schnee liegen kann. Im Juni waren auch noch einige nicht erreichbar bzw befahrbar. Schnee...
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.463
Danke
396
Standort
Kiel
Ach ja high lights für uns waren:

Monte Jafferau ( 3 Anfahrten Möglich. der lange Tunnel ist auch wieder befahrbar! Über die Skipiste hoch ist es spannender.
Colle Sommelier
Col de Parpaillon
Assiette Kamm (einfach aber schön)
Maira Stura kamm
Ligurische mit den Fort central etc
 
wranglerpit

wranglerpit

Member
Mitglied seit
28.03.2007
Beiträge
194
Danke
40
Standort
TUT
Fahrzeug
JLU Rubicon
gute Idee von euch beiden. Meldet euch, wann ihr los wollt. Ich war auch schon länger nicht mehr auf der Piste. Wer weiß...
@Levii: dreamland hat so recht damit, alles entspannt und easy anzugehen. Eigentlich reicht es aus, wenn An- und Abfahrtstermin bestimmt ist.
 

Anhänge

Levii

Levii

Member
Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2020
Beiträge
22
Danke
25
Standort
Düsseldorf
Fahrzeug
Stock 98‘ Jeep Cherokee XJ 4.0
Danke euch! Dann werden wir vor Ort wahrscheinlich je nach dem wie wir drauf sind noch weitere Touren miteinander verbinden.

Los wollte ich sobald der Paketbote mit der Cherokee Matratze vor der Tür steht, was jeden Tag soweit sein sollte:biggrin:

Spinnt der ADAC Mautrechner oder kostet das kleine Stück von der Schweiz bis Valle di Viù wirklich 43€ hin und 53€ zurück? Dazu kommen Vinetten für Schweiz und Italien sowie Umweltplakette in Frankreich + 1000km Anreise. Ay ay ay das tut ja schon beim Schreiben weh.

Außerdem lese ich gerade, dass Italien Strafen von 400 - 3000€ bei Verstoß gegen deren Corona KFZ Reiseregeln verhängt. Also bei deutschen Touris wohl eher jenseits der 400 schätze ich mal.

Die aktuellen Regeln besagen, dass der Beifahrersitz leer bleiben muss und auf der Rückbank maximal zwei Personen (wenn nicht im aus dem selben Haushalt) sitzen dürfen. Also wird aus einem Zweisitzer ein Einsitzer und aus einem fünf ein Dreisitzer. Das ganze übrigens mit Maske.

Ich fahre aber ohne Rückbank, wo soll ich denn mein ganzes Graffel lassen bzw. die Matratze aufbauen? 😬
 
Zuletzt bearbeitet:
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.463
Danke
396
Standort
Kiel
Meine das es nur in bestimmten Regionen so ist und nur wenn nicht aus dem selben Haushalt. Hym...
Frankreich Umweltplakette? Nee nur Autobahnmout nach km.
Schweiz gibt es nur Jahresvignette. Österreich auch 10 Tage Kurzvignette.
Italien keine Vignette, nur Autobahnmout nach km
Schweizer Tunnel sind teuer.
 

Papajoe

Member
Mitglied seit
05.01.2016
Beiträge
242
Danke
38
Standort
Peine
Also echt ne tolle Gegend ich war Anfang August dort weil ich die Schweiz so schön fand hab ich da 2 Tage mehr verplempert als geplant und konnte nachher nicht allzu viele von den Pässen mitnehmen aber Col du Parpaillon war top und da habe ich mehr Zeit gebraucht als gedacht ich würde das ohne Erfahrung nicht unterschätzen und an einigen Stellen will man ja auch mal ausschau halten...und nicht nur drüberheizen. Ein Superschalafplatz in der Schweiz sind die warmen Quellen von Combiola, wenn da in der nähe bist unbedingt hin und drin Baden....einige der Mautpflichtigen Tunnel lassen sich über alte Passstrassen umfahren kostet dann nur extrazeit, die Vignette für Schweiz musst du haben kostet 40€ für das ganze Jahr aber Italien zb könntest du ohne Mautstrassen fahren wenn dein Navi die Funktion hat. Für die Schlafplatzsuche rate ich dir zur App park4night bei der bezahlversion ist die App auch offline verwenbar wenn du die Karten vorher ru terziehst und können dann direkt ins Navi übertragen werden
Dann mal gute Reise
 
Levii

Levii

Member
Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2020
Beiträge
22
Danke
25
Standort
Düsseldorf
Fahrzeug
Stock 98‘ Jeep Cherokee XJ 4.0
Spitzenvideo! Und auch der Tipp mit den heißen Quellen wird berücksichtigt.

Im Video sagte er bei der Anreise er hätte irgendwo auf einem beleuchteten Parkplatz bei Dijon gezeltet. Ist das so einfach möglich? Dass es nicht erlaubt ist weiß ich wohl, aber wird es geduldet?

Wollte nämlich gerade einen Campingplatz buchen, aber das wäre mir natürlich lieber.
 

Sportyzoli

New Member
Mitglied seit
10.07.2017
Beiträge
3
Danke
1
Standort
34253
Du kannst das alles ohne Schwierigkeiten fahren. Ich war im Mai mit Dreamland unterwegs und das waren auch meine ersten Offroad Erfahrungen. Ich fahre einen Wh 2" höher und AT Bereifung, bin überall ohne Probleme mitgekommen.
 

Papajoe

Member
Mitglied seit
05.01.2016
Beiträge
242
Danke
38
Standort
Peine
Wenn du erstmal da bist wirst du wahrscheinlich schnell feststellen das Du nicht der einzige beim Wildcampen bist, mein Gefühl war es wird geduldet aber einsame Stellplätze mussten wir teilweise suchen, es waren ziemlich viele in diesem Zeitraum unterwegs, nur in der Schweiz haben Sie vor kurzem einen Beitrag gezeigt das Sie wegen Covid da jetzt strenger vorgehen wollen, einige Stellen waren wohl zu voll.....
 
Highme

Highme

Member
Mitglied seit
23.04.2013
Beiträge
32
Danke
32
Standort
Eifel
m Video sagte er bei der Anreise er hätte irgendwo auf einem beleuchteten Parkplatz bei Dijon gezeltet. Ist das so einfach möglich? Dass es nicht erlaubt ist weiß ich wohl, aber wird es geduldet?

Wollte nämlich gerade einen Campingplatz buchen, aber das wäre mir natürlich lieber.
Geh mal in seine Playlist, dort hat er 4 oder 5 Videos für seine Westalpentour gesammelt, denke das deine Fragen dort beantwortet werden. Man kann ihn auch kontaktieren, sein Kanal ist ja noch nicht so groß und er reagiert schön auf Kommentare unter seinen Videos.

Noch ein Tipp von mir: Schau dir mal die Park4Night App an, die ist echt super und auch kostenlos. Die nutzt der Kollege im Video übrigens auch.

 
cyberk

cyberk

furchtloser Buschreiter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
380
Danke
1
Standort
SU
Campingplatz im Susatal: Gran Bosco
War vor kurzem erneut mit dem Mopped da. Abends gleicht es dort einem off-road Fahrerlager. Die Pizza im eigenen Restaurant in top 👍
Sehr zu empfehlen!

Cu
Cy
 
RAK65

RAK65

Member
Mitglied seit
18.08.2019
Beiträge
222
Danke
91
Standort
BaWü
Fahrzeug
JLUR 2.2 MY20
Campingplatz im Susatal: Gran Bosco
War vor kurzem erneut mit dem Mopped da. Abends gleicht es dort einem off-road Fahrerlager. Die Pizza im eigenen Restaurant in top 👍
Sehr zu empfehlen!
Stimmt kann ich auch nur empfehlen - super Ausgangspunkt für die Touren im Piermont :)
 
RAK65

RAK65

Member
Mitglied seit
18.08.2019
Beiträge
222
Danke
91
Standort
BaWü
Fahrzeug
JLUR 2.2 MY20
Interessante LINKS zur aktuellen Lage in Italien:

Governo Italiano
Auswertiges Amt
RP Online

Veilleicht mal ein persönliche Einschätzung. War vor zwei Wochen im Piermont. Alles hab so schlimm. Selbst die Polizisten laufen so rum der eine hat einen Mundschutz auf, der Andere der mit Ihm Seite an Seite läuft keinen - wir waren auf einem Straßenfest - ja das gibt es noch - also alles halb so schlimm.
UND
alles wird gut :angel:
 
Sasch

Sasch

Member
Mitglied seit
19.01.2020
Beiträge
55
Danke
25
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Fahrzeug
Wrangler JKU
3,6l Bj15
Das hört sich genial an , So was will ich nächstes Jahr auch mal angehen.
Grüsse Sasch
 
Levii

Levii

Member
Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2020
Beiträge
22
Danke
25
Standort
Düsseldorf
Fahrzeug
Stock 98‘ Jeep Cherokee XJ 4.0
So, gestern Abend bin ich wieder gekommen. 1300 km am Stück😅
Danke für all eure Tipps soweit. Es ist ein Hammer Trip geworden.
 

Anhänge

Thema:

1. Westalpen | Planung

1. Westalpen | Planung - Ähnliche Themen

  • Westalpen 2019 aktuelle infos

    Westalpen 2019 aktuelle infos: Hallo zusammen !   Wir sind gerade mit unserem Jeep aus den Westalpen zurück. Wir haben uns vom Mittelmeer bis ins Piemont durchgehangelt...
  • 1. Gang fest vorwählen in den Westalpen

    1. Gang fest vorwählen in den Westalpen: Hallo zusammen, sind mit 5 Fahrzeugen in den Westalpen einer davon ist ein Comanche. Leider schaltet das Getriebe immer sehr schnell vom 1.Gang in...
  • Tipps für Westalpen-Neulinge?

    Tipps für Westalpen-Neulinge?: Hallo zusammen   Nachdem eine Reise in die Westalpen leider 2 Jahre immer wieder aufgeschoben werden musste, haben wir nun endlich Mitte/Ende...
  • Westalpen TC-offroad 02.09.18-07.09.18

    Westalpen TC-offroad 02.09.18-07.09.18: Hi, hat sich jemand von Euch auch für die Hoteltour angemeldet? LG Karsten
  • Westalpen-Tour ab 05.08.2018

    Westalpen-Tour ab 05.08.2018: Jemand von euch ab 05.08 mit tc offroad in den westalpen in Tour ?
  • Ähnliche Themen

    • Westalpen 2019 aktuelle infos

      Westalpen 2019 aktuelle infos: Hallo zusammen !   Wir sind gerade mit unserem Jeep aus den Westalpen zurück. Wir haben uns vom Mittelmeer bis ins Piemont durchgehangelt...
    • 1. Gang fest vorwählen in den Westalpen

      1. Gang fest vorwählen in den Westalpen: Hallo zusammen, sind mit 5 Fahrzeugen in den Westalpen einer davon ist ein Comanche. Leider schaltet das Getriebe immer sehr schnell vom 1.Gang in...
    • Tipps für Westalpen-Neulinge?

      Tipps für Westalpen-Neulinge?: Hallo zusammen   Nachdem eine Reise in die Westalpen leider 2 Jahre immer wieder aufgeschoben werden musste, haben wir nun endlich Mitte/Ende...
    • Westalpen TC-offroad 02.09.18-07.09.18

      Westalpen TC-offroad 02.09.18-07.09.18: Hi, hat sich jemand von Euch auch für die Hoteltour angemeldet? LG Karsten
    • Westalpen-Tour ab 05.08.2018

      Westalpen-Tour ab 05.08.2018: Jemand von euch ab 05.08 mit tc offroad in den westalpen in Tour ?
    Oben